Kategorie

Beliebte Beiträge

1 Rezepte
Alkoholische Hepatitis
2 Rezepte
Symptome und Behandlung von nicht-calculous Cholezystitis
3 Zirrhose
Symptome eines Cholelithiasisanfalls
Haupt // Ljambley

Wurzel des Rhabarbers von der Hepatitis


Unabhängig von der Veränderung ist Hepatitis eine gefährliche Krankheit, bei der sich das Lebergewebe entzündet. Diese Pathologie mit einem chronischen Verlauf, der nicht nur medizinische Behandlung, sondern auch Veränderungen im Lebensstil erfordert. Das heißt, der Patient sollte Medikamente einnehmen, eine Diät einhalten.

Darüber hinaus gibt es viele Volksrezepte, die Krankheiten vorbeugen oder die Remissionsdauer verlängern können. Rhabarberwurzel von Hepatitis ist eine wirksame Medizin, mit deren Hilfe es möglich ist, die Funktionalität der Leber zu normalisieren, Immunität zu stärken. Bei Einhaltung der Anwendungsregeln und Auswahl der richtigen Rohstoffe ist dieses Produkt für eine langfristige und sichere Behandlung geeignet.

Allgemeine Informationen

Hepatitis ist eine ernsthafte Erkrankung, die nicht begonnen werden kann, da die Wahrscheinlichkeit von gefährlichen Komplikationen (Zirrhose, Leberkrebs, etc.) steigt. Bei einer Entzündung der Drüse treten Schwellungen, Rötungen, Schmerzen und Funktionsstörungen auf. Als Reaktion auf den Entzündungsprozess beginnen Leukozyten pathogene Mikroorganismen zu schädigen. Als Konsequenz werden nicht nur Mikroben, sondern auch eigenes Gewebe geschädigt.

Je nach schädigendem Faktor unterscheiden Ärzte infektiöse, toxische, autoimmune, Strahlen-Hepatitis. In der autoimmunen Form der Erkrankung werden Hepatozyten als fremde Zellen wahrgenommen und vom Immunsystem geschädigt. Diese Art von Pathologie begleitet oft infektiöse und toxische Hepatitis. Die Strahlenform der Hepatitis erscheint vor dem Hintergrund der Strahlenkrankheit (eine Krankheit, die unter dem Einfluss ionisierender Strahlung auftritt).

Hepatitis wird durch Viren verursacht, die mit den Buchstaben A, B, C, E, F, G bezeichnet werden. Verschiedene Arten von Viren dringen unterschiedlich in den Körper ein und die Krankheiten, die sie provozieren, unterscheiden sich leicht in den Symptomen.

Heilende Eigenschaften der Rhabarberwurzel

Die Wurzel von Rhabarber aus Hepatitis ist ein recht beliebtes Mittel, dessen therapeutische Wirkung auf die Stoffe zurückzuführen ist, aus denen seine Zusammensetzung besteht.

Nützliche Eigenschaften von Rhizom-Rhizomen:

Machen Sie diesen Test und finden Sie heraus, ob Sie Leberprobleme haben.

  • Normalisiert die Funktionalität des Urogenitalsystems. Es hat eine moderate harntreibende Wirkung, daher wird es oft zur Verringerung der Schwellungen verwendet.
  • Die Rhabarberwurzel verstärkt die sekretorische Funktion des Magens. Es enthält Zitronensäure und Äpfelsäure, die eine Reizung der inneren Schale hervorrufen und die Freisetzung einer so wichtigen Komponente des Magensaftes, wie Salzsäure, erhöhen.
  • Hat eine harntreibende Wirkung. Mit der regelmäßigen Verwendung von Absud aus der Rhabarberwurzel erhöht sich die sekretorische Aktivität des Darms und seine Funktionalität normalisiert sich. Der Harn wird verstärkt, dadurch wird der Darm gerodet, Fäulnisprozesse werden verhindert, was zur Verschlackung des Organs führt.
  • Besitzt adstringierende Wirkung. Nach dem Verzehr einer großen Menge Rhabarber verschwindet die Darmerkrankung.
  • Stärkt die Produktion von Lebersekretion (Galle). Aus diesem Grund werden medizinische Rhizome für verschiedene Krankheiten verwendet, zum Beispiel Hepatitis C.
  • Beteiligt sich an der Bildung von Blutzellen. Diese Aktion Rhabarber ist verpflichtet, Magnesium, Phosphor und Kalium, die in seiner Zusammensetzung enthalten sind.
  • Es fördert die Stärkung der Immunität und verbessert den Allgemeinzustand des Körpers. Rhabarber wird für Beriberi und zur Vorbeugung von Infektionen verwendet.
  • Wohltuende Wirkung auf den Zustand von Haut, Haaren und Nägeln. Mit Hilfe der Pflanze können Sie verschiedene Flecken auf dem Körper beseitigen, den Zustand der Haut verbessern und den Haaren Glanz verleihen.
  • Verbessert die Funktionalität des Atmungssystems. Am häufigsten wird die Rhabarberwurzel zur Behandlung von Tuberkulose eingesetzt.

Die Rhabarberwurzel enthält Retinol, Ascorbinsäure, Tocopherol, Elemente der Gruppe B, K. Außerdem ist die Pflanze reich an Kalzium, Kalium, Magnesium, Natrium, Eisen usw.

Beliebte Rezepte

Zur Wiederherstellung der Funktionsfähigkeit der Leber wird empfohlen, einen Absud aus Rhizom-Rhizom zu verwenden.

  • Rastolkit die trockene Wurzel des Rhabarbers.
  • Gießen Sie 50 g trockenen Rohstoff mit 500 ml kochendem Wasser.
  • Zünden Sie eine Viertelstunde langsam an.
  • Lassen Sie die Flüssigkeit 10 Stunden an einem warmen Ort.

Das fertige Arzneimittel wird 20 Minuten vor einer Mahlzeit von 30 ml eingenommen. Auf Wunsch können Sie dem Getränk ½ Teelöffel Honig hinzufügen.

Dieses Mittel wird häufig für die Normalisierung der Leberfunktion verwendet:

  • Vermahlen Sie 125 Gramm trockene Rhabarberwurzel, gelben Enzian, 75 Gramm Schachtelhalm, 250 g Berberitzenwurzel in einem Mixer oder einer Kaffeemühle.
  • Gießen Sie 25 g der Sammlung 220 ml kochendes Wasser.
  • Wenn die Infusion abgekühlt ist, verwenden Sie sie viermal täglich 100 ml.

Dieses Rezept wird helfen, die Arbeit des hepatobiliären Traktes zu normalisieren. Führen Sie für seine Vorbereitung die folgenden Aktionen aus:

  • 30 g Pulver aus der Rhabarberwurzel werden in einen Kochtopf gegossen.
  • Das Pulver wird in Wasser in einer Menge von 500 ml gegossen, auf ein langsames Feuer gestellt.
  • Die Flüssigkeit wird für 20 Minuten verschmiert.
  • 5 Minuten vor der Entfernung werden 3 Gramm Kurkumapulver der Brühe zugegeben.
  • Dann wird die Brühe für 8-10 Stunden an einem warmen, dunklen Ort gelassen.

Nehmen Sie das Medikament 30 ml dreimal täglich ein. Der therapeutische Kurs dauert von 2 Monaten oder mehr. Nach dem Ende der Behandlung, machen Sie eine Pause für 14 Tage.

Dieses Produkt wird aus Feigen, Rhabarber, Mandeln hergestellt:

  • In einem Behälter 5 g Alaun, 26 Stück Feigen, 6 Zitronen, 17 g Rhabarberwurzel in Form eines Pulvers verteilen.
  • Die resultierende Mischung wird mit Weinessig gegossen.
  • Zusätzlich kann Kurkumapulver zu der resultierenden Flüssigkeit hinzugefügt werden.
  • Danach wird die Flüssigkeit für 2 Tage belassen, so dass sie infundiert wird.

Der Patient sollte 1 Stück Feigen 2-3 mal pro Tag einnehmen.

Befolgen Sie zur Vorbereitung der nächsten Abkochung die Anweisungen:

  • Die Rhabarberwurzel ist gemahlen.
  • Rhabarber ist mit Berberitze gemischt.
  • 5 g trockenes Rohmaterial werden in 220 ml Wasser gegossen.
  • Die Flüssigkeit wird langsam angezündet und 20 Minuten erhitzt.

