Kategorie

Beliebte Beiträge

1 Produkte
Medikamente zur Behandlung von Hepatitis B
2 Ljambley
Analysen für Hepatitis C
3 Gelbsucht
Die Inkubationszeit für Hepatitis A, B, C
Haupt // Ljambley

Wie kann man die Leber mit Olivenöl und Zitronensaft reinigen?


Die Reinigung der Leber mit Olivenöl und Zitronensaft ist eine klassische Technik, die von den meisten Heilpraktikern angeboten wird. Es gibt viele Authoring-Techniken, insbesondere nach Malakhov und Moritz, empfohlen für die Entfernung von Gallensteinen, Toxinen und Toxinen aus dem Galleausscheidungssystem. Natürlich unterscheiden sich diese Methoden in Dosierungen und zusätzlichen Zutaten, aber sie basieren auf dem Zitronenöl-Duo.

Die Verwendung von Butter und Zitrone

Schädliches Essen und eine sitzende Lebensweise sind die Hauptursachen für das Auftreten von Steinen und Sand in der Gallenblase, was schon im Alter von 30 Jahren möglich ist. Verschlackung der Leber führt zu einer Hemmung der Aktivität, aufgrund dem, was die ersten Anzeichen von Lebererkrankungen sein kann: chronische Müdigkeit, Hautausschlag, ständig das Gefühl von Schwere im Magen und Beschwerden in der rechten Seite. Der Komplex dieser Symptome signalisiert, dass die Leber "kontaminiert" ist und gereinigt werden muss.

Es wird empfohlen, die Leber alle 6 bis 12 Monate für Menschen mit erblicher Veranlagung zur Entwicklung eines HDB mit Übergewicht und falscher Ernährung zu reinigen.

Das Verfahren selbst hat zwei Schlüsselpunkte - die Verwendung des Cholagogue und die Erwärmung der Leber. Die choleretische Medizin verstärkt die Prozesse in der Leber, wodurch die "festsitzende" Galle in den Darm fließt, und die Hitze dehnt die Gefäße aus und beschleunigt den Reinigungsprozess. Es wird auch angenommen, dass die Erwärmung die Ränder der Steine ​​"glättet", so dass sie leichter und schmerzloser entlang des Choledochus verlaufen. Aufgrund dieser Eigenschaften werden Öl und Zitrone als Hauptkomponenten ausgewählt:

  • die Spaltung von Cholesterin-Fraktionen aufgrund des hohen Gehalts an ungesättigten Fettsäuren;
  • Verhinderung der Steinbildung;
  • Teilnahme an Stoffwechselprozessen;
  • Aktivierung der verstärkten Ausscheidung von Galle;
  • Reinigung der Leber- und Blutgefäße von Plaques;
  • Prävention von Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems.
  • Stimulation des Auswurfs von Galle;
  • Bereicherung des Körpers mit Vitamin C und Stärkung der Immunität;
  • Teilnahme an Oxidations-Reduktions-Reaktionen;
  • Stärkung der Wand der Lebergefäße;
  • entzündungshemmende Wirkung.

Eigenschaften von Pflanzenölen:

  1. Olive ist der beste Leber- und Gallenblasenreiniger von Cholesterin;
  2. Sonnenblume - verbessert das Wohlbefinden bei Thrombophlebitis, Rheuma und Gelenkschmerzen;
  3. Leinsamen - ist für Menschen mit Übergewicht empfohlen, wie stimuliert die Verarbeitung von Fetten und fördert das Wachstum dünn;
  4. Mais - enthält die größte Menge an Vitamin E, hat ein Antioxidans und als Folge davon eine verjüngende Wirkung auf den Leberzellen;
  5. Castor - zusammen mit Zitronensaft wird verwendet, um den Darm zu reinigen;
  6. Rapssamen - in seinen Eigenschaften ist es ähnlich wie Olivenöl; obwohl dieses Öl billiger ist, ist es nicht einfach, es zum Verkauf zu finden.

Zur Reinigung der Leber wählt man am besten Olivenöl, das sich aufgrund von Ölsäure im Darm vollständig auflöst. Aber wenn Sie es wegen des hohen Preises nicht bekommen können, können Sie es durch irgendein anderes Pflanzenöl ersetzen.

Viele Heilpraktiker und Menschen, die eine solche Reinigung versucht haben, behaupten, dass Zitronensaft auch durch eine andere saure Flüssigkeit ersetzt werden kann. Es kann Cranberry-Saft, Orange oder Grapefruit mit dem Zusatz von Zitronensäure sein, zumal diese Säfte viele medizinische Qualitäten haben. Grapefruit reduziert beispielsweise den Druck, beseitigt Verdauungsprobleme und beugt Gefäßerkrankungen vor. Eine Cranberry, die desinfizierend und entzündungshemmend wirkt, entfernt Konkremente nicht nur aus der Gallenblase, sondern auch aus dem Harntrakt. Es ist nur wichtig, dass das Getränk so sauer ist, dass es "Wangenknochen reduziert". Aber da Zitronensaft ein synthetisch verarbeitetes Produkt ist, ist seine Verwendung unerwünscht. Bei der ersten Reinigung wird empfohlen, nur Zitronensaft mit Öl zu trinken, und in der Folge ist es möglich, mehrere saure Säfte zu kombinieren.

Vorbereitung für die Reinigung

Wenn der Körper lange Zeit verunreinigt wurde, muss die Leber vor der Reinigung mit Olivenöl und Zitronensaft vorbereitet werden, sonst funktioniert das Verfahren nicht. Es ist ratsam, zu einem sanften leichten Nahrungsmittelregime überzugehen, das Nahrungsmittel enthält, die die Verflüssigung von Galle - Apfel - und Rübensaft stimulieren. Die wichtigsten Maßnahmen zur "Enthärtung" des Körpers vor der Leberreinigung sind:

  1. Übergang auf leichtes vegetarisches Essen für 3-7 Tage vor dem Eingriff, und Gemüse kann nicht gebraten werden;
  2. Verweigerung von Alkohol für 7-10 Tage;
  3. tägliche Wasserthermoverfahren für 3-5 Tage vor der Reinigung (ein Bad mit Kräutern und Stroh oder eine Kontrastdusche). Einmal in 2 Tagen können Sie die Sauna oder Sauna besuchen;
  4. tägliche übung - mindestens eine 15-minütige Morgenübung, aber das Beste ist einfaches Laufen oder Fitness;
  5. Darmreinigung mit Einläufen - Sie sollten am Vorabend des Reinigungstages ein Abführmittel trinken und am Abend einen Einlauf machen;
  6. therapeutisches Fasten für 3 Tage vor dem Eingriff (wenn keine Krankheiten des Magens vorliegen), was bedeutet, dass nur Wasser und komplexe Säfte verwendet werden: Apfel plus Rübe, Kürbis oder Karotte im Verhältnis 5: 1. Bei starkem Hungergefühl können Sie Äpfel und leichte Gemüsesalate mit Pflanzenöl essen.

Einige Wochen vor der Reinigung wird empfohlen, eine Reihe von Anthelminthikum-Präparaten zu trinken oder Parasiten durch Volksheilmittel zu entfernen, da die Produkte ihrer lebenswichtigen Aktivität toxisch sind.

Egal wie unangenehm der Einlauf ist, die Notwendigkeit für dieses Verfahren spricht für sich. Denn wenn der Darm von Kälbern verstopft ist, wird der Prozess der Ausscheidung von Galle und Schlacke schwieriger. "Stuck" Toxine werden durch die Darmwände wieder in den Blutkreislauf aufgenommen und die Wirksamkeit des Verfahrens wird deutlich reduziert.

Nach Angaben des bekannten Fernsehmoderators und Urintherapeuten G.S. Malakhov, Reinigung der Leber mit Olivenöl sollte bei Vollmond durchgeführt werden. Das Argument ist folgendes: Während des Vollmondes gibt es einen großen Abfluss im Weltozean aufgrund einer Zunahme der Intensität der Magnetfelder. Der menschliche Körper, der ein Teil der Natur ist, gehorcht ebenfalls diesem Gesetz, und daher "schwammen" Schlacken und Toxine im Vollmond schneller. Aus der Sicht der Anatomie kann dieses Argument nicht als gültig bezeichnet werden, aber die Zeugnisse von Menschen, die eine solche Säuberung durchführen, bezeugen, dass die Phase des Mondes von Bedeutung ist.

Verfahren

Es ist am besten, das Wochenende für die Reinigung abzuholen und alle Geschäfte zu verschieben, damit Sie das Haus nicht verlassen müssen. Schließlich kann der Prozess der Ausscheidung von Toxinen und Toxinen, durch eine Vielzahl von reichlich Stuhl gekennzeichnet, für 2 Tage verzögert werden. Obwohl die aktive Phase der Reinigung am Abend stattfindet, ist es notwendig, sich morgens darauf vorzubereiten.

Leberreinigung mit Olivenöl

In dem Artikel sprechen wir über die Reinigung der Leber mit Olivenöl, die Vorteile des Verfahrens und mögliche Kontraindikationen. Mit unseren Empfehlungen erstellen Sie zu Hause Mittel und überprüfen die Wirksamkeit von medizinischen und vorbeugenden Maßnahmen.

Vorteile von Olivenöl für die Leber

Die im Olivenöl enthaltenen Substanzen heilen den Körper, verbessern die Arbeit aller Organe und regen die Entfernung schädlicher Elemente an.

