Kategorie

Beliebte Beiträge

1 Produkte
Ursachen, Folgen und Behandlung der Lebervergrößerung
2 Ljambley
Code der Verformung der Gallenblase in der internationalen Klassifikation von Krankheiten
3 Rezepte
Reaktive Veränderungen in der Leber (reaktive Hepatitis) - Was ist diese Krankheit?
Haupt // Produkte

Mechanische Gelbsucht: Was ist das und wie wird es behandelt?


Galle ist das Geheimnis der Leber, die von Hepatozyten produziert wird. Es reichert sich in den Gallengang, und dann durch den Gallengang tritt in die Gallenblase (reife zystische oder Galle) und den Zwölffingerdarm (oder junge Leber Galle).

Wenn der Ausfluss von Lebergalle durch eine mechanische Obstruktion behindert wird, entsteht ein gefährliches Syndrom - mechanische Gelbsucht. Ist diese Art von Gelbsucht intakt oder nicht und wie kann sie den Patienten bedrohen?

Was ist mechanische Gelbsucht?

Mechanische Gelbsucht wird auch Obturation oder subhepatischen genannt. In der wissenschaftlichen Literatur Synonym für extrahepatische Cholestase oder mechanische Hepatitis.

Alle diese Namen kombinieren ein Syndrom, das als eine Komplikation einer Reihe von Erkrankungen der hepatoduodenalen Zone betrachtet wird. Mechanische Ikterus ist ein ganzer Komplex von Symptomen, die aus der Verletzung der Zirkulation der Galle durch die Gänge entsteht, so dass es nicht ansteckend ist.

Ursachen

Obstruktive Gelbsucht ist eine häufige Komplikation einer Reihe von Krankheiten. Insgesamt sind ungefähr 10 Krankheiten mit diesem Syndrom verbunden. Sie können in mehrere Gruppen unterteilt werden:

  • Onkologische Erkrankungen (zB: Pankreaskopftumor),
  • Gutartige Neoplasie (n-r: Polypen),
  • Narbenstrikturen, die durch falsches Vernähen oder Schäden am Gallengang während der Operation entstehen.
  • Entzündliche Prozesse (H-p: Pankreatitis, Cholezystitis),
  • Parasiten,
  • Gallensteinkrankheit (es sind nicht nur Steine, die die Bewegung der Galle behindern können, sondern auch Narben, die durch sie entstehen),
  • Angeborene Obstruktion der Gänge (Hypoplasie und Atresie der Gallengänge).

Die Kompression oder Überlappung der Kanäle kann aufgrund von Intra-Flow- und Nicht-Flow-Gründen auftreten. Ikterus Leber oder Gallenwege Krebs (N-p: Klatskintumor oder cholangiocarcinoma, der ICD-Code C22.1 10 intrahepatischen Gallengangkrebs) beginnt zu erscheinen, wenn der Tumor eine Größe erreicht, dort Metastasen. Sie quetschen den Kanal von außen, was den Gallengang erschwert.

Pathogenese

Hautfärbung, Schleimhaut und Sklera - ein charakteristisches Zeichen für Gelbsucht. Dieser Prozess tritt aufgrund eines Anstiegs von Bilirubin - Gallenpigment auf, dem Endprodukt des Hämoglobinstoffwechsels, das in roten Blutzellen enthalten ist. Normal wird in Betracht gezogen, wenn Bilirubin zusammen mit einem galligen Geheimnis in den Zwölffingerdarm ausgeschieden wird. Aber wegen der Obstruktion kann er in der Leber bleiben. Das führt zur Intoxikation des Körpers.

Gallensäuren, die in den Kanälen stagnieren, haben keinen Auslass, und dies beeinflusst die Absorption von Proteinen und Fetten. Bilirubinfraktionen beginnen wegen der dunklen Farbe mit dem Urin ausgeschieden zu werden. Aber Bilirubin fehlt in den Fäkalien, so wird es zur Verfügung gestellt. Je länger die kongestive Galle ohne Ausgang ist, desto schädlicher sind die Leberzellen.

Ein spezielles Medikament auf Basis natürlicher Substanzen

Der Preis der Droge

Feedback zur Behandlung

Die ersten Ergebnisse zeigen sich nach einer Woche Einnahme

Mehr über die Vorbereitung

Nur einmal am Tag, jeweils 3 Tropfen

Gebrauchsanweisung

Symptome und Anzeichen

Das klinische Bild der obstruktiven Gelbsucht hängt von den Ursachen ab, die es verursacht haben. Bei Krebserkrankungen oder bei Auftreten von Strikturen kann der Schmerz allmählich auftreten. Bei Cholelithiasis können dann schmerzhafte Attacken auftreten, dann verschwinden, unterschiedlich intensiv sein. Andere Anzeichen für mechanische Gelbsucht bei Erwachsenen und Kindern sind:

  • Gelbe Haut, Augensklera und Schleimhäute.
  • Veränderung der Farbe von Urin und Kot.
  • Juckreiz Jucken.
  • Subfebrile Fieber.
  • Leberkolik, Bauchschmerzen (NR: mit Cholezystitis
    Schmerz ähnelt Kolik).
  • Bitterer Geschmack im Mund.
  • Übelkeit, Appetitlosigkeit.
  • Verletzung des Stuhls,
  • Symptom cervoizier positiv,
  • vergrößerter Bauch,
  • Gewichtsreduktion.

Begleiterscheinungen

Stagnation der Galle führt zur Intoxikation des gesamten Organismus, seiner Vergiftung mit den Stoffwechselprodukten. Mit Blut werden Giftstoffe durch den Körper transportiert, ohne das Gehirn auszuschließen. Mit dem Eindringen toxischer Stoffe in die Gehirnzellen entwickelt sich eine gesundheitsgefährdende Erkrankung - die hepatische Enzephalopathie, bei der das ZNS betroffen ist.

Unabhängig von den zugrunde liegenden Ursachen der Gelbsucht, leidet die Leber an stagnierender Galle, Leber- und Nieren-Leberinsuffizienz kann sich entwickeln. Infolge des massiven Absterbens von Hepatozyten unterliegt das Bindegewebe einer Fibrose und der Bildung von Knötchen. Zirrhose entwickelt sich - eine gefährliche Komplikation der Gelbsucht.

Andere wichtige Fakten über die Krankheit können aus einzelnen Materialien stammen:

Methoden der Behandlung

Bevor Sie mechanische Gelbsucht behandeln, müssen Sie die Krankheit bestimmen, die es verursachte. Die Diagnose der mechanischen Gelbsucht umfasst die Untersuchung von Labordaten (allgemeine und biochemische Blutanalyse, allgemeine Urinanalyse) und instrumentelle Methoden:

  • Uzi der Bauchhöhle;
  • Röntgen;
  • CT der Bauchhöhle;
  • Biopsie und Laparoskopie;
  • Radioisotopen-Scanning der Leber;
  • Perkutane transhepatische Cholangiographie

Die Therapie der Gelbsucht hängt von der zugrunde liegenden Diagnose ab. Unabhängig von den Ursachen der Obturation ist das Ziel der Therapie, die Ursache der Blockierung zu beseitigen. Basierend auf der Diagnose kann der Arzt eine konservative Behandlung oder Operation verschreiben.

Konservative Behandlung wird durchgeführt:

  • Vitamin-Komplexe, Hepatoprotektoren;
  • Drogen, die den Stoffwechsel anregen;
  • Aminosäuren,
  • Hormonelle Mittel,
  • Medikamente, die die Blutzufuhr zur Leber verbessern,
  • Antibiotika.,
  • Mikropräparate, die sich für Chirurgie vorbereiten.

Wiederherstellen der normalen Abfluss von Galle kann nur durch eine Operation sein. Die Operation gliedert sich in klassische medizinische Operationen und moderne minimal-invasive endoskopische Methoden.

Die sparsame chirurgische Intervention beinhaltet:

  • Drainage der Gallengänge (durchgeführt mit Hilfe des Cholangiostom, der Röhre, durch die die Galle abfließt);
  • Papillosphinkterotomie;
  • Endoprothetik von Gallengängen.

In schweren Fällen erfordert der Patient kompliziertere Operationen: Entfernung der Gallenblase, Resektion des vom Tumor betroffenen Organs, teilweise Entfernung der betroffenen Leberbereiche. Bei inoperablem Krebs kann die Drainage das Leben des Patienten verlängern.

Prognose

Die Frage, wie viele mit mechanischer Gelbsucht leben, kann nicht eindeutig beantwortet werden. Die Prognose des Lebens hängt von der Grunddiagnose des Patienten und seiner Vernachlässigung ab. Wenn ein Patient mit mechanischer Gelbsucht keine qualifizierte Hilfe rechtzeitig erhält, kann selbst der einfachste Fall zu einem tödlichen Ausgang führen. Die Einhaltung aller Stadien der Behandlung trägt zu einer schnellen Genesung bei.

Die Prognose für Krebs kann ungünstig sein. Da ist die Gefahr nicht nur ein Tumor, sondern auch seine Metastasen, die sich im ganzen Körper ausbreiten. Eine rechtzeitige Therapie in den frühen Stadien von Krebs kann die Krankheit stoppen. Und moderne Methoden zur Behandlung von Krebspatienten in einem späten Stadium der Krankheit erleichtern den Zustand des Patienten.

Mechanische Gelbsucht

Mechanische Gelbsucht ist ein Komplex von Symptomen, die bei Erkrankungen der Leber und Organe der hepato-duodenalen Region auftreten.

Seine Manifestationen ähneln im Allgemeinen anderen Arten von Gelbsucht, aber sie haben ihre eigenen Besonderheiten.

Ursachen der Obstruktion des Gallengangs

Mechanische Gelbsucht beinhaltet eine Verletzung des Abflusses von Galle, so dass es auch als subhepatische Gelbsucht bekannt ist.

Es gibt mehr als 10 Krankheiten mit mechanischer Gelbsucht:

  1. Intra-Flow-Gründe:
    • LCB (Code K 80 in der ICD 10);
    • Strikturen von Gallengängen;
    • Neoplasmen: Cholangiokarzinom, Klatskin-Tumor, Code C22.1 in der ICD 10-maligne Degeneration von Epithelzellen des Gallengangtraktes;
    • Die primär sklerosierende Cholangitis (Code K83.0 für ICD 10) ist einer der prädisponierenden Faktoren für die Entwicklung des Klatskin-Tumors;
    • Glistular-Invasion (Opisthorchiasis, Askariasis).
  2. Innerhalb von Hindernissen:
    • Neoplasmen: common Tumor Pylorus (S16.4 ICD-10), Karzinom des Pankreas Kopf (S25.0 ICD-10), Tumor-Duodenum 12 (S17.0 ICD-10), Lebermetastasen Gate;
    • Pankreatitis (K 86.1 für ICD 10);
    • Zysten des Pankreaskopfes (K 86.2 am ICD 10).