Die resultierende Brühe wird dreimal in 100 ml aufgenommen.

Prävention von Hepatitis

Nach dem Ende des Therapieverlaufs kann die Krankheit wieder auftreten. Aus diesem Grund lohnt es sich nach 7 Tagen mit Rhabarber zu behandeln. Um ein Präventivmittel vorzubereiten, gehen Sie folgendermaßen vor:

  • Schleifen Sie die Wurzel, Zitronenschale und Feigen.
  • Gießen Sie die Zutaten mit Weinessig und gefiltertem Wasser im Verhältnis 1: 1: 2.
  • Bestehen Sie die resultierende Mischung den ganzen Tag über an einem warmen Ort.

Die erhaltene Medizin wird für 1 Esslöffel mit einem Intervall von 3-4 Stunden während der Woche verwendet. Nach 10 Tagen machen Sie eine Pause und wiederholen Sie den Kurs.

Vorsichtsmaßnahmen bei der Verwendung von Rhabarberwurzel

Rhabarber ist wirksam bei Hepatitis, aber in einigen Fällen ist es verboten, Geld auf seiner Basis zu nehmen. Diese Einschränkung gilt für schwangere und stillende Frauen. Dieses Mittel wird nicht für Patienten mit Erkrankungen des Dünn- und Dickdarm empfohlen. Die Wurzel ist in Pathologien des Urogenital- und Gallensystems kontraindiziert.

Es ist notwendig, die Behandlung von Hepatitis mit Rhabarber bei Patienten jünger als 12 Jahre sowie mit Gicht (Gelenk- und Gewebekrankheiten, die aufgrund von Stoffwechselstörungen auftreten) aufzugeben.

Wenn die Regeln der Rhabarberwurzelanwendung verletzt werden, erhöht sich die Wahrscheinlichkeit negativer Phänomene:

  • Sodbrennen;
  • Kolik in der Leber;
  • Ausbruch von Erbrochenem;
  • träge Stühle;
  • Verschlimmerung des Verlaufs der Hepatitis bei hohen Rhabarbergaben.

Wenn solche Symptome auftreten, sollten Sie die Abkochung basierend auf den Rhizomen der Pflanze aufgeben.

Regeln für die Auswahl der Rohstoffe

Rhabarber gilt als eine ziemlich verbreitete Kultur, so dass der Patient die Beschaffung von medizinischen Rohstoffen selbständig durchführen kann. Um Rohstoffe richtig auszuwählen, zu verwenden und zu speichern, müssen Sie die folgenden Regeln beachten:

  • Im Spätsommer - Frühherbst sind die Wurzelwickler beschäftigt. Während dieser Zeit ist die Pflanze maximal reif und mit nützlichen Substanzen gefüllt. Gemüse wird sorgfältig ausgegraben, um die Wurzel nicht zu zerbrechen, zu schneiden, zu spülen, zu trocknen, zu mahlen. Sie können die Wurzel in kleine Würfel schneiden.
  • Um die Brühe vorzubereiten, wird empfohlen, Wurzeln zu verwenden, deren Alter 4 Jahre oder mehr erreicht hat. Eine junge Pflanze enthält eine minimale Menge an Vitaminen und Mineralstoffen.
  • Für die Herstellung von Arzneimitteln wird nur Rhizom verwendet, und Stängel und Blätter werden in der Küche oder Kosmetik verwendet.
  • Haltbarkeit der getrockneten Wurzeln beträgt 3 Jahre. Vor dem Gebrauch wird die Wurzel in kleine Stücke geschnitten oder in einem Mixer oder einer Kaffeemühle gemahlen. Darüber hinaus können Sie trockene Rohstoffe in einem Mörser zerkleinern. Das gemahlene Produkt wird verwendet und die Rückstände werden in einem Glasbehälter an einem kühlen Ort gelagert. Der Behälter muss fest verschlossen sein, da das Rohmaterial sich verschlechtern kann.
  • Es wird nicht empfohlen, für die Behandlung Rohstoffe zu verwenden, die in der Nähe von Straßen oder Industrieanlagen gesammelt wurden. Dies liegt daran, dass in den Wurzeln solcher Pflanzen weniger schädliche Verbindungen und toxische Substanzen gesammelt werden.

Es ist wichtig, diese Regeln einzuhalten, denn nur die richtig vorbereitete Brühe wirkt sich positiv auf die Leber aus. Solche Medizin beseitigt frühe Symptome der Hepatitis, normalisiert die Funktion der Drüse, verbessert das Wohlbefinden des Patienten. Es ist jedoch zu beachten, dass der Behandlungsverlauf mit Volksmedizin ab 14 Tagen dauert.

Die Meinung des Patienten

Viele Menschen, die die Heilkraft der Rhabarberwurzel erfahren haben, reagieren positiv darauf. Einige argumentieren jedoch, dass dieses Tool nicht effektiv war. Und bei einzelnen Patienten verursachte die Abkochung auf der Basis der Pflanze Nebenwirkungen.

Daher ist die Wurzel von Rhabarber für Hepatitis ein wirksames und relativ sicheres Mittel. Bevor Sie die Pflanze zur Zubereitung von Brühen verwenden, sollten Sie einen Hepatologen konsultieren. Die unabhängige Behandlung ist kontraindiziert, da die Erscheinungsformen der negativen Erscheinungen und die Verschärfung der Hepatitis möglich sind.

Die Regeln für die Einnahme von Rhabarberwurzeln aus Hepatitis B

Menschen verwenden oft Rhabarberwurzeln in Abkochung von Hepatitis B. Die Heilpflanze hat eine hochwirksame therapeutische Wirkung auf die Leber. Das Feedback der Konsumenten lässt darauf schließen, dass die positive Dynamik der klinischen Symptome in den meisten Fällen beobachtet wird. Daher sollten wir die therapeutischen Eigenschaften von Rhabarber beachten, was sind die Kontraindikationen und Nebenwirkungen.

Wirkmechanismus

Ein Rhabarber aus Hepatitis wird verwendet, um solche therapeutischen Ziele zu erreichen:

  1. Verbesserte Stoffwechselprozesse, die den Appetit erhöhen.
  2. Normalisierung der Funktionsweise des Verdauungstraktes.
  3. Wiederherstellung der Leberzellen durch die Pektine, die Cholesterinspiegel zu senken und fördern Reinigung des Patientenkörpers aus Mikroorganismen Zerfallsprodukten.
  4. Beseitigung des Entzündungsprozesses.

Nutzungsregeln und Einschränkungen

Um eine Abkochung von Hepatitis C und B vorzubereiten, müssen Sie die entsprechenden Wurzeln der Pflanze auswählen. Bei der Auswahl der folgenden Regeln:

  1. Verwenden Sie Wurzeln, die älter als 4 Jahre sind, da Rhabarber in dieser Zeit die größte Heilkraft hat.
  2. Bei Hepatitis ist es besser, die Wurzeln, die in der Herbstsaison ausgegraben wurden, aufzutragen.
  3. Haltbarkeit der Pflanze beträgt 3 Jahre. Der Rhabarber sollte in große Stücke geschnitten und in einen Glasbehälter gegeben werden. An einem dunklen und kühlen Ort aufbewahren.
  4. Vor dem Gebrauch muss die Wurzel gereinigt und zerkleinert werden.

Rhabarber ist in der folgenden Kategorie von Patienten kontraindiziert:

  1. Schwangere und stillende Mütter.
  2. Chronische Krankheiten des Magens und des Darms leiden.
  3. Gicht Symptome erleben.
  4. Kinder unter 12 Jahren.
  5. Diejenigen, die Nierensteine ​​hatten.

