Kategorie

Beliebte Beiträge

1 Gelbsucht
Diät mit einer kranken Leber
2 Zirrhose
Hepatische Transaminasen - was ist das? Ursachen für erhöhte Enzymspiegel
3 Produkte
Was für eine Leber liebt die Leber einer Person und wie man sie wiederherstellt
Haupt // Produkte

Was ist besser für die Leber: Livedoksa, Allochol, Phosphogliv, Gepabene, Ursosan oder Odeston


Die Leber ist der Grundstein unseres Körpers. Wenn eine Niere leben oder sich einer Hämodialyse unterziehen kann, kann der Patient im Falle eines Leberversagens innerhalb weniger Stunden sterben.

Um Lebererkrankungen zu behandeln, verschreiben Ärzte verschiedene Medikamente: Allochol, Phosphogliv, Gepabene, Livedoksa, Ursosan, Odeston.

Aber nicht immer erfüllt der Patient eindeutig die ärztliche Verordnung. Der Patient hat das Recht zu zweifeln, besonders von den Fernsehbildschirmen darauf wird das Meer der Werbeinformation ausgegossen. Kollegen und Bekannten werden auch ähnliche Medikamente zugewiesen und sie teilen ihre Erfahrungen.

Weinen die Frage - welche der Drogen besser funktioniert. Um es zu beantworten, müssen Sie die Anmerkung zu dem Medikament lesen.

Livebowx

Dieses Medikament bezieht sich auf Hepatoprotektoren mit choleretischer Wirkung. Tabletten "Livevoksa" rot-braune Farbe mit einer Trennlinie.

Der Hauptwirkstoff ist Ursodeoxycholsäure in zwei Dosen von 150 und 300 mg.

Das Medikament hat eine hepatoraktive und choleretische Wirkung, es hilft, die Immunität zu erhalten.

Angabe für den Zweck von "Liverax":

  • symptomatische Therapie bei biliärer Zirrhose;
  • Cholelithiasis mit einer funktionierenden Gallenblase;
  • Reflux-Krankheit;
  • Hepatitis;
  • alkoholische Zirrhose oder Intoxikation;
  • Fetthepatose;
  • entzündlicher Prozess in den Gallengängen;
  • zystische Fibrose;
  • Verletzung der Beweglichkeit der Gallenblase und der Gänge;
  • nicht funktionierende Gallenblase, große Steine;
  • Zirrhose;
  • Pathologie der Nieren, Bauchspeicheldrüse;
  • Alter bis zu 3 Jahren;
  • individuelle Intoleranz gegenüber der Droge;

Schwangerschaft ist eine relative Kontraindikation. Wenn der Nutzen für die Mutter höher ist als die potenzielle Bedrohung für den Fötus, dann ist der Zweck der Droge gerechtfertigt.

Nebenwirkungen sind hauptsächlich mit dyspeptischen Erscheinungen verbunden - Übelkeit, Erbrechen, Durchfall. In seltenen Fällen treten Verkalkungen von Steinen in der Gallenblase oder eine Verschlechterung des Allgemeinzustandes mit biliärer Zirrhose auf.

Die Dosierung wird vom behandelnden Arzt individuell unter Berücksichtigung von Gewicht, Alter und Diagnose des Patienten ausgewählt. Die Produktionsfirma hat ihren Sitz in Indien.

"Ursosan"

Ursosan gehört zur gleichen Medikamentenklasse wie "Livedoksa" - Hepatoprotektoren. Diese Kapsel ist innen weiß, was ein weißes kristallines Pulver ist.

Der Hauptwirkstoff "Ursosana" ist Ursodeoxycholsäure in einer Dosierung von 250 mg. Die Dosierung wird individuell für jeden Patienten ausgewählt.

Wenn die Dosis nicht "Livedovsa" passt, ernennen Sie "Ursosan".

Indikationen für die Zulassung und Gegenanzeigen von "Ursosan" sind die gleichen wie die von "Livevox". Der einzige Unterschied ist, dass die Einnahme von Medikamenten Rückenschmerzen, Rückfall von Psoriasis, Haarausfall vom Kopf verursachen kann. Produziert das Medikament "Ursosan" in der Tschechischen Republik.

Allochol

Dieses Medikament hat eine choleretische Wirkung. Alle Bestandteile - Galletier, Trockenextrakte von Brennnessel und Knoblauch, Aktivkohle in der Droge "Allochol" sind aktiv.

Dieses Tool bietet:

  • Cholekinetische Wirkung - Verbesserung des Ausflusses der Gallenblase, Erhöhung der Kontraktion der Gallenblase;
  • choleretische Wirkung - die Verteilung der Gallensekretion in gleichen Teilen während des Tages.

"Allochol" wird unter solchen Bedingungen gezeigt:

  • chronische Hepatitis;
  • Anfangsstadien der Zirrhose;
  • Cholangitis;
  • Cholezystitis;
  • Dyskinesie von Gallengängen;
  • Verstopfung;
  • nach Entfernung der Gallenblase.

Kontraindikationen für den Empfang von Allochol Tabletten:

  • individuelle Intoleranz;
  • akute Hepatitis;
  • Leberdystrophie;
  • Verstopfung des Gallengangs mit einem Stein;
  • Pankreatitis;
  • Enterokolitis;
  • erosive Prozesse im Magen-Darm-System;
  • Steine ​​in der Gallenblase größer als 10 mm.

"Allochol" wird streng nach einer Mahlzeit eingenommen. Und es kann eine kleine Menge sein - ein Apfel, eine Birne, ein Brötchen. Die Hauptsache ist das Vorhandensein von Nahrung im Magen. Tabletten "Allochol" stimulieren die Produktion von Magensaft. Sein Übermaß beginnt die Magenschleimhaut zu reizen, wenn es auf nüchternen Magen genommen wird.

Schwangerschaft und Stillzeit ist keine Kontraindikation für die Verschreibung des Arzneimittels.

Die Tabletten "Allochol" geben die Nebenreaktionen praktisch nicht. Im Falle einer Überdosierung oder einer unsachgemäßen Einnahme können sie Durchfallerscheinungen verursachen - Stuhlstörung, Übelkeit.

Gepabene

Dieses Medikament basiert auf einem Extrakt aus Mariendistel und einem Heilkräuter, es ist sehr ähnlich zu den vorherigen Tabletten.

Aber "Gepabene" hat eine Reihe von Kontraindikationen:

  • entzündliche Prozesse der Leber im akuten Stadium;
  • Alter bis 18 Jahre;
  • Schwangerschaft.

Nebenwirkungen sind denen von "Allocha" - Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes ähnlich.

"Phosphogliv"

Dieses Medikament gehört ebenfalls zur Klasse der Hepatoprotektoren.

Der Hauptwirkstoff von Kapseln und Lyophilisat "Phosphogliv" sind Phospholipide und Natriumglycyrrhizinat.

"Phosphogliv" hat folgende Wirkung:

  • Schutz der Leberzellen;
  • entzündungshemmender Effekt;
  • stellt Entgiftungsmechanismen in Lebergeweben wieder her;
  • stärkt die lokale Immunität.

Indikationen für die Einnahme des Medikaments "Phosphogliv":

  • Hepatitis;
  • Fetthepatose;
  • toxischer Leberschaden;
  • Zirrhose;
  • Psoriasis;
  • Neurodermitis;
  • andere Hautläsionen im Zusammenhang mit Lebererkrankungen.

"Phosphogliv". Kontraindikationen:

  • Alter bis zu 12 Jahren;
  • Schwangerschaft;
  • die Zeit des Stillens;
  • allergische Reaktion auf Grund- und Hilfsstoffe.

Nebenwirkungen des Hepatoprotektors "Phosphogliv" sind wenige. Fälle von verschiedenen dermatologischen Reaktionen - Hautausschläge, Urtikaria, die nach Drogenentzug verschwunden sind, wurden beschrieben.

"Odeston"

Tabletten "Odeston" ist ein Cholagogue. Nehmen Sie dieses Arzneimittel für eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten ein.

