Kategorie

Beliebte Beiträge

1 Gelbsucht
Impfung gegen Hepatitis B bei Erwachsenen
2 Rezepte
Ein Symptom einer weißen Leber ist, was es ist
3 Gelbsucht
Dyskinesie von Gallengängen - Symptome und Behandlung
Haupt // Zirrhose

Essen nach Entfernung der Gallenblase: Diät, Menüs, Rezepte


Gallenblasenentfernung oder Cholezystektomie - eine Operation, die die Eigenschaften der Verdauung wesentlich beeinflusst und eine Anpassung der Ernährung erfordert. Bei einem gesunden Menschen wird Galle von der Leber synthetisiert und dringt durch die Gänge in die Gallenblase ein. Es verdickt oder konzentriert die Galle. Bei der Nahrungsaufnahme scheidet die Gallenblase durch die Gänge in den Zwölffingerdarm die Menge an Galle aus, die für eine normale Verdauung erforderlich ist.

Die Cholezystektomie verändert den Verdauungsprozess erheblich. Die Blase wird entfernt, und die Galle tritt sofort durch die intra- und extrahepatischen Gallengänge aus der Leber in den Zwölffingerdarm ein. Als Ergebnis gelangt Galle einer anderen Zusammensetzung in das Lumen des Darms. Dies wirkt sich negativ auf die Peristaltik aus und führt zu Fehlfunktionen im Verdauungsprozess. Eine solche Galle ist relativ flüssig, sie schützt den Darm nicht in ausreichendem Maße vor Mikroorganismen, was zu einem erhöhten Dysbiose-Risiko führt.

Regeln der Ernährung nach der Entfernung der Gallenblase

Das Hauptziel der richtigen Ernährung nach Entfernung der Gallenblase ist die Normalisierung der Gallensekretion und Verdauung von Nahrung. Um die negativen Auswirkungen der Operation zu vermeiden, müssen Sie die Diät und die Diät selbst anpassen.

  • Häufigere Mahlzeiten (4-5 mal am Tag) reduziert die Belastung des Verdauungssystems.
  • Signifikante Reduzierung der Aufnahme von fetthaltigen Lebensmitteln nach Cholezystektomie sollte Krampf und Pylorus Sphinkter Oddi und die Entwicklung des Symptoms verhindern: bitterer Geschmack im Mund, Übelkeit, Unwohlsein im rechten oberen Quadranten Schmerzen in Hypochondrie.
  • Menschen mit einer entfernten Gallenblase sollten hauptsächlich nichtfetthaltige Nahrungsmittel essen, die ohne Braten zubereitet werden. Eiweiß- und Gemüsefutter, gedämpft und mit Hilfe von Kochen oder Backen, ist die Grundlage der Ernährung von Menschen, die Cholezystektomie unterzogen haben. Diese Prinzipien der therapeutischen Ernährung basieren auf der Rehabilitation von Patienten nach Cholezystektomie. Hab keine Angst: das ist eine gesunde Ernährung, die generell von allen Menschen eingehalten werden sollte!

Nichteinhaltung der Diät - die Folgen

Nach der Entfernung der Gallenblase ist die produzierte Galle ausreichend, um eine viel kleinere Menge an Nahrung zu verdauen, so dass zu viel Essen unangenehme Folgen haben kann. Bei Nichtbeachtung der Diät folgen von einem Arzt nach einer Cholezystektomie vorgeschrieben, behaftet mit dem Zusatz von anderen Problemen des Magen-Darm-Trakt (beeinträchtigte Funktion des Darms, des Magens, der Speiseröhre, Bauchspeicheldrüse, etc..), Eine Vielzahl von Komplikationen: Kolitis, Cholangitis, Ösophagitis, Duodenitis und anderen Krankheiten. Therapeutische Ernährung ist besonders wichtig für Patienten, die Cholezystektomie in Zusammenhang mit calculous Cholezystitis unterzogen.

Unsachgemäße Ernährung, eine erhebliche Aufnahme von frittierten und tierischen Lebensmitteln kann zur Neubildung von Gallensteinen bereits in den Kanälen führen.

Diät im Krankenhaus

Die Aufenthaltsdauer im Krankenhaus wird weitgehend von der Technik der Cholezystektomie bestimmt. Der Goldstandard bei der Behandlung von Cholezystitis ist laparoskopische Cholezystektomie. Diese Art der Operation ist vorteilhaft für die Minimierung von Trauma und verkürzten Krankenhausaufenthalt (in der Regel 1-3 Tage). Nach der Laparoskopie ist die Genesung des Patienten relativ schnell und schmerzlos Die Diät im Krankenhaus und in den folgenden Wochen ist weniger konservativ.

Leider kann nicht immer laparoskopische Cholezystektomie aufgrund der Art der Erkrankung und die individuellen Eigenschaften der anatomischen Struktur der Gallenblase und Kanäle durchgeführt. Aus diesem Grund muss der Arzt auf zurückgreifen offene (laparotomische) Cholezystektomie. Je nach Grad der Invasivität der Operation kann sich die Aufenthaltsdauer im Krankenhaus verlängern (5-10 Tage oder länger). Erhöhte Invasivität dieses Ansatzes zur Entfernung der Gallenblase führt zu signifikantere diätetische Einschränkungen in den ersten Wochen nach der Operation.

Nach der laparoskopischen Cholezystektomie verbringt der Patient 2 Stunden auf der Intensivstation und erholt sich von der Narkose. Dann wird es auf die Zustände der Station übertragen, wo die richtige postoperative Therapie durchgeführt wird. Der Patient darf in den ersten 5 Stunden nicht aufstehen und trinken. Ab dem nächsten Morgen darf in kleinen Portionen reines Wasser getrunken werden (bis zu 2 Schlücke alle 15 Minuten). Sie können ungefähr 5 Stunden nach der Operation aufstehen. Es ist zulässig, dies nur in Abwesenheit von Schwäche und Schwindel zu tun. Die ersten Versuche der Wiederherstellung sollen nur in Anwesenheit von einer Krankenschwester gemacht werden.

Ab dem nächsten Tag kann sich der Patient auf der Station bewegen und mit dem Essen beginnen. Es ist erlaubt, nur flüssige Nahrung (Haferflocken, Kefir, Diät-Suppe) zu verwenden. Allmählich kehrt der Patient zu der üblichen Art der Flüssigkeitsaufnahme zurück - dies ist wichtig für die Verdünnung der Galle. Die erste Woche nach der Operation ist wichtig die Verwendung der folgenden Lebensmittel und Getränke vollständig zu beseitigen:

  • starker Tee
  • Kaffee
  • Alkohol
  • süße Getränke
  • Süßigkeiten
  • Schokolade
  • frittierte Lebensmittel
  • fetthaltige Lebensmittel
  • geräuchert, würzig, gesalzen, gebeizt.

Die Ernährung des Patienten im Krankenhaus gibt es eine Vielzahl von fettarmen Milchprodukten: Joghurt, Quark, Kefir, Joghurt. Auch in der Ernährung nach und nach Buchweizen und Haferflocken auf dem Wasser eingeführt, Kartoffelbrei, verrieben gekocht mageres Rindfleisch, geschreddert weißes Fleisch Huhn, Karotte souffle Gerichte aus Rüben, fleischlos Suppe, Bananen und Bratäpfeln.

Diät in der ersten Woche nach Entlassung aus dem Krankenhaus

Nach einer laparoskopischen Cholezystektomie wird der Patient in der Regel bereits 1-3 Tage entlassen. Zu Hause müssen Sie die richtige Ernährung organisieren, unter Berücksichtigung der Empfehlungen bei der Entlassung. Essen sollte in kleinen Portionen, 6-7 mal am Tag eingenommen werden. Es ist wünschenswert, Mahlzeiten in einem bestimmten Zeitplan zu bauen, dies wird die Belastung des Verdauungstraktes reduzieren. Die letzte Mahlzeit sollte mindestens 2 Stunden vor dem Schlafengehen sein.