Kochrezepte

Die Behandlung sollte in Verbindung mit der Verwendung von Medikamenten durchgeführt werden. Sie sollten einige Rezepte für die Zubereitung von Brühen beachten:

  1. Schälen und mahlen Sie die folgenden Zutaten: Rhabarberwurzel, Berberitzewurzel, gelber Enzian und Schachtelhalm. Füllen Sie den Inhalt mit kochendem Wasser in einem Volumen von 2 Litern. Brühe aufkochen lassen und 20 Minuten bei schwacher Hitze kochen lassen. Die Brühe sollte an einem dunklen Ort bestehen und dann belasten. Es wird empfohlen, dreimal täglich 100 ml einzunehmen.
  2. Trocknen und hacken Sie die Rhabarberwurzel. Fügen Sie 500 ml kochendes Wasser hinzu. Die Zusammensetzung sollte für 2 Stunden bestehen. Vor Gebrauch 1 EL hinzufügen. l. Honig. Das Medikament wird 2 mal täglich für 1 Glas vor Beginn der Nahrungsaufnahme verwendet. Die Bouillon ist kontraindiziert bei Personen, die allergisch auf Imkereierzeugnisse reagieren.
  3. Die Heilpflanze muss gereinigt, in Scheiben geschnitten und gründlich mit Wasser abgespült werden. Gießen Sie den Inhalt von 2 Liter Wasser. Die Zubereitung sollte in einem Wasserbad für eine halbe Stunde vorbereitet werden. Nehmen Sie eine Abkochung von 1 Glas pro Tag.
  4. Broth basierend auf Rhabarber und Kurkuma führt regenerative Funktion und reinigt die Leber aus akkumulierten Toxine. Die Wurzel von Kurkuma wird gereinigt und zerkleinert. Um die Brühe vorzubereiten, ist es notwendig, die oben genannten Heilpflanzen in gleichen Anteilen zu verwenden. Gießen Sie die Mischung mit Wasser. Kochen Sie das Produkt bei schwacher Hitze für 15 Minuten. Es wird empfohlen, dreimal täglich 1 Glas Absud zu nehmen. Dieses Tool wird verwendet, um für 21 Tage unter rezidivierenden Formen von Hepatitis B. Die Brühe zu verhindern, und dann eine Woche Pause machen, nachdem die Therapieverfahren erneuert.
  5. Rhabarberwurzel, Zitronenschale und Feigen hacken. Fülle den Inhalt mit Weinessig und Wasser im Verhältnis 1: 1: 2. Die Brühe ist für 24 Stunden an einem kühlen Ort bestanden. Es wird empfohlen, 1 EL zu nehmen. l. Geld alle 3 Stunden für 7 Tage.

Die Wurzel des Rhabarbers aus der Hepatitis hat sich als Mittel der Hilfstherapie vollkommen bewährt.

Vernachlässigen Sie jedoch nicht den Rat eines Spezialisten, bevor Sie mit den Abkochungen beginnen. Nur der Arzt kann die geeignete Behandlung verschreiben und die genaue Dosierung, Häufigkeit und den zeitlichen Abstand zur Einnahme bestimmen.

Behandlung von Hepatitis B mit Volksmedizin

Millionen Menschen auf der Erde leiden an Hepatitis, eine Krankheit, die mit einer Zeitbombe vergleichbar ist. Seine Symptome sind anderen Beschwerden nicht ähnlich oder ähnlich, daher ist es möglich, das Vorhandensein der Krankheit nur im Labor nachzuweisen. Medikamente zum Zeitpunkt der erkannten Krankheit gibt gute Ergebnisse. Eine wichtige Rolle in der Therapie der Hepatitis spielt die Verwendung von Volksmethoden, eine der effektivsten unter ihnen ist die Rhabarberwurzel in der Brühe.

Merkmale der Krankheit

Trotz der unterschiedlichen Übertragungswege sind alle Hepatitis-Viren durch entzündliche Leberschäden gekennzeichnet, die zu einer vollständigen Degeneration führen, zur Bildung von Narben, die die Blutzirkulation hemmen. Als Folge ist eines der wichtigsten Organe nicht in der Lage, seine Funktionen zu erfüllen, es gibt Zirrhose. Es ist sehr wichtig, rechtzeitig Maßnahmen zu ergreifen, um den Körper zu schützen und den Fluss der Krankheit zu stoppen.

In der Welt gibt es etwa 2 Milliarden Patienten mit Hepatitis B und etwa 200 Millionen mit Hepatitis C. Das ist fast ein Drittel der Weltbevölkerung. Nach offiziellen Angaben infizieren sich jedes Jahr etwa 50 Millionen Menschen mit einem Virus, die Todesrate liegt bei etwa 2 Millionen.

Eine rechtzeitige Behandlung und der Nachweis einer Infektion helfen, Zirrhose und vorzeitigen Tod zu vermeiden.

Rhabarber in Volksrezepten

Zusammen mit Drogen, die Verwendung von Volksmedizin in der Therapie der Hepatitis gibt gute Ergebnisse.

Es gibt viele Rezepte für die Wiederherstellung von Leberzellen und das Aufhören von entzündlichen Prozessen darin. Das Wasserstoffperoxid und Zubereitungen mit dihydroquercetin und Kräutertees in verschiedenen Kombinationen von immortelle, Mai Seide, Calendula, Kamille, Distel, Rübe, Löwenzahnwurzel, Johanniskraut, hepatica edel, Thymian, Minze, Chicoree, Alant hoch, Kräuter Erdbeeren. Heilwirkung auf den Körper mit Hepatitis Rhabarber in allen möglichen Kombinationen.

Der Name des Rhabarbers, abgeleitet von den altgriechischen "Reos", fließt ab. Es ist mehrjährig mit großen abgerundeten Blättern, die eine große Anzahl von Vitaminen und Säuren enthalten: Apfel, Oxalsäure, Bernsteinsäure, Ascorbinsäure und Folsäure. Es ist auch reich an Mikroelementen wie Kalium (verdrängt Natrium, entfernt Schwellungen), Magnesium, Zink, Selen (am Zellstoffwechsel beteiligt).

In der Nahrung werden Pflanzenstämme am häufigsten verwendet, und Blätter und Wurzeln werden in der Volksmedizin verschiedener Länder mit heilenden Zwecken verwendet.

Die Anwendung von Rezepten der traditionellen Medizin erfordert eine obligatorische Konsultation des behandelnden Arztes.

Hepatitis A und E

Viren vom Typ A und E, im Volksmund Gelbsucht genannt, können als eine Krankheit schmutziger Hände bezeichnet werden. Ihre Behandlung vergeht schnell und hat keine gefährlichen Folgen. Die Symptomatik ist der gewöhnlichen Vergiftung ähnlich, manchmal verläuft sie ohne Vergilbung der Haut, oft verdächtigt der Patient seine Infektion nicht. Hepatitis A hat etwa 90% der Weltbevölkerung wiedergefunden, Form E ist häufiger in den Ländern Südostasiens und Afrikas.

Ein wirksames Mittel, um die Hepatitis diese Formen der Bekämpfung ist die folgende Rezeptur: 2 Esslöffel zerkleinert und getrocknet Rhabarberwurzel Wasser zu gießen, auf ein kleines Feuer in einem Emaille oder Glasbehälter zum Kochen bringen, für 20 Minuten sieden, halten es in einem warmen Ort für 10 Stunden, Drain. Für eine Viertelstunde vor einer Mahlzeit (nur 3-mal pro Tag) ist notwendig, einen Löffel fertig Drogen, kein Trinken und unverbindlich zu trinken.

Wenn Sie Bitterkeit und einen bestimmten Geschmack nicht vertragen, können Sie einen Löffel Honig essen. Die Dauer der Zulassung ist ein Monat. Danach sollten Sie eine Woche frei nehmen, dann können Sie den Empfang des Produkts fortsetzen. Trotz der Dauer der Behandlung ist es wirksam.

Hepatitis B

Die Entwicklung von Hepatitis B erfolgt auf verschiedene Arten. Bei manchen Menschen beginnt die Krankheit mit einem starken Anstieg der Körpertemperatur, Schmerzen im rechten oberen Quadranten, Übelkeit, Erbrechen, die Urin Verdunkelung, Beleuchtung Kot, Gelbfärbung der Haut (nicht alle), Appetitlosigkeit, Kopfschmerzen, Gliederschmerzen. Dies ist ein akuter Verlauf der Infektion, gekennzeichnet durch eine optimistische Prognose und schnelle Genesung.

Andere Leute wissen seit Jahren nichts über ihre Krankheit, während es im Körper einen Kampf zwischen Viren und Leukozyten gibt. Hepatitis B vermehrt sich nur in Leberzellen. Leukozyten verantwortlich für die Immunität, versuchen, es zu zerstören, aber damit die Zelle selbst getroffen. Die Leber ist jedoch in der Lage, sich selbst zu heilen, und wenn die Rate der Virusschädigung geringer ist als die Erholungsrate, bleibt das Organ relativ gesund. Ist die Geschwindigkeit höher, verändert sich die Struktur des Zellgewebes und es entstehen Narben, die den Blutkreislauf stören und die Entwicklung von Zirrhosen fördern. Die Behandlung zielt darauf ab, das Immunsystem zu erhalten. Es ist ziemlich teuer, dauerhaft und nicht immer erfolgreich.