Der Hauptwirkstoff ist Gimecromon.

Hinweise für die Ernennung der Droge "Odeston":

  • Dyskinesie von Gallengängen;
  • chronische Cholezystitis;
  • Cholangitis;
  • Cholelithiasis;
  • Operationen an der Gallenblase;
  • eine Verletzung des Appetits.

Kontraindikationen für die Ernennung der Droge "Odeston":

  • Gallengangsobstruktion;
  • Nieren- und Leberfunktionsstörungen;
  • Colitis ulcerosa, Erosion des Magens und des Darms;
  • Hämophilie;
  • individuelle Intoleranz der Drogenkomponenten.

Tabletten "Odeston" sind nicht für schwangere Frauen, Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren vorgeschrieben.

Nebenwirkungen sind Standard: Blähungen, Übelkeit, Durchfall. Gelegentlich verursacht "Odeston" Kopfschmerzen und allergische Reaktionen.

Was ist die beste Vorbereitung?

Die Wirkung der Droge hängt von der Masse der Faktoren ab:

  • Diagnose des Patienten;
  • Alter;
  • Begleiterkrankungen;
  • individuelle Merkmale des Körpers.

Um zu sagen, was besser ist - Ursosan, Phosphogliv, Odeston oder Livedoks ist daher unangemessen. Ein Patient wird durch eine Droge, die zweite durch eine andere, sogar mit der gleichen Diagnose.

Die Auswahl eines Arzneimittels ist das Vorrecht des Arztes und seines Patienten. Höre daher nicht auf Freunde und Nachbarn. Vertraue dem Gastroenterologen und deinem eigenen Körper.

Odeston - Gebrauchsanweisungen, Angaben und Zusammensetzung, Erscheinungsform und Preis

Das Medikament Odeston (Odeston) wirkt der Cholesterinkristallisation (Bildung von Gallensteinen) entgegen. Anweisungen für die Verwendung von Medikamenten werden Ihnen helfen, die Informationen über seine Zusammensetzung, Indikationen für die Zulassung, Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten zu verstehen. Studieren Sie die Eigenschaften von Analoga des Medikaments und eine Überprüfung der Preise dafür in Apotheken in Moskau.

Was ist Odeston?

Um die Verletzung der Beweglichkeit der Gallenblase und Gallenwege zu beseitigen, ernennen Gastroenterologen oft Oeston - eine moderne Droge mit einer ausgeprägten Wirkung. Die Droge hilft, Stagnation der Galle zu reduzieren, ihre Bildung und Sekretion zu helfen. Es ist in Form von Tabletten erhältlich, die zur Gruppe der Spasmolytika mit choleretischer Wirkung gehören. Lesen Sie die Anweisungen für den richtigen Gebrauch des Medikaments.

Zusammensetzung

Arzneimittelpräparat Odeston besteht aus den Hauptwirkstoffen und den Hilfskomponenten. Gemäß der Anweisung ist ihr Massenanteil pro Tablette des Arzneimittels:

Form der Ausgabe

Odeston wird in Form von flach-zylindrischen oder runden Tabletten hergestellt (mit Fase) Licht Schatten, auf der einen Seite der Tablette ist "Ch" eingraviert. In pharmazeutischen Netzwerken und Apotheken wird das Medikament in Blisterpackungen in Kartonpackungen mit Anleitung geliefert. Eine Blisterpackung enthält 10 Tabletten. Eine weitere Verpackungsoption ist eine Polyethylenbank, in der sich 50 Stück befinden.

Pharmakologische Wirkung

Anweisungen für die Anwendung von Odeston enthalten Informationen über die pharmakodynamischen und pharmakokinetischen Eigenschaften des Arzneimittels. Die Droge ist choleretisch, hilft, die Bildung und Sekretion von Galle zu erhöhen, hat eine selektive spasmolytische Wirkung auf den Gallengang und Schließmuskel von Oddi. Unter dem Einfluss der Mittel der Peristaltik des Magen-Darm-Traktes sinkt nicht, und der arterielle Druck ändert sich nicht.

Durch die Verwendung von Odeston wird die Galle-Stagnation reduziert und die Cholesterin-Kristallisation verhindert. Die Droge beeinträchtigt die Entwicklung von Cholelithiasis. Nach dem Eintritt in den Körper werden Tabletten schnell im Magen absorbiert und erreichen nach 2-3 Stunden eine maximale Konzentration im Blut. Die aktive Komponente der Zusammensetzung bindet schwach an Plasmaproteine, ihre Halbwertszeit beträgt eine Stunde. Mit Urin werden 93% der Dosis (in Form von Metaboliten von Glucuronatsalzen, Sulfonat) ausgeschieden, der verbleibende Teil wird unverändert ausgeschieden.

Hinweise für den Einsatz

Das pharmazeutische Präparat Odeston wird zur Diagnose eines Patienten bestimmten Krankheiten verschrieben und Staaten. Sie umfassen:

  • Störungen der Gallenfunktion durch Stau;
  • Entzündung der Gallenblase in Abwesenheit von Bildung in ihm und seine Fließbahnen von Konkrementen;
  • operative Eingriffe an den Kanälen und der Gallenblase durchgeführt;
  • Symptomatologie in Form der Schwerkraft im Bereich des rechten Hypochondriums, Bitterkeit im Mund und Übelkeit;
  • nicht-kalkulöse Cholezystitis, chronische Cholangitis, Hyperkinesie (übermäßige Aktivität) des Schließmuskels von Oddi, biliäre Dyskinesie;
  • Appetitlosigkeit und chronische Verstopfung aufgrund von Dyspepsie während Hypoxie der Galle;
  • Cholelithiasis.

Gebrauchsanweisung

Der Anmerkung zufolge werden Tabletten eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten oral eingenommen. Dosierung für einen erwachsenen Patienten ist 200-400 mg dreimal täglich. Das tägliche Gesamtvolumen des Arzneimittels sollte 1200 mg nicht überschreiten. Die Dauer des Therapieverlaufs beträgt zwei Wochen. Wenn Sie die Zeit der Einnahme des Medikaments verpasst haben, können Sie das Medikament später trinken, aber nur, wenn Sie mindestens 6 Stunden brauchen, um die nächste Dosis zu konsumieren. Andernfalls sollte dies vermieden werden, da eine doppelte Dosis verboten ist.

Odeston für Kinder

Derzeit gibt es keine vollwertigen klinischen Studien zur Wirkung des Medikaments bei Jugendlichen und Kindern unter 18 Jahren. Die Sicherheit und die Konsequenzen der Einnahme von Medikamenten bei Kindern unter 10 Jahren sind nicht zu rechtfertigen. Die Verwendung von Medikamenten bei älteren Kindern ist jedoch erlaubt. Also, für Kinder von 10 bis 14 Jahren sollte die Dosierung 200 mg pro Tag nicht überschreiten. Die Tagesdosis für Kinder älter als dieses Alter kann nicht mehr als 400 mg der Droge sein.

Anwendung in der Schwangerschaft und Stillzeit

Odeston während der Schwangerschaft und Stillzeit kann ausschließlich von einem Arzt verschrieben werden, und nur dann, wenn der mögliche therapeutische Effekt für die Mutter signifikant höher ist als die möglichen Risiken für die gesunde Entwicklung des Fötus oder Kindes. Für heute Es gibt keine Daten über die Wirkung des Wirkstoffs Odeston auf den sich entwickelnden fötalen Organismus im Mutterleib.

Überdosierung

Die Seiten der Gebrauchsanweisung sagen nicht, dass Oeston Tabletten eine Überdosis verursacht haben. Wenn Sie eine Dosis des Medikaments einnehmen, die die empfohlene Dosis überschreitet, gibt es keine schwerwiegenden negativen Folgen. Mögliche Manifestationen einer Überdosierung von Drogen sind Übelkeit, Magen Dyspepsie, Kopfschmerzen. Mit dem Entzug des Medikaments gehen sie alleine weiter.