Klinische Manifestationen der mechanischen Gelbsucht

  1. Gelbsucht der Haut, Schleimhäute. Dieses Symptom mit der Ablagerung von Bilirubin in dem extrazellulären Raum zugeordnet ist, seine Durchsichtigkeit durch die integument tela.V Im Gegensatz zu anderen Arten von Ikterus, für Ikterus charakteristische grünliche Farbton, die ein direkten ermöglicht bilirubin.Pervymi beginnt Gelbsucht Proteinmembranen der Augen zu drehen, ohne eigene latenten Pigmente und seit Jahrhunderten vor Sonnenlicht (Bilirubin wird durch UV-Strahlen zerstört). Die Sklerose manifestiert sich mit einem Bilirubinspiegel von 15 mmol / l. Haut jaundiced werden, wenn die Werte über 30 mmol / l (diese einzelnen Parameter sind abhängig von der Länge und dem anfänglichen Bilirubin erhöhen die Hautfarbe des Patienten) Bilirubin.Razreshaetsya Ikterus in umgekehrter Reihenfolge, kann ikterichnost Sklera für eine lange Zeit aufrechterhalten werden.
  2. Juckreiz der Haut (Bilirubin wirkt reizend auf die Nervenenden). Es kann einige Tage vor dem Färben der Haut erscheinen, es ist über den ganzen Körper verteilt, es ist unerträglich.
  3. Veränderung der Farbe von Kot, Urin. Nur obstruktive Gelbsucht hat solche Symptome. Es kann auch ein paar Tage vor der Eisbildung auftreten. Die Fäkalien sind verfärbt, verfärben sich, und der Urin verdunkelt sich (die Farbe des schwarzen Tees, des dunklen Bieres). Normalerweise wird die charakteristische Farbe der Fäkalien durch das Vorhandensein von Gallenpigmenten (Stercobilinen) verursacht. Bei mechanischer Gelbsucht nimmt ihre Menge im Kot bis zur völligen Abwesenheit stark ab, so dass sie verfärbt wird. Und da die Galle nicht in das Lumen des Darms und in die großen Mengen in den Blutstrom abgegeben wird, die Nieren und bekommt eine viel größere Anzahl von Gallenfarbstoffe, von der normalen Strom mochi.Pri Wiederherstellung der Galle verursacht Verdunkelung diese Veränderungen schnell verschwinden
  4. Schmerzen im rechten oberen Quadranten (Leberkolik). Sie stehen im Zusammenhang mit der Vergrößerung der Leber und der Ausdehnung ihrer Kapsel (da im Organ selbst keine Nervenenden vorhanden sind). Dies ist aufgrund der Galle Stagnation und sekundären Entzündungen bei der Zerstörung von Leberparenchym stagnierenden zhelchyu.Takzhe Schmerzen durch Dehnung von Gallensteinen Gallenblasenwand auftreten können.
  5. Bitterkeit im Mund. Das Symptom, das für viele Erkrankungen der hepato-duodenalen Region charakteristisch ist, wird durch die umgekehrte Übertragung der Galle auf den Magen verursacht, wenn der normale Strom gestört ist.
  6. Hepatische Enzephalopathie. Es ist mit der toxischen Wirkung von Bilirubin auf das zentrale Nervensystem verbunden. Seine Manifestationen von unterschiedlichem Schweregrad sein von einem leichten Stimmungsschwankungen, Müdigkeit, schlechte Laune zu sopor und Koma in schweren, lang anhalt Hyperbilirubinämie. Grad der hepatischen Enzephalopathie durch Child-Pugh Abstufungen in drei Klassen (A, B, C) in Abhängigkeit von der Kerbe (1 bis 10).Mehanicheskaya Ikterus kann zu einer irreversiblen Schädigung des Nervensystems (B und C-Klassen) klassifiziert führen.

Diagnose von mechanischer Gelbsucht

  1. Anamnese: Die Anwesenheit von Krankheiten, die für das Auftreten von Gelbsucht prädisponieren (mit bekannter Diagnose). Aber mechanische Gelbsucht kann das erste Anzeichen solcher Krankheiten sein und zu einer Diagnose führen.
  2. Beschwerden: Juckreiz, Verfärbung der Haut und Exkremente, Schmerzen im rechten Hypochondrium und Epigastrium.
  3. Patientenuntersuchung:
    • Icery Sklera und Haut. Bei einem leichten Anstieg kann Bilirubin an Orten, die für Sonnenlicht nicht zugänglich sind, weich und hartnäckig sein. Daher sollte es auf Sklera unter den Augenlidern, auf der Haut des Bauches, Rücken und anderen Bereichen mit Kleidung bedeckt bestimmt werden.
    • Tumor und Zärtlichkeit bei Palpation des Abdomens (an der Stelle von Courvoisier mit Krebs des Pankreaskopfes).
    • Mikroreproduktion von Neoplasien des Gastrointestinaltraktes: Gewichtsverlust, unbedecktes und offensichtliches Blut im Kot.
    • -mit einen langwierigen Prozess, der das Leberparenchym und die Entwicklung von Sekundär Hepatitis und Zirrhose im Volumen des Bauches aufgrund von Aszites (während der Prüfung durch Ultraschall Gegenwart eines freien Flüssigkeitsspiegel) erhöhen.
    • Eine Erhöhung der Körpertemperatur, Schüttelfrost kann Cholangitis, Exazerbation von CLS, Klatskin-Tumor begleiten.
  4. Labordaten:
    • Allgemeine Analyse von Blut: Anämie aufgrund der negativen Auswirkungen von Bilirubin auf rote Blutkörperchen, entzündliche Veränderungen im Auftreten von sekundären Hepatitis.
    • Biochemischer Bluttest:
      -Hyperbilirubinämie durch direkte Fraktion; -Erhöhung Aktivität der Leberenzyme (AST, ALT, ALP, LDH, GGT) aufgrund der Zerstörung der Hepatocyten ihren Inhalt in das Blut eintritt; -auch vorhanden sein verringerte Proteinebene, Prothrombinzeit, die Dehnung aufgrund der Verletzung von protein- Leberfunktion; -Mit Pankreaserkrankungen Diastase Blut erhöhen kann Ebenen erscheinen sekundären Diabetes;
    • Allgemeine Analyse des Urins: Verfärbung, das Auftreten von Urobilin, Urobilinogen.
  5. Instrumentelle Forschung:
    • Ultraschall der Bauchhöhle. Die zugänglichste und informativste Methode zur Diagnose von Gelbsucht. Ermöglicht es Ihnen, die Ursache des Hindernisses, den Grad des Abflusses, die weitere Taktik der Referenz zu identifizieren.
    • Röntgenuntersuchungen (Röntgenaufnahmen des Magens und Zwölffingerdarms) sind bei Pankreastumoren notwendig, die aufgrund der tiefen Lage des Organs im Ultraschall schwer zu erkennen sind. Ermöglicht es Ihnen, die Defekte der Füllung zu sehen, wo der Tumor im Falle seiner Keimung in die Wand des Magens, das Zwölffingerdarm befindet.
    • Magnetresonanz-Cholangiopankreatikographie, CT der Bauchhöhle werden in komplexen diagnostischen Fällen und zur Klärung der Taktik der weiteren Behandlung des Patienten eingesetzt.
    • Retrograde endoskopische Cholangiopankreatographie - hilft, Choledocholithiasis, Klatskin-Tumor zu identifizieren.
    • Die diagnostische Laparoskopie wird durchgeführt, wenn es unmöglich ist, sie mit anderen Methoden zu erfassen. Kann bei gleichzeitiger Beseitigung der Ursache der Obturation kurativ werden.

Behandlung von mechanischer Gelbsucht

Die wichtigste Behandlungsmethode ist die Beseitigung der Ursache der Verstopfung der Gallenwege (Behandlung der Grunderkrankung). Die übrigen Stadien der Behandlung tragen nur zur schnellen Entfernung von überschüssigem Bilirubin aus dem Körper bei.

  1. Modus. Bei schwerer Gelbsucht mit neurologischen Störungen ist Bettruhe indiziert. In anderen Fällen ein Semipost-Regime vor der Auflösung der Gelbsucht.
  2. Diät. Wie bei allen Lebererkrankungen, 5 Tabelle wird mit der Beschränkung der scharfen, fettigen Speisen, ausgenommen frittierte, Konserven gezeigt, um die Belastung der enzymatischen Apparate der Leber, Bauchspeicheldrüse zu reduzieren. Mit den gleichen Zweck Mahlzeiten 5-6 mal am Tag in kleiner portsiyami.Pri schwerer Behinderung, akuter Verlauf des Prozesses zu produzieren ist 0 für eine kurze Zeit mit dem weiteren Ausbau der Ernährung auf eine Tabelle oder 0a zuzugeordnet.
  3. Chirurgische Behandlung. Obstruktive Gelbsucht ist eine Indikation für chirurgische Intervention, mit Hilfe der Operation ist es möglich, den normalen Strom der Galle in kurzer Zeit wiederherzustellen und die Ursache der Blockade zu beseitigen. Eine solche Behandlung kann radikal sein (vollständige Beseitigung der Ursache der Blockierung) und palliativ (Wiederherstellung des Gallenflusses, um die Lebensqualität des Patienten zu verbessern, wenn es unmöglich ist, den Verschlussfaktor vollständig zu entfernen).
    • Endoskopische Chirurgie mit Zugang durch das Darmlumen. Angegeben für solche Krankheiten, wie CL (endoskopischer Cholezystektomie, die Entfernung von Gallensteinen aus dem Gallengang und der Gallenblase), unheilbare Kopf des Pankreas Tumors mit Kompression des Sphinkter Oddi (palliative Sphinkterotomie) unresectable Klatskintumor (Bougierung Gallengang);
    • Die medizinische Laparoskopie wird am häufigsten im LCF verwendet, um Steine ​​oder Gallenblasen zu entfernen;
    • Konserven operative Intervention ist bei großen Volumina der Operation (Klatskin-Tumor, Bauchspeicheldrüsenkrebs, Metastasen anderer Tumoren in der Leber) durchgeführt.
  4. Medikamente: eine Hilfsmethode. Die Wahl hängt von der Ursache der Gelbsucht ab:
    • Spasmolytika zur Erhöhung des Lumens der Gänge, reduzieren das Schmerzsyndrom.
    • Ursodesoxycholsäure - mit LCB, chronische Cholezystitis, Cholangitis.
    • Hepatoprotektoren - um das Leberparenchym vor der zerstörerischen Wirkung der Galle zu schützen.
    • Chemopräparationen-Klatskin-Tumor, Bauchspeicheldrüsen- und Magenkarzinom (Ergänzung zur chirurgischen Behandlung und Strahlentherapie).
  5. Physiotherapie wird in Abwesenheit von Tumoren verwendet. Meistens wird es nach der Operation für LAD mit dem Ziel verschrieben, Heilung zu beschleunigen, Adhäsionen zu verhindern.

Wer hat gesagt, dass es unmöglich ist, schwere Lebererkrankungen zu heilen?