Nach der Einnahme des Öls wird die Peristaltik der Gallenblase verbessert, ihre Kanäle werden geöffnet und freigegeben.

Olivenöl ist reich an Ölsäure, die für den Stoffwechsel äußerst wichtig ist. Unter seiner Wirkung wird Cholesterin gespalten und schnell aus dem Darm entfernt.

Gefäße erhalten Elastizität und Festigkeit, ihre verbesserte Durchgängigkeit verringert das Risiko von Blutgerinnseln und Cholesterinplaques.

Wenn Sie Olivenöl systematisch verwenden, erreichen Sie folgende Ergebnisse:

  • schützt die Leber dank der Anwesenheit von Phenolen in der Olive - Substanzen, die krebshemmend und entzündungshemmend wirken;
  • reduzieren Sie das Risiko von Atherosklerose und Krebs;
  • beschleunigen Sie die Regeneration von Geweben, während Linolsäure aus dem Öl eine schnelle Heilung der Wunden fördert (Olivenöl Ärzte empfehlen, mit Geschwüren zu verwenden);
  • stabilisieren den Stoffwechsel;
  • Normalisieren Sie den Druck und die Arbeit des Herzens;
  • Verstopfung und Darmverschluss beseitigen;
  • stärken Sie das Knochengewebe;
  • verbessern Sie den emotionalen Zustand.

Warum die Leber reinigen?

Olivenöl hat eine starke choleretische Wirkung, so dass es hilft, aus der Leber angesammelte Giftstoffe und Cholesterin zu entfernen.

Der richtige Betrieb des Hauptfilters des Körpers - der Leber, beeinflusst die Funktion aller Systeme und Organe, deshalb wirkt sich die vorbeugende Reinigung von angesammelten Schadstoffen als Ganzes positiv auf die Gesundheit des Körpers aus.

Die Leber ist verantwortlich für die Reinigung des Blutes von verschiedenen Arten von Giften. Ohne fremde Hilfe häufen sie sich allmählich im "Filter" an und verschlechtern die Qualität ihrer Arbeit:

  • Schadstoffe können in den Blutkreislauf gelangen und verschiedene Krankheiten auslösen;
  • verringerte Produktion von Galle, die für die Qualitätsverdauung notwendig ist;
  • das Gleichgewicht von Fetten, Proteinen und Kohlenhydraten ist gestört.

Wie zu verstehen, dass die Leber gereinigt werden sollte? Charakteristische Merkmale sind:

  • regelmäßige Kopfschmerzen;
  • Blässe der Haut;
  • weißlich gelbe Beschichtung auf der Zunge;
  • Schwere im Magen;
  • häufige Verstopfung und Schwellung des Darms;
  • das Auftreten von Übelkeit;
  • ein bitterer Geschmack im Mund.

Die prophylaktische Reinigung der Leber tut denjenigen nicht weh, die:

  • führt einen ungesunden Lebensstil und bewegt sich wenig;
  • hat unter Verwandten von Menschen mit Cholelithiasis;
  • unsachgemäß isst;
  • leidet an Diabetes, Atherosklerose, Gicht (Reinigung kann nur nach der Zustimmung des Arztes erfolgen);
  • will überschüssiges Gewicht loswerden.

Wenn Sie sich dazu entscheiden, die Leber mit Olivenöl zu reinigen, sollten Sie unbedingt einen Arzt aufsuchen. Sie können Cholagogue nicht ohne fachkundige Aufsicht verwenden. Nehmen Sie die Diagnose, um sicherzustellen, dass es keine Kontraindikationen gibt.

Wie man Olivenöl für die Leber nimmt

Es ist gut, morgens auf leeren Magen Olivenöl für die Leber zu essen oder das Produkt in Kombination mit verschiedenen Säften zu verwenden.

Das Naturprodukt sollte nicht wärmebehandelt werden, dh während des Frittierens von Produkten verwendet werden. Es ist besser, Öl zu Gemüsesalaten hinzuzufügen.

Stellen Sie nach dem Öffnen der Verpackung sicher, dass das Öl qualitativ hochwertig ist und keine Verunreinigungen enthält. Stellen Sie die Flasche für 2-3 Stunden in den Kühlschrank.

Führen Sie vor Beginn der Reinigung die vorbereitenden Maßnahmen durch:

  • zwei Tage essen keine fetthaltigen Nahrungsmittel, geben Sie Alkohol auf;
  • am Vortag nur Gemüse essen;
  • am Abend, machen Sie einen reinigenden Einlauf.

Bei der Reinigung des Körpers von Giftstoffen und Giften empfehlen Ärzte eine spezielle Diät einzuhalten. Von der Diät ausschließen:

  • Getreide und Süßigkeiten mit einem hohen Gehalt an Glukose - es verhindert, dass die Leber richtig funktioniert;
  • fetthaltige Lebensmittel, Margarine, Öle;
  • Fleisch, Meeresfrüchte und Fisch.

Im Laufe der Reinigung ist es nützlich, grünen Tee zu trinken, mehr Obst und Gemüse zu essen.

Vorbereitende Vorbereitung des Körpers für die Reinigung ist besonders wichtig im Falle von schweren Verschlackungen - wenn Sie eine Menge fetthaltige Lebensmittel essen, unregelmäßig essen, Alkohol trinken, rauchen. Aber Vegetarier und Rohkost können ohne spezielles Training reinigen.

Zitronensaft und Olivenöl - Rezept

Zutaten:

  1. Olivenöl - 1 EL.
  2. Zitronensaft - 1 EL.

Wie man kocht: Verwenden Sie Produkte von Raumtemperatur. Kaufen Sie fertigen Saft oder drücken Sie es selbst.

Wie zu verwenden: Trinken Sie zweimal täglich 2 Stunden vor den Mahlzeiten - zuerst einen Löffel Öl, dann - einen Zitronensaft.

Ergebnis: Die klassische Kombination von Olivenöl und Zitronensaft ist optimal. Citrus erhöht die Säure im Magen und hilft, den Darm zu reduzieren, die Freisetzung von Galle zu beschleunigen. Bereits am 4.-5. Tag werden Sie die Wirkung spüren - die Leber wird schädliche Substanzen los und Ihre Gesundheit wird sich verbessern.

Grapefruitsaft und Olivenöl - Rezept

Zutaten:

  1. Olivenöl - 1 EL.
  2. Grapefruitsaft - 1 EL.

Wie man kocht: Verwenden Sie Produkte von Raumtemperatur. Am Tag der Reinigung arrangieren Sie einen Fastentag mit Apfelsaft. Für zwei Stunden, bevor Sie das Mittel einnehmen, erwärmen Sie die Leber mit einer warmen Wasserflasche.

Wie zu verwenden: Trinken Sie Olivenöl (wenn Sie nicht sofort das gesamte Volumen erhalten, dann in ein paar Tricks in 2-3 Minuten). Dann trink einen Esslöffel Saft und leg dich auf deine rechte Seite auf eine warme Wasserflasche. Nach 15 Minuten - trinke die gleiche Portion Saft und leg dich wieder auf deine rechte Seite. Versuche "Bauch zu atmen". Dann alle 15 Minuten den Vorgang wiederholen, bis der Saft zu Ende ist. In den nächsten zwei Tagen nur Gemüse essen. Einen Monat später kann das Verfahren wiederholt werden, aber ein Jahr, verbringen nicht mehr als zwei solcher Säuberungen.

Ergebnis: Der Prozess der Reinigung der Leber beginnt nach der ersten Einnahme von Saft. Grapefruitsaft und Olivenöl sind optimal für Menschen mit einem durchschnittlichen Säuregehalt des Magensaftes.

Apfelsaft und Olivenöl - Rezept

Zutaten:

  1. Apfelsaft - 1,5 Liter.
  2. Olivenöl - 0,5 Gläser.

Wie man kocht: Nehmen Sie den Saft und die Butter bei Raumtemperatur. Kaufen Sie keinen Saft im Laden, sondern drücken Sie die Äpfel selbst aus.

Wie zu verwenden: Apfelsaft zur Reinigung der Leber kann nur von denen verwendet werden, die keine Probleme mit dem Magen-Darm-Trakt haben. Vereinbaren Sie drei freie Tage. Am Tag der Reinigung frisch gepressten Saft und eine große Menge gefiltertes Wasser trinken. Am Abend trinken Sie eine halbe Tasse Öl und wärmen Sie die Leber mit einem warmen oder warmen Bad.

Ergebnis: Apfelsaft, kombiniert mit Olivenöl, reinigt die Leber gut und hilft Toxine und Cholesterin schneller zu entfernen.

Magnesia und Olivenöl - Rezept

Zutaten:

  1. Magnesiumsulfat (Pulver) - 20 g.
  2. Das abgekochte Wasser ist 70 ml.
  3. Olivenöl - 1 EL.

Wie man kocht: Vor der Reinigung beobachten Sie eine wöchentliche Diät, essen rohes oder gekochtes Gemüse sowie Früchte. Während der Woche das Heizkissen täglich für eine halbe Stunde unter dem rechten Hypochondrium aufheizen, um die Leber zu erwärmen und die Gänge zu öffnen. Trinken Sie täglich mindestens 2 Liter Wasser.

Wie zu verwenden: Verdünnen Sie das Pulver in Wasser bei Raumtemperatur. Trinken Sie die Lösung und legen Sie sie 2 Stunden lang auf die Heizplatte. Dann trinke Olivenöl.