Die Hilfe kommt wieder, traditionelle Medizin und eines ihres Rezepts, der Hauptbestandteil davon ist der Rhabarber: Rhabarber Tangut - Teil 1, Gelber Enzian - Teil 1, Schachtelhalm - 0,6 Teile, Berberitze Wurzel - 2 Teile. All Grund- und gefüllt mit kochendem Wasser mit einer Geschwindigkeit von 1 Esslöffel Mischung aus 250 ml Wasser, für eine Stunde gebraut, filtriert. Infusion wird 4 mal am Tag vor den Mahlzeiten in einer halben Tasse angewendet. Nach einigen Sitzungen verbessert sich der Gesundheitszustand, die Farbe des Urins wird heller.

Hepatitis C

Ein Typ-C-Virus ist seltener als B, weil die Infektionsdosis doppelt so hoch ist. Diese Hepatitis wirkt sich unmittelbar auf die Zelle aus, sie wirkt nur chronisch und garantiert keine vollständige Heilung. Der Impfstoff gegen diese Form des Virus wurde noch nicht entwickelt.

Um die Leberfunktion bei Hepatitis C wiederherzustellen, können Sie zusammen mit einer medikamentösen Therapie die Rhabarberwurzel verwenden. Es passt gut zu Kurkuma, lange im Osten verwendet, um den Stoffwechsel in Leberzellen zu verbessern. Das Rezept ist wie folgt: 2 Esslöffel gemahlene Rhabarberwurzel wird mit 500 ml Wasser gegossen, 15 Minuten lang gekocht, dann wird 1/2 Teelöffel Kurkuma gegossen und erneut für 5 weitere Minuten gekocht. Besteht ca. 10 Stunden. Empfohlene Einnahme von 1 Esslöffel 3-mal täglich vor den Mahlzeiten nach dem Schema: der Monat der Aufnahme, die Woche der Pause, der Monat der Zulassung.

Nutzungsbeschränkungen

Trotz der guten Wirkung von Rhabarber im Kampf gegen Lebererkrankungen gibt es Verbote für deren Verwendung durch folgende Kategorien von Menschen:

  • Schwangere und stillende Frauen;
  • Kinder unter 12 Jahren;
  • Patienten mit Magen-Darm-Erkrankungen und Diabetes mellitus;
  • Gicht haben;
  • leiden an Urolithiasis, Menschen mit Blasenentzündung;
  • in der Phase der Exazerbation von Hämorrhoiden mit Blutungen;
  • mit akuter Appendizitis.

Regeln der Beschaffung

Die maximale Ausbeute an Heilkräften gibt die Pflanze nur dann, wenn sie entsprechend den folgenden Empfehlungen richtig vorbereitet ist:

  1. Pflanzen zu wählen ist besser nicht jünger als 4 Jahre;
  2. um die Wurzeln zu sammeln, wird im Herbst empfohlen, wenn die Pflanze durch den maximalen Gehalt an Vitamin C gekennzeichnet ist;
  3. Vor dem Trocknen sollten die Wurzeln in Stücke geschnitten werden, die nicht länger als 7 cm sind.
  4. an einem dunklen kühlen Ort trocknen;
  5. Die Haltbarkeit sollte 3 Jahre nicht überschreiten, die Verwendung überfälliger Infusion kann zu Schäden führen.

Wurzeln von Rhabarber können auch in sterilisierter Form gelagert werden:

  1. Bereite saubere Half-Liter-Gläser und Sunset-Deckel vor;
  2. Saubere Rhabarberwurzeln aus groben Fasern;
  3. Spüle und schneide sie in Stücke;
  4. den Saft auspressen;
  5. sterilisieren Dosen mit Saft für 10-15 Minuten und aufrollen;
  6. an einem kühlen Ort aufbewahren.

Nehmen Sie 1-2 Esslöffel vor den Mahlzeiten.

Bei der Verwendung von Abkochung ist es wichtig, eine Diät, einen Tagesplan, einen Wasserhaushalt zu befolgen. Die Leber ist ein Organ, das eine Vielzahl von Funktionen erfüllt, vergleichbar mit einer großen Pflanze in uns. Es ist notwendig, sich periodisch auf das Vorhandensein eines Virus zu prüfen, vorbeugende Maßnahmen zu ergreifen, nicht aufzugeben, wenn eine Krankheit gefunden wurde, und schließlich verfügbare Behandlungsmittel zu verwenden. Die Verwendung von Rhabarber bietet maximalen Schutz und Unterstützung in allen Fällen.

Wurzel des Rhabarbers von der Hepatitis

Viele Krankheiten der Leber können mit Hilfe der traditionellen Medizin geheilt werden. Rhabarberpräparate wirken sogar bei Hepatitis. Es geht darum, Rhabarber für eine Entzündung der Leber zu verwenden, heute wird es eine Rede sein.

Trotz der Tatsache, dass sowohl die Blätter als auch die Rhabarberwurzeln medizinische Eigenschaften besitzen, werden nur die Rhizome dieser Pflanze für die Hepatitis verwendet. Es ist anzumerken, dass nur die Wurzeln der Pflanze nicht weniger als vier Jahre alt sind, da die jüngeren Rhizome keine ausreichende Menge an nützlichen Substanzen enthalten und daher nicht die richtige Wirkung bei der Behandlung von Hepatitis haben.

Auskochen von Rhabarberwurzeln mit Hepatitis

  • pulverisierte Rhabarberwurzel - 2 Esslöffel,
  • Wasser - 0,5 Liter.

Art der Zubereitung

  1. Gießen Sie die Rhabarberwurzeln mit kochendem Wasser.
  2. Anzünden und 20 Minuten köcheln lassen.
  3. Von der Hitze nehmen. Wickle es zusammen. 10 Stunden gehen lassen.
  4. Den gekühlten Absud von Rhabarber abseihen.

Nehmen Sie die Brühe, bevor Sie einen Esslöffel 3 Mal am Tag essen, einen Teelöffel Honig essen. Um Kinder zu behandeln, sollte der Teil der Abkochung auf 1 Teelöffel reduziert werden.

Die Rhabarberwurzel wird nicht nur als eigenständige Zutat zur Zubereitung von Abkochungen verwendet, die Hepatitis beseitigen können, sondern auch in Kombination mit anderen Kräutern.

Pflanzliche Sammlung für Virushepatitis

  • Rinde der Wurzel der Berberitze - 10 Teelöffel,
  • Wurzeln von Rhabarber - 5 Teelöffel,
  • die Wurzeln des Enzians gelb - 5 Teelöffel,
  • Schachtelhalmfeld - 3 Teelöffel,
  • Wasser - 1 Liter.

Art der Zubereitung

  1. Die trockenen Zutaten mischen.
  2. Gießen Sie zwei Esslöffel der Sammlung in das Wasser.
  3. In ein Wasserbad geben und 15 Minuten erhitzen.
  4. Lass es eine Stunde ziehen.
  5. Belastung.

Nehmen Sie die Brühe vor den Mahlzeiten 4 mal am Tag für 1/2 Tasse.

Phytotherapie für Hepatitis ist jedoch sehr effektiv Geduld sollte reserviert sein, da die Wirkung der Behandlung erst nach einigen Wochen sichtbar wird. Vor der Verwendung der Medikamente ist es in der Liste der Inhaltsstoffe, die die Rhabarberwurzel aufgeführt ist, notwendig, mit dem behandelnden Arzt Rücksprache zu halten, da es Kontraindikationen gibt. Insbesondere sollten Sie die Einnahme von Rhabarber bei Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts, insbesondere im akuten Stadium, das Vorhandensein von Nierensteinen, Glomerulonephritis, Darmverschluss und Gicht beenden. Kontraindizierter Rhabarber in der Schwangerschaft, da er Fehlgeburten aufgrund von Uteruskontraktionen und während der Laktation hervorrufen kann. Es wird nicht empfohlen, Rhabarber für Kinder unter 12 Jahren zu verwenden.

Hepatitis ist eine schreckliche Krankheit, sie kann zur Entwicklung von Zirrhose führen, deren unglücklichste Folge tödlich enden kann. Denken Sie daran, dass rechtzeitige Zugang zu einem Spezialisten und in der Folge - eine operative Diagnose und die Ernennung einer geeigneten Behandlung der Schlüssel dazu sind, dass Sie bald für immer Hepatitis vergessen werden. Passen Sie auf Ihre Leber auf, missbrauchen Sie keine fettigen und frittierten Speisen, führen Sie einen gesunden Lebensstil, seien Sie gesund!

