Kategorie

Beliebte Beiträge

1 Produkte
Neue Medizin für Hepatitis C
2 Ljambley
Wegen was gibt es einen Anstieg in der Leber und was zu tun?
3 Gelbsucht
Laparoskopie der postoperativen Gallenblase
Haupt // Produkte

Wie man Leber-Hepatose-Volksweisen behandelt


Fetthepatose - eine der Arten der Schädigung der Leberzellen auf der Ebene des Stoffwechsels. Der pathologische Prozess besteht darin, überschüssige Fetteinschlüsse innerhalb der Hepatozyten abzulagern, die Hülle zu akkumulieren und zu brechen. Gleichzeitig tritt Fett in den Interzellularraum ein und das normale Parenchym unterliegt einer Fibrose (Bindegewebsvermehrung).

Der Ersatz der Leber durch nicht funktionierende Strukturen erfolgt schrittweise. Erste reversible Veränderungen gehen bis zum Stadium der Zirrhose. Dann bleibt die einzige Behandlungsmethode die Lebertransplantation. Die Behandlung der fettigen Hepatose der Leber mit den Volksheilmitteln unterstützt die medizinische Therapie, enthält die Empfehlungen auf die Ernährung, ersetzt, aber trägt zur Wiederherstellung der Hepatozyten mit den traditionellen Präparaten der hepatoprotektiven Handlung nicht wesentlich bei.

Wie sichern Sie die Indikationen für die Phytotherapie?

Unter den Menschen gibt es eine Gruppe von Hoch-Risiko für die Wahrscheinlichkeit der Entwicklung von Fettleber. Zu den wahrscheinlichsten Faktoren gehören:

  • Erreichen des 45. Lebensjahres;
  • Vegetarismus;
  • Body Mass Index über 28 kg / m2;
  • Vorhandensein von Diabetes mellitus;
  • Schwangerschaft;
  • hypertensive Krankheit;
  • Berufe im Zusammenhang mit der Einwirkung von giftigen Bleisalzen, Tetrachlorkohlenstoff, anderen Industriegiften auf die Leber;
  • eine gewisse ethnische Zugehörigkeit (Pathologie wird häufiger bei Menschen asiatischer Nationalität, seltener bei Afroamerikanern entdeckt);
  • erbliche Belastung (die Anwesenheit von Blutsverwandten eines ähnlichen Problems mit der Lebergesundheit).

Patienten aus diesen Gruppen können in der Anfangsphase der Läsion keine Anomalien in der Leber bemerken. Eine eingehende Analyse biochemischer Prozesse ermöglicht jedoch die Erkennung von Anzeichen von Störungen. Es sollte darauf geachtet werden, dass eine regelmäßige Vorsorgeuntersuchung durchgeführt wird.

Besonders gefährlich für die Leber ist eine Kombination dieser Ursachen mit Virusinfektion, Trauma und chirurgischen Eingriffen. Wissenschaftler haben festgestellt, dass sich die Symptomatik manifestiert, wenn 1/3 des Lebergewebes bereits voll von Fett ist. Bei der Person entstehen:

  • stumpf platzender Schmerz im Hypochondrium rechts;
  • Übelkeit;
  • Appetitlosigkeit;
  • Vergilbung und Juckreiz der Haut;
  • die Niederlage der Augenlider durch kleine Wen;
  • allergischer Hautausschlag wie Nesselsucht;
  • Müdigkeit.

Eine verminderte Immunität beeinflusst häufige Infektionen. Diesem Problem kann geholfen werden. Es wird nicht empfohlen, sofort mit der Kräuterbehandlung zu beginnen, Sie müssen zuerst Tests durchführen, Ultraschall durchführen. Auf diese Weise können andere Krankheiten identifiziert werden, die zur sekundären Fettleberdystrophie beitragen. Menschen, die süchtig nach Alkohol sind, die ihre Essgewohnheiten nicht zu akuten, fettigen und frittierten Lebensmitteln ändern wollen, ist es zumindest zeitweise sinnvoll, ihre Leber zu reinigen.

Für diese Zwecke sind Volksmethoden nichts weniger als Drogen. Es ist schwierig, die gewünschte Methode unabhängig voneinander zu wählen. Der behandelnde Arzt ist nicht immer mit der Phytotherapie vertraut. Es ist besser, einen Ernährungsspezialisten zu konsultieren. Er wird Ihnen erzählen, wie man die Fettleberhepatose mit Volksheilmitteln behandelt und welche Medikamente mit pflanzlichen Präparaten verträglich sind.

Leistungskorrektur

Nach einer Folgebehandlung der Hepatose ist es notwendig, tierische Fette und Alkohol sofort aus der Nahrung zu eliminieren. Jede Verwendung von fetthaltigem Essen "verstopft" die Zellen weiter, beseitigt alle zuvor erreichten Erfolge. Alkohol hat eine ausgeprägte toxische Wirkung. Auch ein Glas im Urlaub, unabhängig von der Art des Getränks, verschlechtert die Position der Leber.

Volksräte schlagen vor, tierische Fette durch Pflanzenöl zu ersetzen. Es gibt eine große Auswahl an nützlichen Ölpflanzen. Es ist wichtig, dass die Leber nicht aller Patienten gleichermaßen nützlich ist.
Erfahrene Ernährungswissenschaftler glauben, dass jeder Mensch ein genetisches Gedächtnis für Nahrung behält.

Daher ist Olivenöl für die Bewohner des Mittelmeers am nützlichsten. Im Fernen Osten setzen mehrere Generationen Sojaprodukte und Öl erfolgreich ein. In der zentralen Zone Russlands "lokale" medizinische Wirkung auf die Leber ist Sonnenblume, Leinsamen, Maisöl, ein Produkt aus Zamaniha.

Sie können das Produkt für Salatdressings oder auf nüchternen Magen konsumieren. Um die Freisetzung von Galle zu beschleunigen, wird ihre Leber nach einer halben Stunde auf der rechten Seite liegend empfohlen. Es ist einfach, einen Kürbis mit Honig zu machen. Um dies zu tun, schneiden wir die Spitze ab, nehmen die Samen und lassen sie auf den Samen. Nach innen flüssiger frischer Honig gießen und 14 Tage an einem warmen Platz bestehen. Dann schöpfen Sie den aromatischen Honig in einer anderen Schüssel. Es wird empfohlen, einen Esslöffel dreimal täglich für einen Monat zu trinken.

Kleie aus Weizen, Hafer oder Reis mit Fettleibigkeit der Leber kann zu Getreide, Suppen oder Gießen Sie eine kleine Menge kochendes Wasser, nach dem Abkühlen zu essen. Das Produkt hilft, Fett durch den Darm loszuwerden. Ernährungswissenschaftler stimmen der Folk-Behandlung der Hepatose mit Vitamin B voll und ganz zu15.. Also, schaut, aus wissenschaftlicher Sicht die Empfehlung zu essen täglich für 5 Nüsse von Aprikosen, ist in der Ernährung für Leber gekocht Kürbis, Kürbis Brei, Melonen (Wassermelone und Melone), getrocknete Früchte.

Um mit dem Anfangsstadium der fettigen Hepatose fertig zu werden, muss man in die Diät aufnehmen:

  • Grüner Tee (bekannt für seine antioxidativen Eigenschaften) - entfernt Giftstoffe, verbessert die Blutzufuhr zur Leber;
  • Bouillon von Hagebutten (kann zweimal gebraut werden);
  • frisch gepresster Karottensaft (zur Steigerung der Wirkung mit warmer Milch verdünnt).

Es ist nützlich für die Leber jeden Tag ein wenig Haferflocken zum Frühstück zu essen, Sie können getrocknete Aprikosen, Rosinen dazugeben. Haferkörner enthalten eine Vielzahl von medizinischen Substanzen, einschließlich Polyphenole - die die Aufnahme von Fett durch die Leber liefern. Vom Hafer wird empfohlen, eine Brühe, Gelee vorzubereiten. Um den Geschmack zu verbessern, fügen Sie etwas Honig hinzu.

Aus Gewürzen ist Kurkuma nützlich. Es wird zu Fleischgerichten, Suppen hinzugefügt. Trinken aus Chicorée - gilt als aktiviert die Stoffwechselprozesse. Folk-Diät empfiehlt Menschen mit Übergewicht 1-2 mal pro Woche, um Entladen Tage von Äpfeln, Gemüse, Kefir, Hüttenkäse zu arrangieren (Sie können mit einer Kombination kommen).