Ergebnis: Magnesiumsulfat ist ein gutes Abführmittel, das hilft, Giftstoffe zu entfernen, den Gallengang und die Leber zu reinigen.

Reinigung der Leber von Moritz

Die Reinigung der Leber mit Magnesium empfiehlt der bekannte Experte auf dem Gebiet der Alternativmedizin Andreas Moritz.

Er schlägt vor, das folgende Schema der Reinigung zu verwenden und einfache Empfehlungen einzuhalten, um Gesundheit nicht zu schädigen.

  • Um die Leber vorzubereiten, trinken Sie eine Woche Apfelsaft in kleinen Portionen zwischen den Mahlzeiten, um die Steine ​​zu erweichen.
  • Essen Sie nur Essen bei Raumtemperatur, um die Leber nicht zu überkochen.
  • Vor dem Eingriff den Darm mit einem Einlauf reinigen.
  • Morgens, beginnen Sie mit Haferflocken ohne Salz.
  • Zu Mittag kochen Sie den Gemüseeintopf für ein Paar.
  • Nach zwei Uhr nachmittags nicht essen, sondern nur sauberes Wasser trinken.
  • Um 18.00 Uhr - bereiten Sie eine Lösung von Magnesiumsulfat (4 Esslöffel für 3 Gläser Wasser) vor und teilen Sie das Volumen in 4 Portionen.
  • Trinken Sie die erste Portion (bitterer Geschmack, wenn nötig, trinken Sie einen Esslöffel Wasser oder Zitronensaft).
  • Nach 2 Stunden die zweite Portion trinken.
  • 21.30 - legen Sie den Einlauf.
  • Mischen Sie 2/3 Tassen Grapefruit oder Orangensaft und eine halbe Tasse Olivenöl. Schütteln Sie die Mischung kräftig.
  • 22.00 - trinken Sie das Getränk stehend (vorzugsweise auf einmal).
  • Leg dich hin und entspann dich. Halte deinen Kopf über deinem Bauch. Versuchen Sie einzuschlafen (nachts, wenn nötig, auf die Toilette gehen).
  • Um 6 Uhr morgens trinken Sie eine dritte Portion Magnesiumsulfat und um 8 Uhr morgens - die vierte.
  • Um 10.00 Uhr trinken Sie ein Glas frisch gepressten Saft und nach einer halben Stunde essen Sie Ihre Lieblingsfrucht.
  • Nach einer Stunde können Sie leicht einen Snack bekommen.

Am Tag nach der Reinigung, kehren Sie zur üblichen Diät zurück, ausgenommen schwere und schädliche Produkte von der Speisekarte.

Reinigung der Leber von Malachow

Führen Sie eine radikale Reinigung auf den Rat von Dr. Malakhov kann nicht mehr als einmal im Jahr sein. Behalten Sie während des Kurses Ihre Gefühle im Auge, und wenn der Zustand sich verschlechtert, stoppen Sie sofort den Vorgang.

Der Kurs umfasst die folgenden Phasen:

  • Trinken Sie für 3-5 Tage den Apfel- oder den Rübensaft der eigenen Vorbereitung (am Tag der Reinigung die letzte Nutzung des Saftes - 2 PM);
  • täglich tun Einläufe, um den Darm zu reinigen;
  • am Tag der Reinigung um 15.00, nehmen No-shpu und Allochol (auf einer Pille);
  • Bedecke die Leber mit Hitze von der Seite des Magens und des Rückens;
  • 17.30 - setzen Sie einen Einlauf;
  • 18.00 - akzeptieren No-shpu;
  • 19.00 - Trinken Sie Butter und Zitronensaft (auf einem Esslöffel);
  • Wiederholen Sie den Vorgang, bis die gekochte Butter und der Saft fertig sind;
  • nach jeder Einnahme auf einer warmen Wasserflasche liegen;
  • nachdem Sie das ganze Öl und den Saft getrunken haben, gehen Sie ins Bett (der Wärmer sollte die Leber die ganze Nacht wärmen);
  • am Morgen, machen Sie einen Einlauf;
  • zum Frühstück, frisch gepressten Apfelsaft, mit Wasser verdünnt (ein Glas Saft 0,5 Tassen Wasser);
  • Nach einer halben Stunde Grapefruitsaft trinken (nicht mehr als ein Glas).

Für den nächsten Tag essen Sie nur pflanzliches Essen und Haferflocken ohne Salz, und trinken Sie Säfte und Wasser.

Wenn Sie kein Olivenöl verwenden möchten, reinigen Sie die Leber mit Hafer.

Kontraindikationen

Vor dem Verlauf der Behandlung der Leber mit Olivenöl, konsultieren Sie einen Arzt und übergeben Sie die Diagnose der Bauchhöhle, die dazu beitragen wird, mögliche Kontraindikationen zu identifizieren.

  • Nierensteine;
  • Magen- und Darminfektionen;
  • Lebensmittelvergiftung;
  • Exazerbation von Herz- und Gefäßerkrankungen;
  • Menstruation;
  • Schwangerschaft und Stillen;
  • insulinabhängiger Diabetes mellitus.

Nach der Untersuchung und Bestätigung des Fehlens von Kontraindikationen wählen Sie den optimalen Kurs mit dem behandelnden Arzt. Aber wenn sich nach einigen Tagen der Genesung der Gesundheitszustand verschlechtert, wird die Leber krank, Sie werden sich übergeben oder reißen, die Behandlung abbrechen und eine zweite Konsultation beim Arzt suchen.

Leberreinigung mit Olivenöl - Bewertungen

Svetlana, 47 Jahre alt

Einmal pro Jahr mache ich eine vorbeugende Reinigung auf Anraten eines Arztes. Zum ersten Mal schockierten mich die Ergebnisse - so viel Schmutz kam von mir, dass die Haare zu Berge standen. Aber jetzt genieße ich Leichtigkeit, und ich bin von den Launen des Wetters nicht abhängig. Ich versuche jedoch, richtig zu essen und mehr an die frische Luft zu gehen.

Lange Zeit litt sie unter Kopfschmerzen. In der Klinik wurde untersucht, und der Arzt riet zur Reinigung der Leber. Wählen Sie die Technik von Moritz. Ich habe den Kurs erfolgreich bestanden. Nicht nur, dass der Kopf aufgehört hat zu schmerzen, so auch in einer Toilette begann, ohne Probleme zu gehen.

Ich hätte nie gedacht, dass mit Hilfe von Olivenöl der Körper in Ordnung gebracht werden könnte. Ich habe versucht, nur einmal zu reinigen, aber der Effekt fühlte sich sofort an. Verbesserter Hautzustand und allgemeines Wohlbefinden. Verschwundener Zustand von ständigem Unbehagen, schlechter Laune, schneller Müdigkeit. Ein großartiges Werkzeug!

Diät nach der Reinigung der Leber

Befolgen Sie die Diät nicht nur vor der Reinigung, sondern auch danach. Essen Sie ausgewogen und richtig. Fügen Sie in der Diät mehr Obst und Gemüse hinzu.

Verwerfen Sie die folgenden Produkte (oder reduzieren Sie deren Verbrauch auf ein Minimum):

  • Zucker und Süßigkeiten;
  • tierische Fette und Öle;
  • Milch und Käse;
  • Wurst und fettes Fleisch;
  • Nüsse;
  • Mehl und Nudeln.

Um die Belastung der Leber zu reduzieren, die während der Stress-Reinigung Stress ausgesetzt ist, verwenden Sie keine Medikamente und Nahrungsergänzungsmittel.

Was man sich merken sollte

  1. Regelmäßige Reinigung der Leber ist notwendig für all jene, die einen abnormen Lebensstil führen, keine Diät einhalten, schlechte Gewohnheiten haben, und Olivenöl wird eine der Komponenten für ein effektives Verfahren sein.
  2. Die Reinigung der Leber sollte erst nach der Zubereitung des Körpers und der Diät vor und nach dem Eingriff erfolgen.
  3. Verwenden Sie Öl am besten in Kombination mit Gemüse und Fruchtsäften.
  4. Die Reinigung ist nur nach Rücksprache mit dem Arzt und ohne Kontraindikationen notwendig.

Bitte unterstützen Sie das Projekt - erzählen Sie uns von uns

Reinigung der Leber mit Zitronensaft und Olivenöl

Lebererkrankungen sind heute weit verbreitet.

Um negative Auswirkungen auf die Gesundheit zu verhindern, ist es möglich, dieses Organ zu reinigen. Laut den Ärzten ist eine der effektivsten Methoden die Reinigung mit Olivenöl und Zitronensaft. Um greifbare Ergebnisse zu erhalten, müssen Sie bestimmte Regeln einhalten.
Also, für ein paar Wochen vor dem Eingriff wird empfohlen, nur pflanzliches Essen zu essen - Gemüse, Obst, Gemüse. Auch ist es notwendig, von der Diät Tierprodukte, Konserven, Kaffee und schädliches Geschirr auszuschließen. Darüber hinaus ist es sehr wichtig, einen Spezialisten zu konsultieren und eine Ultraschalluntersuchung der Bauchorgane durchzuführen. Aus diesem Grund wird es möglich sein, negative Auswirkungen dieses Verfahrens auf die Gesundheit zu verhindern.