Wurzel des Rhabarbers von Hepatitis C

Virale Hepatitis C ist eine Infektion, die mit einer chronischen Entzündung der Leber einhergeht, die zur Entwicklung einer Zirrhose führt. Rhabarber von Hepatitis ist das wirksamste Mittel, da es eine vollständig essbare Pflanze ist, die nützliche Mineralien, Kohlenhydrate und Vitamine enthält. Rhizome haben eine antivirale und entzündungshemmende Wirkung, die die Viruslast auf die Leber mit Hepatitis reduziert.

Allgemeine Informationen zu Hepatitis C

Hepatitis wird mit einer großen Anzahl von Medikamenten und Diät behandelt. In Fällen, in denen Hepatitis chronisch ist, sollte die Diät ständig beobachtet werden und verschiedene Medikamente verwenden, um die Verschlechterung der Krankheit zu verhindern. Dies bedeutet, sich an Medikamente zu gewöhnen und das Immunsystem zu schwächen. Um diese negativen Folgen zu vermeiden, wenden sich die Menschen an die Volksmedizin, weil Volksrezepte umweltfreundlich sind und keine Sucht verursachen.

Rhabarberwurzel wird für medizinische Zwecke von erwachsenen Pflanzen - Vierjährigen - verwendet, da sie während dieser Zeit ziemlich nützliche Eigenschaften anhäufen. Es ist am besten, den Rhabarber im Herbst zu schneiden, der Gehalt an Vitamin C ist zu diesem Zeitpunkt minimal, wird gereinigt, in Stücke von ungefähr 5 cm geschnitten und an einem dunklen Ort getrocknet, ungefähr 3 Jahre gelagert. Während dieser Zeit ist es möglich, medizinische Präparate aus den Wurzeln zu machen, zuerst den Rhabarber in einem Mixer oder in einem hölzernen Mörser zu hacken.

Das Rezept für Rhabarber

  1. Nehmen Sie 2 Esslöffel pulverisierten Rhabarber, gießen Sie 0,5 Liter Wasser und kochen bei schwacher Hitze für ca. 20 Minuten. 5 Minuten vor der Bereitschaft, 0,5 Teelöffel Kurkuma in die Brühe gießen und an einem warmen Ort für 9 Stunden brühen. Kurkuma hilft, die Arbeit der Leber zu normalisieren, und der Rhabarber gibt alle notwendigen Nährstoffe in der Tinktur. Das konsumierte Getränk zu konsumieren ist nötig es vor der Aufnahme des Essens auf 1 Esslöffel, aber nicht mehr als drei Male pro Tag. Die Behandlungsdauer beträgt zwei Monate mit einer Pause von zwei Wochen.
  2. Nehmen Sie 0,5 Teelöffel gebrannten Alaun, 25 Stück Feigen, 5-6 Zitronen, 1 Esslöffel Rhabarberwurzelpulver und fügen Sie alle Zutaten mit Weinessig hinzu. Kurkuma kann auch in kleinen Mengen hinzugefügt werden. Dies bedeutet, 48 Stunden zu bestehen, bis die Flüssigkeit von den Früchten der Feigen und Zitrone absorbiert wird. Essen Sie ein Stück Feige und Zitrone eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten dreimal am Tag. Der Behandlungsverlauf beträgt zwei Monate mit einer Pause von zwei Wochen.
  3. Nehmen Sie 5 Teile Rhabarber zerkleinert und Enzian gelb, 3 Teile Schachtelhalm und 10 Teile Berberitze und gießen Sie Wasser mit der Bedingung für 1 Teelöffel Kraut 1 Glas Wasser. Die Infusion in einem Wasserbad 15 Minuten lang erhitzen, dann auf Raumtemperatur abkühlen und durch ein Sieb streichen. Diese Infusion sollte vor dem Essen für 0,5 Tassen 4 mal am Tag eingenommen werden.
  4. Nehmen Sie die Erdbeerblättern, Calendula, Kamille, und 3 Teile Wildrosenfrucht Wegerich und 5 Teile der Löwenzahn Wurzeln und füllen sich mit Wasser aus der Berechnung, wie im vorherigen Rezept. Kurkuma ist hier in einer Menge von 1 Teelöffel zugegeben und die gesamte Mischung wurde 20 Minuten lang auf einem Dampfbad erhitzt. Dann brauchen Sie eine Stunde lang die Brühe abkühlen bei Raumtemperatur, Filter und nehmen Sie 3 Esslöffel vor den Mahlzeiten dreimal am Tag.

Das Ergebnis der Behandlung mit der Abkochung ist nicht sofort, also stellen Sie sich im Voraus ein, dass die Erholung eine gewisse Zeit in Anspruch nehmen wird. Darüber hinaus gibt es Kontraindikationen für die Rhizom-Rhizom-Aufnahme, nämlich: Schwangere und stillende Frauen dürfen Rhabarber nicht verwenden, Menschen mit Gicht oder Darmerkrankungen sind bei einer solchen Behandlung ebenfalls kontraindiziert.

Auch während der gesamten Behandlung sollte die Einnahme von Kräuterdosen geändert werden, ohne sich auf eine der attraktivsten zu konzentrieren.

Auf jeden Fall sagt die Volksweisheit die Wahrheit: Es ist besser, Unheil zu warnen, als es zu heilen. Achten Sie deshalb auf Ihre Leber, missbrauchen Sie keine fettigen, frittierten und salzigen Speisen, führen Sie einen aktiven Lebensstil, nehmen Sie Tests rechtzeitig, seien Sie gesund!

Wurzeln von Rhabarber von Hepatitis

Hinterlasse eine Antwort 1,778

Bereits seit vielen Jahrhunderten wird in der Alternativmedizin zur Behandlung von Hepatitis die Rhabarberwurzel verwendet. Vertreter der traditionellen Medizin glauben jedoch, dass Volksrezepte notwendigerweise mit pharmazeutischen Mitteln kombiniert werden müssen. Laut Ärzten ist dies der einzige Weg, um Lebererkrankungen schnell zu heilen. In jeder Packung mit Rhabarber steht eine Anleitung, die die Kontraindikationen, Dosierung und Nebenwirkungen beschreibt, die während der Therapie auftreten können. Es ist sehr wichtig, diese Momente vor dem Beginn der Pflanzenaufnahme kennenzulernen.

Nützliche Eigenschaften

Die Popularität von Rhabarber für die Therapie von Hepatitis beruht auf der Vielzahl von Vitaminen in seiner Zusammensetzung und heilenden Eigenschaften. Die Pflanze beeinflusst den Organismus wie folgt:

  • Verbessert die Funktion des Harnsystems. Der Wurzelteil von Rhabarber hat eine leicht harntreibende Wirkung und wird deshalb häufig zur Beseitigung von Ödemen verwendet.
  • Erhöht die sekretorische Aktivität des Magens. Die Pflanze enthält Zitronen- und Äpfelsäure, die die Magenschleimhaut reizen, indem sie den Mechanismus der Salzsäuresekretion verstärken.
  • Hat eine harntreibende Wirkung. Aktiviert die kontraktile Funktion des Darms und normalisiert seine Arbeit. Dadurch wird der Darm durch Intensivierung der Urinausscheidung von Stagnation befreit und die Entwicklung von Fäulnisprozessen, die Verschlackungen verursachen, verhindert.
  • Es erzeugt eine adstringierende Wirkung. Wenn Sie viel Rhabarber essen, können Sie eine Darmkrankheit loswerden.
  • Stärkt die Produktion von Galle. Diese Eigenschaft macht es möglich, sie als Medikament für verschiedene Lebererkrankungen zu verwenden. Oft wird die Rhabarberwurzel von Hepatitis C verwendet.
  • Fördert die Bildung von Blutzellen. Die Pflanze hat diese Eigenschaft aufgrund ihrer Bestandteile, nämlich der Salze von Magnesium, Phosphor und Kalium.
  • Stärkt das Immunsystem und den Körper als Ganzes. Es wird zur Behandlung von Vitaminmangel und zur Vorbeugung von Infektionskrankheiten eingesetzt.
  • Verbessert den Zustand von Haut, Haaren und Nägeln. Gebrauchsanweisung zeigt an, dass die äußere Behandlung des Rhabarbers helfen wird, verschiedene Punkte auf dem Körper loszuwerden, und die Abdeckungen der Haut und der Haare werden einen leichten Glanz bekommen.
  • Hat eine positive Wirkung auf die Atemwege. In den meisten Fällen wird der Wurzelteil der beschriebenen Pflanze mit Tuberkulose behandelt.
Zurück zum Inhalt

Wie wähle ich das richtige Produkt aus?