Tipps zur Phytotherapie

Pflanzen, die heilende Eigenschaften haben, werden in der traditionellen Medizin nicht vergessen. Viele werden verwendet, um Hepatoprotektoren, choleretische Präparate herzustellen. Klassische Beispiele:

  • Auf der Basis von Mariendistel (mit Wirkstoff Silymarin) wurden Legalon, Silymarin, Karsil Forte, Silibinin, Silimar, Karsil synthetisiert. Offizielle Medizin wird für die Regeneration von Leberzellmembranen empfohlen, als antioxidative Behandlung für einen dreimonatigen Kurs.
  • Aus der Artischocke (Wirkstoff - tsimarin) wurden Tsinarix, Hofitol, Artischockenextrakt hergestellt. Es wird als entzündungshemmendes Medikament verwendet.

Wir werden uns auf die Empfehlungen von Herbalists konzentrieren. Mariendistel - hat eine antioxidative Wirkung, hilft der Leber Giftstoffe loszuwerden. Daher wird es oft von Chirurgen und Gynäkologen nach Operationen mit längerer Anästhesie empfohlen.

Samen, Schrot (fein gehacktes trockenes Gras), Öl werden verwendet. Die Stimulierung der Immunität ermöglicht es dem Körper, allein mit Leberproblemen fertig zu werden. In der Thermoskanne für die Nacht brauen oder einen Teelöffel Pulver vor dem Essen kauen. Der Kurs ist nicht weniger als 30 Tage, nach der Pause - wiederholen.

Immortelle maximiert die heilenden Eigenschaften in Blumen. Neben der choleretischen Wirkung beeinflusst es den Gesamtstoffwechsel in den Leberzellen. Es wird empfohlen, die Brühe eine halbe Stunde in einem Wasserbad zu kochen oder sie über Nacht in einer Thermoskanne zu brühen. Genug zwei Esslöffel vor dem Essen.

Infusion von Kiefernnadeln (für 2 Liter von 1 kg Kiefernnadeln) wird an einem dunklen Ort für eine Woche gekocht. Nach der Perkolation Zucker oder Honig hinzufügen. Es ist notwendig, ein Glas vor dem Essen zu trinken. Pfefferminzblätter sind als choleretisches Mittel bekannt, das der Leber hilft. Es ist besser, 10 Minuten wie Tee mit Kamillenblüten zu bestehen, die desinfizierende Eigenschaften haben.

Blüten der Calendula - entzündungshemmend, choleretisch und desinfizierend. Dekokt beschleunigt den Zellstoffwechsel in Hepatozyten. Brauen als Tee. Sie können Honig hinzufügen. Die Kombination von Blüten von Kapuzinerkresse und Tausendgüldenkraut entspricht einer milden Wirkung auf den Stoffwechsel in Leberzellen.

Sie können eine Sammlung von Phytopreparationen aus mehreren Pflanzen zusammenstellen, die die gegenseitige Wirkung verstärken. Es beinhaltet:

  • Süßholz;
  • Birkenblätter;
  • Rowan Beeren;
  • Früchte von Wildrose und Weißdorn gleichermaßen;
  • Bärentraubenblätter;
  • Brennnessel;
  • Preiselbeerblätter;
  • Löwenzahnwurzel und Althea;
  • Fenchel-Früchte.

Dekokt von Rainfarn- und Schafgarbeblüten schmeckt bitter, hat aber die Eigenschaft, Schlackensubstanzen, Galle aus der Leber zu entfernen. Wizards empfehlen die Zubereitung einer Komposition aus Walnüssen und Honig. Sie argumentieren, dass die Nüsse rechtzeitig "vor dem Feiertag von Ivan Kupala" gerissen werden sollten.

Grüne Walnüsse zu dieser Zeit gelten als besonders nützlich. Eine Handvoll geschälter Nucleoli wird durch einen Fleischwolf gegeben, im Mai ein wenig Honig hinzugefügt und bis zum Brei gemischt. Dann müssen Sie mit einer gleichen Menge Wodka füllen. Die Tinktur wird für 30 Tage vorbereitet. Sie können auf einen Teelöffel vor dem Essen trinken.

Bei der Vergrößerung der Leber empfiehlt es sich jeden Morgen 3 Scheiben Zitrone mit Honig zu essen. Zitronensaft zu Tee, Kompott, Kräutersud. In den letzten Jahren ist die Arbeit der Militärärzte des nach Vishnevsky benannten Krankenhauses über die schädliche Wirkung von Johanniskraut erschienen. Die kanzerogene Eigenschaft von Gras ist erwiesen. Daher empfehlen wir nicht, es in der Pathologie der Leber in Brühen und Kombinationen mit anderen Kräutern zu verwenden.

Um die Fettleberhepatose mit Hilfe von Volksheilmitteln zu heilen, ist es notwendig, sich auf lange Gänge einzustellen, indem man eine Abkochung durch eine andere ersetzt. In diesem Fall sollten Sie unbedingt eine Diät einhalten. Bei akuter Hepatose beträgt die Behandlungsdauer mindestens sechs Monate. Mit chronisch aufgelisteten Tipps sollte lebenslang durchgeführt werden.

Wie Hepatosis der Leber mit Volksmedizin zu behandeln?

Fettleber-Hepatose ist die Ansammlung von Fett in den Zellen des Körpers. Die Ursachen dieser Krankheit sind unausgewogene Ernährung und endokrine Störungen sowie Alkohol und hepatotoxische Medikamente, die eine verheerende Wirkung auf den Hauptblutfilter haben. Weniger häufig ist die pigmentierte Hepatose - eine Leberzunahme aufgrund einer Verletzung der Ausscheidung von Bilirubin und Galle. Die Therapie der Hepatose der Leber sollte umfassend sein und sowohl die Anwendung von Medikamenten als auch die Behandlung mit Volksmedizin einschließen.

Wie erkenne ich eine Krankheit?

Meistens sind die ersten Anzeichen der Krankheit unsichtbar. Reduzierte Leistung, geringe Schwäche und Appetitlosigkeit erregen selten Aufmerksamkeit. In diesem Stadium kann die Krankheit nur mit Hilfe von Ultraschall, Computer oder Magnetresonanztomographie der Bauchhöhle nachgewiesen werden.

Ohne Behandlung geht die Hepatose voran - es gibt Schmerzen in der rechten Seite, ausgeprägte Schwäche, Übelkeit, Erbrechen. Signifikante Leberschäden führen zu Gelbfärbung der Haut, der Schleimhäute und des Augapfels. Der schwere Verlauf der Krankheit wird durch eine Abnahme des Sehvermögens erschwert.

Medizinische Hilfe

Hepatosis erfordert Hilfe von einem Arzt zu suchen. Ein qualifizierter Spezialist kann Hepatosen von anderen Lebererkrankungen unterscheiden und eine adäquate Behandlung verschreiben. Patienten mit Übergewicht werden ermutigt, das Gewicht durch Umstellung der Ernährung und Erhöhung der körperlichen Aktivität auf den Normalwert zu senken. Die optimale Gewichtsverlustrate beträgt 1 kg pro Monat. Nach dem Abnehmen gibt es in der Regel eine Besserung der Leber.

Die Verwendung von nützlichen Produkten, Medikamenten und Vitaminen in Kombination mit Physiotherapie wirkt sich positiv auf die Behandlung von Hepatosen aus.

Sie müssen für mindestens ein Jahr auf die Ernährung bleiben. Bei der Verschreibung von Vitaminen werden B9 und B12 bevorzugt.

Zu den ausgewählten Medikamenten gehören solche, die die Leberfunktion verbessern und Fett, Bilirubin und Galle entfernen. Zur medizinischen Behandlung können Sie Heptral, Ripazon, Ursosan, Ursofalk, Essentiale Forte und andere ähnliche Medikamente verwenden. Es ist auch sinnvoll, Folsäure und Liponsäure zu verschreiben.

Volksrezepte aus Pflanzen

Erfolgreich behandelte Hepatose kann und mit Hilfe von Volksrezepten zu Hause. Dazu werden Abkochungen und Aufgüsse verwendet, die unabhängig von den in jeder Apotheke verkauften Kräutern hergestellt werden.