Ursachen der Steinbildung

Spezialisten identifizieren mehrere Bereiche der Bildung von Cholelithiasis. Zuallererst kann sein Aussehen auf das Vorhandensein von chronischen Pathologien der Gallenblase, ihrer Gänge, sowie des Zwölffingerdarms zurückzuführen sein.
Diese Krankheiten verhindern den korrekten Ausfluss von Galle, der zu seiner Stagnation führt. Als Konsequenz tritt das Auftreten eines Cholesterinniederschlags auf. Anschließend verwandelt es sich in feinen Sand oder Steine ​​von ziemlich beeindruckender Größe.
Darüber hinaus kann die Bildung von Konkrementen eine Folge von Stoffwechselstörungen sein. In einer solchen Situation ist Galle im Überschuß von Bilirubin und Cholesterin vorhanden. Diese Substanzen fallen schließlich aus. Dann wird es dichter und verwandelt sich in Steine.
Zu dem erhöhten Gehalt an Cholesterin in der Galle führt zu einer übermäßigen Menge an Lebensmitteln, die Fette und Kohlenhydrate enthalten. Diese Kombination führt in den meisten Fällen zu negativen Konsequenzen. Darüber hinaus gibt es bestimmte Krankheiten, die das Risiko einer Cholelithiasis erhöhen. Sie umfassen Folgendes:

  • Gicht;

Die Wahrscheinlichkeit, Cholelithiasis zu entwickeln, erhöht die ständige Überernährung und Bewegungsmangel erheblich.
Genetische Tendenzen spielen eine wichtige Rolle beim Auftreten dieser Pathologie. Diese Kategorie umfasst angeborene Veränderungen, zum Beispiel eine Missbildung der Gallenblase oder das Auftreten von Einschnürungen in der Gallenblase. Bedeutung von Ernährungsgewohnheiten, die Eltern bei Kindern bilden.
Cholelithiasis provoziert daher viele Faktoren. Um negative Auswirkungen auf die Gesundheit zu minimieren und gefährliche Komplikationen zu vermeiden, wird empfohlen, die Mittel der Menschen zu reinigen.
Allerdings wird die Situation vollständig eine ernsthafte Korrektur von Lebensstil ändern - die Kontrolle von chronischen Erkrankungen des Verdauungssystems, ein Menü Revision, Gewichtsverlust, usw. Um den Zustand zu verbessern, hilft Zitronensaft und Olivenöl zu reinigen.

Hinweise

Diese Vorgehensweise wird in folgenden Fällen angezeigt:

  • das Vorhandensein einer Veränderung der Form der Gallenblase in Abwesenheit von Steinen;
  • Vorhandensein ähnlicher Pathologien bei Verwandten;
  • Diabetes mellitus;
  • Gicht;
  • Atherosklerose;
  • Übergewicht.

Auch ist dieses Verfahren nützlich für Menschen, die daran gewöhnt sind, schlecht zu essen oder nicht aktiv genug sind.

Unsere Leser empfehlen!

Unser ständiger Leser teilte eine effektive Methode, die ihren Ehemann vor dem Alkoholismus rettete. Es schien, als würde nichts helfen, es gab ein paar Kodierungen, Behandlung in der Apotheke, nichts half. Unterstützt von der effektiven Methode, die Elena Malysheva empfohlen hat. DIE WIRKSAME METHODE

Die Wirkung von Zitrone auf die Leber

Diese Frucht weist eine Reihe nützlicher Eigenschaften auf, und daher wirkt sich ihre Verwendung positiv auf die Arbeit vieler Organe und Systeme aus. Die Reinigung der Leber durch dieses Produkt ist auf die Erhöhung der Säuregehalt des Magens zurückzuführen. Als Konsequenz erhöht sich die Peristaltik des Darms und die Reflexfreisetzung der Galle wird beobachtet.
Wenn Sie ein konzentriertes Produkt verwenden, ist die Stimulation des Verdauungssystems stark genug. Es ist wichtig zu beachten, dass diese Methode bei Patienten mit erosiver Gastritis und Magengeschwüren kontraindiziert ist.
Der zweite negative Moment der Zitronenanwendung ist die aktive Freisetzung von Galle. Bei Menschen mit Cholelithiasis kann dieser Zustand zur Bewegung von Steinen führen, die Gallenkolik verursachen.
Bewertungen zeigen, dass die Verwendung von Zitrone nur in solchen Situationen gerechtfertigt ist:

  • Störung von Stoffwechselprozessen und das Vorhandensein einer Neigung zum Auftreten von Konkrementen;
  • das Auftreten von Sand in der Gallenblase - nur nach Genehmigung der Ärzte.

Der Verzehr dieses Produktes hilft also, die Ausscheidung von Galle zu verbessern, verhindert Stagnation und kann die Freisetzung von Weichgallenkappen erleichtern. Wenn Sie Zitrone auf nüchternen Magen verwenden, können Sie einen laschen Effekt erzielen.

Die Vorteile von Olivenöl

Dieses Produkt behält seine Eigenschaften nur bei, wenn es keiner Wärmebehandlung unterzogen wird. Sehr fatal auf seine Zusammensetzung wirkt sich das Braten aus. Um den größtmöglichen Nutzen zu erzielen, sollte diese Substanz zu Fertiggerichten hinzugefügt werden. Die Verwendung von Geldern auf nüchternen Magen stimuliert die Produktion von Galle, was zu einer leichten abführenden Wirkung beiträgt. Darüber hinaus verhindert das Produkt das Auftreten von Steinen.

Verwenden Sie dieses Produkt für Cholelithiasis ist in einer begrenzten Anzahl erlaubt und fügt es zu den Gerichten. Gleichzeitig ist es verboten, auf nüchternen Magen zu trinken. Wenn der Patient kleine Steine ​​hat, können die Reinigungsverfahren nur nach Rücksprache mit den Ärzten durchgeführt werden. Tun Sie das nicht selbst.

Vorbereitungsphase

Um sich auf dieses Verfahren vorzubereiten, müssen Sie jeden Morgen vor dem Frühstück ein Glas warmes Wasser mit Honig trinken. Dies wird helfen, die Steine ​​weicher zu machen und ihre leichte Entfernung zu erleichtern. Darüber hinaus am Morgen auf nüchternen Magen, können Sie 2 Esslöffel Olivenöl verwenden, mischen Sie es mit 1 Teelöffel Zitronensaft. Dank dessen wird es möglich sein, die Freisetzung von Galle zu provozieren und das Verfahren zur Verbesserung der Leberfunktion zu erleichtern.
Von großer Bedeutung sind Aerobic-Übungen. Es wird empfohlen, mindestens eine halbe Stunde pro Tag zu üben. Mit Hilfe solcher Bewegungen wird es möglich sein, die Befreiung von Leber und Gallenblase von den Steinen zu erreichen.
Während der Vorbereitungsphase sollten Sie keine Medikamente oder Vitamine trinken. Die einzige Ausnahme sind die notwendigen Medikamente. Dies ist wichtig, um die Leber von unnötigem Stress zu befreien.
5 Tage vor der Prozedur Montag - Freitag - empfohlen, mindestens 2 Liter Saft von grünen Äpfeln mit einer kleinen Menge von Getränken aus Zuckerrüben zu trinken. In Äpfeln gibt es eine Säure, die hilft, die Steine ​​in der Gallenblase zu erweichen. Dadurch wird ihr Durchgang durch die Kanäle erheblich erleichtert.
Um etwas zu trinken, können Sie eingelegte Äpfel verwenden. Dank diesem Produkt können die Kanäle leicht erhöht werden. Sie müssen das Getränk nach und nach den ganzen Tag trinken. Dies ist am besten zwischen den Mahlzeiten. Danach wird empfohlen, sauberes Wasser zu trinken und den Mund auszuspülen. Dies wird helfen, Schäden am Zahnschmelz zu vermeiden.
Für 5 Tage vor Beginn des Verfahrens ist es nicht notwendig, kalte Speisen und Getränke zu sich zu nehmen, da es nicht empfohlen wird, die Kühlung der Leber zu erlauben.
Ein paar Tage vor dem Eingriff sollten starke Emotionen vermieden werden. An diesem Punkt ist es sehr wichtig, gut auszuruhen und zu entspannen. Dazu können Sie ein warmes Bad nehmen und Kräutertee trinken.

Technik des Verfahrens

Am Tag des Eingriffs um 8 und 10 Uhr morgens sollten Sie das halbe Glas Apfelsaft trinken und ein schnelles Frühstück einnehmen. Es ist auch wichtig, ein Beruhigungsmittel zu nehmen. Zu diesem Zweck sind ein Mutterkraut, Baldrian und ein Aneuroid geeignet. Auch das Mittagessen sollte so leicht wie möglich sein.
Ein paar Stunden vor Beginn des Verfahrens müssen Sie eine thermische Wirkung erzielen. Ein Wärmer ist für diesen Zweck geeignet. Es ist auch möglich, ein heißes Bad zu benutzen, das nicht länger als 20 Minuten dauern sollte. Ein ausgezeichnetes Werkzeug wird eine Sauna sein, aber in diesem Fall können Sie keinen Besen benutzen.