Bevor Sie anfangen, Rhabarber von Hepatitis C zu verwenden, müssen Sie seine Qualität sicherstellen. Berücksichtigen Sie bei der Auswahl einer Pflanze ihr Alter. Daher sind Pflanzen, die älter als 4 Jahre sind, wirksamer, es wird angenommen, dass sie die Exazerbation beseitigen und die Remissionszeit in der kürzest möglichen Zeit beschleunigen können. Es wird empfohlen, der im Herbst gegrabenen Wurzel den Vorzug zu geben. Die gesammelten Rhizome werden in Stücke von 8 cm geschnitten und an einem trockenen und nicht heißen Ort aufbewahrt. Sie können nicht länger als 3 Jahre aufbewahrt werden, nach dieser Zeit verlieren die Wurzeln ihre heilenden Eigenschaften und zeigen keine ausreichende Wirksamkeit in der Therapie der Hepatitis.

Gebrauchsanweisung: beliebte Rezepte

Das häufigste Rezept für Hepatitis ist das Folgende:

  1. Bereiten Sie 300 g Rhabarberwurzel, 250 g Rhizom Berberitze, 200 g Gurchanka und 150 g Schachtelhalm zu.
  2. Die Bestandteile des Arzneimittels werden gründlich gereinigt und gemahlen.
  3. Gießen Sie 2 Liter kochendes Wasser und kochen lassen für 25 Minuten.
  4. Sie legen sie für 3-4 Stunden an einen dunklen Ort, um darauf zu bestehen.
  5. Fertige Heilmittel für Hepatitis wird gefiltert und dreimal täglich bei 100 ml genommen.

Die Wurzeln von Rhabarber in der Brühe werden verwendet. Dazu werden 500 g des Hauptproduktes getrocknet und gemahlen, in dieses geschnitten und unter fließendem Wasser gewaschen. Gießen Sie 9-Unzen-Gläser gereinigtes Wasser und setzen Sie ein Wasserbad. Nach einer halben Stunde wird die Abkochung gefiltert, wartet bis sie auf Raumtemperatur abgekühlt ist und verbraucht ein Glas pro Tag.

Die Verwendung von Masern-Rhabarber ist auch auf diese Weise möglich:

  1. Mahlen Sie 100 g getrocknete Wurzel und fügen Sie 0,5 Liter kochendes Wasser hinzu.
  2. Bestehen Sie auf 2 Stunden.
  3. Fügen Sie einen großen Löffel Honig hinzu, vorausgesetzt, der Patient hat keine Allergien gegen das Imkereiprodukt.
  4. Trinken Sie eine Abkochung von Rhabarber von Hepatitis vor den Mahlzeiten zweimal täglich für 250 ml.
Die eifersüchtige Wurzel wird zusammen mit Kurkuma als Heilmittel angesehen.

Um Hepatitis loszuwerden, empfehlen Anhänger der alternativen Medizin eine eifersüchtige Wurzel zusammen mit Kurkuma. Es wird angenommen, dass diese Kombination von Inhaltsstoffen Toxine aus dem Körper entfernen und Leberzellen wiederherstellen wird. Zur Vorbereitung des Heilmittels werden Kurkuma und Wurzel des Rhabarbers zu gleichen Teilen zubereitet, gereinigt und zerkleinert. Die Komponenten sind mit Wasser im Verhältnis 1: 2 gefüllt, bei schwacher Hitze 15 Minuten kochen lassen. Ein gebrauchsfertiger Absud zur Hepatitis-Therapie ist dreimal täglich in einem Glas zu trinken.

Rezept für die Prävention von Hepatitis aus der Wurzel von Rhabarber

Es ist wahrscheinlich, dass Hepatitis nach dem bestandenen Therapieverlauf wieder auftreten kann, weshalb empfohlen wird, den Therapieverlauf innerhalb einer Woche nach dem letzten Einnahmeabschnitt des Arzneimittels zu wiederholen. Für die Vorbereitung einer Prophylaxe benötigen Sie:

  1. Hacken Sie die eifersüchtige Wurzel, Zitronenschale und Feigen.
  2. Gießen Sie die Zutaten mit Weinessig und gereinigtem Wasser im Verhältnis 1: 1: 2.
  3. Bestehen Sie für 24 Stunden an einem kühlen Ort.
  4. Nehmen Sie ein fertiges Heilmittel für Hepatitis-Therapie auf einem großen Löffel alle 3-4 Stunden für 7 Tage.
  5. Machen Sie eine 10-tägige Pause und wiederholen Sie den Kurs.
Zurück zum Inhalt

Unerwünschte Ereignisse

Bei der Verwendung der Rhabarberwurzel kann eine solche zufällige Symptomatik auftreten:

  • Brennen in der Speiseröhre;
  • Leberkolik;
  • Erbrechen;
  • häufiger, weicher Stuhl;
  • Stärkung des Verlaufs der Hepatitis, wenn sie in großen Dosen eingenommen wird.
Zurück zum Inhalt

Kontraindikationen

Trotz der hohen Effizienz von Rhabarber ist es nicht jedem möglich, die Mittel auf seiner Basis von Hepatitis zu nehmen. Beschränkung auf die Verwendung von Rhabarberwurzel ist Schwangerschaft, sowie die Zeit des Stillens. Es wird nicht empfohlen, Hepatitis bei Personen mit diagnostizierten Erkrankungen des Dünn- und Dickdarms zu behandeln. Der Wurzelteil des Rhabarbers kann den Verlauf der Hepatitis schädigen und verschlimmern, wenn er zusammen mit den Beschwerden des Harnsystems und der Cholelithiasis eingenommen wird. Kontraindizierter Rhabarber für Kinder unter 12 Jahren und mit Erkrankungen der Gelenke und Gewebe, die durch Stoffwechselstörungen im Körper verursacht werden.

Die Verwendung von Rhabarberwurzel zur Behandlung von Hepatitis

Entzündliche Lebererkrankungen werden insbesondere bei viraler Hepatitis mit einer aggressiven und teuren Arzneimitteltherapie behandelt. Nicht jeder hat jedoch die Möglichkeit, sich mit Medikamenten zu versorgen. Volksräte kommen zu Hilfe, also wird die Wurzel des Rhabarbers von der Hepatitis als wirksames und natürliches Heilmittel angesehen, das von vielen Menschen benutzt wird. Aber um nicht zu schaden, brauchen Sie eine allgemeine Vorstellung von dieser Pflanze und welche Wirkung sie auf den Körper hat.

Kurz zu Hepatitis C

Hepatitis C - Entzündung der Leber mit viraler Ätiologie, übertragen durch verschiedene biologische Flüssigkeiten (hauptsächlich Blut) eines kranken Menschen. Diese Krankheit ist sehr heimtückisch, weil das Virus nach dem Eindringen in den Körper beginnt, die Leber zu zerstören, in der Zwischenzeit gibt es keine Symptome. Ein längerer Krankheitsverlauf führt schließlich zur Zirrhose oder einer tödlichen Krebserkrankung - dem hepatozellulären Karzinom.

Erschwerend kommt hinzu, dass die antivirale Therapie keine 100% ige Heilung garantiert. Ein gutes Ergebnis ist der Übergang der Krankheit zur Remission.

Eigenschaften von Rhabarber

Rhabarber wird der Familie der Buchweizen zugeschrieben. Alle Teile dieser Pflanze können gegessen werden. Rhabarber ist nützlich, da es viele nützliche Substanzen enthält:

  • Folsäure;
  • Oxalsäure;
  • Chorphonsäure;
  • Spurenelemente (Eisen, Zink, Kalium, Magnesium);
  • Vitamine (c, e, k, a);
  • Tannine.