Die Samen der Distel sind das wichtigste pflanzliche Heilmittel für Erkrankungen des Leber-Gallen-Systems. Die Brühe kann auf zwei Arten zubereitet und konsumiert werden:

  1. Ein Teelöffel Mariendistel wird in 200 ml kochendem Wasser gebrüht, 20 Minuten warten. Trinken Sie eine halbe Stunde vor dem Frühstück und vor dem Schlafengehen. Dauer der Aufnahme ist ein Monat;
  2. 30 g Mariendistel in 500 ml Wasser kochen, bis das Volumen der Brühe auf 250 ml reduziert ist. Trinken Sie jede Stunde auf einem Esslöffel. Dauer der Behandlung - ein Monat.

Sie können eine Abkochung von Mariendistel, Kamille, Immortelle, Johanniskraut und Birkenknospen vorbereiten - fügen Sie 500 ml kochendes Wasser zu 1 Esslöffel Kräuter hinzu und bestehen Sie für 1 Stunde. Trinken Sie 1 Glas, fügen Sie einen Teelöffel Honig, für eine halbe Stunde oder ein paar Stunden nach dem Essen. Die Dauer der Zulassung beträgt 2 Monate.

Sie können Milch Distel Öl in Kapseln oder 1 Esslöffel 2 mal am Tag für 30 Minuten vor dem Essen trinken.

Hilft, Leberfunktion und Salbeibrühe wiederherzustellen - 1 Esslöffel gehackte Blätter gießen 300 ml kochendes Wasser und bestehen Sie eine halbe Stunde, fügen Sie ein wenig Honig hinzu und halten Sie so viel wieder. Trinken Sie morgens auf nüchternen Magen.

Leckere Rezepte aus Hepatosis

Die Behandlung zu Hause kann nicht nur einfach, sondern auch köstlich sein. Für diejenigen, die ernsthaft beschlossen haben, die Krankheit zu behandeln, ist das nächste wirksame Volksheilmittel geeignet. Nehmen Sie im Verhältnis 1: 1 frische Milch (vorzugsweise nicht pasteurisiert, "unter der Kuh") und Karotten frisch. Milch muss vor Gebrauch auf 70 ° C erhitzt werden. Sie sollten diesen "Gesundheitscocktail" auf nüchternen Magen trinken. Die Dauer der Zulassung beträgt 1 Monat.

Grüne Walnüsse, nach dem Rat von Heilern und Heilern, sollten vor dem Feiertag von Ivan Kupala gesammelt werden, um den größten Nutzen bei der Behandlung von Leberhepatose zu erhalten. Um den Geschmack und die heilenden Eigenschaften zu verbessern, können Sie natürlichen Mai-Honig hinzufügen. Eine Handvoll Nüsse, um einen Fleischwolf zu passieren. Zu diesem Brei wird Honig und Wodka im Verhältnis 1: 1 hinzugefügt. Das Empfangen bedeutet, einen Monat an einem dunklen Ort zu bestehen. Nach einer Weile, belasten Sie die Medizin und nehmen Sie einen Teelöffel 3 mal am Tag. Die Dauer der Zulassung beträgt 1 Monat.

Aprikosenknochen enthalten Vitamin B15. Um Leber Hepatosis heilen, müssen Sie nicht mehr als 5 Stück pro Tag essen. Ein Teelöffel Pinienkerne pro Tag trägt ebenfalls zu einer schnellen Genesung bei.

Zitronenknochen wirken sich auch positiv auf die Krankheitsdynamik aus. Sie müssen also 3 Knochen mahlen und vor dem Frühstück einen Snack mit einem Löffel Honig essen. Sie können eine Infusion von Zitrusfrüchten machen und zwischen den Mahlzeiten einnehmen. Gießen Sie am Abend 3 zerstoßene Zitrone 500 ml kochendes Wasser, am nächsten Tag zu trinken.

Kürbis-Honig ist ein weiteres gutes Heilmittel für die Behandlung zu Hause, die zur Wiederherstellung der normalen Leberfunktion hilft. Mit einem runden Kürbis die Spitze abschneiden, die Innenseiten abziehen, Honig eingießen und mit einem "Deckel" abdecken. Das Gemüse an einem dunklen Ort mit einer Temperatur von etwa 21 ° C für 10-12 Tage entfernen, dann den Honig in einen Behälter gießen. Behalte das Mittel im Kühlschrank. Sie können 1 Teelöffel 3 mal am Tag trinken.

Um Hepatosis zu Hause zu heilen, können Sie und mit Hilfe von gemahlenem Zimt, das ist genug, um das Geschirr mehrmals pro Woche hinzufügen. Die seit der Kindheit vertraute Infusion der Heckenrose wirkt sich auch positiv auf die Leberfunktion aus und fördert die Ausscheidung von Fetten. Es genügt, 50 g Beeren mit 500 ml kochendem Wasser zu gießen und den Tag zu bestehen. Nehmen Sie 1 Glas am Morgen, Mittag und Abend.

Es wird nicht überflüssig sein, den täglichen Kaffee durch Chicorée zu ersetzen. Sie müssen einen halben Teelöffel Pulver in einem Glas kochendem Wasser auflösen und noch weitere 15 Minuten brennen lassen. Nehmen Sie eine halbe Tasse morgens, Mittag und Abend für eine halbe Stunde vor dem Essen.

Prävention

Prävention von Fettleber Hepatose ist mehr in der richtigen Ernährung. Der nächste wichtige Faktor ist körperliche Aktivität, die tägliche Spaziergänge für 1-2 Stunden vorschlägt. Ein gesunder Lebensstil, Ablehnung von schlechten Gewohnheiten und Verhärtung ist der Schlüssel zu Langlebigkeit ohne Leberhepatose. Es ist wichtig sich daran zu erinnern, dass diese Krankheit oft eine Komplikation der Hepatitis ist.

Behandlung von Leberverfettung mit Volksmedizin

Unser Körper selbst versucht ständig, die Arbeit und Funktionalität der Leber wiederherzustellen. Aber wir vergiften sie oft wie andere innere Organe. Um mit der Fettleibigkeit der Leber fertig zu werden, die durch eine Stoffwechselstörung verursacht wird, ist es notwendig zu versuchen, alle Risikofaktoren auszuschließen oder zu reduzieren, die mit dem Geschehen zusammenhängen. Wenn zu Ihnen solche Diagnose gestellt haben - muss man wissen, wie man die Fettleberhepatose mit den Volksmedizin behandeln wird. Schließlich ist die offizielle Medizin oft unwirksam oder sogar nutzlos in dieser Angelegenheit.

Was ist Fetthepatitis

Diese Krankheit, bei der normale Leberzellen beginnen, mit Stoffwechselprodukten gefüllt werden. Als Ergebnis stirbt die gefüllte Zelle und wird durch ein Narbengewebe ersetzt. Eine solche Krankheit findet sich am häufigsten bei Menschen, die auf fetthaltige Nahrungsmittel und Alkohol angewiesen sind. Aber wir müssen uns daran erinnern, dass der Prozess der Narbenbildung in der Leber umgekehrt werden kann. Nur ist es notwendig, dies vor Komplikationen zu tun, die die Funktion der Leber und seiner Funktionen beeinflussen.

Diese Krankheit kann in den ersten Stadien ohne Symptome überhaupt auftreten. Dennoch treten dabei toxische Schäden an anderen Organen auf. Eine Person kann haben:

  • Erkrankungen des Verdauungstraktes;
  • Depression;
  • Schmerz im rechten Hypochondrium;
  • der Niedergang der Kräfte;
  • leichte Gelbsucht.

Der Ausgang der Krankheit ist in den meisten Fällen günstig. Patienten, die verschiedene Auswirkungen von schädlichen Faktoren auf ihren Körper ausgeschlossen und begann die Behandlung von Fettleber Hepatose zu Hause rechtzeitig, sind vollständig erholt. Wenn Sie keine Behandlung beginnen, kann die Krankheit zu Sklerose, Leberzirrhose und chronischer Hepatitis führen.

Ursachen der Krankheit

Die Hauptgründe, die das Auftreten dieser Krankheit beeinflussen können:

  • Alkoholabhängigkeit;
  • ständiges Überessen;
  • eine unausgewogene Ernährung, die reich an leicht verdaulichen Kohlenhydraten und Fetten ist;
  • Langzeitanwendung bestimmter Medikamente;
  • die Verwendung von Pilzen (giftig);
  • Vergiftungsprodukte der Verarbeitung, Benzin, Pestizide, die mit Nahrung in den Körper gelangen könnten;
  • Vegetarismus;
  • Übergewicht;
  • Krankheiten, die den Stoffwechsel stören.