Um die Verdauung zu normalisieren, ist es notwendig, den ganzen Tag über reichlich zu trinken (die gesamte Flüssigkeitsaufnahme beträgt 1,5 Liter). Das optimale Getränk sind sterilisierte, nicht saure Säfte mit Fruchtfleisch, Brühe aus Wildrosen und Mineralwasser, eine Marke, die besser mit einem Arzt abgestimmt ist.

In der ersten Woche nach der Entlassung aus dem Krankenhaus muss sich auf eine medizinische Diät „Table №1“ haften und frisches Obst und Beeren, Roggenbrot vermeiden, da diese Produkte die Gallensekretion erhöhen. Der Hauptschwerpunkt der Ernährung liegt auf gedünstetem Fleisch, Fisch und Gemüse. Essen sollte nicht heiß oder kalt sein.

Beispiele für Gerichte, die während dieser Zeit verzehrt werden können:

  • Hühnchen Roulette, gedünstet
  • Milchsuppe
  • gedämpftes Soufflé
  • Hüttenkäseauflauf
  • Protein-Omelett
  • fettarmer Joghurt oder Joghurt
  • Buchweizen oder Haferflocken
  • Adyghe Käse

Die ersten Tage nach der Operation, um die Gallenblase Diät zu entfernen, ist am begrenztesten und konservativ. Am 5.-7. Tag - ein reibungsloser Übergang zwischen den chirurgischen Diäten 1a und 1b (manchmal 0b und 0b genannt). Ein ungefähres Tagesmenü für die chirurgischen Diäten 1a und 1b ist nachstehend angegeben.

Beispiel für ein Tagesmenü für chirurgische Ernährung 1a

  • 1. Frühstück: Eiweiß aus 2 Eiern pro Paar, 200 Gramm gemahlener Haferflocken mit Milch und 5 g Butter und Tee mit Zitronensaft.
  • Zweites Frühstück: Quarkfreier Käse und 100 g Hundekochbrühe.
  • Mittagessen: 50 g Soufflé aus gekochtem Fleisch zum Dämpfen, 200 g schleimige Suppe auf Mango, 100 g Eber und 150 g Milchcreme.
  • Abendessen: 200 Gramm zerstoßener flüssiger Buchweizenbrei mit 5 Gramm Butter, gedämpftes Soufflé aus gekochtem Fisch und Tee mit Zitronensaft.
  • Fertigfutter: 100 g böhmische Brühe und 150 g Fruchtgelee.
  • Tagesgesamtdosis: 40 g Zucker, 20 g Butter.

Beispielmenü für einen Tag für eine chirurgische Diät 1b

  • 1. Frühstück: 200 Gramm Milchbrei aus Reis mit 5 Gramm Butter, ein Dampfomelett aus Eiweiß, süßer Tee mit Zitronensaft.
  • 2. Frühstück: 100 g zerstoßene Bratäpfel, 120 g Crushed Quark mit Sahne, 180 g gekochte Brühe.
  • Mittagessen: 100 g gedämpftes Schnitzel, 300 g Cremesuppe mit Gemüse, 200 g Kartoffelpüree, 150 g Fruchtgelee.
  • Snack: 180 g Saft aus Früchten, 150 g gehacktes gekochtes Huhn.
  • Abendessen: 200 Gramm zerdrückter Milchgurkenbrei mit 5 Gramm Butter, 100 g Souffle zum Dämpfen von gekochtem Fisch, Tee mit 50 g Milch.
  • Fertigfutter: 180 g Kefir.
  • Tagesgesamtdosis: 60 g Zucker, 20 g Butter, 100 g weiße Semmelbrösel.

Diät im ersten Monat (2-4 Wochen nach der Operation)

Der erste Monat nach der Operation ist besonders wichtig für die Wiederherstellung der normalen Funktion des Verdauungstraktes des Patienten und die Verbesserung des allgemeinen Wohlbefindens. Dieses Zeitintervall ist der Schlüssel zur Normalisierung der Verdauungsfunktionen des Körpers. Daher ist es notwendig, die Empfehlungen des Arztes genau zu befolgen. Dazu gehören nicht nur die Anforderungen an die Ernährung, sondern auch eine Reihe von Maßnahmen, um eine angemessene körperliche Aktivität, medikamentöse Therapie und die Versorgung von Wunden zu gewährleisten.

Nach Durchführung der laparoskopischen Cholezystektomie ist eine Diät in der Regel 1 Monat lang notwendig. Im Einvernehmen mit dem Gastroenterologen können dann diätetische Zulagen gemacht werden, die Palette der konsumierten Produkte, die Lebensmittelrestriktionen entfernt werden.
Bei der Cholezystektomie mit offenem Hohlraum ist die Dauer schwerer Ernährungseinschränkungen länger als bei Cholezystektomie. Unabhängig von der Art der Operation, die während des ersten Monats durchgeführt wird, wird empfohlen, von der Diät auszuschließen:

  • gebratenes Essen
  • fetthaltige Lebensmittel
  • scharfes und scharfes Essen
  • geräuchertes Fleisch
  • Alkohol.

Auch während dieser Zeit ist es empfehlenswert, mit dem Rauchen aufzuhören, da dies die postoperative Erholung des Körpers verlangsamt. Die Gerichte sollten ein wenig warm sein, Sie müssen kalte oder warme Speisen vermeiden. Benötigt regelmäßige Mahlzeiten 4-6 mal am Tag, es ist wünschenswert, Essen ungefähr zur gleichen Zeit zu nehmen. Die Einführung neuer Produkte in die Ernährung sollte schrittweise durchgeführt werden, sorgfältig auf die Reaktion des Körpers hören und, falls erforderlich, einen Gastroenterologen konsultieren.

Ab der zweiten Woche ohne Komplikationen wird Diät 5a verwendet. Dies ist eine Art von Diät 5, gekennzeichnet durch eine reduzierte chemische und mechanische Wirkung auf den Verdauungstrakt, die es nach Cholezystektomie vorzuziehen. Diese Diät ist sehr sanft - alle Produkte sind gekocht oder gedämpft. Das Diätmenü 5a basiert auf gekochtem Fisch und Fleisch, gedämpfter Petersilie, Eiweißomeletten, Gemüsesuppen, Dampfpuddings mit Hüttenkäse, Kartoffelpüree, Fruchtgelee, zerbröselter Milchbrei, gedünstetes Gemüse.

Bei schlechter Ernährungsumstellung (Bauchauftreibung, Durchfall, Schmerzen im Hypochondrium) kann eine Diät Sünde, die sich durch eine noch größere Delikatesse im Hinblick auf das Verdauungssystem auszeichnet, verordnet werden.

  • Erstes Frühstück: ein halber Grießbrei in Milch, Tee, 110 Gramm Eieromelettdampf.
  • Das zweite Frühstück: Hund Rosenbrühe, 100 g frischer Frischkäse.
  • Mittagessen: 100 Gramm gedämpftes Soufflé aus gekochtem Fleisch, eine halbe Portion getrocknete Suppe mit Gemüse und Haferflocken, 100 g Gelee aus Früchten, 100 g Karottenpüree.
  • Snack: 100 Gramm Bratäpfel.
  • Abendessen: eine halbe Portion Kartoffeln, gekochter Fisch, Tee.
  • Fertigfutter: Gelee oder Kefir.
  • Tagesgesamtdosis: 200 g Weißbrot, 30 g Zucker.

In der Ernährung sollten keine würzigen Gewürze vorhanden sein, jegliche geräucherte und scharfe Speisen sind verboten. Das Essen wird in einer warmen Form genommen, es ist notwendig, kalte und warme Gerichte zu vermeiden.

Diät einen Monat nach der Operation

Personen, die eine Cholezystektomie durchgemacht haben, sollten die Basisvariante der Diät 5 1-1,5 Jahre nach der Operation einhalten. Dann vielleicht Erleichterung, wie der Übergang zu einer Diät-Nummer 15, aber es braucht einen individuellen Ansatz und Anhörung des Gastroenterologen. Unter der speziellen Kontrolle ist es notwendig, den Gebrauch von Süßigkeiten, Tierfetten, Eiern, Milch zu behalten.