  • Viele Methoden werden ausprobiert, aber nichts hilft.
  • Und jetzt sind Sie bereit, jede Gelegenheit zu nutzen, die Ihnen das lang ersehnte Wohlergehen bringt!

Ein wirksames Mittel zur Behandlung der Leber existiert. Folgen Sie dem Link und finden Sie heraus, was Ärzte empfehlen!

Mechanische Gelbsucht

Ikterus - ein klinisches Syndrom, das als Folge von Verletzungen des Abflusses von Galle von Gallenwegen in den Zwölffingerdarm entwickelt und manifestiert icteric Färbung der Haut und Schleimhäute, Schmerzen im rechten oberen Quadranten, dunkler Urin, Kot aholichny, sowie eine Erhöhung der Bilirubinkonzentration in Blutserum.

Die Hauptmethode der Behandlung der mechanischen Gelbsucht ist eine chirurgische Intervention, deren Zweck es ist, den Abfluss von Galle in den Zwölffingerdarm wiederherzustellen.

Meistens entwickelt sich die mechanische Gelbsucht als eine Komplikation der Cholelithiasis, aber sie kann auch durch andere Pathologien des Verdauungstraktes verursacht werden. Bei vorzeitiger medizinischer Behandlung kann dieser Zustand die Entwicklung von Leberversagen auslösen und zum Tod führen.

Ursachen für mechanische Gelbsucht

Die unmittelbare Ursache der mechanischen Gelbsucht ist die Blockierung der Gallenwege. Es kann teilweise oder vollständig sein, was die Schwere der klinischen Manifestationen des Syndroms bestimmt.

Mechanische Gelbsucht kann eine Folge der folgenden Krankheiten sein:

  • Cholezystitis;
  • Cholangitis;
  • Zysten der Gallenwege;
  • Cholelithiasis;
  • Strikturen oder Narben von Gallengängen;
  • Hepatitis, Zirrhose;
  • Pankreatitis;
  • Tumoren der Leber, des Zwölffingerdarms, des Magens oder der Bauchspeicheldrüse;
  • Parasitenbefall;
  • Mirizzi-Syndrom;
  • Vergrößerung der Lymphknoten im Bereich der Leberlappen;
  • chirurgische Eingriffe an den Gallenwegen.

Der pathologische Mechanismus der Entwicklung der mechanischen Gelbsucht ist komplex. In seiner Grundlage besteht in den meisten Fällen ein Entzündungsprozess, der die Gallenwege betrifft. Vor dem Hintergrund einer Entzündung kommt es zu einer Schwellung und Verdickung der Schleimhaut der Gänge, was zu einer Abnahme ihres Lumens führt. An sich bricht dieser Prozess den Gallengang. Wenn in diesem Augenblick sogar ein kleines Konkrement in den Gang gelangt, kann der Abfluß der Galle ganz aufhören. Akkumulieren zastaivayas und in der Gallenwege, Gallen trägt zu ihrer Expansion, Hepatozyten Zerstörung, von den systemischen Kreislauf von Gallensäuren und Bilirubin eintritt. Bilirubin, Gallengang aus in das Blut eindringen nicht mit Proteinen assoziiert ist - dies erklärt die hohe Toxizität gegenüber Zellen und Geweben.

Der Patient wird empfohlen, täglich mindestens zwei Liter Flüssigkeit zu trinken, trägt es zur schnellen Entfernung von Bilirubin, wodurch die negativen Auswirkungen auf das zentrale Nervensystem zu reduzieren, Nieren und Lungen.

Die Beendigung der Aufnahme von Gallensäure in den Darm stört die Aufnahme von Fetten und fettlöslichen Vitaminen (K, D, A, E). Dadurch wird der Blutgerinnungsprozess gestört, Hypoprothrombinämie entwickelt sich.

Längere Stagnation der Gallenflüssigkeit in den intrahepatischen Kanälen fördert eine schwere Zerstörung der Hepatozyten, was allmählich zur Bildung einer Leberinsuffizienz führt.

Faktoren, die das Risiko für die Entwicklung einer mechanischen Gelbsucht erhöhen, sind:

  • eine starke Gewichtsabnahme oder umgekehrt Fettleibigkeit;
  • Infektionen der Leber und der Bauchspeicheldrüse;
  • chirurgische Eingriffe an der Leber und den Gallenwegen;
  • Trauma im rechten oberen Quadranten des Abdomens.

Symptome der mechanischen Gelbsucht

Ein akuter Beginn ist selten, meistens entwickelt sich das klinische Bild allmählich. Meist gehen den Symptomen der mechanischen Gelbsucht Entzündungen der Gallengänge voraus, deren Anzeichen sind:

  • Schmerzen der Krämpfe im rechten Hypochondrium;
  • erhöhte Körpertemperatur;
  • Schwäche;
  • verringerter Appetit;
  • Kopfschmerzen.

Später tritt eine ikterische Färbung der Haut und der Schleimhäute auf, die sich mit der Zeit verstärkt. Dadurch erhält die Haut des Patienten eine gelblich-grünliche Farbe. Andere Anzeichen von mechanischer Gelbsucht sind dunkle Verfärbung des Urins, Verfärbung der Fäkalien, Juckreiz der Haut.

Wird der Patient nicht medizinisch versorgt, so ist vor dem Hintergrund des Massensterbens von Hepatozyten die Leberfunktion gestört, es kommt zu einem Leberversagen. Klinisch manifestiert es sich durch folgende Symptome:

  • erhöhte Müdigkeit;
  • Schläfrigkeit;
  • koagulopathische Blutung.

Wie die Progression der Leberversagen bei Patienten mit eingeschränkter Funktion des Gehirn, die Nieren, Herz, Lunge, dh multiplem Organversagen entwickeln, welches ein schlechtes prognostisches Zeichen ist.

Meistens entwickelt sich die mechanische Gelbsucht als eine Komplikation der Cholelithiasis, aber sie kann auch durch andere Pathologien des Verdauungstraktes verursacht werden.

Diagnose

Ein Patient mit mechanischer Gelbsucht wird in einer Abteilung für Gastroenterologie oder Chirurgie hospitalisiert. Im Rahmen der Primärdiagnostik wird eine Sonographie der Gallenwege und der Bauchspeicheldrüse durchgeführt. Expansions intrahepatischen Gallengänge und Gallengang (Gallengang), das Vorhandensein von Konkrementen weiter Computertomographie zugeordnet werden kann, und Magnetresonanz-biliäre Cholangiopankreatikographie zu identifizieren.

Um den Grad der Verstopfung der Gallenwege zu bestimmen, Merkmale und Austrittsanordnung Konkrement bile betreiben dynamische Szintigraphie des hepatobiliären Systems und perkutane transhepatischen Cholangiographie.

Die aussagekräftigste Diagnosemethode für mechanische Gelbsucht ist die retrograde Cholangiopankreatikographie. Die Methode kombiniert Röntgen- und endoskopische Untersuchungen der Gallenwege. Wenn im Laufe der Untersuchung im Lumen der Choledocha befindliche Konkremente gefunden werden, wird deren Entfernung (Extraktion) durchgeführt, dh die Prozedur von der diagnostischen zur therapeutischen. Wenn ein Tumor gefunden wird, der mechanische Gelbsucht verursacht, wird eine Biopsie durchgeführt, gefolgt von einer histologischen Analyse der Biopsieprobe.

Die Laborstudie für mechanische Gelbsucht umfasst folgende Studien:

  • Koagulogramm (Verlängerung der Prothrombinzeit wird nachgewiesen);
  • biochemischer Bluttest (erhöhte Aktivität von Transaminasen, Lipase, Amylase, alkalische Phosphatase, Niveau von direktem Bilirubin);
  • CBC (Erhöhung der Anzahl der Leukozyten, die Leukozyten Formel Verschiebung nach links, ESR erhöht wird, kann die Anzahl von Thrombozyten und roten Blutkörperchen verringern);
  • Koprogramm (in fäkalen Massen gibt es keine Gallensäuren, in beträchtlicher Menge gibt es Fette).

Wenn das Leberversagen fortschreitet, ist die Funktion des Patienten im Gehirn, in den Nieren, im Herzen und in der Lunge gestört, dh es entwickelt sich ein Multiorganversagen.

Behandlung von mechanischer Gelbsucht

Die Hauptmethode der Behandlung der mechanischen Gelbsucht ist eine chirurgische Intervention, deren Zweck es ist, den Abfluss von Galle in den Zwölffingerdarm wiederherzustellen. Um den Zustand des Patienten zu stabilisieren, wird eine Entgiftung, Infusion und antibakterielle Therapie durchgeführt. Um den Abfluss von Galle vorübergehend zu verbessern, werden die folgenden Methoden verwendet:

  • Choledochostomie - die Schaffung der Drainage durch Auferlegen einer externen Fistel auf den Gallengang;
  • Cholezystostomie - Bildung der äußeren Fistel der Gallenblase;
  • perkutane Punktion der Gallenblase;
  • Nasobiliäre Drainage (Installation eines Katheters in die Gallenwege während der retrograden Cholangiopankreatikographie).

Verbessert sich der Zustand des Patienten trotz Behandlung der mechanischen Gelbsucht nicht, ist eine transkutane transhepatische Drainage der Gallenwege indiziert.

Nach der Stabilisierung des Zustandes des Patienten ist die Frage der nächsten Stufe der Behandlung der mechanischen Gelbsucht geklärt. Bevorzugt werden endoskopische Methoden, da diese weniger traumatisch sind. Wenn Geschwulst Strikturen und narbige Stenose betreiben Bougierung Gallenwege, und sie dann in das Lumen des Stents installieren, dh. E., Stenting Endoscopy choledoch. Wenn ein Stein von einem Schließmuskel blockiert wird, greift Oddy auf eine endoskopische Ballondilatation zurück.

In den Fällen, in denen mit endoskopischen Methoden das Hindernis für den Abfluss der Galle nicht beseitigt werden kann, wird auf die traditionelle Operation mit offener Kavität zurückgegriffen. Um postoperativ eine Leckage von Galle in die Bauchhöhle zu verhindern, dass durch die Nähte externe Gallendrainage von Halstead betreiben (Einstellung Stumpfes Zystikus PVC-Katheter) oder externe Drainage des Gallenweg Keru (Einstellung sie in einem speziellen Rohr T-förmig).

Wird der Patient nicht medizinisch versorgt, so ist vor dem Hintergrund des Massensterbens von Hepatozyten die Leberfunktion gestört, es kommt zu einem Leberversagen.

Diät mit mechanischer Gelbsucht

Bei der komplexen Behandlung von Gelbsucht ist die medizinische Ernährung von nicht geringer Bedeutung. In der präoperativen Phase sollte die Diät eine Verringerung der Belastung der Leberzellen und nach der Operation bieten - um die schnelle Erholung des Körpers zu fördern.

Der Patient wird empfohlen, täglich mindestens zwei Liter Flüssigkeit zu trinken, trägt es zur schnellen Entfernung von Bilirubin, wodurch die negativen Auswirkungen auf das zentrale Nervensystem zu reduzieren, Nieren und Lungen.