Behandlung von Fettleber hepatischen Volksmedizin und Ernährung

Um eine positive Wirkung zu erzielen und diese Krankheit zu heilen, müssen Sie eine spezielle Diät einhalten und alle Maßnahmen ergreifen, um die Risiken zu reduzieren, die den Stoffwechsel im Körper beeinflussen. Wenn Sie übergewichtig sind, können Sie durch die Abnahme des Körpergewichts um 1 kg Fette aus den Hepatozyten loswerden, was die Entwicklung der Krankheit und die Entzündung der Leber erheblich verringert.

Aber nicht zu schnell abnehmen. Nach einer schnellen Gewichtsabnahme wird sich die Arbeit des Körpers nachteilig auswirken, weil es diesen Gewichtsverlust "handhaben" muss.

Eine Person, die während ihres ganzen Lebens an einer fettigen Hepatose leidet, muss eine Diät einhalten, die den Verzehr tierischer Fette ausschließt (oder signifikant einschränkt). Es ist jedoch notwendig, die Proteinzufuhr signifikant zu erhöhen und die Ernährung so auszugleichen, dass genügend Produkte vorhanden sind, die Fette im Körper und in der Leber (Reis, Getreide, Quark) auflösen können.

Essen sollte mindestens 5 mal am Tag und in kleinen Portionen eingenommen werden. Dies wird die Belastung des erkrankten Organs signifikant reduzieren. Liste der Produkte, die nicht für Patienten empfohlen werden:

  • fetthaltige Milchprodukte: Käse, saure Sahne;
  • Alkohol;
  • Konserven;
  • Mayonnaise;
  • scharfe Gerichte;
  • frittiertes Essen;
  • Rettich;
  • Weißbrot;
  • Süßigkeiten und Brötchen;
  • Broiler Hühner;
  • Bohnen;
  • Margarine;
  • Fast Food;
  • Pilze;
  • kohlensäurehaltige Getränke;
  • Makkaroni;
  • Tomaten;
  • Würste.

Die Ernährung sollte so viel hinzugefügt werden, wie Vitamin B15 oder Produkte können, dass es (Reis, Reiskleie, Bierhefe, Melone, Aprikosenkerne, Kürbis, Wassermelone) enthalten sein. Ärzte raten auch, 15-30 Gramm Obst pro Tag zu essen, vorzugsweise getrocknet. Es ist auch vorzuziehen, grünen Tee zu geben, nicht schwarz. Und es ist notwendig, mehr Grün zu Ihrer Ernährung hinzuzufügen: Salat, Dill, Petersilie usw.

Liste der Produkte, die von Patienten gegessen werden können:

  • gekochtes Gemüse;
  • fettarmes Fleisch;
  • Milch;
  • 1% Kefir;
  • geschmorter Fisch;
  • geschmortes Gemüse;
  • gekochte Eier;
  • vegetarische Suppen;
  • Brei;
  • Joghurt 1%;
  • gekochter Fisch;
  • Dampfomelettes.

Behandlung der Fettleberhepatose mit Distel

Bei dieser Krankheit gilt die Behandlung mit Disteln als eines der wichtigsten Kampfmittel. Der wichtigste Wirkstoff, der zur Überwindung der Krankheit beiträgt, ist Silymarin, das die Körperzellen vor toxischen Läsionen schützt und seine Funktion und Struktur wiederherstellt. Mariendistel verhindert die Zerstörung von Zellen und entfernt freie Radikale aus dem Körper.

Rezepte für die Behandlung der Distel Fettleber Hepatose: Um die Funktion des Organs wiederherzustellen, können Sie das Pflanzenmehl, das nach dem Auspressen des Öls bleibt, oder das Pulver aus den Samen nehmen.

Rezept 1:

Drei Mal am Tag müssen Sie einen Teelöffel gemahlene Samen nehmen und mit Wasser ausdrücken. Dies muss innerhalb eines Monats erfolgen. Dann folgt eine zweimonatige Pause, nach der der Kurs wiederholt wird.

Rezept 2:

1 Teelöffel gemahlene Samen sollte mit 0,5 Liter kochendem Wasser gefüllt werden. Wir bestehen auf 10-15 Minuten, filtrieren und trinken auf nüchternen Magen, vor dem Mittagessen und vor dem Schlafengehen.

Behandlung von Leberverfettung mit Hafer

In Hafer enthält es eine Menge nützlicher Spurenelemente und Komponenten B1, B2, B6, Karotin, Phosphor, Eisen, Chrom, Schwefel, Jod, Kalium, Calcium, Zink, Mangan und viele andere. Vor allem aber enthält es Polyphenol, das aktiv am Fettstoffwechsel beteiligt ist. Es ist ihm Hafer und verbessert die Arbeit der Leber. Die Behandlung kann wie folgt durchgeführt werden:

Brühe Hafer auf Milch

  • Nimm ein Glas Hafer und gieße 1 Liter gekochte Milch hinein.
  • Zum Kochen bringen und 15 Minuten auf kleiner Flamme halten.
  • Die Brühe ist verpackt und bestand für 2 Stunden.
  • Außerdem filtern und trinken wir mehrmals am Tag.

Wir wiederholen diese Aktion für drei Wochen. Dann gibt es eine einwöchige Pause und der Kurs wird wiederholt.

Behandlung der Leberhepatose mit Volksheilmitteln

Die Fettdegeneration von Leberzellen in der Leberhepatose führt zum Absterben des Parenchyms mit irreversibler Bindegewebsvermehrung. Hepatozyten tendieren dazu, sich zu regenerieren, aber mit übermäßiger Ansammlung von Lipiden werden Bedingungen für die Gewebezerstörung gebildet.

Das Vorhandensein eines pathologischen Prozesses trägt zu provozierenden Faktoren bei - Viren, Alkohol, Toxinen, bestimmten Arten von Tabletten.

Wir werden auf die Notwendigkeit der Kombination der medikamentösen Präparationen und der nationalen Mittel bei der mittleren und schweren Stufe der fettigen Degeneration des Leberparenchyms aufpassen. Sie können nicht mit einer vollständigen Beseitigung der Nosologie rechnen, selbst bei längerer Einnahme von Brühen und Infusionen von 12 Kräutern, über die wir später sprechen werden.

Arten von Drogen aus Fettleber

Medikamente zur Behandlung der hepatischen Nosologie werden lange Zeit eingenommen. Der Wirkungsmechanismus von Medikamenten basiert auf dem Auffüllen des Mangels an Vitaminen, Phospholipiden, Mineralien und anderen Inhaltsstoffen, die benötigt werden, um Membranen und Organellen von Hepatozyten wiederherzustellen. Um die Krankheit zu beseitigen, ist es nicht genug, Medikamente zu nehmen, die Bestandteile für die Membranreparatur enthalten. Es ist notwendig, den Körper mit allen Komponenten zu versorgen, die notwendig sind, um Leberschäden zu beseitigen.

Um zu regenerieren werden 3 Gruppen von Drogen vorgeschrieben:

  1. Mittel auf der Basis von Mariendistel (pflanzliche Rohstoffe);
  2. Essentielle Phospholipide;
  3. Sulfaminsäuren.

Die Verwendung von Mariendistel (Karsil, Legalon) kann die Dichte der Galle normalisieren, kleine Konkremente von intrahepatischen Gallengängen entfernen. Die langfristige Verwendung des Fruchtblattes hilft, Redoxprozesse zu optimieren, ionisierte Formen von Sauerstoff zu eliminieren, Fettoxidationsprodukte zu neutralisieren, die eine zerstörende Wirkung auf umgebendes Gewebe haben.

Jede Entzündung, der Tod von Hepatozyten ist begleitet von der Bildung einer großen Anzahl von Produkten des Zelltods, was zu Gewebezerstörung führt.

Antioxidantien auf Mariendistelbasis müssen zusammen mit essentiellen Phospholipiden eingenommen werden. Das Verhältnis deckt das Bedürfnis nach dem Leberparenchym in den meisten strukturellen Verbindungen ab, es ist für die optimale Funktion der Zellen notwendig.

Ein gemeinsamer Vertreter ist Essential forte. Das Arzneimittel enthält die für die Zellregeneration notwendigen Inhaltsstoffe. Phospholipide sind in die Membran eingebettet und gewährleisten eine optimale Funktion des Gewebes.

Pflanzliche Rohstoffe werden in Kombination mit pharmazeutischen Präparaten verwendet. Kompetente Behandlung der Krankheit - Langzeittherapien der kombinierten Therapie mit periodischen Unterbrechungen nach 3 Monaten.