Bei einer Störung des Verdauungssystems ist eine Überprüfung der Diät mit Hilfe eines Arztes erforderlich. In einigen Fällen können Sie zu Diät 5, 5a oder 5ch zurückkehren. Zur Verbesserung der Verdauungsvorgänge kann der behandelnde Arzt die Verwendung von Enzympräparaten empfehlen, beispielsweise Mezim-Forte oder Festal.

Es gibt eine Reihe von Regeln, die lebenslang bei Menschen mit Cholezystektomie eingehalten werden sollten:

  1. Es ist nötig 4-5 Male pro Tag zu essen, die großen Unterbrechungen zwischen den Mahlzeiten vermeidend. Es ist ratsam, sich ungefähr zur gleichen Zeit an das Essen zu gewöhnen.
  2. Die Portionen sollten klein sein, damit die verdünnte Galle mit dem Futter umgehen kann.
  3. Es ist notwendig, feuerfeste tierische Fette vollständig auszuschließen: Schweinefleisch, Rindfleisch und Hammelfleisch.
  4. Die Hauptmethoden des Kochens sollten kochen, dünsten und dämpfen.
  5. Zeige ein reichliches Getränk 1,5-2 Liter pro Tag.
  6. Um eine Dysbakteriose im Zwölffingerdarm aufgrund des Fehlens der Gallenblase zu vermeiden, ist es wünschenswert, regelmäßig fermentierte Probiotika zu verwenden. Der Ausschluss von Süßigkeiten ermöglicht Ihnen auch, mit Dysbakteriose zu kämpfen.
  7. Mit der Intensivierung von Durchfall hilft, Kaffee, Tee und andere koffeinhaltige Getränke auszuschließen.

Im Folgenden finden Sie die Liste der Produkte, die für die Verwendung nach Cholezystektomie erlaubt und verboten sind.

Liste der erlaubten Produkte:

  • gedünstetes Gemüse und Gemüsepürees
  • Schnitzel und Fleischbällchen für ein Paar
  • gekochtes mageres Fleisch (Huhn, Truthahn, Kaninchen, mageres Rindfleisch)
  • Brühwurst
  • Fisch
  • Suppen aus Gemüse
  • fettarm
  • Salate aus Gemüse und Obst
  • Vinaigrette
  • Vollmilch
  • fermentierte Milchprodukte
  • Säfte
  • pflanzliche Fette
  • ein bisschen Butter.

Liste der verbotenen Produkte:

  • Fettarten des Vogels (Gans, Ente)
  • Lamm, Schweinefleisch, anderes fettes Fleisch
  • würzige Gewürze
  • Alkohol
  • Kakao
  • Marinaden
  • geräucherte, frittierte und salzige Speisen
  • backen
  • Süßigkeiten
  • gesüßte alkoholfreie Getränke.

Rezepte

Wir bieten mehrere Rezepte, die nach 2 Monaten ab dem Zeitpunkt der Cholezystektomie konsumiert werden können.

  1. Karottensalat mit Honig und Rosinen. Grate 100 g frisch geschält, raspeln, 10 Gramm gewaschene Rosinen hinzufügen, in eine Salatschüssel geben, 15 g Honig gießen, mit Zitronenscheiben dekorieren.
  2. Obstsalat. Die Früchte waschen und schälen (30 g Kiwi, 50 g Apfel, 30 g Banane, 30 g Erdbeeren, 30 g Mandarinen). Obst schneiden, in eine Salatschüssel geben, mit 20 Gramm 10% saurer Sahne füllen.
  3. Suppe von Buchweizen auf Milch. 30 g Buchweizen abspülen, 300 ml heißes Wasser eingießen, kochen, salzen, 250 ml heiße Milch, 2 g Zucker hinzufügen und zur Reife bringen. Fügen Sie 5 g Butter hinzu.
  4. Gekochter Wolfsbarsch. Etwa 100 Gramm Barsch sauber, waschen, in kleine Stücke schneiden und in Salzwasser kochen. 5 g Petersilie und 10 g gehackte Karotten hinzufügen.
  5. Dampfschellfisch mit Butter. Ungefähr 100 Gramm Schellfisch werden gereinigt, gespült und gedämpft. Gießen Sie 5 g geschmolzene Butter und bestreuen Sie 5 g Dill.
  6. Fettarmer Hüttenkäse mit Cranberries und Sauerrahm. Etwa 100 g fettarmes Hüttenkäse-Pfund, 20 g 10% saure Sahne eingießen und 30 g Preiselbeere mit Zucker bestreuen.
  7. Gekochter Rosenkohl. Etwa 250 g Rosenkohlspitzen spülen und in leicht gesalzenem Wasser aufkochen. Vor dem Trinken gießen Sie 10 g Butter.

Menü nach Entfernung der Gallenblase im ersten Monat

Der menschliche Körper ist ein zerbrechliches System und jeder chirurgische Eingriff führt zu schwerwiegenden Folgen. Es ist notwendig, eine Möglichkeit zu geben, die üblichen Funktionen wiederherzustellen und sie für die Dauer der Rehabilitation zu minimieren. Menü nach der Entfernung der Gallenblase der erste Monat wird ohne Fehler korrigiert. Ein ganzes Organ ist vom GIT-System ausgeschlossen, was bedeutet, dass der Prozess der Ernährung und Assimilation von Nährstoffen niemals der gleiche sein wird. Der Körper muss die Möglichkeit haben, sich an das Fehlen der Gallenblase zu gewöhnen, und die entsprechende Diät wird dabei der beste Helfer sein.

Menü nach Entfernung der Gallenblase im ersten Monat

Was passiert, wenn die Gallenblase entfernt wird?

Bei der Operation an der Gallenblase hört die Leber nicht auf Galle zu produzieren, aber ein Reservoir geht verloren durch Akkumulation, Speicherung und Sättigung mit Enzymen. Um das Gleichgewicht im Körper zu erhalten, wird diese Funktion von den Gallengängen übernommen. Sie können konzentrierte Galle nicht aufnehmen, so dass ein Teil davon in kleinen Mengen regelmäßig in den Zwölffingerdarm gelangt. Die Enzymzusammensetzung und Viskosität dieser Flüssigkeit ändert sich nicht in eine positive Richtung, was die Verdauung im Allgemeinen nicht fördert und eine Zunahme der Anzahl pathogener Mikroorganismen im GIT-Raum provoziert. Es ist notwendig, die Ernährung anzupassen, um den Körper nicht zu überlasten und die negativen Auswirkungen auf den langen Darmbereich zu reduzieren.

Diät für die Gallenblase zielt auf die schnelle Entfernung von Galle aus dem Körper und die Normalisierung des assoziierten Stoffwechsels ab

Die ersten Tage nach der Operation

Die strengsten Einschränkungen gelten für den ersten Tag. Sie können nicht einmal Wasser trinken, und um Austrocknung zu verhindern, können Sie Ihre Lippen mit einem Schwamm befeuchten und den Mund mit ungesüßten Kräutertees spülen. Gewöhnlich ruft es die Schwierigkeiten nicht herbei - nach der Operation erfährt der Organismus den starken Stress und der Appetit fehlt in der Regel.

In den ersten Tagen nach der Operation gibt es keinen Appetit

Nach einem Tag, führen Sie einfaches Wasser - sanft und in kleinen Portionen von 2 Bissen alle 15 Minuten ein. Wenn der Körper eine Vitamintherapie benötigt, kann anstelle von Wasser eine Abkochung der Hagebutten angeboten werden. Es muss nicht süß sein. Darf auch Mineralwasser (ohne Kohlensäure) verwenden.

Die Gesamtmenge des flüssigen Getränks am 2. Tag sollte 1 Liter nicht überschreiten.