Nebenwirkungen

Das Medikament Odeston kann eine Reihe von kleineren Nebenwirkungen haben. Nach Aussage der Patienten fallen folgende negative Reaktionen auf:

  • Durchfall, Blähungen, Bauchschmerzen, Magen-Darm-Geschwüre (Magen-Darm-Trakt), Übelkeit, Erbrechen, Verdauungsstörungen, Blähungen;
  • Schlaflosigkeit;
  • allergische Reaktionen, Ausschläge auf der Haut, Nesselsucht;
  • Schwindel, Kopfschmerzen;
  • Dyskinesie von Gallengängen.

Odeston und seine Analoga

Erkrankungen der Gallenblase und Leber sind in der Bevölkerung recht häufig. Zu ihrer Behandlung werden vor allem Cholagogemittel eingesetzt, die den Krankheitsverlauf erleichtern, das Schmerzsyndrom beseitigen und die Funktionsfähigkeit der Organe wiederherstellen. Unter der ganzen Vielfalt von Cholagogamedikamenten kann man Odeston unterscheiden. Es beseitigt schnell und effektiv Krämpfe, normalisiert die Bildung und Sekretion von Galle. Das Medikament gehört zur Durchschnittskategorie und hat eine Reihe von Kontraindikationen, so dass die Behandlung nicht für alle Patienten geeignet ist. In solchen Fällen kommen Odeston-Analoga zu Hilfe, die auf dem Pharmamarkt in ausreichenden Mengen verfügbar sind.

Eigenschaften von Odeston

Das Präparat wird von der polnischen Pharmafabrik Polfa in Tablettenform hergestellt. Jede Tablette enthält 200 mg Wirkstoff - Gimecromon. Zusätzlich dazu enthält die Formulierung Hilfskomponenten.

Unter dem Einfluss von Gimecromon erhöht sich die Produktion von Galle und seine Freisetzung in den Darm verbessert sich. Die Substanz löst auch selektiv Spasmen der muskuloskelettalen Muskulatur der Gallenwege und des Schließmuskels von Oddi. In diesem Fall reduziert das Medikament nicht die Beweglichkeit der Verdauungsorgane und beeinflusst nicht den Blutdruck. Aufgrund der komplexen Wirkung von Odeston nimmt die Galle-Stagnation ab, ihr Volumen nimmt zu und die Verdauung von Fetten im Darm normalisiert sich. Das Medikament beseitigt Cholestase und verhindert die Kristallisation von Cholesterin.

Indikationen für die Verwendung der Droge sind:

  • biliäre Dyskinesie;
  • chronische Cholangitis;
  • Hyperkinesie des Schließmuskels von Oddi;
  • Verstopfung durch Hypoxerektion der Galle;
  • nicht-kalkulöse Cholezystitis;
  • Dyspepsie und Appetitlosigkeit aufgrund unzureichender Gallensekretion;
  • postoperativer Status nach Eingriffen an Leber und Gallenblase.

Mit dem Standard-Behandlungsplan muss Odeston 1 Tablette dreimal täglich für einen 2-wöchigen Kurs einnehmen.

Verwenden Sie das Arzneimittel nicht mit:

  • Morbus Crohn;
  • Colitis ulcerosa;
  • Intoleranz der konstituierenden Agenten;
  • Magengeschwür und Zwölffingerdarm;
  • obstruktive Erkrankungen der Gallenblase;
  • schweres Versagen der Leber und Nieren;
  • unter 18 Jahren;
  • Frauen mit Stillen.

Das Medikament kann die Entwicklung von unerwünschten Wirkungen verursachen:

  • Allergie;
  • Oberbauchschmerzen;
  • Kopfschmerzen;
  • Blähungen;
  • Magengeschwür;
  • Durchfall.

Die beliebtesten Analoga

Wenn Sie sich für Odeston entscheiden, müssen Sie sich von einem Arzt beraten lassen. Auf dem Pharmamarkt gibt es viele Cholagogue-Produkte, die sich sowohl in der Zusammensetzung als auch im Wirkungsmechanismus unterscheiden. Es gibt jedoch kein vollständiges Analogon von Odeston, das eine aktive Substanz als ein Homekromon hätte. Deshalb kann auf die Hilfe eines Arztes nicht verzichtet werden. Der Arzt sollte das am besten geeignete Medikament unter Berücksichtigung wählen:

  • Art der Krankheit;
  • die Schwere der Symptome;
  • Vorhandensein von Begleitpathologien;
  • Alter und Eigenschaften des Körpers des Patienten.

Sie können dieses Medikament durch solche beliebten Medikamente ersetzen:

Das günstigste und günstigste unter ihnen ist Allochol.

Manchmal, um den Zustand zu lindern, ist es genug, einen Kurs von Heilkräutern zu trinken, was zu einem Preis noch günstiger ist. Es ist auch obligatorisch, einen Arzt zu konsultieren, um eine Verschlimmerung der Krankheit aufgrund von unsachgemäßer oder unzureichender Behandlung zu vermeiden.

Hofitol

Das Medikament wird vom französischen Pharmaunternehmen Lab hergestellt. Rosa-Phytopharma in Form von Tabletten, Lösungen für die orale Verabreichung und für Injektionen. Die Zusammensetzung des Mittels basiert auf dem Extrakt der Blätter der Artischocke. Zusätzlich sind zusätzliche Substanzen vorhanden, deren Zusammensetzung und Menge von der Form der Freisetzung des Arzneimittels abhängt.

Hofitol hat nicht nur choleretische Eigenschaften. Es wirkt harntreibend und harnschützend, reduziert die Harnstoffmenge im Blut, normalisiert Stoffwechselvorgänge, fördert die Ausscheidung von Giftstoffen aus dem Körper. Aufgrund dieser Liste von Indikationen der Medizin ist viel breiter. Die Verwendung von Hofitol ist vorgeschrieben, wenn:

  • Hepatitis;
  • Cholezystitis;
  • biliäre Dyskinesie;
  • Fettleibigkeit;
  • Fetthepatose;
  • Acetonämie;
  • chronische Nephritis;
  • Zirrhose der Leber;
  • Vergiftungen des Körpers;
  • Atherosklerose;
  • Ausfall der Nierenfunktion, die chronisch ist.

Wählen Sie Hofitol oder Odeston, müssen Sie viele Punkte berücksichtigen. So ist Hofitol sicherer für schwangere Frauen. Kinder dürfen es ab 6 Jahren benutzen. Unter Aufsicht eines Arztes werden sie manchmal kleineren Patienten verschrieben. Darüber hinaus sind die cholagogischen Eigenschaften in Odeston noch ausgeprägter.

Es ist verboten: Akute Lebererkrankungen, Unverträglichkeit der Bestandteile des Mittels, eitrige Gallenblasenentzündung, Leberinsuffizienz, Obstruktion der Gallenwege und Harnwege.

In seltenen Fällen, während der Einnahme des Medikaments können allergische Reaktionen, Krämpfe in der Magengegend, Stuhl, Übelkeit entwickeln.

Allochol

Diese Droge ist allen bekannt. Es hat eine einzigartige Zusammensetzung, die die meisten Symptome von hepatobiliären Erkrankungen beeinflusst. Die Medizin besteht aus:

  • trockene Galle;
  • Aktivkohle;
  • Extrakte aus Knoblauch und Brennnessel.

Allochol aktiviert die sekretorische Aktivität der Leber und die Synthese von Gallensäuren, verbessert die Verdauungsprozesse, verhindert die Ausfällung von Cholesterin, zeigt entzündungshemmende Eigenschaften, bindet und entfernt toxische Substanzen.

Das Mittel wird in der Therapie verwendet:

  • chronische Cholezystitis;
  • postcholezystektomische Syndrome;
  • Cholangitis;
  • Hepatitis;
  • um atonische Verstopfung zu beseitigen.