Alle Teile der Pflanze sind reich an diesen nützlichen Substanzen, es wird jedoch empfohlen, die Rhabarberwurzel für therapeutische Zwecke zu verwenden. Nur ist es nötig sich zu erinnern, dass es besser ist, die Pflanzen zu nehmen, die mindestens 4 Jahre alt sind, da sich während dieser Periode das Maximum der medikamentösen Komponenten anhäuft. Im Herbst ist es besser, die Rhabarberwurzel aufzufüllen. Nach dem Sammeln sollten die Wurzeln getrocknet und in kleine Stücke geschnitten werden. So werden die nützlichen Eigenschaften für 3 Jahre dauern.

Therapeutische Wirkung, Nebenwirkungen und Kontraindikationen

Wurzel von Rhabarber für Hepatitis ist eine ausgezeichnete Unterstützung während der Remission. Nach der Zustimmung des behandelnden Arztes kann es sicher für die Behandlung zu Hause verwendet werden. Der hohe Gehalt an aktiven Komponenten verursacht jene therapeutischen Effekte, die sich bei längerem Gebrauch bemerkbar machen:

  1. Verbesserung der Stoffwechselprozesse.
  2. Appetit verbessern.
  3. Ein positiver Effekt auf die Regeneration von Leberzellen durch das Vorhandensein von Pektin, das Cholesterin reduziert und die Leber von Toxinen reinigt.
  4. Antivirale und entzündungshemmende Wirkung.
  5. Durch die chryphonische Säure kommt es zur Stimulation der glatten Muskulatur des Verdauungstraktes, die zur Sekretion der Galle und zur Entleerung des Darmes beiträgt.

Aufgrund des letzten Punktes können unerwünschte Reaktionen auftreten: zu schnelles Entleeren kann zu Durchfall und Spasmus der Gallengänge führen - Erbrechen und sogar Leberkolik.

Darüber hinaus kann das Vorhandensein von Oxalsäure einen Gichtanfall auslösen, wenn der Patient dazu neigt, Harnsäuresalze abzulegen.

Daher die Kontraindikationen für die Verwendung von Rhabarberwurzel:

  • Schwangerschaft und Stillzeit;
  • Colitis ulcerosa und spastische Darmerkrankungen;
  • Steine ​​in den Gallenwegen;
  • Nierenerkrankung;
  • Gicht;
  • Kinder unter 12 Jahren.

Volksmethoden


Da der Körper im Kampf gegen die Krankheit viel Energie verbraucht, ist es mit Hilfe der Rhabarberwurzel möglich, eine Immunität zur Unterstützung und Versorgung des Körpers mit den notwendigen Substanzen zu schaffen. Das einfachste Rezept ist eine Abkochung.

Vorläufig ist es notwendig, in ein Pulver 2 Esslöffel einer Wurzel zu mahlen. Das resultierende Pulver gießt 500 ml kochendes Wasser und köchelt weitere 20 Minuten. Dann wickeln Sie die Pfanne mit der Lösung mit einem Handtuch und lassen Sie für weitere 2-3 Stunden infundieren. Jetzt sollte die Brühe gefiltert werden, nehmen Sie 1 Esslöffel vor den Mahlzeiten 3 mal am Tag. Kinder statt Esszimmer geben einen Teelöffel Brühe für einen Empfang.

Sie können die Infusion auch vorbereiten, indem Sie andere Heilpflanzen hinzufügen. Nehmen Sie 4 Scheiben getrocknete Wurzel und einen Esslöffel Ringelblume, Hund Rose, Löwenzahn und Kamille. Gießen Sie 1 Tasse Weinessig und 20 Minuten in einem Wasserbad erhitzen. Bevor Sie das Feuer abstellen, fügen Sie 5 Gramm Kurkuma hinzu. Lassen Sie es abkühlen, dann nehmen Sie 3 Mahlzeiten pro Tag vor den Mahlzeiten 3 Teelöffel.

Um einen besseren Effekt zu erzielen, ist es wünschenswert, diese 2 Rezepte zu wechseln. Denken Sie daran, dass dies kein Allheilmittel ist, es muss Zeit für sichtbare Ergebnisse geben. Es ist notwendig, die Rhabarberwurzel für mindestens 2 Monate zu verwenden, um den heilenden Effekt zu sehen.

Die Kombination von medikamentöser Therapie und Volksmethoden wirkt doppelt und hilft, die Krankheit schnell zu besiegen.

Wie man Rhabarberwurzel von Hepatitis C benutzt

Bei der Behandlung einer Krankheit wie Hepatitis C verwenden viele Menschen Rhabarber-Rhizome seit mehreren Jahrhunderten. Diese Krankheit unterscheidet sich in ihrer Form des Flusses - chronisch. Aus diesem Grund werden weiche Volksheilmittel verwendet, um die Remissionsdauer zu verlängern und den Allgemeinzustand einer Person signifikant zu verbessern. Darüber hinaus kann die Wurzel von Rhabarber von Hepatitis die Belastung der Leber reduzieren, eine Viruserkrankung erhalten, um den Prozess der Gallensekretion und Peristaltik zu stimulieren.

Was ist der Gebrauch von Rhabarber?

Meistens werden Rhabarberstängel wegen ihrer Fleischigkeit, Süße und Saftigkeit als Nahrung verwendet. Wenn wir über Medizin sprechen, ist die Wurzel einer Pflanze mit solchen biologischen Substanzen (2 Hauptgruppen) oft wertvoll:

  • Tannoglikozidamy, die Tannine enthält, gekennzeichnet durch adstringierende, sowie antiseptische Eigenschaften;
  • Anthraglycoside, zu denen Substanzen gehören, die die Darmmotilität signifikant verbessern können.

Die wichtigsten nützlichen Eigenschaften der Abkochung basierend auf Rhabarber sind:

  • Abführmittel in leichter Manifestation;
  • Cholagogue-Eigenschaft;
  • Detoxikationswirkung vollständig auf den gesamten Organismus übertragen;
  • Fähigkeit, das Funktionieren des Herz-Kreislauf-Systems wiederherzustellen;
  • Verbesserung des Verdauungsprozesses;
  • Stabilisierung des Stoffwechsels;
  • eine signifikante Verbesserung des Appetits.

Zusätzlich zu all dem oben Gesagten ist die Wurzel dieser Pflanze mit einem Komplex von Vitaminen, Ballaststoffen, Flugasche und Mineralien gesättigt.

Abführende Eigenschaften aufgrund der vorliegenden Substanz in einer Pflanze Glykosid hrizofan - während der Einnahme fördern Rezeptoren Kolon Reizung, erhöhen Beweglichkeit und Entleerung und Ausscheidung von Toxinen, Toxine. Im Verlauf einer Überdosierung dieser Substanz kann der Patient beginnen, durch Durchfall oder Dysbiose gestört zu werden. Aus diesem Grunde kann das Internet sowohl positives als auch negatives Feedback in Bezug auf Patienten Tinktur Rhabarber finden.

Wer darf Rhabarber-Therapie nicht nehmen?

Abkochung basierend auf Rhabarberwurzel kann in der Behandlung von Hepatitis nicht für alle Menschen verwendet werden. Spezialisten haben solche Kontraindikationen identifiziert:

  • die Frau ist in Position;
  • eine Frau stillt;
  • das Kind ist unter 12 Jahren alt;
  • das Vorhandensein von Pathologien des Darms (dick und dünn);
  • eine Person leidet an Gicht;
  • der Patient hat Cholelithiasis;
  • der Patient zeichnet sich durch eine allergische Reaktion oder Intoleranz gegenüber dem individuellen Charakter dieser oder anderer Rhabarberbestandteile aus;
  • das Vorhandensein von Krankheiten im Zusammenhang mit dem Harnsystem.

Erwähnenswert ist auch, dass die Chyphonsäure die Wurzel der Pflanze in großen Mengen sättigt, was sich auf den Ausscheidungsprozess der Galle sowie auf die Peristaltik des Darms anregend auswirkt. Wenn diese Substanz in zu großen Mengen konsumiert wird, können Durchfall, Brechreflexe, Leberkoliken und Sodbrennen auftreten.

Die Wurzel ist unter anderem reich an Oxalsäure, die der Pflanze einen leicht säuerlichen Geschmack verleihen kann. Wenn die Anwendung unkontrolliert ist, kann sie die Entwicklung von Hepatitis verschlimmern. Es wird dringend empfohlen, keine Therapie mit einem Absud auf die Wurzel von Rhabarber zu Menschen mit Gastritis, erhöhte Magensäure, Geschwür durchzuführen.