In extremen Fällen kann es der Arzt in den ersten 12 Stunden nach der Entfernung der Galle erlauben, etwas Gelee oder Suppe zu essen. Die allgemeine Empfehlung ist Wassermangel am ersten Tag und die Einführung vom zweiten Tag der Diät 0a, bestehend aus den folgenden Komponenten:

  • Fleischbrühen mit geringem Fettgehalt ("zweite" Brühe);
  • Schleimabsudungen von Getreide;
  • Kefir;
  • Kissel;
  • Gelee.

Die erste Woche ist wichtig, Nahrungsmittel wie starker Tee zu vermeiden (nur schwach, ungesättigtes Getränk erlaubt), Kaffee, ein Alkoholiker, Süßigkeiten, Schokolade, gebraten und fetthaltige Lebensmittel und Fleisch, Gurken, Gurken, würzigen Gewürze. Lebensmittel sollten nicht auf die Entwicklung von über Galle beitragen, die Bildung von denen der Körper ist noch nicht fertig. Daher wird das Essen meist püriert, auf Dampf, neutrale Temperatur gekocht.

Als Grundlage für die Ernährung nach der Operation nimmt medizinische Ernährung „rehabilitieren Tabelle №1». Es kombiniert eine sanftes Fleisch, Fisch und Gemüse-Diät, in denen unerwünschten frische Früchte und Beeren essen nicht Roggenbrot und andere Produkte zu fördern Gallensekretion empfohlen.

Aus den Flüssigkeiten, nach 3 Tagen, erscheint Kompott von getrockneten Aprikosen und anderen getrockneten Früchten ohne süße Zusatzstoffe und die Gesamtmenge des Trinkens kann auf 1,5 Liter erhöht werden. Sie können Apfel- und Kürbissäfte eingeben, das Kartoffelpüree auf dem Wasser kochen und dem Patienten anbieten, sowie gemischte diätetische Suppe geben.

Kompott aus getrockneten Aprikosen

Die ersten Portionen sind in der Regel sehr klein - das Essen wird nach und nach eingeführt, beginnend mit ein paar Esslöffeln und bis zu 220 g.

Am 5. Tag der Ernährung des Patienten erscheint abgestanden Weißbrot, Kekse, ab dem sechsten Tag der zulässigen Verwendung von Getreide, sondern ausgefranst Form (Basis - Buchweizen, Hafer oder Weizen). Aus Milchprodukten kann man Hüttenkäse essen, Sauermilch verwenden. Weiter geht es um die therapeutische Ernährung 1. Tabelle und Essen gekocht Protein und Gemüse, vorzerkleinert zu folgen, um die Verdauung zu erleichtern.

Beispiele für Gerichte, die vom Körper in der ersten Woche nach der Operation im Verdauungstrakt positiv wahrgenommen werden:

  1. Roll von einem Dampf Huhn.
  2. Milchdampfgerichte (Suppen, Aufläufe).
  3. Omelette auf der Basis von Proteinen, gekocht auf Dampf.
  4. Fleischsouffle für ein Paar.
  5. Käse, Diät-Adyghe und fettarmer Kefir oder Joghurt.

Auf den ersten Blick ist die Ernährung sehr begrenzt. Sie können versuchen, Zutaten aus mehreren Rezepten zu kombinieren - zum Beispiel versuchen Sie, Milch und Gemüsesuppe zu machen.

Danach gibt es eine Zeit für einen reibungslosen Übergang von der postoperativen Diät 1a zum Ernährungsplan 1b (je nach Zustand des Patienten - für 5-7 Tage).

Menü für 5-7 Tage

Tabelle 1a

1. Mahlzeit: Dampfproteine ​​von Omelette, flüssige Haferflocken (kann mit Milch verdünnt werden und Butter in einer begrenzten Menge hinzufügen - 5 gr.). trinke Tee mit Zitronensaft.

2. Mahlzeit: Hüttenkäse, Abkochung von Brühe.

3. Mahlzeit: Fleisch Souffle Dampf, Suppe mit Schleimkonsistenz auf Grieß, Abkochung von Heckenrose, Dessert - Milchcreme.

4.: flüssiger Buchweizen mit Butter, Dampffisch, Tee mit Zitronensaft.

Am Ende des Tages: Bouillon von Hagebutten mit Fruchtgelee.

Tabelle 1b

1. Mahlzeit: 200 ml Flüssigkeit Reismilch (eine kleine Menge Öl ermöglicht, wie im vorherigen Menü), Dampf Proteine ​​wie Omelette, trinkt - eher schwach süßen Tee, wo Sie den Zitronensaft hinzufügen.

2. Frühstück: gebackene zerdrückte Äpfel, zerdrückter Hüttenkäse mit Sahne, Brühe einer Heckenrose.

3. Mahlzeit (Hauptgericht, Mittagsmenü): Fleisch Schnitzel Dampf, Sahne Gemüsesuppe, Kartoffelpüree, zum Nachtisch - Fruchtgelee.

4. Empfang: Fruchtsaft mit gekochtem Huhn, vorgemahlen oder gehackt.

5. (Abendmenü): Gurkenbrei mit Butter gerieben, Dampffischauflauf, Tee mit Milch.

Fertiggericht: etwa 200 gr. Kefir.

Bevor Sie zu Bett gehen, sollten Sie ein Glas fettarmen Kefir trinken

Das zweite Wochenkarte

Wenn die Operation ohne Komplikationen abläuft und der Rehabilitationsprozess als Standard fortschreitet, findet ein natürlicher Übergang zur Diät 5a statt. Das Hauptprinzip der Diät ist eine minimale Belastung des Verdauungstraktes (chemisch, mechanisch). Alles ist für ein Paar gekocht oder gekocht. Die Speisekarte umfasst:

  1. Gekochte und Dampfproteinprodukte - Fleisch, Fisch usw.
  2. Suppen sind diätetisch.
  3. Pudding.
  4. Leichte Aufläufe.
  5. Gedünstetes Gemüse und Kartoffelbrei.
  6. Flüssiger Brei (Manga - ist ausgeschlossen). Sie können Brei auf dem Wasser kochen, und Sie können die flüssige Basis mit Milch halb verdünnen.
  7. Fruchtgelee.
  8. Pflanzenöl zum Auftanken in kleinen Mengen.
  9. Fettarme Milchprodukte.
  10. Brot weiß, gestern.

Wenn das Vorhandensein dieser Diät noch behindert unangenehme gastrointestinale Symptome beobachtet (Gas, Durchfall, Schmerzen im rechten oberen Quadranten), müssen Sie einige seiner Komponenten zu überdenken, oder an das Körperschema 5sch auf eine sanftere bewegen.

Diätetisches Essen für beeinträchtigte Patienten in der zweiten Woche

Beim ersten Essen: Ein kleiner Teil einer in Milch gekochten Mango, Dampfproteine ​​in Form eines Omeletts (ca. 100 gr.). Von Getränken ist Tee erlaubt.

Der zweite: Wildschwein, gekochte Brühe, frischer Quark ohne Zusatzstoffe (neutral).

3.: pürierte Gemüsesuppe mit Zusatz von Getreide (z.B. Haferflocken) - ein kleiner Teil oder Kernhälfte, gekochtes Fleisch sanft, Karotten-Püree, ein Dessert - jelly Obst.

4.: im Ofen Äpfel gekocht.

5.: Kartoffelbrei mit gekochtem Fisch - eine kleine Portion. nicht starker Tee.

Abschlussessen: Kefir oder Fruchtgelee.

Sie können keine Gewürze verwenden, die die Sekretion von Galle hervorrufen, sowie geräucherte Speisen, extrem heiße und kalte Speisen.

Allgemeine Regeln

Im ersten Monat müssen alle Patienten ohne Gallenblase das diätetische Ernährungssystem beherrschen, das für den Rest ihres Lebens relevant sein wird. Dieser Zeitraum ist der Schlüssel für die Normalisierung der Verdauungsprozesse. Es ist wichtig, Ausfälle zu vermeiden, indem einfache Empfehlungen folgen:

  1. Für alle durch das Fehlen von frittierten Lebensmitteln gekennzeichnet Diäten - eine allgemeine Empfehlung in Zukunft folgen, wenn der Körper in einen natürlichen Rhythmus gehen und zu uncharakteristischen Gallen Prozess anzupassen. Soar, Eintopf, Backen - das sind die zulässigen Methoden der Wärmebehandlung von Produkten für einen Patienten mit einer entfernten Gallenblase. Um dem Patienten zu helfen - Dampfgarer, Ofen, multivarka. Gerichte sind auf dem Grill verboten.