Sie können das Arzneimittel nicht bei Verschlimmerung von Leber- und Gallengangserkrankungen mit individueller Intoleranz und Verschlussikterus anwenden.

Wenn Sie sich für Allochol oder Odeston entscheiden, müssen Sie sich nicht nur an den Medikamentenkosten orientieren, sondern auch an der Stärke des Handelns. Bei schwerwiegenden Störungen der Bildung und Ausscheidung von Galle kann Allochol machtlos sein. Darüber hinaus zeigt Odeston ausgeprägtere krampflösende Eigenschaften.

Ursosan

Die aktive Komponente dieses Arzneimittels ist Ursodeoxycholsäure. Diese Substanz ist in der Galle einer Person enthalten, die die ungiftigste Gallensäure ist, was zu einer Verringerung der Cholesterinproduktion und der Auflösung von Cholesterinsteinen beiträgt. Ausgehend von den Handlungen ist die Ernennung von Ursosan bei der Bildung von cholesterischen Steinen in der Gallenblase indiziert. Eine Voraussetzung für die medikamentöse Therapie ist gleichzeitig das Fehlen von Veränderungen in der Funktion des Organs selbst. Daher können Sie Ursosan nicht als äquivalenten Ersatz für Odeston bezeichnen. Dies sind völlig verschiedene Drogen.

Gepabene

Sehr beliebte Medizin für verschiedene Erkrankungen der Leber und der Gallenwege verwendet. Die Zusammensetzung enthält 2 Wirkstoffe pflanzlichen Ursprungs:

  • Silymarin ist ein Extrakt aus der Mariendistelfrucht, der den Prozess der Wiederherstellung der Leberzellen startet und den Körper vor Vergiftung schützt.
  • Fumarin ist ein Extrakt eines medizinischen Rauchers, der den übermäßigen Tonus des Schließmuskels von Oddi beseitigt und die Bildung und Ausscheidung von Galle stimuliert.

Das Medikament ist in den Behandlungsregimen enthalten:

  • biliäre Dyskinesie;
  • Postcholezystektomiesyndrom;
  • chronische Lebererkrankungen;
  • toxische Hepatitis.

Gepabene darf von Erwachsenen und Kindern ab 6 Jahren verwendet werden.

Es ist kontraindiziert, das Arzneimittel während einer akuten Periode von Leber- und Gallengangserkrankungen und Überempfindlichkeit gegen seine Bestandteile zu verwenden.

Hepabene wirkt milder als Odeston. Daher ist seine Verwendung nicht nur in therapeutischen, sondern auch in vorbeugenden Zwecken möglich. In diesem Fall hat das Medikament auch eine krampflösende Wirkung und verringert die Schmerzen.

Gemeinsame Liste von Analoga

Analoga können alle Medikamente genannt werden, die choleretische Eigenschaften haben. Je nach Zusammensetzung der Fonds werden mehrere Gruppen von Drogen und Heilkräutern unterschieden.

Ersatzstoffe der synthetischen Natur:

Die Liste der Analoga eines Arzneimittels mit Gallen- oder Gallensäuren in der Zusammensetzung von:

Zubereitungen pflanzlichen Ursprungs mit choleretischer Wirkung

  • Travohal;
  • Tanacecole;
  • Flamin;
  • Febihol;
  • Holosas;
  • Olimentin;
  • Fitoflit;
  • Lochmax;
  • Bondjigar;
  • Hofitol;
  • Pekvokrin;
  • Peridol;
  • Flacumin.

Heilkräuter mit choleretischer Wirkung:

  • Blumen Immortelle;
  • Hüften;
  • Mais-Narben;
  • Blätter der Berberitze;
  • Artischockenextrakt;
  • Rainfarn-Blumen.

Tabletten "Odeston": Bewertungen und Vergleich mit Analoga

Trotz ihrer geringen Größe ist die Gallenblase ein sehr wichtiges Organ, das an der Verdauung beteiligt ist. Es ist die Speicherung von Galle, die es eintritt und in das Darmlumen freigesetzt wird. Eine weitere Funktion der Gallenblase ist die sogenannte reverse Resorption von Proteinen, Aminosäuren und Salzen im Blut sowie die Sekretion von Schleim und die Synthese des Hormons Anticholecystokinin. Das Volumen der Gallenblase beträgt ungefähr 50 ml.

Die Bildung von Galle in der Leber, und dann geht es durch ein komplexes Netzwerk von Gallengängen im Körper, wo sie bis zur nächsten Mahlzeit. Einmal durch die Nahrung angenommen erreicht den Zwölffingerdarm, Gallenblase Verträge, Galle und Pankreassaft in den Darm freigesetzt wird. Für 24 Stunden produziert der erwachsene Körper bis zu 1 Liter Galle. Es enthält spezielle Säuren, Wasser, Vitamine A, B, C, Phospholipiden, Aminosäuren, Bilirubin, Cholesterin, anorganische Substanzen, Verschleimung, Proteine ​​und andere Substanzen.

Anzeichen von Pathologie

Die Symptome von Erkrankungen der Gallenblase sind sehr ähnlich, unabhängig von der Ursache des Erscheinungsbildes, der Art der Pathologie und dem Entwicklungsmuster. Das Hauptindikator für Probleme in diesem Körper ist ein konstant schmerzhafter Charakter im rechten Hypochondrium. Das Schmerzsyndrom wird nicht mit Anästhetika entfernt und erscheint in der Regel nach frittierten, fettigen oder scharfen Speisen. Wenn ein Stein aus der Gallenblase kommt, bekommen die Schmerzen eine schneidende, scharfe Form. Dieser Prozess ist auch gekennzeichnet durch:

  1. Erhöhte Körpertemperatur.
  2. Übelkeit, Aufstoßen, Erbrechen und andere Anzeichen von Dyspepsie.
  3. Verstopfung, Durchfall und andere Darmerkrankungen.
  4. Erhöhte Blähungen und Blähungen.
  5. Appetitlosigkeit und unzumutbarer Gewichtsverlust.
  6. Mundtrockenheit und Bitterkeit.
  7. Hautausschlag, begleitet von Juckreiz.
  8. Vergilbung der Haut.
  9. Die Farbe des Urins wird intensiv gelb und der Kot kann sich verfärben.
  10. Reizbarkeit und Schlaflosigkeit.

Ein Ikterus-Syndrom auf der Haut und der Augensklera ist ein offensichtliches Zeichen für einen pathologischen Prozess in der Leber. In diesem Fall besteht ein hohes Risiko für Komplikationen wie Zirrhose, Leberinsuffizienz, innere Blutungen usw.

Ursachen

Die Ursachen für die Entwicklung von Erkrankungen in Leber und Gallenblase sind meist Alter, genetischer Faktor, Unterernährung usw. In jedem Fall ist dies eine schwerwiegende Fehlfunktion im Körper und erfordert sofortiges Eingreifen und die Ernennung einer Drogentherapie.

Behandlung

Bis heute, in der komplexen Behandlung und mit dem Ziel, Gallenblase und Lebererkrankungen zu verhindern, verschreiben Spezialisten oft Medikamente für choleretische Wirkung. Der Grund dafür ist die Fähigkeit dieser Gruppe von Drogen, paroxysmale Schmerzen zu entfernen, den Verlauf der Pathologie zu mildern und den Rückfall zu verhindern. Eines dieser Medikamente ist laut Überprüfungen "Odeston". Er bezieht sich auf Spasmolytika, die choleretische Wirkung besitzen.

Zusammensetzung

Das Medikament liegt in Form von Tabletten vor. Verpackt in einem Paket von bis zu 50 Stück. Aktiver Wirkstoff ist Gimecromon (200 mg in einer Tablette). Zu den Hilfsstoffen gehören Gelatine, Kartoffelstärke, Magnesiumstearat und Laurylsulfat.