Was ist Lebersteatose - pathogenetische Mechanismen der Krankheit

Fettige Degeneration (Hepatose, Steatose, Lipiddegeneration) ist durch eine übermäßige Ansammlung von Lipiden innerhalb der Hepatozyten gekennzeichnet. Die Ursache der Nosologie ist nicht klar, aber die wichtigsten provokativen Faktoren sind die falsche Lebensweise, Fettleibigkeit, schlechte Ernährung.

In der Untersuchung von Parenchym mit Lipiddegeneration erscheinen große Vakuolen in Zellen aufgrund der Ablagerung von neutralen Fetten. Um die infiltrierten Betten sammeln sich Kollagenfasern an. Ähnliche Veränderungen treten bei Alkoholmissbrauch auf, aber bei der Beurteilung, ob Hepatitis geheilt werden kann, sollten Sie die Verwendung von Ethylalkohol ausschließen. Solche Nosologien wie alkoholische Zirrhose und nicht-alkoholische Steatohepatitis haben ähnliche morphologische Merkmale, erfordern jedoch unterschiedliche therapeutische Ansätze.

Kräuter für die Therapie der Fettleberdegeneration

Die Analyse der seit Tausenden von Jahren zur Behandlung der Krankheit verwendeten pflanzlichen Heilmittel zeigt die qualitative heilende Wirkung der folgenden Kräuter:

  • Kurkuma ist ein hervorragendes Mittel zur Kontrolle von Peroxid-Prozessen. Die Verwendung verhindert die Zerstörung von Zellen unter dem Einfluss von Sauerstoffionen. Pflanzen Ingwer Ingwer erhöhen die Flüssigkeit der Gallenflüssigkeit, beseitigen Entzündung der Gallenblase und intrahepatischen Schlaganfälle, entfernen intrahepatische Steine. Trinken Sie die Lösung dreimal täglich für 10 Tropfen für 30 Minuten vor dem Essen. Die Dauer der Therapie beträgt ca. 6 Wochen;
  • Zimt reduziert die Konzentration von Cholesterin und Blutzucker. Ein anhaltender therapeutischer Effekt wird durch regelmäßige Verwendung erreicht, aber wenn die Abkochungstherapie überwacht werden sollte, sollten Indikatoren der biochemischen Blutanalyse überwacht werden;
  • Spotted Mariendistel ist für Spasmen der Gallenwege, Zerstörung von Hepatozyten, zur Stabilisierung der Lebermembranen, Regeneration vorgeschrieben. Eine übliche Droge, die Mariendistel enthält, ist "gepabene". Es wird dreimal täglich für 1 Kapsel verschrieben;
  • Curled Sauerampfer verbessert die Drainagefunktion des hepatobiliären Traktes, trägt zur Reduktion von Fettvakuolen in den Hepatozyten bei. Für die Therapie wird empfohlen, eine Infusion zu verwenden, indem man einen Löffel gemahlener Wurzeln in 1,5 Tassen Wasser brüht. Nehmen Sie dreimal täglich für 1 Esslöffel.

Die Therapie der Hepatose der Leber mit Hilfe der Volksheilmittel wird für mehrere Jahre durchgeführt, aber der Arzt soll das Rezept verschreiben. Großmutters Empfehlungen für Kürbis mit Honig haben ein Existenzrecht, nur wenn sie von einem Spezialisten ernannt werden.

Um eine Medizin zu machen, müssen Sie einen Kürbis nehmen und die Spitze abschneiden. Nach dem Entfernen der Samen wird flüssiger Honig zum zentralen Teil hinzugefügt. Der Kürbis wird verschlossen und 2 Wochen an einem dunklen Ort gelagert. Verwenden Sie 3 mal einen Löffel. Es ist besser, das Mittel mit anderen pflanzlichen Rezepten zu kombinieren, da bei längerer Einnahme von Honig eine hohe Wahrscheinlichkeit für allergische Reaktionen besteht.

Für den Verlauf biochemischer Reaktionen ist die Wiederherstellung des Vitamin-Mineral-Gleichgewichts erforderlich. Die Zugabe von Weizen, Gerste und Hafer zu Lebensmitteln hilft, den Darm von Giftstoffen zu reinigen. Um die Samen in der Nahrung zu verwenden, müssen Sie warten, bis der Keim auf ½ cm gewachsen ist, und zu jedem Gericht hinzufügen - Brühen, Salaten. Um die Leberwege von Giftstoffen und Toxinen zu reinigen, hilft das Olivenöl kalt zu pressen. Vor Gebrauch den Saft 1 Stunde im Kühlschrank aufbewahren.

Um Vitamine aufzufrischen, müssen Sie vor dem Essen 30 Minuten lang zweimal täglich 60 ml Himbeersaft trinken und häufiger Salate aus natürlichen Früchten und Gemüse verwenden.

Der behandelnde Arzt kann Hafer für die Lipidinfiltration von Hepatozyten empfehlen. Um die Brühe vorzubereiten, müssen Sie ein Glas Hafer nehmen und mit Wasser in die Pfanne geben. Um die geschmacklichen Eigenschaften des Getränks zu verbessern, werden Blätter von Preiselbeeren und Birkenknospen hinzugefügt. Die Gesamtmenge an Flüssigkeit beträgt ca. 4 Liter.

Sie müssen für 24 Stunden bestehen, halten Sie sich in der Kälte. Nach dem Kochen für 15 Minuten und dem Sieben wird die Lösung im Kühlschrank aufbewahrt. Sie müssen die zunehmenden Kurse verwenden und die Dosis von 50 ml am ersten Tag auf 150 ml am vierten Tag erhöhen.

Grüner Tee ist eine gute antioxidative Aktivität. Es muss täglich statt eines schwarzen Analogs getrunken werden. Die Erhöhung der Geschmackseigenschaften wird durch Zugabe von Pfefferminze und Zitrone erreicht.

  • Nehmen Sie eine gleiche Anzahl von Ringelblumen, Ringelblumen, Tausendfüßler. Eine Mischung aus Kräutern gießen einen halben Liter kochendes Wasser. Wenn Sie einen Tag lang darauf bestehen, verwenden Sie 100 ml 15 Minuten vor dem Essen. Während der Therapie müssen Sie Ihre Gesundheit überwachen. Wenn es eine Allergie, eine individuelle Intoleranz gibt, sollten Sie die Brühe aufgeben;
  • Mix 10-20 Gramm Kamille, Immortelle, Eleutherococcus, Wegerich. Ein Esslöffel der Mischung sollte in 200 ml gekochtem Wasser gebrüht werden. Belastung nach einer halben Stunde. Trinken Sie 30 Minuten vor dem Essen jeweils 30 ml;
  • Gießen Sie in einen 500 ml-Löffel eine Mischung aus Heckenrose, Mais-Narben, Immortelle. Nehmen Sie zweimal täglich 100 ml ein.
  • In 300 ml kochendem Wasser 1 Esslöffel Sauerampfer hinzufügen. 10 Minuten bei schwacher Hitze kochen. Filtriere die Lösung nach der Infusion für 4 Stunden. Trinken Sie dreimal täglich 15 ml.
  • Zur Vermeidung von Komplikationen wird empfohlen, 100 ml Karottensaft auf nüchternen Magen zu konsumieren;
  • In Lebensmitteln können Sie Kerne von Aprikosenkernen, Kurkuma, Zimt, Reiskleie hinzufügen;
  • Grinde die Schale von Zitrone, von 3 Früchten genommen. Gießen Sie die Mischung einen halben Liter kochendes Wasser. Infusiere die Nacht, dann nimm 4 mal am Tag für 50 ml.

Der Kurs ist lang, so dass Sie nicht nur pflanzliche Weizenkeime verwenden müssen, sondern auch viele andere Rezepte, die sich regelmäßig ändern.

Die kombinierte Sammlung wird auf der Basis von Pflanzen vorbereitet:

  1. Wermut;
  2. Süßholz;
  3. Salbei;
  4. Knospen der Birke;
  5. Lindenbaum;
  6. Schafgarbe;
  7. Brennessel jung;
  8. Hagebutte;
  9. Luft;
  10. Kamille;
  11. Weißdorn;
  12. Dill-Apotheke;
  13. Löwenzahn;
  14. Bärentraube;
  15. Johanniskraut.