Gebratenes Geschirr sollte ausgeschlossen werden

Nicht vor dem Schlafengehen essen

Trink mehr Wasser

Verbotene Produkte

Wie im ersten Monat und in späteren Perioden müssen Sie bei folgenden Produkten vorsichtiger sein:

  1. Fette Suppen und Fleischgerichte.
  2. Starke Verdauung für konzentrierte tierische Fette (Schwein, Lamm, Rind).
  3. Wurstwaren und geräucherte Produkte.
  4. Vorbereitungen für zu Hause.
  5. Würzige Würzmittel.
  6. Fetthaltige Süßigkeiten und Schokolade.
  7. Alkohol.
  8. Konserven.
  9. Pilze.
  10. Zwiebeln und Knoblauch.
  11. Erbsen, Bohnen, Radieschen.
  12. Kalte Speisen, einschließlich Eiscreme - sie führen zu Spasmen der Gänge.

Wenn sich der Patient einer offenen Kavitätenoperation unterzog, sollten die oben genannten Einschränkungen besonders sorgfältig getroffen werden.

Manchmal kann man sich wohlschmeckend Kekse behandeln, ohne die Zugabe von Sahne, Mager Smetannikov auf der Basis ein Mischöl und Margarine zu vermeiden. Im Allgemeinen ist es notwendig, weniger Fett zu essen und Ballaststoffe genau in die Nahrung einzuführen. Sie müssen Ihren Körper und vermeiden frische Wassermelonen, Melonen, Gurken hören, wenn diese Produkte nicht beeinträchtigen die Gesundheit.

Sie können sich mit frischen Beeren verwöhnen lassen, wenn dies Ihr Wohlbefinden nicht verschlechtert

Nach den oben genannten Einschränkungen sorgt der Patient nicht nur für eine gute Gesundheit, sondern schützt den Körper auch vor der Bildung neuer Steine.

Eine gute Ration ist der Schlüssel zum Erfolg

Die Diät sollte alles enthalten, was für den richtigen Stoffwechsel im Körper notwendig ist. Ansonsten wird jeder Fleiß umsonst sein und zu einem Mangel an Vitaminen, Mineralstoffen und Aminosäuren führen.

Eine gute Ration ist der Schlüssel zum Erfolg

Tabelle 1. Komponenten des Menüs

Diät nach Entfernung der Gallenblase

Die Beschreibung ist aktuell 05/03/2017

  • Effizienz: therapeutische Wirkung in 1-3 Monaten
  • Zeitrahmen: von 1,5 Monaten bis 1 Jahr
  • Kosten der Produkte: 1200 - 1350 Rubel pro Woche

Allgemeine Regeln

Egal welche Art von Ausführungstechnik Cholezystektomie verwendet - Laparoskopie oder traditionelle offene Cholezystektomie, Ernährung in der postoperativen Phase ist ein wichtiger Bestandteil der Behandlung und Erholungsphase und besonders wichtig sind die ersten Tage nach der Operation.

Nach dem Betrieb für 4-6 Stunden ist es strengstens verboten, irgendeine Flüssigkeit zu trinken. Es ist nur erlaubt, die Lippen des Patienten mit Wasser zu befeuchten, und wenig später (nach 5-6 Stunden) ist es erlaubt, die Mundhöhle mit Kräuterinfusionen zu spülen.

Nach 12 Stunden und bis zum Morgen des nächsten Tages nach der Operation ist es erlaubt, alle 10 bis 20 Minuten in kleinen Portionen (1-2 Schlucken) mit einem Gesamtvolumen von nicht mehr als 500 ml Wasser ohne Kohlensäure zu trinken.

Am zweiten Tag in der Diät einführen fettarmen Kefir, ungesüßten Tee, Kissel (bis zu 1,5 Liter / Tag). Portion - nicht mehr als ½ Tasse. Die Häufigkeit der Aufnahme beträgt 1 mal / 3 Stunden.

Am dritten / vierten Tag wird der Patient Mahlzeit erlaubt: zähflüssige Kartoffel, pürierte Gemüsesuppe Suppen püriert, Rührei Weißen, verrieben Fisch, Fruchtgelee und 1 Teelöffel fettarmer saurer Sahne gekocht. Essen bis zu 8 mal am Tag, in Portionen von 150-200 g. Aus Flüssigkeiten können Sie Säfte (Apfel, Kürbis) und Tee mit Zucker verwenden.

Am fünften Tag in einer Diät geben Sie einen Kekskeks, getrocknetes Weizenbrot (nicht mehr als 100 g).

Am 6. - 7. Tag können Sie Püree (Buchweizen, Haferflocken), gekochten, zerkleinerten Fisch und Fleisch, fettarmen geriebenen Quark, Gemüsepüree, Sauermilchprodukte verwenden.

Am achten Tag nach der Laparoskopie der Gallenblase, abhängig von der Schwere und Prävalenz der Symptome der zugrunde liegenden, begleitenden oder komplizierenden Krankheit, Diet № 5A, 5, 5P (1 oder 4 Gruppen). Als eine Option wird ernannt Diet № 5Щ (beschrieben im Abschnitt "Sorten").

Grundernährung nach Entfernung der Gallenblase - Tischnummer 5 und seine Varianten. Beim geäusserten entzündlichen Prozess kann 3-4 Tage die antiinflammatorische Variante 5 Tabelle ernannt oder ernannt sein - Diät 5B. Seine Besonderheit besteht darin, die Menge der aufgenommenen Nahrung zu begrenzen. Kaloriengehalt der Nahrung in Höhe von 1600-1700 kcal (55-65 g Proteine, 40-50 g Fett, 250 g Kohlenhydrate).

Alle Mahlzeiten werden ohne Brühe ausschließlich abgewischt und das Hinzufügen von Butter: verschiedene Arten von Schleimgetreidesuppen, halb püriert Getreide mit der Aufnahme einer kleinen Menge von fettarmer Milch, Gelees, pürierten Fruchtgetränke, Gemüsesäfte. Weiter enthalten in der Diät kleine Mengen von sorgfältig püriertem gedünstetem Fleisch, gedünstetem, gekochten Fisch, fettarmem Hüttenkäse, Semmelbrösel oder getrocknetem Weizenbrot.

Ernährung nach Entfernung der Gallenblase mindestens 5-mal, fraktioniert, Portionen ca. 200 g, ohne Salz, mit einer großen Menge Flüssigkeit (ca. 2,5 l / Tag). Als nächstes wird am 8.-10. Tag der Patient zugewiesen Diät 5A und dann Diät №5.

Diät Nr. 5 bezieht sich auf eine physiologisch nahrhafte Diät und soll die Gallensekretion normalisieren und das Niveau reduzieren Cholesterin im Blut. Es wird empfohlen, fraktioniert und häufig (5-6 mal / Tag) Nahrungsaufnahme, die zum Abfluss von Galle beiträgt. Um die Freisetzung von Galle zu erhöhen, werden Gemüse in Form von Vinaigrette und Salate mit pflanzlichen unraffinierten Ölen eingeführt.

Die Diät streng praktisch alle verdaulichen Kohlenhydraten beschränkt, weil ihre Aufnahme in die Stagnation der Galle trägt (Süßigkeiten, Marmelade, Zucker, Honig) und Gemüse, als Teil davon Oxalsäure und ätherische Öle in großen Mengen (Sauerampfer, Spinat, Zitrusfrüchte) enthält.

Um die Gallensekretion in der Nahrung zu stimulieren, gehören Gemüse, Beeren und Früchte, Hühnereier (nicht mehr als einer). Kaloriengehalt der Nahrung in Höhe von 2800-3000 kcal (100 g Protein, 90 g Fett, 450 g Kohlenhydrate). Der Verbrauch von Salz in Höhe von 8-10 g, Flüssigkeit - 1,5 Liter.