Wirkmechanismus

Bewertungen zu "Odeston" werden in diesem Artikel besprochen. Dieses Medikament ist in der Gruppe der Spasmolytika mit einem ausgeprägten Cholagogue-Effekt enthalten. Der Wirkstoff der Droge hilft, die Produktion von Galle und seine Freisetzung in den Darm durch die Gallengänge zu erhöhen. Das Medikament lässt keine Substanzen in der Gallenblase verweilen und bildet Kristalle und Steine.

Darüber hinaus wirkt "Odeston" stimulierend auf die Funktion der Organe des Magen-Darm-Traktes. Die maximale Konzentration im Körper des Medikaments erreicht drei Stunden nach der Einnahme. Anweisungen für die Verwendung auf "Odeston", laut Bewertungen, sind in jedem Paket verfügbar.

Das Medikament wird schnell aus dem Gastrointestinaltrakt absorbiert und hat praktisch keine Verbindung mit dem Plasmaprotein. Der Halbwertszeitprozess dauert etwa eine Stunde. 93 Prozent der Substanzen werden in Form eines Glukokuronats mit Urin ausgeschieden, etwa 1,5 Prozent in Form eines Sulfonats und etwa die Hälfte des Prozentsatzes bleibt unverändert.

Hinweise

Die Indikationen für den Empfang "Odeston" sind die folgenden Pathologien:

  1. Stagnierende Prozesse, die die Gallenblase stören.
  2. Entzündungsprozesse in der Gallenblase, nicht begleitet von dem Auftreten von Konkrementen.
  3. Operationen an Gallengang und Blase durchgeführt.
  4. Anzeichen von Hypo-Sekretion von Galle - ein Gefühl der Bitterkeit im Mund, Übelkeit, ziehende Schmerzen in der Zone der Hypochondrie auf der rechten Seite.
  5. Fehler in den Kontraktionen der Gallenblase, der Gänge und des Schließmuskels von Oddi.

Vor der Verwendung von „Odeston“, nach Bewertungen, müssen Sie für die richtige Diagnose zu sehen sein und das Vorhandensein von Steinen in den Gallengängen, bösartige Tumoren in der Leber auszuschließen.

Kontraindikationen

Das Medikament ist in den folgenden Situationen kontraindiziert:

  1. Nieren- oder Leberinsuffizienz in schwerer Form.
  2. Überlappung der Gallengänge (Obstruktion).
  3. Magengeschwür des Zwölffingerdarms oder des Magens.
  4. Colitis ulcerosa.
  5. Das Alter liegt unter 18 Jahren, da keine klinischen Daten für Patienten in dieser Kategorie vorliegen.
  6. Genetisch bedingte hämatologische Erkrankungen.
  7. Morbus Crohn.
  8. Die Anwesenheit in der Gallenblase Steine ​​mehr als 1 cm im Durchmesser.
  9. Intoleranz zu den Komponenten des Medikaments oder erhöhte Empfindlichkeit gegenüber ihnen.

Dies wird dem "Odeston" Befehl und Feedback bestätigt.

Unerwünschte Ereignisse

Manifestationen der individuellen Intoleranz und Überempfindlichkeit gegen Substanzen in der "Odeston", nach Bewertungen, sind die folgenden Symptome:

  1. Auf dem Teil des Verdauungssystems: Blähungen, Durchfall, Erbrechen, Krämpfe, Blähungen erhöht, Bauchschmerzen und Blähungen.
  2. Allergische Reaktionen: Urtikaria, Hautausschlag usw.
  3. Von der Seite des zentralen Nervensystems: Schlaflosigkeit, Kopfschmerzen, Reizbarkeit, etc.

Wenn Sie die Entwicklung dieser Symptome vor dem Hintergrund der Einnahme bemerken, sollten Sie das Medikament abbrechen und einen Spezialisten konsultieren. In den meisten Fällen hilft die Verringerung der Dosierung eines Medikaments, Nebenwirkungen loszuwerden.

Überdosierung

Es gibt keine genauen Daten über Fälle von Überdosierung "Odeston". Das Feedback des Patienten bestätigt dies. Es ist jedoch bekannt, dass es bei der Einnahme von abnormal hohen Dosen des Arzneimittels möglich ist, schwere Durchfälle zu entwickeln. Dieses Phänomen kann das Wasser-Salz-Gleichgewicht im Körper stören und erfordert daher eine sofortige Beseitigung. Wenn Sie versehentlich eine große Menge der Droge genommen haben, dann müssen Sie den Magen ausspülen und Aktivkohle trinken. Durchfall und Erbrechen erfordern eine Behandlung.

Methode der Anwendung

"Odeston" wird innerhalb von 30 Minuten vor den Mahlzeiten eingenommen. Die Tagesdosis wird basierend auf den individuellen Eigenschaften des Körpers und den Indikationen ausgewählt. Normales Dosierungsschema - 1-2 Tabletten 3-mal täglich. Der Therapieverlauf sollte eine Dauer von mindestens zwei Wochen haben. Es ist möglich und eine längere Anwendung des Medikaments.

Wenn sich der Zustand während der Behandlung verschlimmert hat, nimmt der Schmerz im rechten Hypochondrium zu, verweigern Sie die Einnahme des Medikaments und konsultieren Sie einen Arzt.

Bewertungen der Tabletten "Odeston" sind im Überfluss.

Es gibt keine klinischen Studien zur Verwendung während der Schwangerschaft. Um die Entwicklung von intrauterinen Pathologien während der Schwangerschaft zu vermeiden, wird die Behandlung mit dem Medikament jedoch nicht empfohlen.

Es gibt keine Daten darüber, ob Hymecromon in die Muttermilch eindringen kann, noch wurde sein Einfluss auf die kindliche Entwicklung untersucht. Aus diesem Grund wird empfohlen, das Stillen für die Dauer der Therapie zu beenden.

Spezielle Anweisungen

"Odeston" sollte nicht gleichzeitig mit Medikamenten genommen werden, die Spasmus des Schließmuskels von Oddi verursachen können. Bei gleichzeitiger Verabreichung mit Morphin schwächt sich die Wirkung des Cholagogendrogens ab.

Laut den Ärzten, "Odeston" verbessert die therapeutischen Eigenschaften der Antikoagulanzien der indirekten Wirkung. Dies muss bei der gleichzeitigen Terminierung berücksichtigt werden, da eine Dosisanpassung erforderlich sein kann.

Wenn das Medikament in Verbindung mit Enterosorbenten und Antazida genommen wird, ist seine therapeutische Wirkung deutlich reduziert. Aus diesem Grund sollte zwischen den beiden Medikamenten eine Pause von ca. 2 Stunden liegen.

"Odeston" hat keinen Einfluss auf die Funktion der Bauchspeicheldrüse und die Produktion von Salzsäure. Die Arbeit des Zentralnervensystems und die psychomotorischen Funktionen werden ebenfalls nicht von der Droge beeinflusst.

Das Medikament wurde nicht in der Pädiatrie verwendet, daher wird es nicht empfohlen, es Patienten unter 18 Jahren zu verschreiben, da die Sicherheit in diesem Fall nicht bewiesen ist.

Tabletten werden in Apotheken verkauft, ein Rezept ist nicht erforderlich. Bewahren Sie die Droge an einem für Kinder unzugänglichen Ort auf. Haltbarkeit 3 ​​Jahre. Ein überfälliges Produkt ist strengstens verboten. Dies wird dem "Odeston" Befehl und Feedback bestätigt.

Analoga

Ähnliche Vorbereitungen werden nicht getroffen. Auf dem Pharmamarkt sind Analoga in ihrer therapeutischen Wirkung ähnlich. Dazu gehören:

Der Hauptunterschied zwischen "Odeston" und seinem beliebtesten Ersatz "Allochol" für heute ist die Zusammensetzung. Wenn die Zusammensetzung des ersten Gimecromon enthält, dann sind im Falle des letzteren die aktiven Substanzen Brennesselblätter, Aktivkohle, Galle und Knoblauch. Laut den Rezensionen sind die Analoga von "Odeston" minderwertig.