Das Menü der Patienten in der präoperativen Periode sollte kohlenhydratreiche Getränke (Glukoselösung, Kompott, süßer loser Tee) umfassen. Dies ermöglicht uns, den Energiebedarf des Körpers zu decken und gleichzeitig keine Leberüberladung zu verursachen, verbessert Stoffwechselprozesse.

Nach der Operation und der Verbesserung des Zustands des Patienten wird die Diät langsam ausgedehnt, wobei nach und nach Fruchtsäfte, Milchbreie, Gemüsesuppen in die Nahrung eingeführt werden. Das Essen sollte in der verstümmelten Form genommen werden und Zimmertemperatur haben. Bei normaler Ernährungstoleranz umfasst die Diät Fisch- oder Fleischgerichte (Dampf oder gekocht).

Fette in der Ernährung sind deutlich begrenzt. Bei guter Verträglichkeit kann dem Patienten eine sehr geringe Menge Butter und Pflanzenöl verabreicht werden. Tierische Fette sind kontraindiziert.

Nachdem sich der Zustand des Patienten stabilisiert hat, ist es erlaubt, gestresstes oder getrocknetes Weißbrot, fettarme Milchprodukte in die Ernährung einzubeziehen.

Prävention

Die Prävention von mechanischer Gelbsucht umfasst folgende Bereiche:

  • rechtzeitiger Nachweis und aktive Behandlung von Cholelithiasis, chronischen Infektionen des hepatobiliären Systems;
  • richtige Ernährung (Einschränkung von frittierten, fettigen und reich an extraktiven Substanzen, Einhaltung der Diät);
  • Weigerung, alkoholische Getränke zu missbrauchen;
  • aktiver Lebensstil;
  • Normalisierung des Körpergewichts.

Andere Anzeichen von mechanischer Gelbsucht sind dunkle Verfärbung des Urins, Verfärbung der Fäkalien, Juckreiz der Haut.

Mögliche Komplikationen

Mit dem rechtzeitigen Beginn der Therapie ist die Prognose günstig. Es verschlechtert sich bei einer Kompression des Gallengangs mit einem bösartigen Tumor. Wenn der Patient nicht rechtzeitig operiert wird, entwickeln sich schwerwiegende Komplikationen:

  • Zirrhose der Leber;
  • Bilirubin-Enzephalopathie;
  • Sepsis;
  • akut (mit vollständiger Blockade des Gallengangs) oder chronisch (mit partieller Obstruktion) Leberversagen.

Zhkb mechanische Gelbsucht

Ursachen und Komplikationen der Krankheit

Einer der Gründe für das Auftreten von Cholelithiasis kann folgenden Faktoren zugeschrieben werden:

- Fleisch Fleischmissbrauch,

- trinken,

- sitzender Lebensstil.

Der Einfluss dieser Faktoren ist mit der Bildung von Steinen aus Cholesterin, Gallensteinen und Kalksalzen in der Gallenblase und den Gallengängen verbunden.

Vorhergehende Krankheiten können auch folgende Abweichungen haben:

- Erkrankungen der inneren Organe, die eine Entzündung der Gallenblase verursachen.

Dadurch werden die Blasenwände geschwächt, es kommt zur Gallenstauung, die dann zu festen Ablagerungen - Konkrementen - wird.

Darüber hinaus kann eine Erkrankung der Gallenblase vorausgehen, die unterteilt ist in:

- austauschen - Cholelithiasis,

- Funktionell ohne entzündliche Prozesse, aber mit Verletzung der Motilität der Gallenblase - Dyskinesie. Dyskinesie der Gallenwege ist die früheste Pathologie der Gallensekretion.

Dyskinesie der Gallenwege

Dyskinesie kann zu unregelmäßigen Essgewohnheiten, autonomen Störungen und Erkrankungen der inneren Organe und Uterusanhänge führen. In diesem Fall ist die Koordination der motorischen Funktionen der Gallenwege und des Schließmuskels von Oddi gestört. Die Gallenblase ist schlecht kontrahirt, die Galle aus ihm fließt ständig - die hypotonische Form heraus, oder, im Gegenteil, ist krampfartig, dh gibt die Galle - die hypertonische Form nicht frei.

In hypotoner Form bemerkt eine Person laute, langweilige, manchmal sogar tagelange Schmerzen und Schweregefühl, die jedoch nicht zum richtigen Hypochondrium führen. Dies kann als Folge von nervösem Stress, unregelmäßigem Essen, Überarbeitung auftreten.

Bei hypertensiven Formen kann paroxysmaler Schmerz dem rechten Schulterblatt, der Schulter und dem Hals zugefügt werden. Sie entstehen nach Stress, mit unregelmäßigem Essen, Missbrauch von Wein, Kaffee, Schokolade, Eis, Limonade.

Es ist äußerst wichtig, dass die Dyskinesie der Gallenwege nicht in das sogenannte Calculöse übergeht - mit Steinen in der Gallenblase, Cholezystitis und Cholelithiasis. Deshalb müssen wir zuerst auf die Ernährung achten. Es sollte häufig und regelmäßig sein. Die letzte Mahlzeit sollte vor dem Schlafengehen sein, um eine Stagnation der Galle zu vermeiden.

Aus der Diät muss man die alkoholischen Getränke, das kohlensäurehaltige Wasser, die geräucherten, fetten, scharfen, gebratenen Teller, die Würzen ausschließen. Brühen von zwei vor drei Tagen werden nicht empfohlen. Das Essen sollte warm sein. Diese Diät sollte seit Jahren eingehalten werden.

Mit hypertensiver Dyskinesie wir müssen scharf die Produkte begrenzen, die die Verminderung der Gallenblase anregen: tierische Fette, Pflanzenöle, reiche Brühen, Eier.

Mit Hypotonie der Gallenblase, im Gegenteil, eine Person toleriert schwache Fleischbrühen, Ohr, Sahne, saure Sahne, Pflanzenöle, weich gekochte Eier. Pflanzenöl kann für 1 Teelöffel 2-3 mal täglich für 30 Minuten vor den Mahlzeiten verwendet werden, da es die Produktion des Hormons stimuliert, das für die Verdauung notwendig ist.

Es ist wichtig, dem Stuhl zu folgen, um Verstopfung zu vermeiden. Zu diesem Zweck sind Karotten, Kürbisse, Zucchini, Gemüse, Wassermelonen, Melonen, Früchte, Rosinen, Pflaumen, getrocknete Aprikosen, Orangen, Honig wünschenswert. Eine gute Wirkung gibt die Verwendung von Kleie: 1 EL. Löffel kochen mit steil kochendem Wasser und fügen Sie den Brei zu garnieren. Das Essen sollte hochwertig sein.

Wenn hypotonische Form Diät gezeigt wird, enthält eine große Anzahl von pflanzlichen und tierischen Fetten, Gemüse, Obst. Wenn Medikamente verschrieben Injektion von Pantokrin, Strychnin, Tinktur aus Ginseng. Mineralwasser mit geringer Mineralisierung von Essentuki Nr. 17 sind gut für Lebensmittel.

Wenn hypertensive Form Holosas - 1 Teelöffel 2-3 mal täglich für 30 Minuten vor den Mahlzeiten, eine Infusion von Mais Narben 1-2 Esslöffel. Löffel nach 5 Stunden, Tinktur aus den Blättern von Barbarisa Amursky für 15-20 Tropfen 2-Zraza pro Tag für 15-20 Minuten vor den Mahlzeiten.

Mineralwasser der schwachen Mineralisierung "Slavyanovskaya", "Smirnovskaya", Essentuki Nr. 4 und Nr. 20, Narzan wird empfohlen.

Bei Cholelithiasis liegt meist eine akute oder chronische Entzündung der Gallenblase vor - Cholezystitis. Bei chronischer Cholezystitis treten schmerzhafte Empfindungen im rechten Hypochondrium auf, der Abfluss von Galle und Verdauung ist gestört.

Noch haben die frühen Forschungen den Grund der Bildung der Cholesteine ​​als eine Konsequenz oder die Untersuchung der Stagnation der Galle festgestellt. Galle wird in den Leberzellen produziert und sammelt sich in den Leberkapillaren entlang der Gallengänge in den Darm.

Später wurde festgestellt, dass 600-1000 ml Galle pro Tag abhängig von der Art der Nahrung, dem Gewicht einer Person und einer Reihe anderer Faktoren zugeteilt werden. In 1000 ml Gallenflüssigkeit werden ca. 975 ml Wasser und 25 g eines Trockenrückstandes bestehend aus Gallensalzen, Pigmenten, Schleim, Mineralsalzen und fettartigen Substanzen enthalten. Die Menge und Qualität der in den Darm gelangenden Galle wird durch nervöse und hormonelle Mechanismen kontrolliert.

Nahrung, die in den Magen-Darm-Trakt eintritt, aktiviert die Produktion und Ausscheidung von Hormonen in das Blut und wirkt gleichzeitig auf die Nervenendigungen, die in der Wand des Zwölffingerdarms und in der Pharynxpapille vorhanden sind. Dies führt zu einer Entspannung des Schließmuskels von Oddi und gleichzeitig zu einer Kontraktion der Gallenblase. Als Folge tritt ein Teil der Gallenflüssigkeit aus der Blase in den Ductus choledochus ein und wird zum Duodenum geschickt.

Die Gallenblase dient nicht nur als Reservoir für die Ansammlung von Galle. Seine Schleimhaut hat die Fähigkeit, Wasser zu absorbieren, wodurch die Konzentration und folglich die Aktivität der Galle mehrmals zunimmt. Wenn Nahrung in den Darm gelangt, wird der Verdauungsprozess aktiv, während der Bedarf an Galle zunimmt.

Zu dieser Zeit schrumpft die Gallenblase und eine zusätzliche Portion konzentrierter Galle tritt in den Darm ein. Sein Volumen und seine Qualität werden durch die Quantität und Qualität der Nahrung bestimmt: Für die Verdauung fetthaltiger Nahrungsmittel wird mehr Galle benötigt als für die Verdauung frischer Nahrung.

Gallensteine

Gallensteine ​​existieren in zwei Haupttypen:

Cholesterin Steine Konzentriere dich in der Gallenblase. Sie werden so genannt, weil Galle zu viel (höher als üblich) Cholesterin enthält. Seine Partikel sind zusammengeklebt und bilden größere Mehrschichtstrukturen.

In ihnen kristallisiert Cholesterin und bildet den Kern des zukünftigen Gallensteines. Dies wird durch entzündliche Veränderungen in der Wand der Gallenblase erleichtert, in denen eine übermäßige Freisetzung von Schleim in das Lumen der Blase stattfindet. Kristalle werden auf dem Schleim von Schleim fixiert, und später werden Gallensteine ​​um sie herum gebildet.

Schwarz oder Bilirubin, pigmentiertKalksteine ​​finden sich am häufigsten nicht in der Gallenblase, sondern in den Kanälen. Ihr Aussehen ist das Ergebnis von Leberschädigung und Ausscheidung zusammen mit der Galle von schwer löslichen Pigmenten (verschiedene chemische Bilirubinarten).