Bei Cholelithiasis, oft Begleiterkrankungen benachbarter innerer Organe - Zwölffingerdarmgeschwür, Pankreas, Gallenwege: Duodenitis, Cholangitis, Pankreatitis, Dyskinesien. Und oft vor diesem Hintergrund danach Cholezystektomie entwickelt sich Postcholezystektomie-Syndrom (Funktionsstörung des Schließmuskels von Oddi), Die durch eine konstante Freisetzung von niedrig konzentrierter Galle in den Zwölffingerdarm mit der weiteren Zugabe von pathogenen Organismen und der Entwicklung von Entzündung der Schleimhaut, die zu Schmerzen begleitet wird, Verdauungsstörungen und Darmstörungen führen. Diese Effekte der Blasenentfernung werden auch durch Ernährung angepasst.

In diesem Fall ist es notwendig, den Prozess der Gallensekretion zu reduzieren, der erreicht wird, indem die Menge an Fetten auf 60 g reduziert wird, da vollständig von der Ausscheidung schwer lösliche tierische Fette und pflanzliche Öle ausgeschlossen sind. Von der Ernährung ausgeschlossen ist rohes Obst und Gemüse, fettes Fleisch / Fisch, geräucherte Produkte und würzige Gerichte Zwiebel, Radieschen, Knoblauch, Radieschen, kräftige Brühen auf Basis von Fleisch / Fisch / Pilzen. Der Verbrauch von extraktiven Substanzen, leicht assimilierten Kohlenhydraten, groben Ballaststoffen, Speisesalz und Flüssigkeit bis zu 1,5 Liter pro Tag sinkt ebenfalls.

Mit Entzündung der Bauchspeicheldrüse nach Cholezystomie ernannt Tabelle 5P. In dieser Diät erhöht sich der Proteingehalt auf 120 Gramm und Fett und Kohlenhydrate sind begrenzt. Die Gesamtkaloriendiät ist auf 2500 Kcal reduziert. Heiße, süße, würzige, saure und stark fettige Speisen, die eine Pankreasreizung verursachen, und Lebensmittel mit viel Ballaststoffen, Purinbasen und Extrakten sind ausgeschlossen.

Sorten

Nach Cholezystektomie mit Hypermotor-Dyskinesie Gallenweg oder mit Begleiterscheinungen Pankreatitis, Duodenitis Eine schonende Diät ist vorgeschrieben (Nr. 5CH). Es wird für 14-21 Tage bis zum Verschwinden des Schmerzes und verwendet dyspeptische Phänomene. Dann wird der Patient zu übertragen Diät Nr. 5.

Die allgemeine Charakteristik ist der reduzierte Kaloriengehalt auf 2000-2.200 kcal aufgrund der Beschränkung des Verzehrs von Fetten (pflanzliches Öl und auch Lebensmittel reich an Cholesterin). Reduziert die Ernährung und die Verwendung von leicht aufgenommenen Kohlenhydraten.

Vollständig von den Diätprodukten ausgeschlossen, die Purine, Stickstoffextraktivstoffe, grobe Fasern enthalten. Leicht verdauliche Proteine ​​sind nicht begrenzt. Die Menge an Salz ist nicht mehr als sechs Gramm. Das Essen wird durch Dämpfen oder Kochen zubereitet.

Trinkregime - bis zu 2 Liter Flüssigkeit pro Tag. Fünffache Diät, Portionen von nicht mehr als 200 Gramm mit einem freien Tag in der Woche. Chemische Zusammensetzung: 90 g Protein, 60 g Fette (pflanzliche Fette sind ausgeschlossen), 300 g Kohlenhydrate.

Wenn es nach der laparoskopischen Cholezystektomie im Hintergrund eine Stagnation der Gallenflüssigkeit gibt hypomotorische Dyskinesie Patient zur Stärkung der motorischen Funktion des Darms und Stimulation der Gallensekretion, ernennen lipotrope Fettdiät (Nr. 5 L / W). Der gesamte Kaloriengehalt der Diät beträgt etwa 2600 kcal.

Zu den Besonderheiten der Diät dieser Diät ist der hohe Gehalt an Fetten (50% müssen pflanzliche Öle sein) und der reduzierte Gehalt an einfachen Kohlenhydraten (bis zu 300 g) und ein leichter Anstieg des Proteins (bis zu 100 g). In der Diät werden lipotrope Proteinprodukte (mageres Fleisch, Eiweiß, Fisch, Quark), Weizenkleie, pflanzliche raffinierte Öle, Gemüse eingeführt.

Den Teig Teig, Vollmilch, tierische feuerfeste Fette, Gewürze vollständig beseitigen. Scharf begrenzter Verbrauch von Extraktstoffen (Fleisch / Fischbrühe), cholesterinhaltige Produkte. Das Essen wird gebacken oder gekocht, die Öle werden ausschließlich den Fertiggerichten zugesetzt, ein Mahlen ist nicht notwendig.

Hinweise

  • Diät № 5В - mit schwerer Entzündung nach Cholezystektomie;
  • Diät Nummer 5A - für 8 - 10 Tage der Behandlung;
  • Diät Nummer 5 - in der Phase der Erholung, danach Diät 5A;
  • Diät № 5Щ - nach Cholezystektomie mit Hypermotor-Dyskinesie Gallenweg oder mit Begleiterscheinungen Pankreatitis, Duodenitis;
  • Diät Nummer 5L / F - nach Cholezystektomie im Hintergrund hypomotorische Dyskinesie zur Stärkung der motorischen Funktion des Darms und zur Stimulation der Gallensekretion;
  • Diät-Nummer 5P - nach Cholezystektomie mit akute Pankreatitis.

Erlaubte Produkte

Lebensmittel und Speisen nach der Operation erlaubt sind: Getreide / Gemüsesuppen, Weizen gestern Brot, Cracker von Weißbrot, Trockenkekse, Kuchen, Fisch, mageres Fleisch (Kaninchen, Rind, mageres Lamm), gedämpftes Huhn mit einem Stück gekocht fermentiert, gebackene Milch, Joghurt, Vollmilch nonfat, Joghurt, Quark, fettarmen und Gerichte aus ihm (faul Knödel, Aufläufen), Käse, mild Low-Fett, Eiern oder Protein Dampf Rührei (eine pro Tag), gekochte Nudeln und Getreide (Hafer und Buchweizen ), Squash Kaviar und Gemüsesalat mit Öl, Kräutern, Vinaigrette, mageren Schinken, Wurst Doktorbeerensäften, Obst, getrockneten Früchten, saure Früchten und Beeren, Pasten, Gelees, schwarz / grünem Tee, Brühe Hüften, kohlensäurehaltiges Mineralwasser.

Fette der tierischen und pflanzlichen Herkunft werden dem zubereiteten Futter hinzugefügt.

Rezepte von Gerichten nach der Entfernung der Gallenblase, Diät nach der Operation

Cholezystektomie ist Stress. Aber in einigen Fällen können Sie nicht ohne chirurgischen Eingriff auskommen. Solch ein klares Beispiel kann als eine Prozedur für die Resektion der Gallenblase dienen. Operation Cholezystektomie wird durchgeführt, wenn die Okklusion des Gallengangs durch den Stein bereits aufgetreten ist oder wenn die Wahrscheinlichkeit dieses Ereignisses sehr hoch ist.

In diesem Fall - die Wahl ist nicht toll - entweder Operation oder Tod von der Ruptur des Gallengangs. Die Cholezystektomie wurde in der Vergangenheit breitbandig durchgeführt, und jetzt wird sie durch laparoskopische Chirurgie durchgeführt. Die Frage stellt sich: Wie ohne eine Gallenblase leben?