"Ursosan" und "Odeston" werden sehr oft für einen umfassenden Empfang ernannt. Sie sind sehr gut in der Lage, sich gegenseitig zu ergänzen. "Hofitol" hilft, "Odeston" während der Verhinderung des Wiederauftretens von Krankheiten des Cholagogussystems zu ersetzen.

Sie sollten die Droge nicht durch Analoga selbst ersetzen. Vor der Einnahme von Medikamenten ist eine gründliche Untersuchung und Konsultation eines Spezialisten erforderlich. Diese Regel gilt sowohl für die Dauer der Verabreichung als auch für das Dosierungsschema. Ein Patient genügt mehrere Wochen für den Empfang positiver Dynamik, ein anderer dauert mindestens einen Monat.

Bewertungen

Bewertungen über "Odeston" sind überwiegend positiv. Symptome der Krankheit und ihre Schwere wurden vor dem Hintergrund der Einnahme des Medikaments und der Einhaltung einer speziellen Diät entfernt. Spezialisten verschreiben es denjenigen, die in der postoperativen Phase eine verminderte Immunität haben. Dies hilft, den Appetit der Patienten wiederherzustellen und den Verdauungsprozess zu normalisieren. Viele in den Bewertungen bemerken, dass das Gefühl von Bitterkeit und Trockenheit im Mund, Schwere und Schwellung schnell vergangen ist. Einige Patienten bevorzugen es präventiv zu verwenden, um die Rückkehr einer geheilten Krankheit zu vermeiden.

Es gibt jedoch negative Bewertungen. Unter ihnen Beschwerden über die Tatsache, dass die Droge während der Haltung des Kindes und während der Stillzeit verboten ist. Mehrere Übersichten erwähnen einen überhöhten Preis. Es gibt Informationen über Fälle, in denen das Medikament keine Wirkung hatte oder starke Nebenwirkungen verursachte.

Im Allgemeinen, wenn Sie sich auf Bewertungen konzentrieren, können wir daraus schließen, dass das Medikament sehr effektiv ist. Seine Ernennung ist in der Pathologie der Gallenblase ratsam, und in den meisten Fällen wird die Therapie ein positives Ergebnis geben.

Wir haben die "Odeston" Anweisungen, Rezensionen und Analoga überprüft.

Odeston Cholagogue - Bericht

Allochol ist billiger, aber es rettet Spasmen wie Oeston nicht

Einige Jahre akzeptiere ich Kurse Allochol. Stagnation der Galle manifestiert sich in mir mit Übelkeit, Seitenschmerzen und Appetitverlust, manchmal nur das Erscheinen von etwas Essbarem und dann wird es schlecht. Ich verstehe, dass es Zeit ist, die Droge wieder zu trinken, da der Arzt zu gegebener Zeit bestraft wird.

Uzi zeigte eine Verengung der Gallengänge, da ich verstand, dass es nicht behandelt wird und es dem Körper helfen wird, die angesammelte Galle von Zeit zu Zeit loszuwerden.

Allochow meistert die gestellte Aufgabe perfekt, außerdem ist es preiswert und man kann es in jeder Apotheke kaufen. Aber er beseitigt keine unangenehmen Krämpfe, die noch lange anhalten können.

Odeston erwarb, auf Anraten eines vertrauten Arztes für den Versuch, den Preis ein wenig schockiert, entschied sich aber dennoch für einen 2-Wochen-Kurs. Drei Tabletten pro Tag, ein dreimal am Tag, multipliziert mit 2 Wochen und damit die Hälfte des Pakets für 760 Rubel.

Nahm auf die Anweisungen, schon seit 3-4 Tagen fühlte Erleichterung, Spas fast sofort nach der Rezeption gestoppt, was erfreut.

Das Ergebnis war mit den Kosten zufrieden, dann müssen Sie nicht nur die Kosten des Cholagogue zu einem günstigen Preis, sondern auch die Kosten von Spasmolgetics berücksichtigen, die Sie separat kaufen müssen. Der Unterschied am Ende ist nicht so groß und es stellt sich heraus.

Ich mochte die Droge, ich werde weiterhin bei Bedarf kaufen.

Odeston - Analoga

Cholagogue-Präparate sind eine spezifische Gruppe von Arzneimitteln, ohne die Menschen mit Gallengangskrankheit sich kein normales Leben vorstellen können. Odeston ist einer der berühmtesten Vertreter seiner Gruppe. Das Medikament wirkt schnell und sehr effektiv. Aber trotz seiner vielen Vorteile sind nicht alle Medikamente geeignet. Glücklicherweise gibt es viele Odeston-Analoga, so dass jeder die für ihn geeignetste Medizin auswählen kann.

Was ist besser - Hofitol, Ursosan, Allochol oder Odeston?

Alle diese Medikamente sind bekannte Cholagogendrogen, die in bestimmten Kreisen einfach verrückt populär sind. Jedes der Medikamente hat seine eigenen Eigenschaften, also bevor Sie einen wirklich wirksamen Ersatz für Odeston wählen, müssen Sie sich mit einem Spezialisten beraten.

Odeston ist ein klassischer Cholagogue. Neben der Verstärkung der Bildung und Sekretion der Gallenflüssigkeit kann die Medikation eine selektive spasmolytische Wirkung auf den Schließmuskel von Oddi und die Gallengänge haben. Die wirksamen Bestandteile von Odeston verhindern die Ausfällung von Cholesterinkristallen, ohne die Peristaltik des Gastrointestinaltraktes zu verringern und beeinflussen in keiner Weise den Blutdruck.

Der Hauptunterschied zwischen einem der beliebtesten Analoga der Tabletten ist Odeston Allocha - in der Zusammensetzung. Der Hauptwirkstoff in Odeston ist das Gimecromon. In der Zusammensetzung der gleichen Allohol - Aktivkohle, Blätter von Brennnessel, Knoblauch, Galle.

Wie die Praxis gezeigt hat, ist Ursosan mit Odeston am besten parallel - die Vorbereitungen sind bemerkenswert komplementär. Und Hofitomom, wie es unmöglich ist, ist es möglich, Odeston zum Zeitpunkt der Prophylaxe zu ersetzen.

Die Indikationen für die Verwendung aller oben genannten Medikamente und ihrer Analoga sind ungefähr gleich:

  • biliäre Dyskinesie;
  • Probleme im Zusammenhang mit einer Abnahme der Gallensekretion (häufige Verstopfung, Übelkeit, Erbrechen);
  • chronische Formen von Cholangitis und Cholezystitis;
  • Appetitlosigkeit;
  • eine einfache Form der Cholelithiasis;
  • Dyspepsie;
  • chronische Hepatitis.

Viele Spezialisten verschreiben Odeston und seine Analoga für die Wiederherstellung des Körpers nach Operationen an der Gallenblase und den Gallenwegen.

Was kann Odeston ersetzen?

Die Wahl eines Analogons hängt weitgehend von den Eigenschaften des Körpers des Patienten und natürlich von der Form der Krankheit ab. Es kommt oft vor, dass Medikamente, die für eine Person ideal geeignet sind, für eine andere völlig nutzlos sind. Aus diesem Grund sollte die Auswahl von Arzneimitteln auf der Grundlage der Ergebnisse der Erhebungen unter Aufsicht eines Spezialisten erfolgen.

Gleiches gilt für die Dosierung und Dauer der Einnahme von Medikamenten. Oft reicht ein paar Wochen Cholagogogabe für eine vollständige Genesung aus, aber in besonders schwierigen Fällen kann die Behandlung sogar für mehrere Monate verlängert werden.

Unter den wirksamen Analoga von Oeston Tabletten finden Sie solche Medikamente:

  • Holos;
  • Hardy;
  • Livedox;
  • Vitanorm;
  • Covecol;
  • Urosan;
  • Febihol;
  • Olimentin;
  • Tsinarix;
  • Urso 100;
  • Oxaphenamid;
  • Gepabene;
  • Urolesisch;
  • Covecol;
  • Tyqveol;
  • Urodoks;
  • Ursodez;
  • Holosas;
  • Romparm;
  • Hepatofalk;
  • Sibektan;
  • Flamin;
  • Tsinarix.