Auswahl von Rezepten mit Rhabarberwurzeln

Natürlich ist die Zubereitung von Brühe mit den Wurzeln der Pflanze zu Hause möglich. Zu diesem Zweck sollten Sie Rohstoffe verwenden, die aus eigener Kraft vorgefertigt oder in einer Apotheke gekauft wurden.

Spezialisten unterscheiden drei Hauptrezepte:

  1. Für die korrekte Zubereitung der Abkochung nach der einfachsten Rezeptur sollten Sie die zerkleinerte Wurzel der Pflanze in trockener Form verwenden. Gießen Sie trockenes Wasser (500 ml) in ein vorgeheiztes heißes Wasser, bevor Sie Wasser aufkochen, kochen Sie über einem kleinen Feuer für ungefähr 20 Minuten. Weiter wird die Brühe beiseite gestellt und qualitativ mit einem Handtuch zur Infusion eingewickelt. Nach 10 Stunden sollte das Medikament gefiltert und 20 Minuten vor Beginn der Nahrungsaufnahme in der Menge von 1 EL genommen werden. l. Es ist erwähnenswert, dass die Heilbouillon leicht Bitterkeit gibt - es ist erlaubt, ein wenig Honig (0,5 TL) hinzuzufügen.
  2. Das für dieses Rezept zubereitete Heilmittel ist sehr beliebt. So ist es notwendig, Tangut Rhabarber (5 Stück l.), Enzian gelb (5 Esslöffel), Schachtelhalm (3 EL), Berberitze (10 EL) zu mischen und es gründlich zu zerkleinern. Als nächstes wird ein Esslöffel Kräutermischung in ein Glas kochendes Wasser gegossen und gedämpft. Wenn die Brühe abkühlt und Raumtemperatur erreicht, muss sie gefiltert werden. Die Aufnahme des Präparates wird vier Male pro Tage in der Menge 100 ml unmittelbar vor dem Essen durchgeführt.
  3. Nach zahlreichen positiven Erfahrungsberichten von Patienten sind Tinkturen, die auf der Basis von Rhabarberwurzeln und anderen medizinischen Inhaltsstoffen hergestellt werden, am wirksamsten zur Behandlung von Hepatitis. Um das nützlichste und stärkste Getränk zuzubereiten, ist es notwendig, die Feigen ohne Gruben (25 Stück) und Zitrone (6 Stück) mit einem Mixer oder Fleischwolf zu mahlen, fügen Sie Rhabarberwurzel in zerstoßener Form hinzu (1 Esslöffel). Das Produkt wird gründlich gemischt, mit Weinessig (1 Glas) gefüllt und mit einem Deckel sehr fest verschlossen. Die Brühe wird an einem für zwei Tage zu dunklen Ort aufbewahrt. Verwenden Sie dieses Medikament sollte dreimal täglich vor Beginn der Nahrungsaufnahme in Höhe von 1 EL. Ich habe es vorher angespannt. Der Verlauf der Behandlung mit Tinktur nach diesem Rezept vorbereitet ist 2 Monate unter Berücksichtigung einer Pause in 14 Tagen.

Die Verwendung von Rhabarber-Wurzel-Abkochung zur Behandlung von Hepatitis

Die Gelbsucht, Botkins-Krankheit - unter diesen Namen gibt es eine gefährliche Leberkrankheit - Hepatitis B. Die Behandlung wird nur in infektiösen Abteilungen des Krankenhauses durchgeführt.

Gibt es eine Alternative zur medikamentösen Behandlung? Im Internet gibt es viele Rezepte mit der Rhabarberwurzel. Diese Pflanze wird als Allheilmittel für virale Hepatitis jeglicher Art präsentiert.

Soll ich den Rezepten von Kräutersammlern vertrauen? Dazu ist es notwendig, sowohl die Krankheit als auch das Medikament näher zu betrachten.

Klassifikation der Entzündung der Leber (Hepatitis)

Hepatitis ist ein Sammelbegriff für entzündliche Prozesse in der Leber verschiedener Ätiologien.

  • virales - A, B, C, D, E, G;
  • giftig;
  • bakteriell;
  • Strahl;
  • Autoimmun

Meistens gibt es eine virale Form dieser Krankheit.

  1. Hepatitis A und E sind eine klassische Krankheit von schmutzigen Händen. Es wird gut behandelt und gibt praktisch keine Komplikationen.
  2. Hepatitis B - Infektion erfolgt durch das Blut, Speichel, Ausfluss, Sperma. Hepatitis C wird hauptsächlich durch das Blut übertragen. Die Wahrscheinlichkeit des Übergangs in das chronische Stadium bei Hepatitis B ist 5-10%, mit Hepatitis C - in 70-90% der Fälle.
  3. Hepatitis D - betrifft nur Patienten mit Hepatitis B.

Rhabarber bei der Behandlung von Lebererkrankungen

Rhabarber ist eine mehrjährige Pflanze, die extrem reich an Vitaminen A, B, C und Mineralien - Kalzium, Magnesium, Phosphor und Eisen ist.

Für kulinarische Zwecke werden nur Stängel verwendet, andere Teile sind wegen des hohen Gehalts an Oxalsäure giftig. Deshalb sollte die Behandlung der Rhabarberwurzel sehr ernst genommen werden, sonst können Sie irreparable Schäden an der Leber verursachen.

In der traditionellen Medizin wird ein Rhizom einiger Arten von Rhabarber verwendet. Die Wurzeln der Pflanze enthalten Glykosid Chrysophan, Dioximethylanthrachinon, Oxalsäure, Gerbstoffe. Rhabarberpräparate werden in kleinen Dosen verschrieben, um die Verdauung und den Appetit zu verbessern.

Wird Rhabarber bei Hepatitis C helfen? Für die Beschaffung von medizinischen Rohstoffen gibt es eine Reihe von Empfehlungen:

  • Für die Behandlung wird nur das Rhizom der Pflanze verwendet.
  • Der Rhabarber ist über 4 Jahre alt. Junge Wurzeln besitzen keine heilenden Eigenschaften.
  • Blanks machen im Herbst. Die Wurzel wird geschnitten und getrocknet.
  • Die Haltbarkeit der Rohstoffe beträgt 3 Jahre ab dem Zeitpunkt der Abholung. Vor dem Gebrauch werden die Rhizomstücke in einem Mörser oder einer Kaffeemühle gemahlen.
  • Fertige Darreichungsformen sollten im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Brühe №1

Die Wurzel abschleifen, mit kochendem Wasser übergießen und 15-20 Minuten in einem Wasserbad oder einem kleinen Feuer köcheln lassen. Die Anteile für die Abkochung sind Standard - 5 g pflanzliche Rohstoffe pro 1 Glas Wasser. Infuse 10 Stunden, abtropfen lassen.

Dosierung des Arzneimittels - 15 ml 3-mal täglich vor den Mahlzeiten. Die Flüssigkeit hat einen scharfen bitteren Geschmack, so dass Sie Honig nach Geschmack hinzufügen können.

Behandlungsdauer beträgt 8 Wochen. Nach einer zweiwöchigen Pause können Sie den Behandlungsverlauf fortsetzen.

Brühe №2

Dieses Rezept erfordert eine Reihe von Kräutern:

  • Enzian gelb - 5 Teelöffel;
  • Rhizom der Berberitze - 10 Teelöffel;
  • Schachtelhalmfeld - 3 Teelöffel;
  • Rhizom Rhizom - 5 Teelöffel.

Mischung aus pflanzlichen Rohstoffen Gießen Sie 1 Tasse kochendes Wasser und im Wasserbad für 15 Minuten warm. Brühe kühl und nehmen Sie 4 mal am Tag vor dem Essen.

Schlussfolgerungen

  • Die Pflanze ist reich an verschiedenen Vitaminen und Mineralien.
  • Chubby Rhabarber ist lecker und gesund. Andere Teile der Pflanze in ihrer reinen Form zu verwenden, ist gefährlich für die Gesundheit.
  • Virale Erkrankungen der Leber erfordern eine ernsthafte Medikation. Hepatitis C geht in fast 100% der Fälle in eine chronische Form über.
  • Die Anwendung jeglicher Methoden der traditionellen Medizin sollte mit dem behandelnden Arzt abgestimmt werden.
  • Die Tatsache, dass die Rhabarberwurzeln in der Bouillon dem Tod durch Hepatitis folgen, wird durch die Ergebnisse der medizinischen Forschung nicht bestätigt.
Top