Rezepte für die Therapie der Hepatose mit Kräutern:

  • Mix 4 Teile von Lakritze, 3 Teile nacheinander 3 Teile geschreddert Birken- und Himbeerblatt, 2 Teile Salbei, Estragon, einen Teil Kalmuswurzel, Kamille. Zutaten werden zerkleinert, 2 Löffel der Mischung in 1,5 Liter abgekochtes Wasser geben. Nachdem Sie am nächsten Tag für 24 Stunden in einer Thermoskanne stehen, müssen Sie die gesamte Medizin trinken. Die Gesamtdauer der Therapie beträgt 6 Monate, also müssen Sie jeden Tag eine neue Portion vorbereiten;
  • Nehmen 4 Teile Süßholzwurzel, Birkenblätter, 3 Teile Asche, Hawthorn, Hüften, 2 Teile Bärentraube, Preiselbeere, Brennnessel, ein Teil von Hypericum, Fenchel, Löwenzahn, Bärentraube. Nehmen Sie nach dem Mahlen 2 Esslöffel der Mischung und fügen Sie einen halben Liter kochendes Wasser hinzu. Auf einen Tag zu bestehen, die ganze Menge für einen Tag zu trinken und das nächste Mal eine neue Lösung vorzubereiten;
  • Das folgende Rezept besteht aus Hagebutten, Birkenblätter, Brennnessel, Maedesuess, tansy, Löwenzahnwurzel, Baldrian, Mais Stigmen. Die Komponenten müssen gründlich zerkleinert und gemischt werden. Die Brühe wird hergestellt, indem 2 Löffel einer Mischung in 1,5 Liter kochendes Wasser gegeben werden. Volumen für einen Tag zu trinken. Die Gesamtdauer beträgt 6 Monate.

Zusammenfassend erinnern wir uns, dass der verschreibende Arzt für die Behandlung der Hepatose einen Arzt ernennen sollte. Nur ein Spezialist kann entscheiden, was am besten zu verwenden ist - Arzneimittel oder Volksheilmittel.

Folk Heilmittel für Fettleber Hepatose: Methoden der Behandlung und Kontraindikationen

Die Leber ist eines der wichtigsten Organe unseres Körpers, der Kern des hepatobiliären Systems und das "zweite Herz" - daher wird seine Bedeutung Ärzte genannt. Die Fettleberhepatozytose ist laut der medizinischen Statistik eine der häufigsten Erkrankungen, die hauptsächlich auf dem Hintergrund der Unterernährung auftritt. In der Anfangsphase ist es empfehlenswert, mit der Volksmedizin behandelt zu werden, aber in welchem ​​Umfang ist es wirksam?

Was ist Fettleberhepatose

Steatose, fettige Infiltration oder nicht-alkoholische Fettlebererkrankung - all dies sind die Namen der gleichen Krankheit, die durch eine Erhöhung des Fettanteils in den Leberzellen gekennzeichnet ist. Über gepatoze kann gesprochen werden, wenn mehr als 5% der Körpergewichts - Veränderungen des Parenchyms mit einem Überschuss an Cholesterin und Lipoproteine, und wenn das Gewicht mehr als 10% nimmt die Hälfte der Leberzellen durch Fett besetzt. Das Hauptproblem der Krankheit ist das Fehlen von Symptomen in einem frühen Stadium, die primären Manifestationen können leicht auf Probleme mit dem Magen-Darm-Trakt zurückgeführt werden:

  • Morgenübelkeit;
  • Unbehagen im rechten Hypochondrium (Ziehgefühl, nicht immer Schmerzen);
  • Verdauungsprobleme (Dyspepsie, Stuhlstörungen);
  • leichte Temperaturerhöhung.

Mit fortschreitender Krankheit und wachsendem Areal des veränderten Parenchyms bekommt die Fetthepatose eine ausgeprägtere Symptomatik: Die Palpation des betroffenen Organs kann, da sie vergrößert ist, sehr weich gefühlt werden. Hautbedeckungen werden gelb, Schmerzen im Hypochondrium werden häufig, Manifestationen von Dyspepsie auch. Fäkalienmasse hellt auf, und Urin verdunkelt sich. Chronisch gleichen Stadium der fettigen Hepatose, ersetzen die akute, fast lässt mich nicht über mich wissen, deshalb kann der Patient entscheiden, dass die Krankheit in Ruhe gelassen hat:

  • die Leber verkleinert sich, so dass sie schlecht greifbar ist;
  • Übergewicht scheint, kann Fettleibigkeit auftreten (besonders in der Bauchregion);
  • In Bluttests gibt es einen erhöhten Lipidspiegel, Cholesterin.

Diffuse Steatose im chronischen Stadium behandelbar (ohne die in Hepatitis entwickelt, Zirrhose, Cholangitis sekundär), aber es ist notwendig, für eine längere Vorbereitung mit allen strengen Anforderungen Arzt erfüllen, da die Leber sehr langsam Rekonstitution ist. Die akute Form wird nicht nur wegen der Verschlechterung der Funktionen des Organs, sondern auch wegen des hohen Risikos von Leberkoma und sekundären hämorrhagischen Erscheinungen als gefährlich angesehen. Vor dem Hintergrund der chronischen Fettleber erscheinen oft:

  • Störungen im Verdauungstrakt;
  • Probleme mit dem Stoffwechsel;
  • Schwächung der Immunität;
  • Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems.

Ursachen

Die Fettleberhepatose ohne zusätzliche Komplikationen ist nicht durch eine Entzündung des Gewebes gekennzeichnet, sondern ist stark mit einer Fehlfunktion der Zellen, Zelltod und Narbenbildung assoziiert. Ärzte glauben, dass die Krankheit multifaktoriell ist und sich vor dem Hintergrund der Anhäufung mehrerer Voraussetzungen entwickelt:

  • das Vorhandensein von abdominaler Fettleibigkeit wird durch eine einfache Messung des Taillenumfangs diagnostiziert: für Frauen ist der kritische Wert 80 cm, für Männer - 94 cm;
  • verlängerte Hyperglykämie (hauptsächlich auf dem Hintergrund von Diabetes mellitus) und andere Störungen der Glukosetoleranz, Insulinresistenz;
  • häufiger Blutdruckanstieg, bei dem die obere Grenze des systolischen 130 Einheiten beträgt. und mehr;
  • eine Abnahme der Anzahl von Lipoproteinen mit hoher Dichte im Blutplasma, eine Erhöhung des Gehalts an "schädlichem" Cholesterin;
  • Alkoholabhängigkeit.

Ärzte schließen eine Erhöhung des Risikos der Fettbildung auf der Leber bei Frauen, die ein Kind tragen, nicht aus, weil in ihrem Körper unter dem Einfluss von hormonellen Schwankungen und Austauschprozessen. Folgende äußere und innere Faktoren stehen unter den Ursachen der Entwicklung der Fetthepatozyte an erster Stelle:

  • Hypodynamie;
  • Überschuss in der Diät von fetthaltigen Nahrungsmitteln, einfache Kohlenhydrate;
  • ein Überschuss an Vitamin A im Körper;
  • Mangel an Alpha-Antitrypsin;
  • Langzeittherapie mit antiviralen Medikamenten bei der Behandlung von AIDS, Antibiotika (insbesondere Tetracyclin);
  • Ausschluss von tierischen Proteinquellen aus dem Menü;
  • Probleme mit dem Stoffwechsel;
  • Gicht;
  • aktives Papillomavirus;
  • chronische gastrointestinale Pathologie;
  • Hypertonie / Hypotonie;
  • Mangel an Thyroxin und andere Probleme mit dem endokrinen System;
  • Gicht, Atherosklerose.

Behandlung der Leberhepatose mit Volksheilmitteln

Sie planen, mit der Krankheit Drogerie Medikamente zu kämpfen, oder werden die Rezepte der traditionellen Medizin verwenden, Beginn der Behandlung von Fett-Hepatitis wird Diät und andere Risikofaktoren zu beseitigen. Wenn Fettleibigkeit beobachtet wird, muss der Body-Mass-Index auf normale Werte stabilisiert werden (individuell berechnet), Stoffwechsel anregen, den Prozess der Spaltung von Adipozyten initiieren. Neben einer Ernährungsumstellung ist es wünschenswert,

  • Verwenden Sie Rezepte für Produkte, die Giftstoffe entfernen;
  • Trinken Sie Abkochungen und Infusionen von Kräutern, die Stoffwechselprozesse beeinflussen können;
  • sich weigern, Alkohol zu trinken;
  • Hypodynamie loswerden - regelmäßiges Training wird in den Alltag eingeführt: nicht unbedingt ein ernsthafter Sport - selbst tägliche Spaziergänge mit einer Dauer von 1-1,5 Stunden werden ein gutes Ergebnis liefern;
  • vernachlässigen Sie Hepatoprotektoren nicht (natürlich und sicher - Mariendistel) - Leberschutz bei Hepatose ist nicht weniger wichtig als direkte Therapie, da sie antioxidative Moleküle hilft und ergänzt.