Diejenigen, die lieber mit natürlichen Heilmittel behandelt werden, wählen Sie Drogen wie Kräuterelixier Bittner oder Demidov Elixier. Verschiedene gastrointestinale und choleretische Dosen haben sich als sehr gut erwiesen.

Natürlich haben alle diese Medikamente Kontraindikationen und die häufigsten von ihnen sehen so aus:

  1. Odeston und seine Analoga sind nicht geeignet für Menschen mit Obstruktion der Gallenwege.
  2. Es ist besser, Geld für schwangere Frauen zu verweigern.
  3. Medikamente (meistens) sind nicht für Kinder unter 18 Jahren geeignet.

Allochol oder Odeston?

Galle wird in der Leber produziert und nimmt an der Verdauung und Assimilation von Fetten sowie fettlöslichen Vitaminen teil. Nur in seiner Gegenwart werden die Fette emulgiert, danach wird ihre Absorption durch die Darmwände möglich. Wenn Galle nicht genug ist, werden die Fette nicht verdaut und werden durch die Bakterien beeinflußt, die die Eingeweide bewohnen und Bauchschmerzen, erhöhte Gasbildung und Störung des Stuhls verursachen. Um solche Probleme zu vermeiden und Cholagog Medikamente anzuwenden.

Allochol und Odeston - was ist der Unterschied?

Allochol ist ein komplexes Produkt auf Basis tierischer und pflanzlicher Herkunft, das folgende Bestandteile enthält:

  • Galle trocken - 0,080 g;
  • Auszug aus Knoblauch - 0,040 g;
  • Brennnesselextrakt 0,040 g;
  • Aktivkohle - 0,025 g.

Das Medikament führt Cholerese norm aufgrund Stimulation der Gallenblase und die Verbesserung der Leberfunktion, reduziert die Wahrscheinlichkeit von Konkrementen (Steine) in dem Hohlraum der Gallenblase. Unter der Wirkung Allohol abgebremst schwach stimuliert und die Motorik des Darms, dadurch Fermentationsprozessen und verringert somit das Auftreten von Verstopfung und Gasung.

Das Medikament ist in Form von Dragees in 10, 24 oder 50 Stück pro Packung erhältlich. Hersteller Land Russland (Pflanzen "Pharmstandard", "Dalkhimpharm", "Vifiteh" und andere) und Weißrussland ( "Belmedpreparaty").

Odestons Unterschied besteht darin, dass es sich um eine synthetische Zubereitung handelt, die als Hauptwirkstoff enthalten ist Gimecromon. Seine Menge in einer Tablette beträgt 0,2 g.

Diese Verbindung aktiviert die Produktion von Galle und fördert ihre Freisetzung in den Darm. Dieser Mechanismus funktioniert, weil der Agent entfernt selektiv von Spasmen des Sphinkter Oddi und Galle-Darm-Trakt glatten Muskelgewebe. Odeston beeinflusst die Peristaltik der Wände der Blutgefäße nicht. Gimekromon eliminiert Cholestase (Cholestase) und erhöht die Menge, und es erhöht die Konzentration von Gallensäuren und Cholesterin, die den Zerfall der Fettfraktion von Nahrung verbessert.

Die Zubereitung wird in Form von weißen Tabletten in flach-zylindrischer Form, verpackt in Schachteln mit 20 oder 50 Stück, hergestellt. Herkunftsland Polen, Werk "Pabianice Pharmaceutical".

Der Unterschied ist in Bezug auf die Anwendung abhängig von der Mahlzeit. Odeston wird eine halbe Stunde vor dem Essen eingenommen, damit seine spasmolytische Wirkung zur Wirkung kommt. Allochol hingegen sollte unmittelbar nach dem Essen eingenommen werden, da es Fertiggalle enthält, die bei der Verdauung hilft.

Beide werden für die folgenden Krankheiten verwendet:

  1. Dyskinesie der Gallenwege.
  2. Cholezystitis, sowie Cholangitis im chronischen Stadium.
  3. Zustand nach chirurgischen Manipulationen an der Gallenblase oder den Gallengängen.
  4. Verstopfung, Übelkeit, Appetitlosigkeit, verursacht durch eine verminderte Produktion von Galle.

Allochol kann an Kinder unter sieben Jahren in einer reduzierten Menge (die Dosierung wird vom Arzt bestimmt) und ab dem Alter von sieben Jahren in der Dosierung für Erwachsene verschrieben werden. Frauen während der Schwangerschaft können es auch entsprechend der ärztlichen Verordnung verwenden, aber natürlich sollte es nicht missbraucht werden.

Vorteile und Nachteile

Wählen Sie, was besser ist, müssen Sie von einer bestimmten Situation und der Alterskategorie des Patienten ausgehen. Odeston hat eine selektive krampflösende Wirkung auf den Schließmuskel von Oddi und den Schließmuskel der Zervix der Gallenblase. Zur gleichen Zeit, die "Barriere" in der Art der Galle Bewegung in den Darm zu entfernen, stimuliert es nicht die kontraktile Funktion der Blase selbst. Der Gegner wirkt einfach, indem er die Reduktion der HP stimuliert, ohne spasmolytische Aktivität zu haben, und sollte daher als Teil einer komplexen Therapie ernannt werden. Wenn das Cholagogue für das Kind notwendig ist, dann die Wahl zugunsten von Allohol oder einer anderen Droge, die der Arzt ernennen wird, seit. Odeston ist nur von Erwachsenen erlaubt.

Odeston-Analoga sind billiger

Odeston ist eine selektive krampflösende, der wichtigste Wirkstoff, der - Gimecromon. Dieses Medikament wird vom polnischen Pharmaunternehmen produziert und wird als Teil der komplexen Therapie von Lebererkrankungen eingesetzt. Die einzige Darreichungsform sind Pillen.

Das Medikament wird in Gegenwart solcher Pathologien (pathologische Bedingungen) verschrieben:

  • acuminate Cholezystitis (in chronischer Form);
  • Cholangitis (unspezifische entzündliche Läsion der Gallengänge);
  • Dyskinesie der Gallenwege und Dysfunktion des Sphinkter Oddi im hyperkinetischen Typ;
  • das Auftreten von Übelkeit, Erbrechen, Verstopfung und anderen unangenehmen Erscheinungen, die sich vor dem Hintergrund einer verminderten Ausscheidung von Galle entwickeln;
  • Cholelithiasis;
  • ernennen auch in posleoperazionnom die Periode.

Das Medikament ist verboten, wenn der Patient solche Pathologien hat (und andere Gründe):

  • Crohn-Krankheit (Pathologie des Gastrointestinaltraktes, in der sich ein granulomatöser Entzündungsprozess entwickelt);
  • Hämophilie (eine Krankheit, die mit einer Verletzung des Blutkoagulabilitätsprozesses einhergeht);
  • Verstopfung der Gallengänge;
  • Nieren- / Leberfunktionsstörung;
  • Ulcus pepticum des Magens und des Zwölffingerdarms;
  • chronische Pathologie des Dickdarms, gekennzeichnet durch Immunschwäche seiner Schleimhaut (Colitis ulcerosa);
  • Überempfindlichkeit.

Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit ist nicht wünschenswert, aber in einigen Fällen wird das Medikament noch vorgeschrieben. Kinderarzneimittel ist kontraindiziert.

Mögliche Nebenwirkungen:

  • Bauchschmerzen (Bauch);
  • Durchfall;
  • Ulzeration (Ulzeration) der Schleimhaut;
  • Blähungen;
  • Allergie;
  • Kopfschmerzen.

Ungefährer Preis für die Droge - von 383 bis 819 Rubel. Die Patientinnen antworten über das Präparat Odeston meistens positiv, sie bemerken folgendes: die Effektivität, den erschwinglichen Preis, die Sicherheit.