Bei zu hohen Konzentrationen fallen solche Pigmente aus und werden unter dem Einfluss verschiedener Prozesse in der Gallenwege und der Leber, wie Entzündungen, Evakuierung, Zirrhose, allmählich größer und zu Gallensteinen.

Entsprechend der Form der Steine ​​sind rund, in Form von Polyedern und anderen Formen.

Die Größe der Steine ​​kann von einigen Millimetern bis zu einigen Zentimetern Durchmesser betragen. Manchmal schließt der Gallenstein das Lumen der Gallenblase vollständig.

Im Falle von Essstörungen, zum Beispiel, wenn eine Person ein- oder zweimal am Tag isst, stagniert die Galle in der Gallenblase, wie es, wie wir bereits verstanden haben, nur als Reaktion auf die Nahrungsaufnahme in den Magen und dann in den Zwölffingerdarm. Es provoziert auch die Bildung von Steinen.

Hypodinamie verursacht auch Galle Stagnation, die die Bauchspeicheldrüse leidet, die Synchronität der Funktionen dieses Organs und des Gallensystems beeinträchtigt ist.

In einigen Fällen ist der Mechanismus der Bildung von Steinen in der Gallenblase anders. Es basiert auf dem Entzündungsprozess, der durch das Eindringen pathogener Mikroben in die Gallenblase verursacht wird, was zur Entwicklung einer Cholezystitis führt. Sie können in sich erhalten und das Blut und die Lymphe aus verschiedenen Infektionsherd während des Entzündungsprozesses erzeugt, beispielsweise in der Kieferhöhle, Ovarien oder im Mittelohr. Infektiöse Agenzien werden manchmal aus dem Darm entlang der Gallengänge in die Gallenblase eingeführt.

Es wird festgestellt, dass die normale Beziehung zwischen Cholesterin und Gallensäuren auch wegen eines Mangels an Fett in der Ernährung verletzt wird, was passiert, wenn Sie abnehmen und sich selbst eine unausgewogene Ernährung, Verhungern ernennen wollen. In diesem Fall werden auch Steine ​​in der Gallenblase gebildet.

Die Krankheit beruht auf den folgenden Mechanismen: Stagnation der Galle; Infektion der Gallenblase (Infektion tritt aufsteigend durch Stase auf); Verletzung von Cholesterin und anderen Stoffwechselarten.

Die Klinik der Krankheit hängt von vielen Faktoren ab:

- Lokalisierung von Gallensteinen,

- entzündlicher Zustand der Gallenblase,

- eine Lebensweise und Art der Arbeitstätigkeit,

- Funktionelle Dyskinesie des Gallensystems,

- der Zustand anderer Verdauungsorgane.

Im Allgemeinen, seit dem Ende des letzten Jahrhunderts - es wurde geglaubt, dass der entzündliche Prozess in der Gallenblase sich verdickt, wird konzentrierter, der Inhalt von Bilirubin darin nimmt zu, und es fällt aus, Steine ​​bildend. Aber in den späten 50ern. XX Jahrhundert. ein grundlegend neuer Mechanismus der Steinbildung wurde aufgedeckt.

Seine Essenz läuft auf das Folgende hinaus. Galle ist eine kolloidale Lösung, in der alle Bestandteile, insbesondere Bilirubin, suspendiert suspendiert sind. Bilirubinpartikel sind von einer Schutzschicht umgeben.

Wenn sich der Entzündungsprozess in der Gallenblase entwickelt, verändert sich das Säure-Basen-Gleichgewicht der Galle wie bei jeder Entzündung in die "saure" Seite. Dadurch wird die Schutzschicht, die die Bilirubinpartikeln sozusagen umgibt, zerstört, und sie fallen aus dem suspendierten Zustand in Form von Kristallen aus.

Wenn also eine Abnahme des Bilirubins sowie einiger anderer Substanzen - Cholsäure, ein Proteinkomplex - in der vom Patienten mit duodenaler Sondierung gewonnenen Galle festgestellt wird, kann dies auf eine reale Möglichkeit der Steinbildung hinweisen. In diesem Stadium ist es jedoch immer noch möglich, die Steinbildung zu verhindern.

Im Allgemeinen ist die Gallenblase anatomisch und physiologisch nicht nur eng mit der Leber, sondern auch mit dem Zwölffingerdarm, der Bauchspeicheldrüse, verwandt. Die Wechselbeziehung dieser Organe ist aufgrund ihrer Lage und der Allgemeinheit der Blut- und Lymphzirkulation, der Nervenregulation. Wegen solch einer engen Verbindung dieser Organe haben sie oft assoziierte Krankheiten, einschließlich des entzündlichen Prozesses. Cholezystitis wird oft von Pankreatitis, Duodenitis begleitet.

Die Kombination vieler Faktoren bestimmt die Entwicklung der Krankheit. Große, einzelne, sich frei in der Gallenblase bewegende Steine ​​sind nicht so gefährlich wie multiple, wandern entlang der Gänge. Extrem gefährlich sind große Steine, die in den Gallenblasenhals oder in die Gänge eingeklemmt werden, da sie das Organlumen verstopfen und den Gallenfluss stören.

Als Folge sind entzündliche Veränderungen der Gallenblasenwand und mechanische Gelbsucht möglich. Die beste Option, damit Sie auf eine günstige Entwicklung der Ereignisse hoffen können - wenn die Steine ​​in der Gallenblase gefunden werden, aber die Gänge frei sind. Jedoch, mit jeder Verletzung der Diät, Exposition gegenüber anderen negativen Faktoren, Entzündung der Gallenblase oder das Auftreten von akuter Cholezystitis. Es gibt Schmerzen im rechten Hypochondrium, Übelkeit, Erbrechen, dann Schüttelfrost. Die Temperatur steigt an.

Die Hauptgefahr dieser Komplikation der Cholelithiasis ist die weitere Ausbreitung der Infektion und sogar die Entwicklung von Peritonitis. Wenn Anzeichen einer akuten Cholezystitis vorliegen, sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen, der Ihnen bei der Bestätigung der Diagnose einen Krankenhausaufenthalt anbietet - geben Sie ihn nicht auf. Setzen Sie ein Heizkissen auf den Magen mit akuter Cholezystitis kann nicht! Sie benötigen Tropfer und intravenöse Medikamente.

Wenn sich der Zustand verbessert, können die medizinischen Maßnahmen dazu enden. Bei akuter Cholezystitis bleibt keine Zeit für eine länger dauernde Vorbereitung des Patienten auf die Operation. Dieser Umstand erhöht das Risiko eines chirurgischen Eingriffs. Daher Beratung: Sie werden in einer geplanten Reihenfolge behandelt, ohne auf die Entwicklung von Komplikationen zu warten.

Bis heute gibt es eine Methode der laparoskopischen Chirurgie, dh die Entfernung der Gallenblase ohne einen traditionellen Einschnitt, der die postoperative Phase verzehnfacht, schmerzfrei macht und die schnelle Wiederherstellung der Arbeitsfähigkeit erleichtert. Normalerweise dauert die Einnahme von Medikamenten nach einer solchen Operation 2-3 Tage, dann verschwindet die Notwendigkeit für sie.

Aber wenn die Steine ​​nicht nur in der Gallenblase, sondern auch in den Gallengängen sind, besteht neben der Gefahr des Auftretens einer Cholezystitis die Gefahr einer Entzündung der Gallenwege - akute Cholangitis.

Die Zeichen dafür sind:

Akute Cholangitis

Eine sehr gefährliche Komplikation der Cholelithiasis ist akute Cholangitis. Diese Krankheit wird von einer starken Vergiftung und einer schnellen, fast sofortigen Erschöpfung der Abwehrreserven des Körpers begleitet. Die Infektion aus den Lebergängen dringt in das Blut und dann in andere Organe ein. Krankheitserregende Mikroben finden sich in der Lunge, in Knochen, Nieren usw. In solchen Fällen sprechen sie von Sepsis. Es ist gefährlich, es erfordert eine lange und anhaltende Behandlung. Und Sie können ihn warnen, rechtzeitig geheilt Gallensteinkrankheit.

Mechanische Gelbsucht

Mechanische Gelbsucht ist eine häufige Komplikation der Cholelithiasis. Ikterus tritt aufgrund der Infektion des Nierengewebes durch das Virus auf, mit Cholelithiasis entwickelt es sich aufgrund einer Verstopfung der Lebergänge. Dieser Zustand wird von starken Schmerzen in der Leber begleitet. Dann wird die Haut ikterisch, Juckreiz tritt auf. Das Vorhandensein von Gelbsucht zeigt eine Verletzung der Leber, dh Leberversagen.

Bis heute wird Krebs der Gallenblase mit großen Schwierigkeiten diagnostiziert und schlecht behandelbar. Es gibt keine Beweise, dass Gallensteine ​​dies verursachen können.

Diagnose

Die Untersuchung des Patienten beginnt mit Ultraschall (Ultraschall).

Auch der Durchmesser der Gallengänge wird gemessen, die Stellen der pathologischen Verengungen und Vergrößerungen werden aufgedeckt, Veränderungen in der Konfiguration (Verformung) der Gänge werden erkannt, Kompression durch benachbarte Organe, Steine ​​in der Gallenblase und in den Kanälen werden festgestellt. Die Kanäle werden von innen kontrolliert. Eine solche instrumentelle Untersuchung wird in einem Krankenhaus nach einer speziellen Vorbereitung des Patienten durchgeführt.

Zu den informativen Methoden der Cholelithiasendiagnostik gehören außerdem:

- endoskopische retrograde Cholangio-Pankreatographie der ERCP,

- perkutane extrahepatische Cholangiographie und Choledochka CCH.

Bei der Duodenoskopie führt der Endoskopiker in die Mundhöhle, dann in die Speiseröhre und den Magen des Patienten ein flexibles Endoskop ein, an dessen Ende sich ein Lichtleiter befindet. In diesem Fall ist es möglich, den inneren Hohlraum der Speiseröhre, des Magens und des Zwölffingerdarms zu untersuchen, den Zustand der Schleimhaut zu beurteilen, das Vorhandensein von Formationen im Lumen des Organs oder in anderen Bereichen zu bestimmen. Der Endoskopiker kann die indirekten Zeichen des Vorhandenseins von Gallensteinen in der Nähe der Falkenpapille bemerken. Auf seinem Ödem, Fehlen von Galle im Lumen des Zwölffingerdarms.

Die ERCPH wird mit dem gleichen Gerät durchgeführt - Fibroblastroendoskop, das für die Duodenoskopie verwendet wird. Der Unterschied liegt darin, dass während der Untersuchung ein Kontrastmittel in den Bereich der Faeces-Papille injiziert wird. Von der Pharynxpapille, in die die Mündung des Choledochus mündet, gelangt diese Substanz in die Gallengänge. Dann machen Sie eine Röntgenaufnahme der Kanäle, die mit dieser Substanz gefüllt sind.