Um 14 Uhr am Nachmittag und 1 Stunde vor dem Eingriff um 20 Uhr abends sollte eine krampflösende Droge eingenommen werden. Perfekt in dieser Situation eine starke Infusion aus Pfefferminze oder 2 Tabletten Allohol in einem Glas Wasser verdünnt werden. Auch zu diesem Zweck können Sie 40 Tropfen Mentholöl oder 2 ml No-Shpa in 30 ml Wasser verdünnen. Es ist wichtig zu beachten, dass Menschen mit niedrigem Blutdruck sehr vorsichtig sein sollten über die Verwendung von Spasmolytika.
Um 21 Uhr können Sie den Vorgang starten. Zu diesem Zweck sollten 250 ml Olivenöl und 200 ml Zitronensaft im Voraus zubereitet werden. Sie müssen auf Körpertemperatur erhitzt werden. Auf dem Leberbereich müssen Sie eine Wärmflasche aufstellen. Zur gleichen Zeit ist es notwendig, ein Handtuch darunter zu legen.
Danach empfiehlt es sich, auf der rechten Seite zu liegen und 2 Stunden in dieser Position zu bleiben, indem Sie die Knie an den Bauch drücken. Es ist sehr wichtig in diesem Moment so viel wie möglich zu entspannen - externe Faktoren sollten auf keinen Fall störend sein.
Nehmen Sie eineinhalb Esslöffel Olivenöl und trinken Sie einen Esslöffel Zitronensaft. Wiederholen Sie diesen Vorgang nach 10-15 Minuten. In diesem Fall ist es notwendig, die Zeit zu erfassen. Nachdem das Öl zu Ende ist, sollte der restliche Saft in einem Zug genommen werden.
Wenn nach der ersten Anwendung die Übelkeit war, ist nötig es zu warten, bis dieses Symptom vergehen wird. Danach können Sie den Vorgang fortsetzen. Wenn die Symptome nicht verschwinden, sollte die Reinigung beendet sein.
Während der Behandlung kann Aufstoßen auftreten. Wenn Sie es sofort mit Zitronensaft trinken, wird dieses Symptom unbedeutend sein. Nach dem Ende des Vorgangs um 23 Uhr, können Sie das Heizkissen entfernen und zu Bett gehen.

Am zweiten Tag des Morgens wird empfohlen, einen Reinigungseinlauf mit 6 Litern Wasser zu machen. Die Diät sollte aus Gemüse bestehen. Um dies zu tun, können Sie einen Salat aus frischem Grün verwenden. Auch morgens wird empfohlen, 500 ml Saft aus Karotten oder Äpfeln und Rüben zu trinken. Dank dessen wird es möglich sein, das Organ weiter zu waschen. Zum Mittag- und Abendessen muss man Haferbrei essen, der auf dem Wasser gekocht wird.
Am dritten Tag wird die pflanzliche Diät mit Pflanzenöl fortgesetzt. Zum Mittag- und Abendessen wird empfohlen, Porridge zu essen. Außerdem ist es am Morgen sinnvoll, frisch gepressten Saft zu trinken.
Am vierten Tag können Sie zu einer normalen Diät wechseln. Auch in diesem Stadium ist eine Reinigung mit Reis möglich. Die Speisekarte sollte Knoblauch, frisch gepresste Säfte, gekeimten Weizen enthalten. Es ist wichtig, gebratene und scharfe Gerichte, starke Brühen, Konserven zu verweigern. Unter dem Verbot zu dieser Zeit, Pilze, Bohnen, Marinaden, Gebäck und geräucherte Produkte.

Es ist wichtig zu beachten, dass die erste Reinigung am schwierigsten ist. Es ist ihr Körper, der die maximale Menge an Energie ausgibt. Die Zeugnisse der Ärzte zeigen, dass dieses Verfahren zum ersten Mal eine Menge chronischer Galle, weiße Fäden und Schimmel hinterlassen kann. In diesem Fall können die Steine ​​fast vollständig fehlen. Dies bedeutet nicht, dass die Reinigung nicht erfolgreich war. Während des zweiten und dritten Verfahrens beginnen sich Steine ​​zu bewegen.

Menschen mit Lebererkrankungen sollten das Verfahren in der Herbstsaison nicht durchlaufen. Es wird angenommen, dass der Körper während dieser Zeit am stärksten geschwächt ist und daher die Gefahr einer Verschlimmerung der Situation besteht. Am besten ist es im Frühjahr, nämlich im März.

Andere Möglichkeiten zur Reinigung

Menschen, die an Cholelithiasis leiden, reinigen diesen Körper auf sanftere und sanftere Weise. Diese Methoden umfassen Folgendes:

  • diese Produkte zu Fertiggerichten hinzufügen - zum Beispiel können Sie Salate mit Olivenöl, Tee mit Zitrone zubereiten, Scheiben von Zitrusfrüchten in Fleisch- und Fischgerichte legen;
  • Empfang am Morgen auf nüchternen Magen in einer kleinen Menge - es ist wichtig zu berücksichtigen, dass diese Methode nicht für jeden geeignet ist.

Wirksamkeit des Verfahrens

Dank der Verwendung dieser Methode wird es möglich sein, das Verdauungssystem anzupassen. Als Ergebnis wird der Stuhl täglich und der Stuhl wird schnell. Dies führt zu einem Gefühl von Leichtigkeit, die Haut wird klar und die Atmung wird frischer. Dank dieser Vorgehensweise können Sie eine ausgezeichnete Energiekosten erzielen.
Da dieser Körper für die Zusammensetzung des Blutes verantwortlich ist, kann daraus geschlossen werden, dass er reiner wird. Dies ermöglicht die vollständige Ernährung von Zellen, Organen und Systemen. Ihre Arbeit wird tadellos werden. Dadurch erhöht sich die Flexibilität der Gelenke, die Arbeit des Herzens normalisiert sich und es treten deutlich mehr Kraft und Energie auf.
Darüber hinaus verlieren die Menschen nach und nach ihr Verlangen nach fettigen und frittierten Lebensmitteln, Backwaren. Nach diesem Verfahren bevorzugen die Menschen eine gesunde Ernährung - Gemüse, Obst, Getreide.
Es ist wichtig, sich an das Gefühl der Mäßigung zu erinnern. Wenn Sie dieses Verfahren falsch durchführen oder sich nicht mit einem Spezialisten beraten, können Sie gefährliche gesundheitliche Folgen auslösen.

Kontraindikationen

Diese Methode ist nur für Personen geeignet, die keine gesundheitlichen Probleme haben.

Es kann nicht von Patienten mit Verschlimmerung von Erkrankungen des Herzens und der Blutgefäße verwendet werden. Kontraindikationen sind auch das Vorhandensein von großen Steinen in der Gallenblase.
Verwenden Sie diese Methode nicht während der Schwangerschaft, Stillzeit, Menstruation. Zu den Hauptverboten gehören außerdem entzündliche Darmerkrankungen.

Die Heilung von Alkoholismus ist unmöglich.

  • Viele Methoden werden ausprobiert, aber nichts hilft?
  • Die nächste Codierung erwies sich als ineffektiv?
  • Zerstört Alkoholismus deine Familie?

Verzweifeln Sie nicht, fand ein wirksames Mittel des Alkoholismus. Klinisch nachgewiesene Wirkung haben sich unsere Leser selbst versucht. Lesen Sie mehr >>

So reinigen Sie die Leber mit Olivenöl und Zitronensaft

Wie bereite ich mich auf die Reinigung vor?

Bevor Sie diesen Prozess starten, müssen Sie vorbereitende Maßnahmen durchführen. Sie werden für 7 Tage durchgeführt. Während dieser Zeit müssen Sie fetthaltige Lebensmittel, Rauchen und alkoholische Getränke aufgeben. Auch ist es wichtig, die Ernährung genau zu verfolgen: kleine Mahlzeiten essen alle 3 Stunden, den Vorzug geben, Produkte mit einem hohen Gehalt an Ballaststoffen, trinkt mindestens 3 Liter Flüssigkeit pro Tag (reines Wasser, Apfel- und Rübensaft, grüner Tee).

Am Tag vor dem Eingriff können Sie keine Fleischprodukte essen, zusätzlich müssen Sie einen Einlauf machen oder ein Abführmittel trinken, um den Darm zu reinigen.

Wie man die Leber richtig säubert

Für das Verfahren benötigen Sie:

  • 1 Glas Zitronensaft und Olivenöl;
  • Wärmer;
  • reines Wasser;
  • 2 Löffel (für jede Flüssigkeit);
  • mehrere "No-shpy" -Tabletten.

Führen Sie eine Leberreinigung am Nachmittag oder einige Stunden vor dem Schlafengehen durch. Wenn ein Tag gewählt wird, dann wird nur ein leichtes Frühstück am Morgen gegessen und dann beginnt der Vorgang, wenn am Abend, dann sollte das Abendessen nicht später als 18 Stunden sein.

Die Wirksamkeit des Verfahrens hängt von der Richtigkeit der Herstellung von Flüssigkeiten ab. Es ist wichtig, dass sie die gleiche Temperatur mit dem Körper haben. Dazu werden das Öl und der Saft in verschiedenen Behältern erhitzt. Dann müssen Sie auf Ihrer Seite liegen, bereiten Sie eine heiße Wasserflasche mit heißem Wasser vor und nehmen Sie abwechselnd 1 Esslöffel jeder Flüssigkeit, alles, was Sie brauchen, in 10-15 Minuten zu trinken. Bei Übelkeit können Sie Wasser trinken und bei unerträglichen Schmerzen auf der rechten Seite "No-shpu".

Nach der Reinigung kann das Backen nicht sofort auf die übliche Ernährung zurückgeführt werden, für mehrere Tage ist es notwendig, schwere und fettige Speisen abzulehnen, es ist besser, Gemüse, Früchte, gekochtes Geschirr oder Dampf zu wählen.