Diät in der postoperativen Phase

Nach Entfernung der Gallenblase, ein Tisch 5

Eine Operation an der Gallenblase gleicht das gesamte Verdauungssystem völlig aus. Daher sollten Sie alle Empfehlungen des Arztes zur Ernährung in der postoperativen Phase befolgen. Die erste Woche nach Cholezystektomie:

  • Tag der Intervention - die ersten 2 Stunden völliger Ruhezeit ist es dem Patienten nicht erlaubt, Wasser zu essen und zu trinken. In extremen Fällen können Sie Ihre Lippen und Ihren Mund mit einem feuchten Tampon abwischen.
  • Nach 6 Stunden trinken ist nicht erlaubt, aber Sie können Ihren Mund mit Brühen von Kräutern ausspülen. Welche Heilkräuter werden dem Arzt oder der Reanimationsschwester mitgeteilt?
  • 2 und 3 Tage nach der Intervention - es ist erlaubt, Bouillon von Wildrose zu trinken. Das Gesamtvolumen der Flüssigkeit in diesem Zeitraum beträgt 1 Liter pro Tag. Es ist verboten, Essen zu nehmen, aber du kannst aus dem Bett aufstehen und gehen.
  • 4 Tage - in der Diät wird Obstkompott, Gelee, Kefir oder ungesüßter Joghurt eingeführt. Das Gesamtvolumen der Flüssigkeit beträgt nicht mehr als 1500 ml pro Tag. Hartes Essen ist verboten.
  • 5 Tage - Kompotte und Fruchtsäfte, ein wenig Kartoffel- oder Gemüsepüree. Wenn Sie nicht schon die Kraft haben zu ertragen, können Sie 100 Gramm Semmelbrösel ohne Salz und Gewürze essen.
  • 7. Tag - die Diät erweitert sich - Sie können alle Lebensmittel außer gebratenen, würzigen, würzigen, fetten Speisen essen. Das Essen sollte abgewischt werden. Das Essen ist gebrochen.
  • 10. Tag - Es ist erlaubt, feste Nahrung zu essen, aber die allgemeinen Empfehlungen für die Diät werden beibehalten.

Ihr Leben ist in Zukunft die Einhaltung der Diät Nummer 5. Ein oder zwei Jahre nach dem Eingriff ist es erlaubt, sich gelegentlich mit verbotenen Produkten zu verwöhnen.

Diet Nummer 5. Was kannst du ohne Angst essen?

Gedämpftes Geschirr wird empfohlen

Nicht alle Patienten verstehen klar, wie sich Diät Nr. 5 von anderen Diäten unterscheidet. Ärzte können nicht immer klar, deutlich und verständlich erklären, welche Produkte erlaubt sind und wie sie richtig zubereitet werden. Zu Beginn des letzten Jahrhunderts entwickelte der Therapeut Pevsner je nach Diagnose 15 verschiedene Empfehlungen zur Ernährung von Patienten.

Diät № 5 ist entwickelt, um eine Ernährung von Patienten mit Erkrankungen der Leber, Gallenblase, Leberzirrhose, Gastritis und Duodenitis zu entwickeln. Zugelassene Produkte für Diät Nummer 5:

  • Brot - nur gestern - Roggen, weiß, abhängig von den Vorlieben des Patienten. Produkte aus ungesüßtem Gebäck mit verschiedenen Füllungen.
  • Suppen ohne Röstung - am besten vegetarisch oder Milchprodukte.
  • Fettarme Fische und Gerichte daraus. Wird für ein Paar gekocht, gekocht oder gebacken.
  • Fleisch - fettarmer Vogel, Schwein, Rind, Kaninchen - in gedünsteter, gekochter, gebackener Form.
  • Gemüse und Butter in angemessenen Dosen.
  • Verschiedene Getreideprodukte - Getreide, Getreide, Aufläufe.
  • Omeletts, aber nicht mehr als 1 Ei pro Tag.
  • Gemüse außer gebraten.
  • Früchte außer gebeizt.
  • Getränke alle - Säfte, Abkochungen, Kissel, Tee, nicht starker Kaffee.

Verbotene Lebensmittel auf Diät Nummer 5:

  • Frittierter Teig - über Pasteten und Chebureks sollte vergessen werden.
  • Reiches Fleisch, Fischsuppen.
  • Fettes Fleisch und Fisch, Innereien.
  • Sahne, fettige salzige Käse.
  • Etwas Gemüse, eingelegte Produkte.
  • Scharfe und brennende Gewürze.

Im Müsli können Sie getrocknete Früchte hinzufügen

Kreuzen Sie kein leckeres Essen an! Diät Nr. 5 ist kein Satz. Eine große Anzahl von Gerichten wurde entwickelt, die nützlich sein werden und den Gourmetgeschmack jedes Feinschmeckers befriedigen werden.

Frühstücksgerichte

Quarknudeln

Was du brauchst:

  1. Curd mit einem maximalen Fettgehalt von 9% - 100 g
  2. Sauerrahm oder Sahne - 1 EL. l.
  3. Zucker - 1 EL. l.

Mischen Sie alle Produkte gründlich. Nicht-schlanke Frauen können die Masse durch ein Sieb passieren. Variationen von diesem Rezept - fügen Sie Salz nach Geschmack, fein gehackte Grüns - Dill, Petersilie - und Sie haben ein salziges Rezept für Quark-Nudeln. Verbreiten Sie die Pasta auf dem gestrigen Stück Brot, legen Sie ein Stück gekochtes Huhn oder Rindfleisch darauf - und Sie haben ein komplettes Frühstück, einen Snack oder einen Snack auf Ihrem Tisch.

Grieß

  • Manka - 2 EL. l.
  • Milch - 3/4 Tasse
  • Wasser - 1/4 Tasse
  • Butter - 1 TL.
  • Zucker nach Geschmack, aber nicht mehr als 1 EL. l.

Milch, Wasser, Salz, Zucker, in einen Topf geben, aufkochen und Grieß geben. Kochen bis zur Verdickung unter ständigem Rühren. Fügen Sie Öl hinzu und dekorieren Sie den Brei mit nicht sauren Beeren oder Fruchtstücken. Wenn Sie einen ungewöhnlichen Grießbrei möchten, dann versuchen Sie, während des Kochens frische Karotten hinzuzufügen. Die Wurzel wird gewaschen, gereinigt und auf einer sehr flachen Reibe gerieben. Brei wird nach Standard-Technologie gekocht, 3 Minuten vor dem Ende des Kochens in der Pfanne die Karotten hinzufügen, umrühren und kochen lassen. Fertigbrei zum Nachfüllen von Öl.

Omelett albuminiert

  • Protein 3 Eier
  • Milch - 30 g
  • Salz, Butter

Trennen Sie die Weißen und schlagen Sie sie mit Milch und Salz. Idealerweise wird dieses Omelett auf einem Dampfbad in einem Doppelkessel zubereitet. Was ist, wenn es nicht so ein Küchengerät gibt? Die Pfanne mit einer Antihaftbeschichtung aus Öl schmieren und in Brand setzen. Das geschlagene Eiweiß auf die erhitzte Bratpfanne gießen, mit Deckel abdecken und bei niedriger Hitze köcheln lassen, bis es fertig ist.
Mit Gemüsesalat oder Sauerrahmsauce servieren.

Lazy Warenniki

  • Hüttenkäse - 1 Packung oder 250 Gramm
  • Mehl - 2 EL. l.
  • Zucker nach Geschmack, aber nicht mehr als 1 EL. l.
  • Ei - 1 Stck.
  • Salz

Mischen Sie gründlich alle Produkte, bilden vareniki. In kochendem Wasser kochen. Mit Sauerrahm oder Beerensauce servieren.

Was haben wir zum Abendessen?

Gemüsesuppe mit Haferflocken

Gemüsesuppen-Kartoffelpüree sind einfach zubereitet, schmecken aber gut

  • Kartoffeln - 200 g
  • Haferflocken oder Flocken zum schnellen Kochen - 2 EL. l.
  • Karotten - 1 Stück
  • Salz Meer oder gekocht
  • Butter oder Pflanzenöl - 5 g

Gemüse klein schneiden, 500 ml Wasser eingießen und anzünden. Gebraut bis halb gekocht. Fügen Sie das Haferflocken hinzu und kochen Sie für weitere 5 Minuten. Am Ende fügen Sie Salz hinzu, fügen Sie Butter, Grüns hinzu.