Ärzte erinnern: Folk Behandlung der Krankheit macht nur im Anfangsstadium Sinn - wenn Komplikationen auftreten, der Beginn der Leberzirrhose, Hepatitis, Cholangitis, wird die Wirkung einer solchen Therapie schwach ausgedrückt werden. Auf ein sofortiges Ergebnis zu hoffen, ist es auch nicht wert: Die Elemente der traditionellen Medizin sind weniger wirksam als Tabletten, so dass Sie frühestens nach ein paar Wochen eine positive Dynamik sehen werden. Betrachten Sie 3 wichtige Punkte:

  • Achten Sie darauf, einen Arzt zu konsultieren, bevor Sie eine traditionelle Behandlung beginnen. Allergien und andere Nebenwirkungen auf Kräuter treten nicht seltener auf als bei Tabletten.
  • Wenn die Fetthepatose chronisch ist, muss man auch während der Anwendung der traditionellen Medizinmethoden ständig von einem Gastroenterologen beobachtet werden.
  • Alle medizinischen Verbindungen - Lösungen, Infusionen und Abkochungen trinken in einer warmen Form.

Kräutertees

Die Leber wird durch eine große Anzahl von Kräutern positiv beeinflusst: Die Mariendistel wird empfohlen, regelmäßig den Kurs zu nehmen, sich mit Essen zu vermischen, weil es ein leistungsfähiger Hepatoprotektor ist. Wenn möglich, wird es mit essentiellen Phospholipiden eingenommen. Der Rest der Kräuter hat mehr choleretische Wirkung, löst Fette auf, beseitigt Entzündungen. In erster Linie empfiehlt die traditionelle Medizin die Behandlung von Fettleber-Hepatose:

  • Immortelle;
  • Sauerampfer;
  • Bärentraube;
  • Hafer;
  • Löwenzahn (Wurzel, Blätter);
  • Hafer;
  • Johanniskraut;
  • Birke (Blätter).

Volksheilmittel für Fettleberhepatose, die Abkochungen und Infusionen von Kräutern sind, können einkomponentig oder mehrkomponentig sein, aber sie werden für mindestens 4 Wochen verwendet. Es ist ratsam, mehrere Rezeptgebühren nicht zu kombinieren - machen Sie 1 komplexe Abkochung und 1-2 einfacher, da Gräser auch miteinander in Konflikt geraten können. Ausgezeichnete Ergebnisse geben einen monatlichen Empfang solcher Mittel:

  • Für 1 EL. l. Samen von Ringelblume, Ringelblumen und Kapuzinerkresse, mit 1 TL kombinieren. Blätter Schafgar, gießen Sie 500 ml kochendes Wasser. Stellen Sie den Behälter in ein Wasserbad, kochen Sie die Infusion wird 5 Minuten. Nachdem es aus dem Feuer entfernt wurde und 10 Stunden unter der Decke bestand. Bevor Sie dieses Produkt trinken, durch ein Sieb abseihen. Dosierung - 100 ml für 20 Minuten. vor dem Frühstück auf nüchternen Magen.
  • Hafer - der Haupthelfer für die Leber, hilft, ihren Zustand zu verbessern: Spülen Sie ein Glas Getreide, gießen Sie kaltes Wasser. Bei niedriger Hitze müssen sie unter einem Deckel (in einem dicken Topf!) Für eine Stunde gekocht werden. Nach dem Ausschalten den Herd mit einem Handtuch umwickeln und weitere 4 Stunden auf dem heißen Ring halten, 50 ml vor den Mahlzeiten 3 r / Tag trinken.
  • Beeren aus Weißdorn, Eberesche und Heckenrose gemischt mit Birkenblättern und Süßholzwurzeln, Blätter von Bärentraube, Preiselbeere, Brennnessel, Althea und Löwenzahnwurzeln hinzufügen. Der letzte, der Johanniskraut und Fenchelfrucht einführt. Der Anteil für diese 12 Kräuter beträgt 3: 3: 3: 4: 4: 2: 2: 2: 2: 2: 1: 1. Brew 50 g kochendes Wasser (1,5 Liter). Er muss 4 Stunden unter der Decke bestehen, das ganze Volumen wird an einem Tag getrunken, 7-10 mal geteilt. Der Behandlungsverlauf dauert bis zu sechs Monate.

Kürbis Honig

Ein einfaches und wirksames Volksheilmittel, das hilft, Fette abzubauen, die Arbeit der Leber anzuregen und auf den entzündlichen Prozess einzuwirken (wenn es ist), ist Honig, der mit Kürbissaft gemischt wird. Dazu wird ein großer reifer Kürbis verwendet, er spielt keine Rolle, aber birnenförmige Sorten sind süßer und geben mehr Saft. Honig, der damit vermischt wird, ist es wünschenswert, leichte Sorten zu nehmen, nicht kandiert. Das Prinzip der Bedienung ist einfach:

  1. Den Kürbis waschen, die Spitze abschneiden.
  2. Der Keimteil wird entfernt, die Fasern werden geschnitten, nur ein dichtes Fleisch bleibt übrig.
  3. Pour warm, aber nicht gekocht, Honig, Füllung der Kürbis "Gefäß" vollständig.
  4. Cover mit einem Cut Top, an einem dunklen Ort für 10 Tage. Die Lufttemperatur sollte innerhalb von 20 Grad schwanken.

Der vorliegende Honig wird in einen Glasbehälter gegossen, der unter einem Deckel im Kühlschrank aufbewahrt wird. Das Prinzip der Verwendung des fertigen Produkts ist einfach: täglich vor den Mahlzeiten sollte 1 EL nehmen. l. solcher Honig. Die Dauer des Behandlungsverlaufs ist nicht begrenzt, da dieses Volksheilmittel den Körper nicht schädigt und nach dem Ende der Behandlung der Fetthepatose als eine Methode der Vorbeugung verwendet werden kann.

Karottensaft mit Milch

Die antibakteriellen und entzündungshemmenden Eigenschaften von Karotten, seine Fähigkeit, Cholesterin zu senken und saubere Blutgefäße, machte es zu einem wichtigen Produkt in der Ernährung einer Person, bei der Fett in der Leber diagnostiziert wurde. Ärzte raten dazu, frisches Wurzelgemüse in das Tagesmenü aufzunehmen, und zusätzlich besteht ein kurzer Kurs darin, einen Cocktail aus fettarmer Milch (empfohlen, laktosefrei zu verwenden) und frisch gepresstem Karottensaft zu trinken. Prinzip der Vorbereitung und Verwendung:

  1. Großes Wurzelgemüse (2-3 Stück) Zu waschen, zu reinigen.
  2. Reibe es fein und wringe es dreimal durch die gefaltete Gaze oder scrolle die Karottenstücke durch den Entsafter.
  3. Zu dem resultierenden Saft Milch hinzufügen, die auf 70 Grad erhitzt wurde, wobei sie in einem Verhältnis von 2: 1 kombiniert werden.
  4. Nehmen Sie das empfangene Getränk sollte am Morgen, eine Stunde vor dem Frühstück sein. Der Behandlungsverlauf beträgt nicht weniger als 30 Tage. Wenn sich der Zustand verschlimmert (Übelkeit, Verdauungsstörungen), trinken Sie reinen Saft, ohne Milch hinzuzufügen.

Grüne Walnüsse

Wenn Sie kein unreifes Produkt finden, können Sie noch kostengünstigere - gereinigte Kerne verwenden, die in den meisten Supermärkten verkauft werden, aber ihr medizinischer Wert ist niedriger. Nehmen Sie das Volksmedikament auf der Grundlage von Walnüssen und Honig (es ist ratsam, Licht, idealerweise Mai und sehr flüssig) für 1-2 Monate oder bis zur vollständigen Genesung zu verwenden, da Schaden für den Körper diese Mischung nicht verursacht. Bereiten Sie es wie folgt vor:

  1. Die Kerne der Walnüsse waschen, leicht in einer warmen Pfanne trocknen (nicht braten!). Wenn Sie ganze Nüsse gekauft haben, entfernen Sie die Schale, entfernen Sie und verdünnen Sie die Trennwände.
  2. Mischen Sie 200 g Nüsse in einem Mörser zerkleinert, mit 4 EL. l. Honig, lass die Nacht unter dem Deckel im Glas stehen.
  3. Der resultierende Brei sollte in einer Dosierung von 1 Teelöffel / Tag verzehrt werden. Am Morgen oder am Abend - nicht grundsätzlich, aber notwendigerweise zwischen den Mahlzeiten.