In solchen Bildern sind runde oder längliche Schatten in den Kanälen deutlich sichtbar - das sind Steine. Unterschiede auch in der Verengung und Verformung der Kanäle. Verschreiben ERCPH am häufigsten mit Verdacht auf mechanische Gelbsucht, provoziert durch einen Stein in den Gallengängen oder ihre Verengung. Dies ist eine wichtige Studie, da sie hilft, den Zustand des Patienten zu beurteilen, da die Steine ​​zu einer Vielzahl von Veränderungen im Gallengang und der Leber führen können.

Zum Beispiel können Steine ​​im Hauptgallengang die Entwicklung von Infektionen und schweren entzündlichen Veränderungen in den Lebergängen, das Auftreten von Narben und anhaltende Verengung des Endabschnitts des gemeinsamen Gallengangs verursachen... Dies führt zu Gelbsucht und schweren Verletzungen der Leber.

CHCHH tun, wenn es notwendig ist, Informationen über den Zustand der Leberwege zu erhalten, und wegen der Besonderheiten der anatomischen Struktur ist es nicht möglich, eine Kontrastsubstanz in die Zitzen der Brustwarze einzuführen. Eine spezielle lange Nadel wird durch die Haut, die vordere Bauchwand und weiter in das Lebergewebe eingeführt.

Dann wird durch die Punktionsnadel ein Kontrastmittel in den Kanal injiziert, das die intrahepatischen Kanäle füllt und Bilder für die spätere Analyse aufnimmt. Das Verfahren wird mit gleichzeitiger Ultraschall- oder Röntgenbeobachtung der Punktion durchgeführt - zur Kontrolle. So ist es möglich, den Ort und die Ursache der Obstruktion des Gallenabflusses - Steine, Verengung des Ganges aufgrund eines Tumors oder grobes Narbengewebe festzustellen.

CCH ist eine ziemlich genaue und informative Methode, aber es wird nicht oft verwendet, da es viele Einschränkungen hat und für den Patienten unsicher ist.

Cholangioskopie - Untersuchung der Gallenwege, durchgeführt mit Hilfe eines speziellen Gerätes - ein Holo-Prehoskop während der Operation. Holedohoskop eingeführt in das Lumen des Choledochus durch eine Öffnung in der Leitung wird während der Operation gemacht und durch sie hindurch kontrolliert die Innenfläche des Ductus choledochus und noch kleinere Lebergänge (Durchmesser holedohoskopa dies zulässt). Darüber hinaus können Sie aus einem Kanal Stein extrahieren, die nicht durch andere Mittel mit speziellen Werkzeugen holedohoskopa unter Kontrolle entfernen würde.

Behandlung

Gallenstein-Behandlung

Ärzte verschreiben je nach Allgemeinzustand der Patienten mit Cholelithiasis und bei Vorliegen von Begleiterkrankungen, bei denen es sich um Magengeschwüre, chronische Pankreatitis, chronische Gastritis usw. handeln kann, folgende Arzneimittel:

- Choleretika - Cholagogue, zunehmende Sekretion - Ausscheidung von Galle;

- Cholekinetik - ein Mittel, um die Freisetzung von Galle in den Zwölffingerdarm zu fördern.

- mit Gallensäuren - Halogonum, Holaflux, Allochol, Lobil usw.

- synthetische Choleriere - Nicodin, Oxaphenamid usw.

- pflanzlicher Herkunft - Immortelle, Flamen, Rainfarn, Minze, Hüften, süsser Sumpf, Birkenknospen und junge Blätter, Brennnessel, Kreuzkümmel, Schafgarbe, Chicorée.

Auch komplexe Cholagogue-Präparate kommen zum Einsatz: Olimethine, Cholalate usw. Sie enthalten nicht nur Cholagogue-Extrakte, sondern auch ätherische Öle (rosa etc.), so dass sie auch entzündungshemmend wirken.

Bei bakteriellem Ursprung der Krankheit verschreiben Antibiotika: Ampicillin, Tetracyclin, Rifampicin usw. getrennt und in Kombination.

Bei der Behandlung von calculous Cholezystitis, was von starken Schmerzen im rechten Hypochondrium, quälender Übelkeit und wiederholtem Erbrechen begleitet wird, was keine Erleichterung bringt, wird Metacin, Chlorizol, Atropinsulfat subkutan verschrieben.

Nach der Schmerzlinderung verschreiben innen Metacin, Platinillin, etc.

Zur gleichen Zeit können Spasmolytika empfohlen werden: Papaverinhydrochlorid, Nospa, Halidor, Euphyllin und andere.

Manchmal kann ein Angriff von Gallenkolik durch Nitroglycerin unter der Zunge entfernt werden.

Sie können in der Phase der ausgeprägten Entzündung Antibiotika einnehmen: Ampicillin, Oletertrin, Penicillin mit Streptomycin, etc. Außerhalb des Angriffs sollte eine Diät, die häufiges Essen, warmes Trinken, Prävention von Verstopfung impliziert halten. Kleidung sollte so getragen werden, dass sie den Oberbauch nicht einschränkt. Therapeutische Übung wird gezeigt.

Wenn es keine Komplikationen gibt, können Sie Infusionen und Abkochungen von Heilpflanzen verwenden, die choleretische, gallebildende und beruhigende Eigenschaften haben. Die Dauer der Behandlung beträgt normalerweise 2-3 Monate.

In den letzten Jahren sind viele Medikamente aufgetaucht, die als Lebensmittelzusatzstoffe angeboten werden, stärkende Wirkstoffe, die den Zustand bestimmter Organe verbessern. Die meisten von ihnen sind auf der Basis von Heilpflanzen erhalten, aber bevor Sie sie kaufen, sollten Sie unbedingt einen Arzt aufsuchen. Dies und "Loksin" und "Distel", "Zdravushka", "Theocarpine", "Clamin" usw.

Ernährung für Cholelithiasis

Das Hauptziel der diätetischen Ernährung ist, zu verhindern:

- Anfälle von Leber- und Gallenkolik,

Diejenigen Patienten, die Gallensteine ​​haben, aber chirurgische Behandlung ist aus einer Reihe von Gründen unmöglich: aufgrund des Alters und der geschwächten Allgemeinzustand, in Gegenwart von anderen Krankheiten, sollte vor allem auf die Ernährung achten. In diesem Fall müssen Sie sich an die sparsame Diät Nummer 5 halten.

Diät Nr. 5 beinhaltet:

- Essen in zerdrückter Form;

- eine Mahlzeit zum Dämpfen, Kochen oder Schmoren (frittierte Gerichte sind verboten);

- Kleingebäck (4-5 mal täglich) in kleinen Portionen.

Von der Diät ausschließen: reiches Fleisch, Fisch, Huhn, Pilzbrühen; tierische feuerfeste Fette (Schwein, Rind, Lammfett), fettige Fleisch-, Geflügel-, Fischarten; Nahrungsmittel und ich negativ auf den Betrieb der Gallenblase beeinflussen und seine übermäßig stimulierend Bewegungsaktivität (geräucherte Produkte, Konserven, würzige Zutaten, Gebäck, Alkohol, vor allem Bier stark gekühlte Lebensmittel, Eis).

Beschränken Sie die Verwendung von Produkten, eine große Menge an ätherischen Ölen, weil sie die Schleimhaut des Magens und des Zwölffingerdarms (Rettich, Kohlrabi, Radieschen, Zwiebeln, Meerrettich, Knoblauch, Sauerampfer, Auberginen) reizen nicht für Gurken, scharfe Sauce, Senf, Pfeffer, Essig empfohlen, Ei Eigelb.

Die Ernährung sollte voll sein, das heißt, es enthält alle wichtigen Nährstoffe, vollständige Proteine ​​(zum Beispiel Milchprodukte, mageres Fleisch und mageren Fisch, Geflügel), Gemüse und Obst Vitamine B, A, C, E, Pflanzenfasern enthalten ( Faser), so dass der Körper für Erkrankungen der Leber und der Gallenwege benötigt, Fette, vor allem Gemüse, hinzugefügt, um die Lebensmittel, Kohlenhydrate und Mineralstoffe.

Der Energiewert einer täglichen Diät sollte ungefähr 3000 kcal betragen; Tag Diät sollte 90-100 g Proteine, 90-100 g Fette, einschließlich 30-50 g Gemüse, 450 g Kohlenhydrate enthalten.

Empfohlene Gerichte: die ersten - Suppen auf Gemüsebrühe oder eine sekundäre Fleischbrühe mit verschiedenen Getreidearten, Gemüse, Pasta, Milchsuppen mit Getreide; Fruchtsuppen; nicht geschweißter Borschtsch, Rote Beete; Kohlsuppe mit frischem Kohl.

Die zweiten Gerichte - mageres Rindfleisch, gekochtes Kalbfleisch, Dampf, besser gehackt; Fischgerichte aus fettarmen Fischsorten wie Kabeljau, Seehecht, Zander, Navaga, Ripus, Rosa Lachs; Geflügelgerichte. Diese Produkte können gebacken, gedünstet oder gekocht werden. Es kann solche Gerichte wie gefstroganov, Pilaf aus vorgekochtem Fleisch, bitochki, Schnitzel, Fleischbällchen usw. sein.

Gemüse - frische Tomaten ohne Schale, Gurken, Karotten, grüne Erbsen, Weißkohl und Blumenkohl, Kartoffeln, Rüben, Kürbis, Zucchini - gekocht und gedünstet.

Nicht saueres Sauerkraut, frische Kräuter, vor allem Dill und Petersilie, Zwiebeln, aber vorgebrüht oder gekocht lassen.

Kashi - Hafer, Buchweizen, Hirse und Reis.

Pasta - in Form von Puddings, Himbeeren, Aufläufen mit frischen und getrockneten Früchten, fettfreiem Hüttenkäse.

Milchprodukte - Kefir, fettarmer Hüttenkäse, Joghurt, Acidophilus, ungesüßter Lebendjoghurt, fermentierte Backmilch. Ganz und frische Milch wird nicht empfohlen, um Blähungen und das Auftreten von Koliken zu vermeiden, sowie Sahne und saure Sahne wegen des hohen Gehalts an gesättigten Fetten in ihnen.

Snacks - Milch-, Doktoranden, diabetische Wurst, magere Schinken, gekochte Zunge, keine scharfe Käsesort gelierter Fisch, Hering getränkt, Gemüse- und Obstsalat, gefüllt mit Öl, Kefir, Joghurt, etc...

Brot - aus gemischtem (Roggen und Weizen) Mehl, leicht getrocknet, Backwaren mit Zusatz von Kleie, Verhinderung von Verstopfung und hilft den Körper von Giftstoffen zu reinigen.

Es wird kein reines Roggenbrot und Teigprodukte empfohlen.

Frische Früchte - süße Sorten von Kirschen, Kirschen, Äpfeln, Pflaumen, Himbeeren, Erdbeeren, Bananen. Ich empfehle Kiwi und Ananas nicht.