Karottensuppe mit Kartoffelpüree

  • Gemüse oder schwache Hühnerbrühe - 500 g
  • Karotten groß - 2 Stück
  • Butter oder Pflanzenöl - 2 TL.
  • Salz, Grüns - nach Geschmack

Karotten waschen, in kleine Würfel schneiden. Gemüsebrühe oder Hühnerbrühe gießen und kochen, bis die Wurzeln vollständig gekocht sind. Fügen Sie Salz, Butter und Schneebesen in einen Mixer, bis sie glatt und glatt sind. Mit Brotkrumen von weißem oder schwarzem Brot, mit saurer Sahne oder geriebenem Käse servieren. Sie können 1 Ei kochen und die Hälften mit einem Fertiggericht dekorieren. So wird auch Suppenpüree aus Kürbis zubereitet. Mit getrockneten Kürbiskernen servieren.

Hühnersuppe mit Gemüse

  • Gekochtes Hühnerfleisch - 150 g
  • Gemüse oder schwache Hühnerbrühe
  • Karotten - 1 Stück
  • Sellerie, Pastinake
  • Salz, Grüns
  • Pflanzenöl oder Creme - 5 g

Gemüse fein gehackt, die vorbereitete Brühe eingießen und kochen. Hühnerfleisch dazugeben (vorzugsweise mit der Brust), salzen, Butter hinzufügen und zum Kochen bringen. Schlag in einen Mixer. Mit Paniermehl, geriebenem Käse, Sauerrahm und frischen Kräutern servieren. Für Suppen-Kartoffelpüree können Sie jedes Saisongemüse verwenden - Karotten, Kartoffeln, Blumenkohl, Brokkoli, grüne Erbsen. Sie kochen nach der gleichen Technologie.

Fischkoteletts oder -brötchen

Fisch kann gebacken oder gedünstet werden

  • Weißfischfilet - 200 g
  • Milch oder Sahne zum Einweichen von Brot - 2 EL. l.
  • Brot - 1 Scheibe
  • Ei - 1 Stck.
  • Salz nach Geschmack

Brot einweichen in Milch oder Sahne. Fisch in den Hackfleisch gehackt, gepresstes Brot, Salz, Eiweiß hinzufügen. Mischen Sie die Füllung gründlich durch. Dann hängt alles von dem Gericht ab, das du wählst. Wenn Sie Fischkoteletts wollen, dann kochen Sie in einem Wasserbad. Oder im Ofen backen. Wenn Sie kneli wollen, dann kleine Kugeln formen und in kochendem Wasser oder Brühe kochen. Fischknödel dienen als ihre eigenen, so dass sie jede Suppe Kartoffelpüree ergänzen können. Holen Sie sich ein volles, reichhaltiges Gericht.

Messer oder Schnitzel vom Rind mit Hüttenkäse

  • Fettarmes Rind- oder Kalbfleisch - 200 g
  • Brot - 1 Scheibe
  • Geringer Fettquark - 100 g
  • Ei - 1 Stck.
  • Milch zum Einweichen von Brot
  • Salz nach Geschmack

Fleisch mahlen in einem Fleischwolf, fügen Sie den Hüttenkäse, Brot, Ei, Salz. Füllmaterial. Um Koteletts, Häkeln oder Kanäle zu bilden. Im Ofen oder auf dem Dampfbad kochen. Auf die gleiche Weise werden Fleischaufläufe zubereitet. Im Hackfleisch können Sie fein gehacktes Gemüse hinzufügen - Karotten, Kürbisse, Blumenkohl oder Brokkoli.
Garnitur für diese Gerichte passt zu jedem - Brei, geschmortes Gemüse, Pasta. Erlaubte Kartoffel, Karotte, Kürbispüree. Variationen von Gemüsepüree sind möglich. Sie können das Rezept ändern - zum Beispiel Kartoffel-Kürbis oder Karotten-Kürbis, Kartoffel-Karotten-Püree machen.

Desserts. Das Leben ohne Süßes ist traurig

Operatives Eingreifen ist keine Entschuldigung dafür, sich nicht mit einem schmackhaften und nützlichen Dessert zu verwöhnen. Aber Sie müssen sich daran erinnern, dass ein Kuchen mit einer fetthaltigen Ölcreme im ersten Jahr nach der Cholezystektomie eine Gefahr für Ihre Gesundheit darstellt. Deshalb müssen Sie auf sichere Diätbonbons umsteigen.

Gelee ist orange

  • Orangen
  • Zucker - 2 Teelöffel. 1 Glas gekochter Saft
  • Gelatine - 10 g.

Von den Früchten den Saft auspressen. Wenn Sie keine Zellstoffstücke mögen, kann die Flüssigkeit durch ein Sieb gefiltert werden. Gelatine 50 ml kaltes Wasser eingießen und 1/2 Stunde quellen lassen. Im Saft Zucker hinzufügen und auf dem Herd auf eine Temperatur von 70-80 Grad erhitzen. Achtung bitte! Der Saft sollte nicht kochen! Gelatine zugeben und gründlich mischen. Gießen Sie über den Kremanki und senden Sie zum Kühlschrank zum Einfrieren. Auf diese Weise wird Gelee aus Beeren und Früchten hergestellt.

Mousse aus Aprikosen

Tisch Nummer 5: Diät-Gerichte können auch köstlich sein!

  • Frische Aprikosen - 500 g
  • Zucker nach Geschmack, aber nicht mehr als 1 EL. l.
  • Kardamom - 1 Kapsel, aber nicht unbedingt
  • Gelatine - 10 g

Pour Gelatine mit Wasser für 1/2 Stunde. Früchte waschen, Knochen entfernen, rein in einem Mixer. Fügen Sie Zucker und geriebenen Pappsamen in einem Mörser hinzu. Zubereitete Kartoffelbrei auf eine Temperatur von 80 Grad, aber nicht kochen. Gelatine einfüllen und mischen. Verschütten Sie die Tassen und schicken Sie sie zum Kühlschrank.

Bratäpfel mit Rosinen, Honig und Nüssen

  • Äpfel aus sauren Sorten
  • Rosinen, Nüsse, Honig

Waschen und entfernen Sie die Äpfel. In die gebildete Mulde Rosinen, Nüsse, mit Zimt bestreuen, 1/2 Teelöffel Honig dazugeben. Und im Ofen für 40 Minuten.

Quark-Auflauf mit Beerensauce

  • Hüttenkäse - 500 g
  • Zucker - 15 g
  • Eier - 3 Stück.
  • Manka - 30 g
  • Öl - 5 g

Hüttenkäse in einem Mixer schlagen. Fügen Sie Eier, Zucker, Trockenfrüchte, wenn gewünscht, Mango hinzu. Gründlich umrühren.
Das Öl formen, die vorbereitete Masse zugeben und 40 Minuten in den Ofen geben. Mit Beerensauce, Marmelade, saurer Sahne und guter Laune servieren. Für die Sauce die Beeren in einen Mixer geben. Fügen Sie Zucker hinzu, um zu schmecken und zu genießen. Dies ist die Grundlage. Wenn gewünscht, zerkleinerte Karotten, Kürbis und Äpfel zur Quarkmasse hinzufügen. Es stellt sich ein neues köstliches und gesundes Gericht heraus.

Die Resektion der Gallenblase ist nicht das Ende eines schmackhaften Lebens. Im Gegenteil, der Körper wird von allen unbrauchbaren Süßstoffen, podkusniteley und anderem künstlichen Abfall gereinigt. In Zukunft wird sich der Patient auch fragen, wie er Chips und Croutons gegessen hat und wie geschmacklos er ist. Die Auswahl an Gerichten ist riesig! Es würde den Wunsch geben, seine Gesundheit zu bewahren!

Mit einer Diät nach Entfernung der Gallenblase werden Sie in das Video eingeführt:

Top