Es ist wichtig sich daran zu erinnern, dass diese Reinigungsmethode Kontraindikationen hat. Es kann nicht an Menschen mit Psoriasis, Geschwüren und Gastritis, sowie diejenigen, die Steine ​​in den Gallengängen haben getragen werden.

Reinigung der Leber mit Zitronensaft und Olivenöl

Ich erinnere an einen Auszug aus dem Buch: "Die neue Praxis der Heilung von Krebs"
M. Zholondz 2007 Jahr der Veröffentlichung
Bitte beachten Sie, dass die Forschung des Autors auf einer Dosis von 300 g Öl und der gleichen Dosis Zitronensaft basiert. Soweit ich weiß, wird in einigen Ölsystemen viel weniger verwendet und die Ergebnisse werden nicht so sein, wie hier beschrieben.
Der Text ist nach dem Prinzip unterteilt - die Seite des Buches entspricht der Nachricht.

1) Die Hauptwirkstoffe bei der Reinigung der Leber sind 300 Gramm gewärmtes Olivenöl (oder anderes Pflanzenöl) und 300 g Zitronensaft. Wir geben die gebräuchlichste Version, die nur in einer der Ausgaben von 1999 veröffentlicht wurde, in St. Petersburg gibt es 40.000 Exemplare! Diese Option wird als das Beste von allem bezeichnet.
Denken Sie daran, dass 1 g Pflanzenöl einen Energiewert von 9,3 kcal hat. So, beginnend mit einer einzigen Mahlzeit (oder in Teilen mit kleinen Brüchen) 300 Gramm Pflanzenöl auf einmal, injizieren Sie 300 x 9,3 = 2790 kcal in den Körper bei einer normalen Tagesdosis einer erwachsenen Person von 2500 kcal. Dies zählt nicht die Kilokalorien von Zitronensaft, aber sie sind auch da.
Um zu beginnen, ist es in 22 Stunden notwendig. Sofort mit einer Warnung: ". aber nicht 19, wie es in allen Heilpraktikern steht.

2) Um 22 Uhr ist das Maximum seiner lebenswichtigen Aktivität ein System, das die Leber-Nieren-Lunge, also das "System der drei Heizungen" vereinigt. Es ist am besten, wenn man sich darauf konzentriert, die rechte Seite des Körpers zu stärken, um die Leber zu aktivieren. " Bevor Sie, lieber Leser, ist eine völlige Fiktion. Tatsache ist, dass aus der chinesischen Akupunktur Idee entlehnt von „drei Heizungen“ nicht entweder zu der Leber oder der Nieren oder der Lunge gehören, ist eine autonome Einrichtung mit eigenen Meridiane (Kanäle) im Körper. Und die "drei Heizungen" haben ihren eigenen separaten Meridian, der natürlich einem separaten Organ mit einem so exotischen, aber bedeutungsvollen Namen entspricht, der in der europäischen Medizin durchaus definierbar ist.
Also, wenn jemand (nachts) vorschlägt, eine ganze tägliche Diät zu essen (2500 kcal) und sogar noch mehr, um 22 Uhr (nachts), würde diese gesunde Person das sofort entscheiden dieser ist geisteskrank. Ein onkologischer Patient hat das Recht, viel schlechter zu denken. Aber das Sie bietet beharrlich einer der „führenden Lichter reinigen den Körper“ und Starten der Reinigung der Leber, werden Sie wirklich eine Handlung tun, nicht eigentümlich zu einer Person mit normalen Mentalität, - in den Körper gelangen direkt über die tägliche Ernährung und sogar bei Einbruch der Dunkelheit !!
Aber warum wird angeboten, sofort 2790 kcal genau in Form von Pflanzenöl in den Körper einzuführen? Hier, dann, enthält nur die erste Hälfte der modischen in unseren Tagen der betrügerischen Beschaffung, für Ihre komplette medizinische Ignoranz konzipiert.
Das Wesen der Sache ist wie folgt: Natur, Evolution haben sich arrangiert und seit vielen Jahrhunderten im menschlichen Körper ein bemerkenswertes System der obligatorischen biliären Ausscheidung erarbeitet. In der Leber bildet sich kontinuierlich Galle. Es ist von Natur aus darauf ausgelegt, Fette im Darm in einen feindispersen Zustand zu emulgieren, so dass das Lipase-Enzym Fette stärker in Glycerin und Fettsäuren aufbricht. Menschliche Nahrung besteht in der Regel nie nur aus Fetten, der Fettanteil der Nahrung übersteigt gewöhnlich nicht 25-30%.

3) Wenn Sie nun mehr als eine tägliche Nahrungsnorm in einen Organismus injiziert haben und diese Nahrung nur aus Pflanzenöl besteht, verpflichten Sie Ihre Leber, automatisch mehr als viermal so viel Galle auf einmal automatisch zuzuordnen als im Vergleich dazu, die es normalerweise für den ganzen Tag zuweist! Und die Leber beginnt sofort, die ihr durch die Jahrhunderte der Evolution auferlegte Pflicht zu erfüllen - Galle in Übereinstimmung mit dem, was durch die Menge und Zusammensetzung in den Körper (in den Magen) gelangt ist, zu produzieren. Harte Arbeit! Während des Tages gibt die Leber in der Regel 500-800 ml Galle frei. Aber jetzt ist der Kalorienwert des Öls über der Tagesnorm (2790 kcal statt 2500 kcal) und die Leber ist nur darauf abgestimmt, etwa 900 ml Galle freizusetzen. Und da die gesamte Portion Ihrer Nahrung nur noch aus Pflanzenöl besteht, bedeutet dies, dass Sie Ihre Leber auf Gallensekretion richten, nicht auf 25% der Fette in der Tagesration, sondern auf alle 100% der Tagesration. Sie haben Ihrer Leber befohlen, eine phantastische Menge Galle bei etwa 3600 ml zuzugeben, die sie so schnell wie möglich in den Dünndarm geben muss. Denken Sie daran, diese Menge an Galle - 3600 ml, wir müssen wieder darüber reden. Denken Sie daran, dass das Pflanzenöl in der Gegenwart des Sphinkter Oddi (Schließmuskel Choledochus) offen sein und alle Galle, die nur in der Lage ist, um die Leber zu isolieren, goss in den Zwölffingerdarm aus. Und es ist alles ganz normale Reaktion auf Ihre dumm genug 300 Gramm Pflanzenöl zu Schritt nehmen, die auch nicht vom Körper aufgenommen werden und fast vollständig fallen in den Dickdarm für die Ausscheidung.
Beachten Sie, dass Sie vor vier Tagen Einläufe liebten und während dieser Tage Karottensaft mit einem kleinen Zusatz von Rübensaft tranken und eine vegetarische sehr bescheidene Nahrung zu sich nahmen. Den ganzen fünften Tag hast du nur den Saft getrunken. Ihr Dünndarm war zu Beginn der Reinigung der Leber fast leer. Jetzt haben Sie es mit einer riesigen Menge Pflanzenöl (300 g) und Galle (3600 ml) überflutet.
Es ist ratsam, daran zu erinnern, dass es auch eine Gallenblase gibt, die mit konzentrierter Galle (Gallenblase) gefüllt ist.

4) Alles wird sofort in den Zwölffingerdarm ausgeworfen werden. Wenn die Gallenblase Gallensteine ​​sein, von denen die größten in der Blase verbleibt, der kleinste Pass in den Dünndarm, und die durchschnittliche elementaren kann die Gallengänge verstopfen und Sie sofort auf dem Operationstisch senden, vor Gallenkolik Quetschungen.
Die erfahrensten "Reinigungskräfte" versuchen, Sie während der Reinigung mit zwei Tabletten vor dem Eingriff vor einer möglichen Operation zu schützen und so die Gallenwege zu erweitern. Aber sie vergessen, dass der vergrößerte Gallengang leicht durch einen größeren Gallenstein verstopft wird. Die Gallenblase hat ein Volumen von 30 bis 50 cm3. LI Sazanova (Rostow am Don) versichert uns, dass aus ihrer Gallenblase weniger als ein Viertel des Glases bei der Reinigung der Leber auf 1000 Gallensteine ​​herauskam. Es hätte eine Menge Körner geben können, aber in 1000 Gallensteinen kannst du es nicht glauben!
Wir nehmen an, dass Sie Glück haben, Sie hatten keine Gallensteine, und wenn es eine Kolik gab, wurden Sie mit zusätzlichen No-Sh-Pillen behandelt. An diesem ersten Teil ist dein Stupefying durch die Reinigung der Leber vorbei. Bis jetzt gibt es nichts, was dein beeinflussbares Herz zu schlagen vermöchte, dies wird im zweiten Teil geschehen, das heißt während des vollständigen Rauschs der Reinigung. Das ist einfach gemacht. Es ist nur notwendig zu wissen, dass die Galle einer Person Gallenfarbstoffe (Farbstoffe), Bilirubin (meist) und Biliverdin enthält. Diese Pigmente werden aus Hämoglobin gebildet, das freigesetzt wird, wenn Erythrozyten zerstört werden. Bilirubin ist das Hauptgallenpigment, es hat eine rötliche Farbe. Wiederherstellen, Bilirubin bildet braunes Stercobilin - ein normales Pigmentpigment. Das Hauptpigment des Urins, Urochrom, ist zu Beginn auch aus dem wiederhergestellten Bilirubin. In einer sauren Umgebung wird Bilirubin zu Biliverdin oxidiert, was Galle (und Kal) eine grünliche Farbe verleiht. Jetzt haben Sie bereits erraten, wofür Sie 300 g Zitronensaft benötigen, den Sie im Voraus zubereitet haben. Sie müssen der Galle, die in unglaublicher Menge in den Darm ausgeschüttet wird, die grüne Farbe geben, die die Rolle des Eindrucks erhält und die Reinigung entsetzt.