Aprikosen- oder Pfirsichknochen

Treat Steatose 1 Grad, wenn die Ansammlung von Fett in den Leberzellen hat gerade erst begonnen, können Sie die regelmäßige Verwendung einer geringen Menge an Kernkörperchen Aprikose oder Pfirsich Gruben verwenden können. Es ist wichtig, die Dosierung zu beachten, da sie Blausäure enthalten. Erwachsene Tages verschriebene 4-5 Stk., Wenn es Aprikosenkerne und 2-3 pc ist. - wenn Pfirsich. Gegessen sie während des Tages, nicht unbedingt nur die ganze Portion. Der Behandlungsverlauf mit einem solchen Volksheilmittel ist eine Woche mit einer Wiederholung nach einer einmonatigen Pause.

Zitronen-Knochen

Studieren Volksheilmittel für Fettleber Hepatose, sollten Sie auf das Produkt achten, die die meisten Menschen Abfall betrachten - das sind die Knochen einer Zitrone. Sie werden mit jedem auf 40-50 Grad vorgewärmten Honig gemischt: für 1 Teelöffel. Es gibt nur 3 Knochen. Die Mischung wird mit einem Stößel in einem Mörser geknetet, um einen Brei zu bekommen, und am Morgen vor dem Frühstück gegessen. Der Behandlungsverlauf beträgt 3 Wochen.

Zitronenpüree

Mit Fetthepatose, Ärzte beraten Kurse zur Reinigung der Leber, und die effektivste Volksmedizin dafür sind Zitronensaft und Kartoffelpüree. Behandlungsdauer beträgt nur 3 Tage, nach 4-7 Tagen können Sie das Verfahren wiederholen. In Gegenwart von Erkrankungen des Verdauungstraktes, insbesondere hohe Säure des Magens, Magengeschwüre, Erosion, kann diese Technik nicht verwendet werden. Bereiten Sie dieses Volksheilmittel vor und verwenden Sie es so:

  1. Nimm 3 große Zitronen, in 4 Stücke schneiden.
  2. Entfernen Sie die Knochen, aber entfernen Sie nicht die Haut. Schleifen Sie in einem Mixer oder laufen Sie zweimal durch einen Fleischwolf.
  3. Mit frisch gekochtem Wasser (0,5 Liter) füllen, abdecken, mit einer Decke abdecken.
  4. Bestehen Sie auf Volksheilmittel für die Leberreinigung für 8 Stunden, nicht in der Kälte entfernend.
  5. Nehmen Sie 50 g mit einer Häufigkeit von 3 r / Tag. Nachdem das Zitronenpüree eines halben Stunde nichts essen, und vor ihm -. 1-1,5 Stunden am Morgen Teil ist es wünschenswert, auf nüchternen Magen zu essen, wenn sie nicht Übelkeit und Magenschmerzen verursachen.

Gewürze

Verhindert die Bildung neuer Fettdepots, trägt zur Zerstörung von Lipiden bei und stimuliert die Leberwürze. Sie werden bereits in Fertiggerichten verwendet, so dass sie keiner Hitzebehandlung unterzogen werden, sonst geben sie keine therapeutische Wirkung. Berücksichtigen Sie, dass Sie auf dieses Volksheilmittel nicht wetten sollten - die Gewürze ergänzen nur den Hauptgang und wirken als Vorbeugung weiterer Komplikationen. Add jeder von ihnen in Höhe von 1 TL. für eine Portion Essen, besonders wenn Sie Magen- oder Gallenprobleme haben. Besonders empfohlen:

  • Zimt (kann zu Tee, Quarkaufläufen) hinzugefügt werden;
  • Kurkuma (Dosierung - 1/2 TL);
  • Muskatnuss gemahlen;
  • Paprika.

Wurzeln von Sauerampfer

Unter den relativ sicheren Volksheilmitteln für die Behandlung der fettigen Hepatose erwähnen Fachleute einen Abkochung der Wurzeln von Sauerampfer, der bei 1 EL getrunken werden sollte. l. vor den Hauptmahlzeiten. Nach dem Feedback der Patienten verursacht es keine negativen Reaktionen aus dem Magen-Darm-Trakt, so dass es am Morgen auf nüchternen Magen eingenommen werden kann. Bereiten Sie ein Heilmittel für die Leber vor:

  1. Kochen Sie ein Glas Wasser.
  2. 1 Teelöffel einfüllen. zerkleinerte Wurzeln von Sauerampfer, mischen.
  3. Bei mittlerer Hitze 15 Minuten erwärmen, mit einem Deckel abdecken.
  4. Schalten Sie den Herd aus, aber entfernen Sie nicht die Brühe von der Kochplatte - lassen Sie sie für eine Stunde stehen.
  5. Auf Raumtemperatur abkühlen, durch Gaze filtern und im Kühlschrank reinigen.

Diät-Behandlung

Einfache Verwendung von Volksmitteln der Leber Steatose, nach Ärzten, wenig Wirkung zu geben, wenn nicht die Risikofaktoren für die Krankheit beseitigt werden, einschließlich der von grundlegender Bedeutung ist die falsche Ernährung. Die Ernährung ist ein Schlüsselelement in der Therapie der hepatischen Fettleibigkeit, und hier sind ein paar wichtige Punkte:

  • Es ist verboten, plötzlich Gewicht zu verlieren, zu verhungern - das wird den Genesungsprozess nicht beschleunigen. Der optimale Verlust in Anwesenheit von Fettleibigkeit beträgt 0,5 kg pro Woche.
  • Das empfohlene Verhältnis von BJU ist 1: 1: 4, aber Kohlenhydrate kommen aus Getreide und Gemüse / Gemüse. 25% der Fette stammen aus pflanzlichen Ölen (Olive), und mehr als die Hälfte des Proteins ist tierischen Ursprungs (mit minimalem Fettgehalt - Truthahn, Huhn).
  • Nicht zu viel essen: Im Falle einer Hepatose ist die Fraktionierung der Nahrung wichtig, um die Belastung der Leber zu reduzieren. Der Abstand zwischen den Mahlzeiten beträgt 3 Stunden, die Portionen sind klein.
  • Beobachte das Regime: Versuche gleichzeitig zu essen (außer Snacks) und gib 3 Stunden vor dem Schlafengehen auf, damit die Leber ruht.
  • Die Diät sollten Sie die folgenden Produkte enthalten: Fisch, Gemüse und Milchsuppen, Karotten, Kohl, Getreide Getreide - Reis, Buchweizen und Hafermehl, fettarmer Hüttenkäse. Permission 1 gekochtes Ei pro Tag, Dampf Omelett auf Proteine ​​und ungesalzene fettarmem Käse (Adygeisky).
  • Kochen Sie für ein Paar, oder kochen Sie - sogar vom Backen sollten verworfen werden.

Es gibt kein universelles Diätformat für einen Patienten mit Hepatose, da das Menü entsprechend dem klinischen Bild bestimmt wird. In den meisten Situationen verbieten Gastroenterologen vollständig tierische Fette, einfache Kohlenhydrate (süß, Mehl), Konserven. Besonders gefährlich (und deshalb nicht erlaubt):

  • Margarine;
  • Mayonnaise;
  • Bohnen;
  • Pilze;
  • Rettich, Tomaten;
  • kohlensäurehaltige und alkoholische Getränke;
  • fetter Käse und Milchprodukte;
  • Weißbrot, Brötchen;
  • geräucherte Produkte;
  • Fleischnebenerzeugnisse;
  • Kaffee, Kakao;
  • Fleischbrühe.

Beispiel für ein Wochenmenü

Unter Verwendung der oben genannten Liste von verbotenen Lebensmitteln und grundlegenden Empfehlungen für die Ernährung, können Sie unabhängig eine Diät für eine Woche machen, in der 3 Hauptmahlzeiten und 2-3 Snacks (abhängig von der Länge Ihres Arbeitstages). Grundlage für dieses Menü ist häufig die Behandlungstabelle Nummer 5 für Pevzner, aber die genaue Form der Diät kann erst nach der Kommunikation des Patienten mit dem Arzt erreicht werden. Ungefähre Version des Wochenmenüs:

Top