Getränke - loser Tee, Tee mit Milch, Zitrone, natürlich weicher Kaffee, ausgenommen lösliche, nicht sehr süße oder saure Kompotte aus frischen Früchten und getrockneten Früchten, Gelee; Brühen und Tinkturen von Heckenrose und Kümmeltee. Kümmeltee kann 1/2 Tasse 2-3 mal pro Tag und Hagebutten 1 Glas jeden Abend getrunken werden. Kreuzkümmelfrüchte haben entzündungshemmende, spasmolytische und leichte Abführmittel und karminative Wirkung, und Hagebutten sind reich an Vitamin C und haben entzündungshemmende Wirkung.

Das Gesamtvolumen der Flüssigkeit beträgt 2-2,5 Liter pro Tag, davon 1,5 Liter freie Flüssigkeit. Salz - 8-10 Gramm pro Tag.

Ungefähres Menü für den Tag (Diät Nummer 5 a)

1. Frühstück: Breireis gemahlene Milch (50 Gramm Reis, 3/4 Tasse Wasser, 1/2 Tasse Milch, 5 g Butter, 5 g Zucker); frischer Hüttenkäse (100 g); Tee mit Milch (1/2 Glas Milch).

2. Frühstück: Hüttenkäse, gerieben mit Milch (50 g Quark, 1 EL Milch, 5 g Zucker); Tee. Mittagessen: Haferflocken-Suppe gerieben (1 Esslöffel Haferflocken, 3/4 Tasse Milch, 1/4 Eier, 5 g Butter); Fleischkoteletts (100 g fettarmes Rindfleisch, 5 g Butter oder Pflanzenöl, 20 g Brot); Fadennudeln gekocht (40 Gramm Fadennudeln, 5 g Öl); Gelee aus Kirschsaft (50 ml Saft, 3 g Gelatine, 20 g Zucker).

Snack: 1 Glas wilde Rosenbrühe, 1-2 Vanillekrümel.

Abendessen: Pudding aus Hüttenkäse (100 g fettfreie Cremes, 2,5-3 g Butter, 1/4 Eier, 10 g Zucker, 10 g Grieß, 1 EL Milch); Fischfleischbällchen (50 Gramm Kabeljau, 20 g Zwiebel, 1 Esslöffel Pflanzenöl, 1/2 TL Mehl, 1/4 Karotten, 1 Ei); Kartoffelpüree (1-2 Kartoffeln, 2 EL Milch, 5 g Butter).

Vor dem Schlaf: 1 Tasse Gelee (50 ml Fruchtsaft, 1 Teelöffel Kartoffelmehl, 1 Esslöffel Zucker).

Brotweizen getrocknet

Entzündungshemmende Diät.

Eine solche Diät sollte bei länger andauernder Lebererkrankung, Gallenblase und anderen entzündlichen Prozessen in der Bauchhöhle, die mit einer ausgeprägten Leberfunktionsstörung einhergehen, während der Behandlung eingehalten werden

4-5 Tage (während der Bettruhe). Es ist notwendig, die Verwendung von Kohlenhydraten (Zucker, Marmelade, Honig), Proteinen (bis zu 80 g pro Tag), Fetten (bis zu 30 g) scharf zu begrenzen.

Essen sollte ohne Salz zubereitet werden, mit einem hohen Gehalt an Vitamin C. Alle Gerichte sollten abgewischt werden, Gemüse und Obst - püriert, in Form von Kartoffelpüree.

Beispielmenü für die Woche (Diät Nr. 5)

1. Frühstück: Milchreis mit Äpfeln, Kaffee mit Milch, Brot.

2. Frühstück: Fleisch Steak Rolle, Apfel mit Honig gerieben.

Mittagessen: Ukrainischer Borschtsch mit frischem Kohl, Pilaw aus gekochtem Fleisch, Apfelsaft (1/2 Tasse), Brot.

Abendessen: kleine Fischbällchen mit Kartoffelpüree, Tee mit Milch, Kekse (3 Stück).

Vor dem Schlaf: Kefir (1 Glas).

1. Frühstück: eine Rolle Fisch, Tee mit Milch, Brot.

2. Frühstück: Reisbrei, Fruchtgelee.

Mittagessen: Reissuppe mit Zucchini, Fisch mit Kartoffeln gebacken, Kirschsaft (1/2 Tasse), Brot.

Abendessen: Pudding Quark mit Karotten, Tee mit Milch.

Vor dem Schlaf: Kefir (1 Glas).

1. Frühstück: Reisbrei mit Butter, Kaffee mit Milch, Brot.

2. Frühstück: Fisch gekocht mit Milchsoße, Tee.

Mittagessen: Kartoffelsuppe mit Croutons, Fleisch-Steak-Schnitzel mit Kartoffelpüree, Kirschquiche, Brot.

Abendessen: Souffle Quark Dampf, Tee mit Milch, Brot.

Vor dem Schlaf: Kefir (1 Glas).

1. Frühstück: Brei Buchweizen mit Milch, Tee, Brot.

2. Frühstück: Fleisch gedämpft Fleischbällchen mit Kartoffelpüree, Tee mit Milch.

Mittagessen: Suppe Püree aus Gemüse mit Reis, gekochtem Eintopf aus Rosinen, Gelee aus Traubensaft, Brot.

Abendessen: Pudding Fleisch mit Reis, Tee mit Milch, Brot.

Vor dem Schlaf: Kefir (1 Glas).

1. Frühstück: Reisbrei mit Milch, Kaffee mit Milch, Brot.

2. Frühstück: Fleisch gekocht mit Gemüse, Obst.

Mittagessen: Kohlsuppe, Fischfilets mit Kartoffeln, Fruchtsaft (1/2 Tasse), Brot.

Abendessen: Weizenpudding mit Hüttenkäse und Karotten, Tee mit Milch, Kekse (3 Stück).

Vor dem Schlaf: Kefir (1 Glas).

1. Frühstück: vareniki faul, Tee mit Milch, Brot.

2. Frühstück: Fleisch Steak Roll, Kaffee mit Milch.

Mittagessen: Suppenpüree aus Graupen und Gemüse, gekochte Zunge mit Kartoffelpüree, Cranberrysauce, Brot.

Abendessen: Käsekuchen gebacken, Kaffee mit Milch, Kekse (3 Stück).

Vor dem Schlaf: Kefir (1 Glas).

1. Frühstück: Pudding Reis mit Äpfeln, Traubensaft (1/2 Tasse), Brot.

2. Frühstück: Käse Dutch (40 g), Brot getrocknet, Tee mit Milch.

Mittagessen: Borschtsch mit Sauerrahm, Hühnchen gekocht mit Reis, Gelee aus Kirschen, Brot.

Abendessen: Soufflé mit Fleisch, Kaffee mit Milch, Brot.

Vor dem Schlaf: Kefir (1 Glas).

1. Frühstück: Quarknudeln mit Milch, Tee.

2. Frühstück: Brei Buchweizen bröselig mit Milch, Kaffee.

Mittagessen: Vegetarische Suppe aus vorgefertigtem Gemüse, gekochtes Fleisch mit Béchamelsauce aus saurer Sahne mit Fadennudeln, Salat aus frischen Gurken und Tomaten, Kompott aus frischen Früchten.

Abendessen: Fisch gekocht mit Sauce Bechamelsauce aus Sauerrahm mit Salzkartoffeln, Tee.

Vor dem Schlaf: 1 Tasse Kefir mit Keksen.

1. Frühstück: Getreidebrei "Hercules" Milch, Tee.

2. Frühstück: gekochtes Fleisch, im Teig gebacken, mit Kartoffelpüree, Kaffee mit Milch.

Mittagessen: Borschtsch vegetarisch mit Sauerrahm, Hühnchen gekocht mit Reis unter weißer Sauce, Salat aus Sauerkraut, Kompott aus Dosenobst oder Beeren.

Abendessen: Buchweizen mit Buchweizen und Sauerrahm, Bouillon von Wildrose.

Vor dem Schlaf: 1 Tasse Kefir mit Keksen.

1. Frühstück: Käse, Tee mit Milch.

2. Frühstück: gekochte Nudeln mit Butter, Kaffee.

Mittagessen: Krautsuppe mit Sauerrahm, gekochtes Fleisch, gebacken mit Karotten-Apfel-Sauce, frisches Obstkompott, Salat.

Abendessen: Kohlrouladen gefüllt mit Karotten, Reis und Eiweiß, eine Abkochung von Weizenkleie. Vor dem Schlaf: 1 Tasse Kefir mit Keksen.

1. Frühstück: Porridge "Hercules" mit Butter, Tee.

2. Frühstück: Käse geschmolzen, Brot Weizen getrocknet, Kaffee mit Milch.

Mittagessen: Milchsuppe mit Fadennudeln, Fleischsteakschnitzel mit Kartoffelpüree, Hagebuttenaufguss, Brot.

Abendessen: Nudeln mit Hüttenkäse, Tee mit Milch.

Vor dem Schlaf: Kefir oder Ryazhenka fettarm (1 Glas).

1. Frühstück: gekochte Nudeln mit Butter, Tee.

2. Frühstück: Fisch gekocht mit frischer Gurke, Obst.

Mittagessen: Kohlsuppe, gekochtes Fleisch mit Fadennudeln, Gelee aus geriebenen Äpfeln, Brot.

Abendessen: Kotelettfleisch gedämpft mit Karotten- und Kartoffelpüree, Tee mit Milch.

Vor dem Schlaf: Kefir (1 Glas).

Frühstück: Käse geschmolzen, Buchweizenbrei mit Milch, Tee mit Milch.

Mittagessen: Gemüsesuppe, Fischsteakschnitzel mit Kartoffelpüree, Fruchtgelee, Brot.

Abendessen: Krupenik, Kaffee mit Milch.

Vor dem Schlaf: Kefir (1 Glas).

Frühstück: Hüttenkäse mit Milch, Milchweizenbrei, Kaffee mit Milch.

Mittagessen: Suppe mit grünen Erbsen, gekochtes Fleisch, Kompott aus getrockneten Früchten, Brot.

Abendessen: Schnitzel gedünstet, Tee mit Milch.

Vor dem Schlaf: Kefir (1 Glas)

Frühstück: Hüttenkäse mit Milch, Brei Grieß, Milch mit Tee.

Mittagessen: Suppe aus Gemüse, gekochtes Fleisch mit Kartoffelpüree, Preiselbeergelee, Brot.

Abendessen: Fisch gekocht mit Kartoffelbrei, Tee mit Milch.

Vor dem Schlaf: Kefir (1 Glas).

Frühstück: Käse geschmolzen, Fadennudeln mit Butter gekocht, Tee mit Milch.

Mittagessen: Suppe mit Nudeln, gekochtes Fleisch mit Salzkartoffeln, Kompott aus getrockneten Früchten, Brot.

Abendessen: Krupenik, Tee mit Milch.

Vor dem Schlaf: Kefir (1 Glas).

Frühstück: Hüttenkäse mit Milch, Buchweizengrütze bröckelig, Tee mit Milch.

Mittagessen: Borschtsch mit Sauerrahm, Nudeln, Apfelsaft, Brot.