5) Schau, wie viele grüne Steine ​​(Schlacken) sich seit vielen Jahren im Darm und in der Leber angesammelt haben! All das ist eine ekelhafte Standardlüge des "Coryphaeus der Reinigungen". Nichts in den Därmen und der Leber hat sich angesammelt, Sie haben es gerade künstlich mit Pflanzenöl und Zitronensaft gemacht. Es gibt hier keine grünen Steine, es gibt Galle-Bilis, grüne Biliverdin-Farbe, und das ist alles.
Im Folgenden stellen wir Referenzdaten: die durchschnittliche Menge an Kot pro Tag für einen Erwachsenen ist gleich 175, mit der Reinigung der Leber Sie in Ihrem Darm geschickt haben, sind nicht nur 300 g Pflanzenöl und 300 g Zitronensaft, aber auch 3600 ml Galle. Davon entfielen mehr als vier Liter Flüssigkeit Speisebrei im Dünndarm werden einen wesentlichen Teil der Galle im Dickdarm saugen werden fast die gesamte Wasser saugen, aber dehydriert Galle Blutgerinnsel „Plastilin Konsistenz“ grüne Farbe von Bilirubin bleiben. Ihre Anzahl wird mehreren täglichen Standards von Fäkalien entsprechen! Diese und solche Klumpen in so großer Menge und sind für mehr Ihrer Einschüchterung durch Steine ​​aufgerufen. Und all dies wird Sie getan gerade jetzt, sich auf ihre eigenen so fehlgeleitet und auf Anregung von „Koryphäen reinigen den Körper“, die Sie verhängen Sieben-Tage reinigen die Leber. In sieben Tagen werden Sie mit einem vollen "Leber" -Programm betäubt. Denken Sie jedoch nicht, dass Ihre Vergiftung vorbei ist. Natur duldet keine solchen Missbrauch seiner besten Arbeiten - ein Mann und straft oft leichtgläubig unwissend Störeffekte im Körper, die manchmal bequem sogenannte Exazerbationen und Reaktionen des Organismus.
Die Produktion einer großen Menge Galle (viel mehr als die Tagesrate, aber in einem einzigen Ausbruch) verletzt Leberzellen bis zu Blutungen und eitrigen Prozessen darin. Unter den grünen "Plastilin-Steinen" befinden sich schwarze "Steine" - Gerinnsel von verdautem Blut. Überschüssige Galle und alle hepatischen "Beschwerden" werden durch Blut aus der Leber im ganzen Körper übertragen, die Reaktionen des Körpers können sich in den unerwartetsten Organen und Geweben manifestieren. Ein Übermaß an Galle im Darm sorgt für seine tollwütige Peristaltik.

6) Schädigung der Darmschleimhaut und schwere spastische Verstopfung kann eine lange Zeit sein, Ihr Leben verunstalten, insbesondere in Form eines bedingten Reflex verschanzt. Daher werden Sie dringend empfohlen: Einläufe und noch einmal Einläufe. Nur für den Fall, dass Ihnen Wege der Selbsthilfe beigebracht werden. Und all dies hat den geringsten Sinn für Wellness, ist es sehr ignorant und lästige Sache, basiert ausschließlich auf Ihre erstaunliche Ignoranz und Arglist „Koryphäen reinigen den Körper“. Und so versuchen Sie nicht auf Ihrem Denkapparat zu drehen und nicht versuchen, die Notwendigkeit zu zweifeln, die Reinigung die Leber, Sie eine beruhigende Phrase „sauberen“ vorbereitet mit 15 Jahren Reinigung der Leber, der Kandidat der medizinischen Wissenschaften: „In akuten und die Körperreaktionen, die in dem Prozess der Reinigung auftreten, das Gleichgewicht der inneren Umwelt des Organismus wird wieder hergestellt, das heißt Erholung findet statt. "
Lieber Leser, verstehst du wirklich nicht, dass der "Reiniger" mit der 15-jährigen Erfahrung der Reinigung dich nur verspottet? Je schlechter Sie werden, nachdem Sie die Leber gereinigt haben, desto breiter ist Ihr Weg, die innere Umgebung des Körpers ins Gleichgewicht zu bringen. Je schwerer du durch die Reinigung der Leber krank wirst, desto stärker wird dieses Gleichgewicht sein. Haben Sie jemals etwas Monströseres gelesen, lieber Leser? Lesen Sie die "Reiniger" - und Sie werden dies nicht lesen!

7) Was speziell Exazerbationen und Reaktionen des Körpers auf den Prozess der Reinigung der Leber wird Ihnen nicht etwas bringen, sondern eine Genesung? Hier sind sie, diese Wunder-Heilung Antwort, dass wir die präziseste Art und Weise von „sauberen“ mit fünfzehn Jahren Erfahrung Leberreinigung geben (diesen Reaktionen und Exazerbationen genug „sauberen“ auf dem gesamte Volumen kni- gu!):
I. Schwäche.
II. Starke Schwäche, kalter Schweiß, Schüttelfrost, Zittern am ganzen Körper.
III.Golovnaya Schmerz.
IV. Kurzzeitiger Anstieg des Blutdrucks.
V. Übelkeit, der Drang zu erbrechen.
VI. Kurzfristige Schmerzen im Herzen.
VII. Herzklopfen.
VIII. Schmerzen im Hals (akute Mandelentzündung).
IX. Schmerzen im Bauch. Nach einer siebentägigen Leberreinigung: I. Schmerzen in der Leber. II. Schmerzen im Bereich der Gallenblase.
III.Boli in einer oder beiden Nieren, Rückenschmerzen.
IV.Boli im unteren Rücken, geben in das Bein oder beide Beine.
V. Schmerzen im Bauch, geben der Harnröhre. Verlangen nach Urinieren. Brennen in der Harnröhre.
VI. Schmerzen im Genitalbereich (Hoden, Prostata bei Männern, Eierstöcke, Gebärmutter bei Frauen). VII. Exazerbation von Hauterkrankungen: Neurodermitis, Ekzeme, Psoriasis, Allergien und andere. VIII. Husten. IX. Herzschmerzen, Tachykardie, Arrhythmie. X. Exazerbation der Osteochondrose der Wirbelsäule, Schmerzen in der Wirbelsäule, in den Gelenken.
XI. Schmerzen in einem oder beiden Ohren, möglicherweise eine Sekretion von Eiter.
XII. Verschlechterung der Sicht.
XIII. Zahnschmerzen und Zahnrötungen.
XIV. Kopfhaut, Haarausfall. Zerbrechlichkeit der Nägel. Trockenheit der Haut, Peeling der Haut an den Handflächen und Füßen.
Diese Liste sollte auch komplexe Fälle von Diabetes mellitus umfassen, die durch Leberreinigung verursacht werden.
Getrennte "Reiniger" der Leber verwenden weniger Pflanzenöl, aber anstelle eines Teils davon für den gleichen Zweck (choleretische Wirkung) werden Allocholtabletten verwendet, die einen Trockenextrakt aus Knoblauch enthalten.

Alles über die Reinigung der Leber mit Olivenöl und Zitronensaft

Es gibt viele interessante Methoden, um den Körper von Toxinen, Schlacken und allen Arten von schädlichen Substanzen zu reinigen. Beliebt bei Menschen ist die Reinigung der Leber mit Olivenöl und Zitronensaft. Über, wie man dieses Verfahren durchführt, also, ob es notwendig ist, lassen Sie uns in diesem Artikel sprechen.

Lohnt es sich, die Leber mit Öl und Zitrone zu reinigen? Es gibt viele Bewunderer dieser Methode, aber Menschen mit medizinischer Ausbildung warnen davor, dass dies ein gefährlicher Weg ist, und die Leber muss nicht gereinigt werden, da sie selbst leicht mit allen Toxinen zurechtkommt.

Muss ich die Leber reinigen?

Die Leber spielt eine wichtige Rolle in unserem Körper. Es produziert Proteine, die verschiedene Substanzen in Glukose umgewandelt, synthetisiert Cholesterin, Lipoproteine, sondert Galle usw. Doch seine Hauptfunktion -.. Entgiftung ist. Es sammelt giftige Substanzen, die von außen kommen oder sich darin bilden und nutzt sie. Es ist der größte und wichtigste Filter des Körpers. Und es kann wiederhergestellt werden, auch wenn nur ein Viertel eines gesunden Gewebes übrig ist.

Anzeichen einer kontaminierten Leber

Viele Experten sagen, dass eine Leberreinigung notwendig ist. Wie jeder Filter kann es verstopfen. Die Tatsache, dass dieser Körper angeblich kontaminiert ist, sagt folgende Zeichen:

  • eine Person hat ständig Kopfschmerzen;
  • die Haut wurde blass;
  • ein weißer oder gelblicher Überzug erschien auf der Zunge;
  • ein Mann klagt über Schwere, Schwellung, leidet an Verstopfung;
  • Es ist ständig Übelkeit, ein bitterer Geschmack erscheint im Mund.