Odeston hat Analoga, die sich im Preis unterscheiden: einige sind billiger, andere sind teurer. Die bekanntesten Analoga von Odeston sind Allochol, Hofitol, Gepabene, Ursosan.

Allochol

Allochol ist ein russisches billiges Analogon von Odeston, das in seiner Zusammensetzung solche Bestandteile enthält: trockene Galle, Aktivkohle, Knoblauch getrocknet, Brennnesselblätter.

Das Medikament wird ausschließlich in Form von Tabletten hergestellt und wird in Fällen verschrieben, in denen das ungefähreste Analogon von Odeston benötigt wird, da diese beiden Arzneimittel praktisch die gleiche Anwendungsliste haben. Ein wesentlicher Unterschied zwischen ihnen ist die Zusammensetzung: Odeston ist ein synthetisches Präparat und Allochol besteht aus natürlichen Komponenten.

Kontraindikationen für die Verwendung dieses billigen Analogons:

  • Überempfindlichkeit;
  • ulzerative Läsionen des Magens oder Zwölffingerdarms;
  • Gelbsucht (Obturation);
  • Hepatitis (in akuter Form);
  • Leberdystrophie (akut oder subakut).

Nebenwirkungen können sich als allergische Reaktionen und Durchfall äußern (die Liste der Nebenwirkungen ist unbedeutend, so dass das Medikament als relativ sicher angesehen werden kann).

Der ungefähre Preis ist 15-59 Rubel (viel billiger als das Odeston-Produkt). Bewertungen über Alohol überwiegend positiv. Die Patienten bemerken solche Vorteile dieses Analogons: eine sichere Zusammensetzung (Pflanzenbestandteile), Preis, Effizienz, aber zu entscheiden: Odeston oder Allochol was ist besser kann nur der behandelnde Arzt.

Hofitol

Hofitol ist ein billiges französisches Analogon (Ersatz) von Odeston, dessen Hauptwirkstoff das Artischockenfeld ist. Indikationen für die Verwendung sind fast ähnlich, aber es gibt einige Unterschiede: Hofitol ist für Nierenversagen und Nephritis, Hepatitis und Zirrhose vorgeschrieben, und Oeston ist nicht.

Kontraindiziertem Hofitol (analog zu Odeston) in solchen Fällen:

  • wenn der Patient Cholelithiasis hat;
  • Patienten mit Obstruktion des Gallengangs;
  • Patienten, bei denen akute Erkrankungen des Harn- und Gallengangs, der Leber und der Niere diagnostiziert werden;
  • wenn der Patient intolerant gegenüber den Komponenten ist, aus denen das Medikament Hofitol besteht.

Mögliche Nebenwirkungen durch die Verwendung dieses billigen Analogons - Durchfall und allergische Reaktionen aller Art (sind selten, aber im Falle ihres Auftretens ist es notwendig, den behandelnden Arzt zu kontaktieren, um das Medikament zu ersetzen).

Produziert dieses Medikament in diesen Formen:

  • Injektionslösung;
  • Lösung für die orale Verabreichung;
  • Tabletten.

Der ungefähre Preis ist von 346 bis 803 Rubel. Die Patienten bemerken ihre Wirksamkeit bei komplexer Behandlung, Zugänglichkeit und natürlicher Zusammensetzung. Die Vorteile dieser Droge analog - eine Vielzahl von Freisetzungsformen, weniger Nebenwirkungen (Sicherheit), Nachteil - der Preis (Hofitol - es ist eine teure analoge Odeston), wenn Sie also eine billigere Option möchten, die Hofitol keine geeignete Option für den Ersatz. Entscheiden Sie, dass der beste Odeston oder Hofit nur der behandelnde Arzt sein kann.

Gepabene

Gepabene ist ein deutsches Billig-Analogon zu Odeston, das in seiner Zusammensetzung keine synthetischen, sondern pflanzlichen Bestandteile enthält. Es wird ausschließlich in Form von Kapseln hergestellt. Dieses Medikament ist für solche Krankheiten vorgeschrieben (Indikationen für die Verwendung des Medikaments sind): Hepatitis, pathologische Störungen der Beweglichkeit der Gallenwege.

Das Medikament wird in pädiatrischen Patienten, Menschen mit Unverträglichkeit der Komponenten, die das Arzneimittel und in der Anwesenheit des Patienten entzündliche Erkrankungen der Gallenwege und der Leber (in Exazerbation) kontraindiziert. Schwangere Frauen und Frauen stillen, Hepabene wird in Ausnahmefällen ernannt.

Mögliche Nebenwirkungen durch die Verwendung des Analogons - das Auftreten von allergischen Reaktionen, abführende Wirkung und eine Erhöhung der Diurese.

Der ungefähre Preis für dieses Analogon von Odeston ist 488 Rubel (billiger als die Droge Oeston). Die Patienten beachten ihre Wirksamkeit, Zugänglichkeit und Sicherheit (ein pflanzliches Heilmittel).
Ursosan

Ursosan ist ein teures tschechisches Analogon von Odeston, in dem der Wirkstoff Ursodesoxycholsäure ist. Dies ist kein billiges Analogon in Form von Kapseln und Tabletten.

Gebrauchte Medikament zur Behandlung von Cholelithiasis (in unkomplizierter Form), gastroösophageale Refluxkrankheit und Reflux-Gastritis (biliäre), Hepatitis (in der chronischen Form auftritt), Fettleber Leber, Gallen Dyskinesie, strukturelle Veränderungen und Leber durch systemischen längeren Gebrauch verursacht Dysfunktion alkoholische Getränke.

Hinweise auf den Anwendungszuständen, die das Medikament in Gegenwart von Konkrementen in einem Patienten zholchevyvodyaschih Wege, Überempfindlichkeit, während die Gallenblase in Nicht-Betrieb, einer Fehlfunktion des Pankreas und anderen Organen, Zirrhose, infektiösen und entzündlichen Erkrankungen der Gallenwege kontraindiziert ist, in der akuten Form auftritt.

Es gibt auch einige spezielle Anweisungen: sorgfältige (und ausschließlich für den Zweck) Anwendung dieses Analogons für Kinder unter 3 Jahren, schwangere und stillende.

Zu den möglichen Nebenwirkungen beobachtet, wie folgt: Brennen von Gallensteinen, Übelkeit und Erbrechen, allergische Reaktionen, weichen Stuhl, Bauchschmerzen und vorübergehende Erhöhung der Leberenzyme (Transaminasen).

Ungefährer Preis für die Droge - von 187 bis 1820 Rubel. Bewertungen über dieses Analogon von Odeston sind meist positiv, Patienten bemerken seine Wirksamkeit, Sicherheit, eine breite Palette von Maßnahmen.

Odeston hat billige Analoge, deren Preis viel weniger (oder etwas höher) ist, von Spezialisten mit dem Ziel, Leberkrankheiten, Pathologien der Gallenwege und Nieren (Ursosan) zu besiegen.

Der Hauptwirkstoff, der Teil von Odeston (Gimecromon) ist, hat mehrere Vorteile (seine pharmakologischen Eigenschaften):

  • hilft, die Produktion von Galle zu erhöhen;
  • stimuliert den Abfluss und die Ausscheidung von Galle;
  • beseitigt Krämpfe in den Gallengängen;
  • reduziert Gallengänge in der Gallenblase und ihren Kanälen;
  • Es wird verwendet, um die Kristallisation von Cholesterinablagerungen zu verhindern (da ein solcher Prozess die Bildung von Steinen verursachen kann).

Verwenden Sie kostengünstige generische Odeston kann nur von einem Arzt verschrieben werden, da diese Medikamente verschiedene Wirkstoffe haben in ihrer Zusammensetzung und daher unterscheiden sich etwas auf Indikationen, Kontraindikationen, und die Anzahl der Nebenwirkungen. Es ist auch notwendig zu verstehen, dass billige Analoga nicht immer qualitative Substitute sind, daher sollte auf keinen Fall eine Selbstmedikation durchgeführt werden.

Top