Abendessen: Schnitzelsteaks mit Kartoffelpüree, Tee mit Milch.

Vor dem Schlaf: Kefir (1 Glas).

1. Frühstück: Buchweizenbrei auf Milch, Tee.

2. Frühstück: Sauerrahm mit saurer Sahne, Tee mit Zitrone.

Mittagessen: Kartoffelsuppe mit Haferflocken, gekochtes Hühnchen mit Reis unter weißer Soße, Dörrobstkompott.

Abendessen: Fisch gekocht mit Soße Bechamel aus Sauerrahm mit grünem Salat, Brühe von Wildrose.

Vor dem Schlaf: Kefir mit Keksen.

1. Frühstück: Nudeln mit Karotten, Kaffee mit Milch.

2. Frühstück: Rührei weiß, fruchtig. Tee.

Mittagessen: Kartoffelsuppe mit Karotten und Kräutern, Dampfröllchen mit Quark und Pasta, Kompott aus getrockneten Früchten.

Abendessen: Buchweizen Auflauf mit Quark und Sauerrahm, Gemüseeintopf, Brühe von Weizenkleie.

Vor dem Schlaf: Kefir (1 Glas) mit trockenen Keksen.

1. Frühstück: Brei Buchweizen bröckelig mit Milch, Kaffee mit Milch.

2. Frühstück: Käse, Croutons, Obst.

Mittagessen: okroshka mit Rübenbrühe, Fisch gekocht unter Soße von saurer Sahne, gekochte Kartoffeln, gebackene Äpfel.

Abendessen: Vinaigrette mit Pflanzenöl, Brühe von Wildrose.

Vor dem Schlaf: Kefir (1 Glas), Kekse.

1. Frühstück: Quarknudeln, Tee mit Zitrone.

2. Frühstück: Brei Reismilch, Kaffee mit Milch. Mittagessen: Salat aus Sauerkraut mit Pflanzenöl, Borschtsch, gekochter Eintopf mit gekochten Karotten mit Béchamelsauce, frische Beeren.

Abendessen: Fleisch gekocht, im Teig gebacken, Fadennudeln, Brühe von Weizenkleie.

Vor dem Schlaf: Kefir, Cracker.

Unersetzbare Quellen von Vitaminen und Spurenelementen, die benötigt werden, um die lebenswichtigen Funktionen des Körpers zu erhalten und seine normale Funktion bei verschiedenen Krankheiten wiederherzustellen, einschließlich Cholelithiasis, sind Gemüse und Früchte. Bevor Sie die Behandlung mit Säften beginnen, müssen Sie jedoch einen Arzt aufsuchen. Zu Beginn der Behandlung sind verschiedene Komplikationen möglich. Das muss keine Angst haben - es bedeutet, dass die Säfte funktionieren.

Jeder Saft hat individuell nützliche Eigenschaften, kann aber auch eine ungünstige Nebenwirkung haben. Um es zu neutralisieren, ist es wünschenswert, eine Mischung von Säften zu machen. Bereiten Sie die Säfte unmittelbar vor dem Gebrauch zu. Sie können bis zu 2 Stunden im Kühlschrank aufbewahrt werden, aber nicht mehr. Verwenden Sie Säfte für therapeutische Zwecke auf nüchternen Magen, mindestens 30 Minuten vor dem Essen.

Säfte haben eine reinigende Wirkung, so dass sie teilweise (vorübergehend) Darmschmerzen verursachen können, während es besser ist, die Menge an Saft an der Rezeption zu reduzieren.

Berücksichtigen Sie die Rezepte der empfohlenen Saftmischungen.

Fördert den Gallenfluss und die Aufnahme in den Dünndarm, tont die Gallengänge. Die Blätter und Wurzeln des Löwenzahns, die im Mai - Anfang Juni gesammelt wurden, müssen zuerst gewaschen, dann für 5 Minuten blanchiert und durch einen Fleischwolf oder einen Entsafter gegeben werden.

Karotte - 9 Stück

Kopfsalat - 4 Teile

Löwenzahn (Wurzeln und Blätter) - 3 Teile

Aktiviert das Funktionieren des Körpers, reinigt die Leber, entfernt Giftstoffe.

Karotte - 9 Stück

Sellerie (Wurzel und Blätter) - 5 Stück Petersilie (Wurzel und Blätter) - 2 Teile

Fördert die Aktivierung der Gallenwege, die Arbeit der Leber, enthält eine große Anzahl von Vitaminen und Spurenelementen, reinigt den Körper. Karotte - 10 Teile Spinat - 6 Stück

Karotte - 10 Teile Rüben - 3 Teile

Frische Gurke - 2 Teile

Karotte - 14 Teile Rüben - 3 Teile Kokosnuss - 2 Teile

Karotte - 12 Teile Cress-Salat - 4 Teile

Der Brunnenkressesaft ist ein sehr starker Darmreiniger. Kann nur in einer Mischung mit anderen Säften verwendet werden.

Schwarzer Rettich-Saft

Den Rettich raspeln, den Saft auspressen. Nehmen Sie 1-2 EL. Löffel vor dem Essen.

Sie können den Rettich raspeln oder fein hacken und im Wechsel mit Honig in ein Glasgefäß legen. 24 Stunden gehen lassen. Nehmen Sie 1-2 EL. 3-mal täglich 30 Minuten vor dem Essen löffeln. Es gibt eine andere Möglichkeit, Rettichsaft zu trinken. Den schwarzen Rettich raspeln, auspressen, der resultierende Saft wird mit Honig (1: 1) kombiniert. Akzeptieren nach dem Schema:

1-2 Tage - 1/4 Tasse Getränk;

3-4 Tage - 1/3 Tasse;

5-6. Tag - 1/2 Tasse; dann erhöhen Sie die Menge des Saftes alle zwei Tage und bringen Sie zu einem Glas.

Trinken Sie in Zukunft 1 Glas der Mischung für 2 Wochen. Ruhe für 2 Wochen und Behandlung wiederholen. Streng nach dem Schema während des gesamten Lebens. Kontraindikationen - Ulcus pepticum des Magens und des Zwölffingerdarms, Nierenerkrankungen, Stoffwechselstörungen.

Blätter waschen, durch einen Fleischwolf gehen, den Saft auspressen.

Nimm 3 EL. Löffel 3 mal am Tag.

Kontraindikationen sind die gleichen wie bei der Einnahme von schwarzem Rettichsaft.

Gurke Sauerkraut

Trinken Sie Salzlake 1/2 - 1 Glas pro Tag für 15 Minuten vor dem Essen für 2 Monate.

Hat eine therapeutische Wirkung nicht nur auf den Zustand der Gallenblase, sondern auch auf das kardiovaskuläre, hämatopoetische System, hat antidiabetische und antitumorale Wirkung.

Sehr nützliche Beerensäfte sind Kirschen, Blaubeeren, Erdbeeren, Kürbissaft und Fruchtfleisch.

Bei der Behandlung von Cholelithiasis werden Gemüse und Beeren empfohlen.

Wassermelone ist ein guter Cholagogue.

Die Forelle ist in roher und gekochter Form nützlich. Hat eine entzündungshemmende und choleretische Wirkung.

Barbaris vulgaris normalisiert den Abfluss von Galle, beruhigt. Nehmen Sie eine Tinktur aus Blättern der Berberitze auf 70 Prozent Ethylalkohol (1: 5) 3-4 mal am Tag.

Zitronensaft natürlich wird empfohlen, 2 Esslöffel zu nehmen. Löffel alle 2 Stunden.

Oliven und Olivenöl sind ein bekannter Cholagogue.

Karotten entfernen Sand aus der Leber, lindert Schmerzen. Nehmen Sie eine heiße Infusion von Samen für 1/2 Tasse 5-6 mal am Tag vor den Mahlzeiten: 1 EL. Ein Löffel voll Samen wird mit 1 Glas kochendem Wasser übergossen und 12 Stunden in einer Thermosflasche aufbewahrt.

Rowan ist rot. Nehmen Sie die Infusion von 1 Glas 3 Mal pro Tag.

30 Gramm getrocknete Eberesche pour 3 Tassen kochendem Wasser.

Sie können 60 g Eberesche nehmen, 40 g Sauerampfer Wurzel 1 Liter heißes Wasser gießen und in einer Thermosflasche für 12 Stunden bestehen.

Als prophylaktische Mittel können 2 Tassen frischer Waldasche während verbraucht werden

1,5 Monate mit dem Zusatz von Honig, Zucker, mit Tee.

Nützliche Marmelade aus dem Wald rot Ashberry.

Rüben (Rübensirup) nehmen 1/5 Tasse 3 mal täglich vor den Mahlzeiten. 2-3 Rüben werden gereinigt, gewaschen, in kleine Stücke geschnitten und gekocht, bis die Brühe eindickt. Danach muss es gefiltert werden.

Melone (Samen) ist ein guter Reiniger. Grind getrocknete Melonensamen in einer Kaffeemühle. Nehmen Sie eine Abkochung von 1 Tasse Sonnenblumenkernen in 1 Tasse Milch.

Das aus den Melonensamen gewonnene Mehl wird mit heißer Milch ausgegossen, gefiltert und am Morgen für 1/2 Tassen auf nüchternen Magen getrunken.

Gurke (Samen). Gurkensamen (getrocknet) in einer Kaffeemühle mahlen, kochendes Wasser (1 kg Samen, 1 Liter Wasser) gießen. Filter. Trinken Sie tagsüber. Es ist an diesem Tag unmöglich.

Kürbis ist in jeder Form nützlich: roh, gekocht und auch Kürbissaft. Ein roher oder gekochter Kürbis wird empfohlen, ungefähr 1/2 Kilogramm pro Tag zu essen. Kürbissaft dauert 1/2 Tassen pro Tag. Es wirkt nicht nur als Cholagogus, sondern beruhigt auch das Nervensystem, normalisiert den Schlaf. Daher ist es ratsam, es nachts zu trinken.

Grapefruit (Saft). Nehmen Sie 1/4 Tasse 20 Minuten vor dem Essen.

Eine Mischung aus Kohlsalz und Tomatensaft (1: 1). Nehmen Sie 3 mal am Tag nach dem Essen 1 Glas.

Walderdbeere. Um die Stoffwechselprozesse zu verbessern, ist es nützlich, 3-5 Gläser Beeren für 3 Wochen zu konsumieren. Sie können die Infusion von getrockneten Beeren und Blättern nehmen. 1 EL. Ein Löffel voll einer Mischung aus Beeren und Blättern wird mit 1 Glas kochendem Wasser gebraut, es wird 20 Minuten verlangt. Filtern und trinken 1 / 2-1 Glas 3 mal am Tag.

Preiselbeere gewöhnliche. Nehmen Sie die Infusion von Blättern: 2 EL. Löffel 4-5 mal am Tag. 1 EL. Ein Löffel Blätter wird mit 1 Glas kochendem Wasser gebraut, 30 Minuten bestehen lassen, filtern und trinken.

Top