Über Toxine und Toxine

Gibt es gefährliche Gifte und Giftstoffe? Giftstoffe sind wirklich. Diese giftige Substanz, die auf Drogen und Gifte zugeschrieben werden kann, Insekten zu töten, und so weiter. D. Medizin nicht das Wort „Schlacke“ erkennen, aber man kann es als Synonym für das Wort „Giftstoffe.“

In der Leber können sich weder Schlacken noch Toxine ansammeln, sie passieren einfach dieses Organ und verursachen manchmal eine vorübergehende und anhaltende Störung der Leberstruktur. Nur Fette können in der Leber abgelagert werden, was zur Entwicklung einer fettigen Hepatose oder Kupfer aufgrund der Wilson-Konovalov-Krankheit führt.

Aber manchmal kann der Arzt Ihnen auch raten, die Leber von Toxinen zu säubern. Jedoch sagt er, dass es notwendig ist, diesem beschädigten Organ zu helfen, sein Gewebe wieder herzustellen.

Symptome von Leberschäden

Wie zu verstehen, dass Sie irgendwelche Leberpathologie haben? Beachten Sie die folgenden Zeichen:

  • Haut, sowie das Weiße der Augen sind gelb;
  • Urin dunkel nicht nur am Morgen, sondern auch am Nachmittag, der Kot veränderte auch die Farbe, wurde leicht;
  • ein Mann klagt über Schwäche, wird schnell müde, will immer schlafen;
  • kein Appetit, beginnt zu übel, wenn jemand frittierte oder fettige Speisen erwähnt.

Leberreinigung

Wie man die Leber säubert? Ärzte sagen, dass der beste Weg, diesem Körper zu helfen, eine spezielle Diät ist. Es ist besser, auf Alkohol, geräucherte und frittierte Lebensmittel, Schokolade zu verzichten. Es ist ratsam, mehr Getreide zu essen, in der Diät Gemüse und Früchte, gekochtes und gedünstetes Geschirr, Sauermilchprodukte einzubeziehen. Eier sollten in Form von Omeletts gegessen werden, aus Süßigkeiten wählen Sie Honig, Marshmallow, Marmelade.

Diese einfachen Methoden sind jedoch nicht sehr beliebt. Oft wird eine Person, die ihre Gesundheit verbessern möchte, die Leber mit Zitrone und Olivenöl reinigen.

Vorbereitung für die Reinigung

Heiler werden vor der Reinigung darauf hingewiesen, den Körper auf diesen Eingriff vorzubereiten. Es gibt mehrere Möglichkeiten für ein solches Training. Jemand rät, es 3 Tage vor dem Reinigungsvorgang zu beginnen. Es ist heutzutage wichtig, Apfelsaft 1 bis 2 mal am Tag zu trinken, um reinigende Einläufe zu machen, in die Sauna zu gehen oder sich im Whirlpool zu legen.

Andere Experten sagen, dass Sie den Tag vor der Reinigung mit dem Training beginnen können. Um dies zu tun, müssen Sie das Fleisch essen, gibt es nur pflanzliche Produkte, und sogar am Abend ist es notwendig, einen Reinigungseinlauf, mit mindestens 6 Liter. Wasser. Der nächste Tag sollte streng geplant werden:

  • Am Morgen können Sie ein leichtes Frühstück essen, indem Sie es mit 0,5 EL runterspülen. Apfelsaft. Nach dem Essen müssen Sie Herzmuschel- oder Baldriantinktur trinken oder trinken.
  • Zum Mittagessen sollten Sie ein leichtes Gericht essen, zum Beispiel Gemüsesuppe, Zaev mit seinen Croutons. Dann müssen Sie oder 2 Tabletten Allochol oder No-Shpy trinken.
  • 1,5-2 Stunden vor dem Eingriff muss sich der Körper aufwärmen. Um dies zu tun, entweder ein Heizkissen an die Leber, oder gehen Sie in das Bad, oder in einem heißen Bad (Temperatur - etwa 40 Grad) für nicht länger als 20 Minuten. Eine Stunde vor der Reinigung müssen Sie auch 2 Tabletten Allahol oder No-Shpy trinken.
  • Es ist besser, mit der Reinigung am Abend um 18-19 Uhr zu beginnen.

Was ist notwendig

Wenn Sie sich entscheiden, die Leber mit Öl und Zitrone zu reinigen, müssen Sie Olivenöl im Voraus kaufen. Es ist besser, natürliche, erste Pressung zu wählen. Sie können solches Olivenöl durch besondere Note Extra Virgin herausfinden. Wenn Sie kein Olivenöl kaufen können, können Sie es durch Sonnenblumenöl ersetzen.

Die zweite Komponente ist eine Zitrone. Aber mit einigen Krankheiten, empfehle nicht, diesen Fruchtsaft zu trinken, zum Beispiel ist die Reinigung der Leber mit Zitrone bei Psoriasis, Gastritis, Magengeschwüren und diejenigen, die Steine ​​in den Gallengängen haben, kontraindiziert. In diesem Fall ist es besser, diese Behandlung zu verweigern oder die Leber mit anderen Säften zu reinigen. Sie benötigen Zitronensaft, für den es auch besser ist, 4 oder 5 Zitronen im Voraus zu kaufen.

Wie zu reinigen

  1. Es ist nötig 2 Gläser (200 ml) zu nehmen. In einem von ihnen gießen Sie etwas aufgewärmtes Olivenöl, in den anderen - warmen Zitronensaft.
  2. Leg dich auf das Bett auf der rechten Seite, beuge die Beine, lege ein Heizkissen in den Bereich der Leber.
  3. Zuerst musst du 1 Schluck Öl trinken, dann - einen Schluck Saft. Danach ist eine Pause von 10 -15 Minuten notwendig. Dann noch einmal - ein Schluck Öl und Saft, und wieder - eine Pause. Trinken Sie, bis alles Öl und Saft abgelaufen ist.
  4. Reinigung der Leber mit Zitrone und Öl ist vorbei. Nachts besuchen Sie mehrmals die Toilette. Dann werden Sie sehen, wie der Schleim und die Kieselsteine ​​grün oder leicht braun werden. Dann müssen Sie eine pflanzliche Diät befolgen, Rüben oder Karottensaft trinken. Es sollte etwa 3 Tage dauern, für 4 Tage können Sie essen wie früher.

Kontraindikationen

Es ist nicht erlaubt, Personen mit folgenden Diagnosen zu säubern:

  • Bauchspeicheldrüsenerkrankungen,
  • ein Magengeschwür oder 12 Zwölffingerdarmgeschwür,
  • Steine ​​in der Gallenblase,
  • Die Methode kann nicht auf Frauen in der Situation angewendet werden und diejenigen, die das Kind füttern.

Aber viele Ärzte sagen, dass diese Methode der Reinigung für alle schädlich ist, also ist es besser, sie aufzugeben. Der Grund ist, dass, wenn eine Person Pflanzenöl trinkt, er eine riesige Dosis Fett in den Körper injiziert. Die Leber kann nicht anders als auf ein solches "Geschenk" reagieren, ist gezwungen, Galle in einem verstärkten Modus zu produzieren. Der Körper erhält 4,5-mal mehr Galle als üblich. Diese leere Galle kombiniert diese Galle, Öl und Zitronensaft.

Diese Mischung passiert den Verdauungstrakt und verwandelt sich in grünliche Klümpchen. Diejenigen, die diese Methode der Reinigung befürworten, sagen, dass alle Schlacken auf diese Weise herausgekommen sind. In der Tat sieht eine Person dehydrierte Stücke der Galle, die Farbe aufgrund der Wirkung von Zitronensaft geändert haben. Hat dieses Verfahren einen Vorteil? Nein. Sie machen nur Ihre Leber hart arbeiten.

Dies kann zu verschiedenen Gesundheitsproblemen führen. Ja, und der Patient selbst wird Schwäche, Kraftverlust, Kopfschmerzen, Übelkeit usw. empfinden. So werden Sie Ihrem Körper schaden und ihn nicht reinigen.

Bewertungen

Es gibt viele Patienten, die diese Reinigungsmethode an sich selbst ausprobiert haben. Sie haben Feedback hinterlassen. Sie sind mehrdeutig. Es gibt sowohl glühende Bewunderer dieser Methode, die glauben, dass es nützlich ist, als auch seine Gegner. Betrachten Sie sowohl positives als auch negatives Feedback.

Positiv

Es gibt viel mehr solche Kritiken, von denen einige ziemlich bösartig und aggressiv sind. Ärzte und andere Fachleute, die sich dieser Methode widersetzen, werden Feinde des Volkes genannt. Viele sind davon überzeugt, dass es sich bei dieser Information um eine Bestellung von Pharmaunternehmen handelt, die für die Kranken vorteilhaft ist.

Negativ

Es gibt andere Bewertungen. Sie sind nicht so optimistisch.

Was kann man über diese Reinigungsmethode sagen? Er hat seine Fans, die keine Angst vor einer Verschlechterung der Gesundheit haben. Sie glauben nicht, was die Ärzte sagen, sie fühlen sich nach diesem Eingriff besser. Vielleicht. Der menschliche Körper ist ziemlich stark, er kann viel aushalten. Trotzdem möchte ich Ihnen raten, nicht an sich selbst zu experimentieren, und wenn Sie Ihr Wohlbefinden verbessern wollen, essen Sie richtig, gehen Sie zum Sport, gehen Sie öfter spazieren. Diese Methode Ärzte befürworten außerdem ständig einen gesunden Lebensstil.

Top